Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Moin in die Runde,

nach Rückkehr aus dem Urlaub habe ich auf vieln Bildern einen stets an gleicher Stelle befindlichen Fleck (Beispielbilder Endung 6259 und 6262, oberes linkes Drittel) gefunden. Dieser Fleck fällt sehr stark bei Bildern mit Blende 22 auf. Bei Blende 4 (Beispielbilder Endung 6260 und 6261) nicht.
 

Nun bin ich unsicher, ob es sich um einen Sensorfehler handelt oder ob eine Professionelle Sensorreinigung beim Fotofachhandel des geringen Misstrauens ausreicht.
Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Ergänzung: Der Fleck ist, wie ich vergleichsweise festgestellt habe, unabhängig vom genutzem Objektiv
 

Gruß
Hartmut

P6026259_klein.jpg

P6026262_klein.jpg

P6026261_klein.jpg

P6026260_klein.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist nichts weiter als ein Staubkorn auf dem Sensor. Es ist normal, daß es bei offener Blende praktisch unsichtbar bleibt und erst bei kleinen Blenden als dunkler Fleck sichtbar wird.

Normalerweise schüttelt das Ultraschall-Reinigungssystem des Sensors solchen Dreck regelmäßig ab – besonders, wenn es sich um so große Teilchen handelt. Doch dieses eine scheint offenbar recht hartnäckig an der Sensor-Oberfläche zu haften. Ich würde als erstes versuchen, das Staubkorn fortzublasen. Aber keinesfalls mit dem Mund! Dafür gibt's so kleine Blasebälge, mit denen man auf den Sensor pustet. Wenn das nicht hilft, dann würde ich versuchen, es gezielt zu entfernen, etwa mit einem Speck Grabber oder dem Pentax-"Gummibärchen" (Sensor-Reinigungs-Stempel). Wenn auch das nichts nützt, dann wird's Zeit für eine Sensor-Naßreinigung. Dafür gibt's spezielle Reinigungs-Sets zu kaufen, oder du gehst damit zum Fotohändler. Oder sendest die Kamera zum Kundendienst ... wobei ich persönlich es übertrieben und unangemessen finde, eine Kamera wegen so einer Lappalie einzusenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

"Ich würde als erstes versuchen, das Staubkorn fortzublasen. Aber keinesfalls mit dem Mund! Dafür gibt's so kleine Blasebälge, mit denen man auf den Sensor pustet. "

 

Ja, damit es auch schön im Body bleibt.

Saugen heißt das Zauberwort...

Gibt es an der Sprühdose. Funktioniert über Unterdruck.

Gruß und Spaß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Um den Reinigungserfolg zu kontrollieren und den vorher/nachher-Effekt sehen zu können habe ich mir mal eine innenbeleuchtete Sensor-Lupe besorgt.

Stef@n

bearbeitet von kultpix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was du wegblasen/-saugen kannst, schafft auch der SSWF. Was haftet sind meist klebrige Rückstände (z.B. Pollen). Diesen kannst du mit Feingefühl mit den von Omzu Iko genannten Haftstäbchen zu Leibe rücken, solange du diese mit einer Kippbewegung abziehst. Im anderen Fall ist es relativ einfach die Glasmembran des SSWF zu zerstören. Zu diesen Hilfsmitteln greife ich, wenn es richtig Not tut und ich unterwegs bin.

Zu Hause gibts dann eine Nassreinigung mit Sensorswabs und Eclipse-Reinigungsflüssigkeit.

Gruß

Wolfgang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten und Hinweise. Demnach ist es wohl kein Sensorfehler.
Selbstreinigung erspare ich mir, da ich noch einen Gutschein für eine Sensorreinigung rumliegen habe.

Zum Hinweis mit dem Verbleib des Staubkorns im Body beim Puste: Wo bleibt denn der "Dreck" beim Ultraschall-Reinigungssystem ?
 

Für zukünftige Anwendungen schaue ich denn mal nach den Sensorswabs.
 

Also nochmal, danke für die beruhigenden Antworten!
 

Gruß
Hartmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb hasp_hausen:

Wo bleibt denn der "Dreck" beim Ultraschall-Reinigungssystem ?

Auf einem Klebestreifen unterhalb des SSWF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.