Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andrea24

Telekonverter für Panasonic 100-400 für OMD EM1 Mark II

Empfohlene Beiträge

Wunderschönen guten Abend.

Kann mir jemand eine Empfehlung bezüglich eines Telekonverters für mein Panasonic 100-400 geben.

Danke vorab und liebe Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Konverter, die es von Olympus und Panasonic zum zwischen Kamera und Objektiv setzen gibt sind nicht mit dem 100-400 kompatibel. Du müsstest also einen Aufschraub-Konverter nehmen. Ich habe da nur Erfahrungen mit dem 1.8er von Siocore und die sind nicht gut.

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man am 100-400 hinten mit 2 Schrauben die Plastikblende abschraubt, kann man den MC14 benuzen, allerdings weiss dann der Stabi nicht, das es 560mm zu stabilisieren gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb dieres:

wenn man am 100-400 hinten mit 2 Schrauben die Plastikblende abschraubt, kann man den MC14 benuzen, allerdings weiss dann der Stabi nicht, das es 560mm zu stabilisieren gibt.

Und wie ist dann die Bildqualität?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fands brauchbar. Gab im alten Forum darüber etwas von Bobeh, ich befürchte der Name ist nicht komplett richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb dieres:

Ich fands brauchbar. Gab im alten Forum darüber etwas von Bobeh, ich befürchte der Name ist nicht komplett richtig.

Der Beitrag war:

Gruß, Gerhard 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die vielen Tips. Da mein 100-400 fast neu ist, werde ich nicht daran rumschrauben😬🤷‍♀️, um dann am Ende „nur“ auf 560 zum kommen.

mit den  Aufschraubkonvertern werde ich mich mal die nächsten Wochen beschäftigen und testen, was die Bildqualität sagt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Andrea24:

Vielen Dank für die vielen Tips. Da mein 100-400 fast neu ist, werde ich nicht daran rumschrauben😬🤷‍♀️, um dann am Ende „nur“ auf 560 zum kommen.

mit den  Aufschraubkonvertern werde ich mich mal die nächsten Wochen beschäftigen und testen, was die Bildqualität sagt.

Ich vermute nicht ganz unbegründet, dass du mit den Vorsatzkonvertern nicht glücklich wirst.

Sollen sie gut sein, bräuchten sie gut korrigierte lichtstarke Linsenkombinationen, die sind ordentlich schwer. Die Zoom-Mechanik des Pana ist dafür nicht ausgelegt und die Kombination wird arg kopflastig. Und eine leichtere Optik vorne drauf würde dich von der Qualität her enttäuschen.

Ich meine, da kannst du eher noch den Digitalzoom (Digitaler Telekonverter) probieren.

Gruß, Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb Fotofirnix:

Ich vermute nicht ganz unbegründet, dass du mit den Vorsatzkonvertern nicht glücklich wirst.

Sollen sie gut sein, bräuchten sie gut korrigierte lichtstarke Linsenkombinationen, die sind ordentlich schwer. Die Zoom-Mechanik des Pana ist dafür nicht ausgelegt und die Kombination wird arg kopflastig. Und eine leichtere Optik vorne drauf würde dich von der Qualität her enttäuschen.

Ich meine, da kannst du eher noch den Digitalzoom (Digitaler Telekonverter) probieren.

Gruß, Gerhard

Danke Gerhard,

die kombi ist jetzt schon recht gewichtig.

hast du eine Empfehlung für einen digitalen Telekonverter? Ich Nutze das Tele mit einer Olympus EM1 Mark II

viele Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Andrea24:

Danke Gerhard,

die kombi ist jetzt schon recht gewichtig.

hast du eine Empfehlung für einen digitalen Telekonverter? Ich Nutze das Tele mit einer Olympus EM1 Mark II

viele Grüße 

Mit digitalen Telekonverter meint er den schon in der Kamera integrierten 2 fach Konverter der ,ich weiß nicht wie es bei der EM 1 Mark ii ist, enweder schon auf einer Taste gelegt oder von dir auf eine beliebige programmierbare (FN)Taste gelegt werden kann mit der du ihn dann nach belieben ein und aus schaltest.  Bedenke das dabei im Bild aus 20 Megapixeln 5 werden.

Gruß Alex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Es werden kein 5MP draus.

Das Bild ist wie jedes ohne Digi-Converter genau gleich groß. Der Bildeindruck/Bildwinkel entspricht wie in ein Bild hineingezoomt.

Ich habe den Digi-Converter auf dem Objektiv-FN-Knopf. So läßt es sich sehr gut zwischen den Aufnahme-Ansichten wechseln.

Liebe Grüße ... Helmut

bearbeitet von Train-Shooter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Korrekt ist - es werden die 5 MPx aus dem Bildzentrum durch ausgefeilte mathematische Berechnungen auf 20 MPx aufgeblasen und dem Auge dadurch Details vorgegaukelt, die eigentlich im Motiv gar nicht vorhanden waren.

Das ist eine Zwischenstufe auf dem Weg zur „Computational photography“ bei der auch die 5 MPx-Basis nicht mehr benötigt wird. 😉

 

Gruß

Wolfgang

bearbeitet von wteichler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Train-Shooter:

Es werden kein 5MP draus.

Das Bild ist wie jedes ohne Digi-Converter genau gleich groß. Der Bildeindruck/Bildwinkel entspricht wie in ein Bild hineingezoomt.

Ich habe den Digi-Converter auf dem Objektiv-FN-Knopf. So läßt es sich sehr gut zwischen den Aufnahme-Ansichten wechseln.

Liebe Grüße ... Helmut

Sagen wir aus 5MP Interpolierte 20MP.Bei der Interpolation werden die acht Nachbarpixel zur Berechnung des neuen Wertes hinzugezogen. Je nach Qualität des Interpolations-Algorithmus fällt die Qualität des interpolierten Bildes mehr oder weniger schlecht aus. Von einem Qualitätsgewinn kann man bei einer Interpolation nicht reden, da hier nicht vorhandene Bildinformationen einfach "erfunden" werden.

Gruß Alex. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb wteichler:

Das ist eine Zwischenstufe auf dem Weg zur „Computational photography“ bei der auch die 5 MPx-Basis nicht mehr benötigt wird

Eigentlich und konsequenterweise müsste doch ein Pixel genügen, der "first guess". Trump würde sagen: O.k., wenn es weiss ist - very sad. wenn es schwarz ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb OM2sp:

Von einem Qualitätsgewinn kann man bei einer Interpolation nicht reden, da hier nicht vorhandene Bildinformationen einfach "erfunden" werden.

Wenn einem die Qualität ausreicht statt 400mm "800mm" Reichweite zu haben. Kommt alles auf die Situation an. Als Sichtungsbild ist es allemal gut....

Zum Pixelpeepen ist es natürlich nix.

Liebe Grüße ... Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Qualitätsgewinn gibt es da sicher nicht. Entscheidend ist die Ausdruckgröße des fertigen Bildes, ob die Qualität ausreicht. M. E. kann mit Einsatz des 2x Digital-Konverters für den normalen Gebrauch rund ein Drittel Vergrößerung (Bildausschnitt: -> Brennweitenverlängerung auf 133%; aus 300mm werden 400mm) in der Skalierung für den Ausdruck gewonnen werden.

Das Entscheidende dabei ist, das die vergrößerte Vorlage 20 MPix recht gut interpoliert ist und nicht nur wie ein ursprünglich 5 MPix großer Crop als Datei abgespeichert wird. Verkleinere ich das Bild auf etwa 12 MPix, ist die Bildqualität noch so gut, das diese Qualität für übliche Bildausdrucke bis DIN A2 vollkommen ausreicht. Am4K TV sehe ich gar keine Einbußen. Ich nutze das häufiger mit meiner Em10 mit nur 16 MPix (interpolierte 4 MPix). Keiner sieht das, keiner meckert darüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andrea,

du hast in der Zwischenzeit einige wichtige Ergänzungen zu meiner obigen Aussage erhalten. Du machst sicher nichts falsch (und es kostet nichts)  

Zitat: "Ich meine, da kannst du eher noch den Digitalzoom (Digitaler Telekonverter) probieren." 

Bei der E-M1 (alt) findest du ihn unter der Bezeichnung [Dig. Tele-Konverter] im Aufnahmemenu 1 und du kannst ihn auch, wie von Alex schon erklärt, auf eine Funktionstaste legen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Fotofirnix:

Hallo Andrea,

du hast in der Zwischenzeit einige wichtige Ergänzungen zu meiner obigen Aussage erhalten. Du machst sicher nichts falsch (und es kostet nichts)  

Zitat: "Ich meine, da kannst du eher noch den Digitalzoom (Digitaler Telekonverter) probieren." 

Bei der E-M1 (alt) findest du ihn unter der Bezeichnung [Dig. Tele-Konverter] im Aufnahmemenu 1 und du kannst ihn auch, wie von Alex schon erklärt, auf eine Funktionstaste legen.

 

Vielen Dank für die Unterstützung. Ich teste es am Wochenende.

liebe Grüße 

andrea 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in die Runde,
habe zufällig auch ein 100-400er zum testen Zuhause (Dank an den Händler meiner Wahl).
Werde auch mal ein paar Schüsse mit Digikonverter machen und mich dann hier noch Mal melden.
---

PS. schwere Entscheidung, dass mit dem passendem Tele!
300er von Olympus (incl. Konverter) wär sicher schärfer, aber mit dem fix 300 ist man eben auch etwas angeschnallt.
Und möchte man wenigsten auf 400 kommen ist's mit Alternativen ja auch etwas eng.
Beim versprochenen neuen 150-400 hab ich die Hoffnung nicht, dass diese Linse unter 4000,- auf den Markt kommt. 

Hat jemand den Kauf eines 100-400 PanaLeica hier in der Runde schon bereut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.5.2019 um 00:08 schrieb Fotofirnix:

Hallo Andrea,

du hast in der Zwischenzeit einige wichtige Ergänzungen zu meiner obigen Aussage erhalten. Du machst sicher nichts falsch (und es kostet nichts)  

Zitat: "Ich meine, da kannst du eher noch den Digitalzoom (Digitaler Telekonverter) probieren." 

Bei der E-M1 (alt) findest du ihn unter der Bezeichnung [Dig. Tele-Konverter] im Aufnahmemenu 1 und du kannst ihn auch, wie von Alex schon erklärt, auf eine Funktionstaste legen.

 

Hallo an Alle,
ich steige hier mal ein. Den Digitalen Telekonverter habe ich bisher ignoriert. Das Thema hat mich durch diese Diskussion neugierig gemacht. Eine Testaufnahme mit demselben (RAW+JPG LF) ergab ein brauchbares Ergebnis im JPG. In CaptureOne V.12 habe ich das RAW dann auf 200% entwickelt ohne jegliche Manipulation also mit den Grundeinstellungen. Das extern entwickelte Foto macht dabei einen besseren Eindruck. 
Also werde ich über den Digitalen Telekonverter auch in Zukunft nicht mehr nachdenken müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb zoomMike:

Hallo in die Runde,
habe zufällig auch ein 100-400er zum testen Zuhause (Dank an den Händler meiner Wahl).
Werde auch mal ein paar Schüsse mit Digikonverter machen und mich dann hier noch Mal melden.
---

PS. schwere Entscheidung, dass mit dem passendem Tele!
300er von Olympus (incl. Konverter) wär sicher schärfer, aber mit dem fix 300 ist man eben auch etwas angeschnallt.
Und möchte man wenigsten auf 400 kommen ist's mit Alternativen ja auch etwas eng.
Beim versprochenen neuen 150-400 hab ich die Hoffnung nicht, dass diese Linse unter 4000,- auf den Markt kommt. 

Hat jemand den Kauf eines 100-400 PanaLeica hier in der Runde schon bereut?

Ich habe den Kauf nicht bereut, finde es angenehm leicht, eingezogen außerordentlich kompakt und es ist vielseitig einsetzbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb oinle:

Ich finde es genial, sehr kompakt und eine hervorragende Qualität. Das 300er war mir nicht flexibel genug. Den Zoom  wirst du nutzen. Mit der Omd Em1 mark2  eher etwas „gewichtig“

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb zoomMike:

Hat jemand den Kauf eines 100-400 PanaLeica hier in der Runde schon bereut?

Nein, ich habe meins seit April 2016. Die Zoomverstellung ist an manchen Stellen etwas schwergängig, aber man gewöhnt sich daran. Das soll aber bei dem neuen Oly 12-200 mm auch so sein. Jedenfalls deutlich flexibler als ein starres 300 mm. Aufgrund der guten Erfahrungen habe ich jetzt auch das Pana Leica 50 - 200 mm. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.5.2019 um 15:38 schrieb zoomMike:

Hat jemand den Kauf eines 100-400 PanaLeica hier in der Runde schon bereut?

Jein. Ich hatte erst das 100-400 und später das 300er bekommen. Seitdem liegt das 100-400 meist im Fotoschrank, weil das 300er so viel Spaß macht. Trotzdem behalte ich es, denn es hat schon noch seinen Einsatzbereich, wenn ich mit leichtem Gepäck unterwegs sein will oder eben die Zoomflexilbilität in diesem Brennweitenbereich benötige. Hätte ich mir zuerst das 300er gekauft, hätte ich aber wohl auf das 100-400 verzichtet.

Wohlgemerkt, das 100-400 ist ein prima Objektiv, nur ist das 300er ein wahres Schätzchen. Ich bin schon gespannt, wie sich meine Prioritäten ändern, wenn dann mal das 150-400 raus ist.

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎22‎.‎05‎.‎2019 um 17:45 schrieb Uli´s Oly:

Nein, ich habe meins seit April 2016. Die Zoomverstellung ist an manchen Stellen etwas schwergängig, aber man gewöhnt sich daran. Das soll aber bei dem neuen Oly 12-200 mm auch so sein. Jedenfalls deutlich flexibler als ein starres 300 mm. Aufgrund der guten Erfahrungen habe ich jetzt auch das Pana Leica 50 - 200 mm. 

Danke für deine Einschätzung... hab mir das 100-400 jetzt gekauft.
Und es ist in jedem Fall sein Geld Wert! ...auch wenn ich mich erst noch einarbeiten muss, um mit den 800mm (FF) scharfe Bilder zu bekommen.

Solange Licht verfügbar sit, klappts schon ganz passabel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Andreas J
      Speziell für die Tele-Objektive der PRO-Serie bietet Olympus jetzt den 2x Telekonverter MC20 an, mit dem sich bereits verfügbare Objektive bis zu 1600 mm (140–400mm) erweitern lassen. Mit dem für 2020 angekündigten 150-400 mm Objektiv werden bis zu 2000mm (KB-äquivalent) möglich.
      Der MC-20 ist aus 9 optischen Elementen in 4 Gruppen aufgebaut.
      Der Telekonverter MC-20 wird 429€ Korrektur: 449€ kosten (UVP) und kommt im Juli auf den Markt.
      Der Telekonverter MC-20 ist geeignet für zwei aktuelle Olympus-Teleobjektive.
      Das M.Zuiko Digital 300mm 1:4 wird durch den Konverter zu einem 600mm 1:8, was einer 1.200mm-Optik in KB entspricht. Das M.Zuiko Digital 40-150 mm 1:2,8 mit Adapter entspricht einem 160 – 600 mm 1:5,6
      Nächstes Jahr plant Olympus die Vorstellung eines 150-400 mm 1:4,5 Objektiv mit einem eingebauten 1,25x Telekonverter. Mit beiden Telekonvertern wird es zu einem 375–1000 mm Objektiv, das einem 750–2.000 Objektiv Lichtstärke 1:11 in Kleinbild entspricht.
      Telemakro
      Neben dem Einsatz im klassischen Telebereich hilft der MC-20 auch im Telemakro-Bereich: Trotz Konverter bleibt die Naheinstellgrenze der Objektive erhalten, was beeindruckende Abbildungsmaßstäbe erlaubt.
      0,96x mit M.Zuiko Digital 300mm 1:4 0,86x mit M.Zuiko Digital 40-150 mm 1:2,8 Den MC-20 stellen wir in unserem aktuellen Video ab 10:58 vor:
       
    • Von knochengott
      Hallo,
      zur Erweiterung meines Objektiv-Parks bin ich derzeit auf der Suche nach einem gut-gebrauchten Super-Tele-Objektiv.
      Falls mir hier jemand etwas anbieten kann ... immer her 😉
    • Von Moedlinger
      Auch dieses Bild entstand im Schönbrunner Wüstenhaus - Freigelände mit dem Panasonic 100-400.
    • Von olpen5
      Der Frosch genießt das schöne Wetter auf Rosengebettet.
    • Von olpen5
      Ein bisschen Bildung kann eben nicht schaden.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.