Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 51 Minuten schrieb Uli´s Oly:

Die Frage zur  Firmware 1.3 beim 40-150 mm 2.8 / MC-20 könnte Nils Häußler ja mal beantworten, bitte 🙂

Könnte so sein wie beim PC, wenn man ein neues Gerät anschließt, Treiber wird installiert und nach kurzer Zeit, sie können das Gerät jetzt verwenden. Mit dem Update weiß das Objektiv jetzt auch das es einen MC 20 gibt, oder so. LG Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der MC-20 kommuniziert überhaupt nicht mit der Kamera. Er teilt seine Anwesenheit lediglich dem Objektiv mit, und das auf die denkbar einfachste Weise. Es werden da keine Daten über einen aktiven Bus ausgetauscht. Stattdessen teilt er nur mit: "Hallo, ich bin da, und ich bin der eine." Der MC-14 würde sagen: "Hallo, ich bin da, und ich bin der andere." Das geschieht über die Position des einzelnen, von den anderen elf abgesetzten, silberfarbenen Pin am objektivseitigen Konverterbajonett. Das Gegenstück dazu sind zwei (!) silberfarbene Kontake am Objektvbajonett, welche sich nur bei M.Zuiko 40-150 mm Pro und M.Zuiko 300 mm IS Pro finden. Wird also einer der beiden Kontakte des Objektives vom Konverter-Pin berührt, so weiß das Objektiv, daß der eine oder der andere Konverter anwesend ist, und kann seine aktive Kommunikation mit der Kamera entsprechend anpassen. Es erfährt nicht, daß der eine ein 2×- und der andere ein 1,4×-Konverter ist; dazu müßten die Konverter aktiv kommunizieren. Die Parameter der Konverter muß das Objektiv auswendig wissen – daher das Firmware-Update für M.Zuiko 40-150 mm Pro und M.Zuiko 300 mm IS Pro zum neuen MC-20.

Die elf goldfarbenen Kontakte der Konverter sind passiv; sie leiten lediglich die Signale zwischen Objektiv und Kamera durch.

Die Tatsache, daß sowohl das M.Zuiko 40-150 mm Pro als auch das M.Zuiko 300 mm IS Pro über diese beiden Zusatzkontakte verfügen, beweist, daß nicht nur der MC-14, sondern auch der MC-20 schon zur Zeit der Konstruktion der beiden Objektiv geplant war. Daher kann man auch getrost davon ausgehen, daß die Auslegung der Fokussiergenauigkeit dieser Objektive für beide Konverter locker ausreicht. Im Prinzip wäre auch noch ein dritter Konverter denkbar (z. B. 1,7×, 2,8× oder 3×), der sich gegenüber dem Objektiv zu erkennen gibt, indem er beide Kontakte zugleich aktiviert. Damit würde ich aber eher nicht rechnen ...

 

  • Gefällt mir 5
  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Piesepampel:

Sich hier allerdings auf Bilder aus dem Web zu verlassen oder diese gar in Foren als Beispiel zu nennen ist zweifelhaft. 

Falls Du damit auf meinen Beitrag weiter oben anspielst - für mich sind diese Bilder ein weiteres Puzzlestück, Teil eines größeren Ganzen welches ich benutze um mir meine eigene Meinung zu bilden. Für sich allein genommen, genauso viel oder wenig wert wie jede andere Information dazu, egal ob aus einem Blog, einem Testbericht oder einem (auch diesem) Forum.

Ich habe die Quelle nicht als Nachweis für die Fähigkeiten des MC-20 genannt s (wer sich auf so etwas "verläßt" ist selbst schuld), sondern zur Meinungsbildung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Omzu Iko:

Der MC-20 kommuniziert überhaupt nicht mit der Kamera. Er teilt seine Anwesenheit lediglich dem Objektiv mit…

Danke, super Erklärung!

Wieder was gelernt...

Gruß
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Karsten, keine Anspielung auf Deinen Beitrag. Wenn, ich jemanden persönlich meine, schreibe ich das auch dazu. Mir geht es allgemein darum, dass man ohne selbst zu testen, eben bei solchen Brennweiten oder Kombinationen aus wissen muss, wie das Foto entstanden ist. Also z. B. vom Stativ was auch was taugt und auch korrekt verwendet wird. 

@ Helmut, Du liegst da nicht ganz falsch - guter Hinweis. Das Verhalten der Kamera ändert sich bei der Signalisierung, dass ein Konverter vorhanden ist tatsächlich. Reinhard hat das auf Pen&Tell mit der Blüte gezeigt. (Vor- und Nachteile des stärkeren Schärfens mit Konverter. 

 

bearbeitet von Piesepampel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Omzu Iko:

Es wird also die Fokussierung des 300ers genutzt, und der Konverter verdoppelt anschließend die Größe des bereits fokussierten Bilde

Ja, danke, das stimmt. Der Telekonverter ist afokal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Uli´s Oly:

Alles was Hermann oder Omzu Iko hier mit Formeln aus der Physik belegen, zweifel ich in keinster Weise an, nimmt mir nur die Einfachheit der Bedienung, Und das ist für mich persönlich entscheidend.

Lieber Uli, Du solltest wirklich keine Scheu vor Physik und Technik haben und vor allem auch Dich in Deiner Bedienung dadurch nicht beschränken lassen. Hinter der ganzen Kamera-Technik incl. Optik etc. stehen z.T. sehr komplizierte Sachverhalte und Formeln, die uns Anwender in keiner Weise kümmern müssen.

Wenn es dann mal um interessante Einzelheiten und Erklärungen für Phänomene etc. geht, dann haben Leute wie Omzu Iko, MoPet und ich und eine Handvoll andere halt einen großen Spaß an Analysen, auch mit Formeln.

Herzlich, Hermann

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich weiss nicht, ob dieser Link hier MC-20 Aufnahmen schon einmal gezeigt wurde, aber mir reicht die Schärfe dieser hier gezeigten Aufnahmen vollkommen aus.

Der Konverter ist so gut wie bestellt 👍🏻

Viele Grüße Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich hatte jetzt Gelegenheit den MC-20 mit dem 150er an der M1 auszuprobieren.  Zu der detailiertern Diskussion zum Thema Schärfe, kann ich nichts weiter beitragen. Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden. Ich war im Zoo und bei den Tieren sitzt nicht jeder Fokus. Aber ich finde einige Bilder sind verzerrt. Ich habe zum Teil in Serie fotografiert, da kann man es ganz gut vergleichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an der Technik liegt. Es wird wohl ein "Montags"-Teil 😉 sein und ich sollte es umtauschen. Oder was mein Ihr?

VG Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Tina:

Hallo, ich hatte jetzt Gelegenheit den MC-20 mit dem 150er an der M1 auszuprobieren.  Zu der detailiertern Diskussion zum Thema Schärfe, kann ich nichts weiter beitragen. Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden. Ich war im Zoo und bei den Tieren sitzt nicht jeder Fokus. Aber ich finde einige Bilder sind verzerrt. Ich habe zum Teil in Serie fotografiert, da kann man es ganz gut vergleichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an der Technik liegt. Es wird wohl ein "Montags"-Teil 😉 sein und ich sollte es umtauschen. Oder was mein Ihr?

VG Tina

Wenn du mit der E-M1 Mark 1 fotografiert hast: kann es sein, dass du den elektronischen Verschluss genutzt hast? Der kann solche verzerrten Bilder produzieren, wenn der Stabi überfordert ist. Das muss also nicht direkt etwas mit den Konverter zu tun haben.

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.7.2019 um 19:37 schrieb Robby:

ich weiss nicht, ob dieser Link hier MC-20 Aufnahmen schon einmal gezeigt wurde, aber mir reicht die Schärfe dieser hier gezeigten Aufnahmen vollkommen aus.

Ich bin mal so vermessen zu behaupten, daß wir hier im Forum unter https://www.oly-forum.com/topic/22219-mc-20/  eine höchst beeindruckende Auswahl an Bildern zusammengetragen haben, die es jedem der nur ein an vages Interesse an diesem Konverter hat schwer machen einem Kauf zu widerstehen 😊

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Tina:

Hallo, ich hatte jetzt Gelegenheit den MC-20 mit dem 150er an der M1 auszuprobieren.  Zu der detailiertern Diskussion zum Thema Schärfe, kann ich nichts weiter beitragen. Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden. Ich war im Zoo und bei den Tieren sitzt nicht jeder Fokus. Aber ich finde einige Bilder sind verzerrt. Ich habe zum Teil in Serie fotografiert, da kann man es ganz gut vergleichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an der Technik liegt. Es wird wohl ein "Montags"-Teil 😉 sein und ich sollte es umtauschen. Oder was mein Ihr?

VG Tina

Hallo Tina,

für das Zusammenspiel MC20 mit dem Olympus 40 - 150 mm 2.8 ist die Firmware aktualisiert worden, siehe

https://www.olympus.de/site/de/c/cameras_support/downloads/m_zuiko_digital_40_150mm_1_2_8_downloads.html#firmware

Ich gehe mal davon aus, das deine E- M1 mit Firmware 4.6 ausgestattet ist. Vielleicht ist das die Ursache

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Tina:

Hallo, ich hatte jetzt Gelegenheit den MC-20 mit dem 150er an der M1 auszuprobieren.  Zu der detailiertern Diskussion zum Thema Schärfe, kann ich nichts weiter beitragen. Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden. Ich war im Zoo und bei den Tieren sitzt nicht jeder Fokus. Aber ich finde einige Bilder sind verzerrt. Ich habe zum Teil in Serie fotografiert, da kann man es ganz gut vergleichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an der Technik liegt. Es wird wohl ein "Montags"-Teil 😉 sein und ich sollte es umtauschen. Oder was mein Ihr?

VG Tina

Wer soll da was raten?
Du bist zufrieden, oder doch nicht?
Zeige zur Not die Bilder dem Händler Deines Vertrauens, dann kann er Dir weiterhelfen, ob es die Technik oder die Bedienerin ist, die an den Bildern etwas verbessern kann.

Bei dem 40 - 150 plus MC 1,4 an der 1 II habe ich auch das Problem, das die Bilder nicht ganz dem entsprechen, was ich mir unter scharf vorstelle.
Das liegt aber sicher an mir.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Tina:

Aber ich finde einige Bilder sind verzerrt.

Zeig doch mal ein Beispiel.

 

vor 37 Minuten schrieb Gartenphilosophin:

Bei dem 40 - 150 plus MC 1,4 an der 1 II habe ich auch das Problem, das die Bilder nicht ganz dem entsprechen, was ich mir unter scharf vorstelle.
Das liegt aber sicher an mir.

Bei einem Zoom plus Telekonverter muss man, auch bei hochwertigen Einzelkomponenten, die Erwartung leider etwas reduzieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Gartenphilosophin:

 

Bei dem 40 - 150 plus MC 1,4 an der 1 II habe ich auch das Problem, das die Bilder nicht ganz dem entsprechen, was ich mir unter scharf vorstelle.
Das liegt aber sicher an mir.
 

Das muss nicht sein. Ich hatte das selbe Problem  am 300mm ; F 4. Zumindest im Zusammenspiel mit diesem Objektiv gab es wohl viele Problemexemplare des 1.4. Ich habe darüber erst vor 6 Wochen gelesen und wenige Tage vor Garantieablauf den Konverter zum Service geschickt. Er war, aus welchen Gründen auch immer, nicht reparierbar und ich habe ein nagelneues Exemplar bekommen. Und siehe da - die Qualität ist genial.

Falls du noch Garantie hast und das Teil noch nicht beim Service war - vielleicht einen Versuch wert

LG Norbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Norbert:

Das muss nicht sein. Ich hatte das selbe Problem  am 300mm ; F 4. Zumindest im Zusammenspiel mit diesem Objektiv gab es wohl viele Problemexemplare des 1.4. Ich habe darüber erst vor 6 Wochen gelesen und wenige Tage vor Garantieablauf den Konverter zum Service geschickt. Er war, aus welchen Gründen auch immer, nicht reparierbar und ich habe ein nagelneues Exemplar bekommen. Und siehe da - die Qualität ist genial.

Falls du noch Garantie hast und das Teil noch nicht beim Service war - vielleicht einen Versuch wert

LG Norbert

Danke,
ich hatte sowohl das Objektiv als auch den Konverter beim Sevice, mit der Bitte um Überprüfung.
Es kam mehr oder weniger ohne Beanstandung zurück.

Wenn ich dann hier viele geniale Aufnahmen sehe, gehe ich mal von mir als Fehlerquelle aus.
DAs ist doch auch hübsch, denn ich kann noch lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.9.2019 um 17:56 schrieb Gartenphilosophin:

Wer soll da was raten?
Du bist zufrieden, oder doch nicht?
Zeige zur Not die Bilder dem Händler Deines Vertrauens, dann kann er Dir weiterhelfen, ob es die Technik oder die Bedienerin ist, die an den Bildern etwas verbessern kann.

Bei dem 40 - 150 plus MC 1,4 an der 1 II habe ich auch das Problem, das die Bilder nicht ganz dem entsprechen, was ich mir unter scharf vorstelle.
Das liegt aber sicher an mir.
 

Sorry Gartenphilosophin, es ging nicht um die Schärfe. Ich schrieb ja, ich bin zufrieden. Ich hoffte auf Erfahrungen anderer Nutzer. Wenn sich dieser Effekt sonst nicht zeigt, könnte es ja an meinem Exemplar liegen. Wenn ich zum Bsp. 2 Serienbilder des sitzenden Leoparden vergleiche, scheint er beim 2. Bild noch oben gestreckter. Es ist auch nicht permanent vorgekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.9.2019 um 22:55 schrieb Uli´s Oly:

Hallo Tina,

für das Zusammenspiel MC20 mit dem Olympus 40 - 150 mm 2.8 ist die Firmware aktualisiert worden, siehe

https://www.olympus.de/site/de/c/cameras_support/downloads/m_zuiko_digital_40_150mm_1_2_8_downloads.html#firmware

Ich gehe mal davon aus, das deine E- M1 mit Firmware 4.6 ausgestattet ist. Vielleicht ist das die Ursache

Ich hatte vorher aktualisiert. Ich habe 4.6 und 1.3; beide die aktuellsten Versionen. Bei beiden steht ja auch, der MC-20 wird unterstützt. Also an der Firmware kann es nicht liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Tina:

Wenn ich zum Bsp. 2 Serienbilder des sitzenden Leoparden vergleiche, scheint er beim 2. Bild noch oben gestreckter. Es ist auch nicht permanent vorgekommen.

Wie bereits vorgeschlagen - Bilder einstellen!

Direkt aus der Kamera und mit allen EXIF-Daten. Was du beschreibst hat doch nichts mit dem Telekonverter zu tun.

Ohne Bilder ist die Diskussion wie das Stochern im dicken Herbstnebel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb wteichler:

Wie bereits vorgeschlagen - Bilder einstellen!

Direkt aus der Kamera und mit allen EXIF-Daten. Was du beschreibst hat doch nichts mit dem Telekonverter zu tun.

Ohne Bilder ist die Diskussion wie das Stochern im dicken Herbstnebel.

Bin schon am organisieren. Hier kann ich sie ja nicht einstellen. Probiert mal bitte hier:

https://www.dropbox.com/sh/7ypi9xv5hhwd9g9/AABURCunAvgjvbz0m-RSti-Ga?dl=0

 

bearbeitet von Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blüte mit Schwebefliege. M1 MKII, 300/4+MC20. 1/1000, F9, ISO 2500 OOC freihand ohne Beschnitt, keine Rauschunterdrückung.

P9250091.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb valeskak:

Blüte mit Schwebefliege. M1 MKII, 300/4+MC20. 1/1000, F9, ISO 2500 OOC freihand ohne Beschnitt, keine Rauschunterdrückung.

P9250091.jpg

Jürgen, das Foto gefällt mir sehr gut - zart und duftig. Bzgl. 'Rauschunterdrückung' im Zusammenhang mit 'freihand': Du bist uns doch keine Rechenschaft über Deinen Alkoholpegel schuldig. :classic_smile: Bitte nicht üeblnehmen, Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich immer über deine Kommentare. Manche Absonderungen ahnungsloser Zeitgenossen fordern heraus. Du bist fast immer sehr zurückhaltend. Manchmal kannst du mehr aus dir heraus gehen!😜.

Ich wollte zum Thema Abbildungsqualität mit MC20 eine Antwort geben.Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Nieweg:

Du bist uns doch keine Rechenschaft....

Zum Schmunzeln deine Kommentare, Hermann😏

schreibt ein anderer Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Karsten
      ... Klaus Kleiber. Aber wo ist Gundula Gause?? 😄
    • Von Karsten
      Buntspecht-Fütterung Eine Motiv, welches bei ca 20m Abstand und schwierigen Lichtverhältnissen mein Equipment und meine fotografischen Fähigkeiten an die Grenze des Machbaren bringt (trotz Stativ und Fernauslöser)
    • Von Karsten
      Und es geht doch - schöne, scharfe Bilder aus der Hand mit dem MC-20. Was es dazu braucht, ist ausreichend Licht auf dem Motiv, und ein Fokusfeld wo der Kamera keine Wahl bleibt. So wie hier, wo das kleiner Fokusfeld voll auf dem Kopf liegt, und der Kopf schön von der Sonne beleuchtet wird. Entfernung 12m, leichter Beschnitt.
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung