Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Karsten:

Ich möchte niemanden die (Vor)Freude verderben, aber ganz ehrlich - mich überzeugen die Ergebnisse was BQ (insbesondere Schärfe) angeht, nicht.

... kann ich noch nicht beurteilen aber angesichts der Tatsache, dass es in der Optik physikalische Grenzen gibt, betrachte ich, ohne es böse zu meinen, deine Anmerkung als eine Wohlstandsklage. 

Obwohl, die Freiheitsgrade der Optikdesigner/Rechner liegen im Kontext des VK und der ausgelegten Leistung, die sich ggf. noch steigern ließe, aber der Konverter soll nicht nur dem finanziellen elitären Kreis zugänglich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich klage hier nichts oder niemanden an sondern stelle lediglich die Frage wie groß der Mehrwert des MC-20 ggü einem vorhandenen, "guten" MC-14 wohl ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War am WE mit „leichtem Besteck” unterwegs (M1.2, 40-150 Pro + MC20). DIe Kombi schlägt sich gut als 300er für Sparfüchse. Klar, man verliert eine Blende und den Stabi, aber bei reichlich Licht geht da schon was – die Alpendohle hat 50% Crop:

P6290121-Bearbeitet-2.thumb.jpg.266eea9959dbbfdc5beb8aab58fdc56e.jpg

Auf der positiven Seite: Durch 5.6 eben auch scharf von Flügelspitze zu Flügelspitze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb Karsten:

Ich klage hier nichts oder niemanden an sondern stelle lediglich die Frage wie groß der Mehrwert des MC-20 ggü einem vorhandenen, "guten" MC-14 wohl ist. 

das sollte so auch nicht gemeint sein, missverstehe mich richtig - schrieb ich ja, ich betrachte..... ich!

Grundsätzlich kann die Frage nur jeder für sich beantworten, Erfüllungsgrade der Präferenzen sind individuell.

bearbeitet von Dominique

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Registrierung des MC-20 hier die Antwort von Olympus:

 

"vielen Dank für Ihre Rückmeldung bezüglich der Registrierung der MC-20 auf MyOlympus.

Bedauerlicherweise ist der MC-20 in MyOlympus noch nicht in der Produktliste. Der Telekonverter wird bald in der Liste zu finden sein, wahrscheinlich am Ende dieser Woche.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Henk van Bommel

Kundenservice-Center
Consumer Products Division"

Ende Zitat

 

Gruß Bernd 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 28.6.2019 um 15:14 schrieb Vaterfreuden:

was für eine Quatsch-Aussage....

 

als wenn der Verkauf eines Bildes davon abhängt ob du nun mit Olympus oder Sony fotografierst....solange die Bilduqalität passt verkaufst du es.

Einen echten "Herzlichen Glückwunsch" wenn du mit 40-150mm + 2x Konverter + Digitalzoom noch Bilder verkaufst.. - hätte ich nicht für möglich gehalten

Am 19.6.2019 um 12:31 schrieb Vaterfreuden:

"...und einer reduzierten Auflösung etc. - nix für hochwertige Bilder in der Praxis, sorry."

 

Wo Du gerade bei "Quatsch-Aussage" bist - was immer das auch ist - ... Sorry, da kannst Du mit Deinem Zitat vom 19.06. locker mithalten...immerhin 😄

bearbeitet von Georg M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Georg M.:

"...und einer reduzierten Auflösung etc. - nix für hochwertige Bilder in der Praxis, sorry."

 

Wo Du gerade bei "Quatsch-Aussage" bist - was immer das auch ist - ... Sorry, da kannst Du mit Deinem Zitat vom 19.06. locker mithalten...immerhin 😄

..und einer reduzierten Auflösung etc. - nix für hochwertige Bilder in der Praxis, sorry.
 
Das bezog sich auf eine Aussage von King Kong  das 40-150pro mit MC-20 und  2 fach digitalzoom verwenden zu wollen.    Damit ersetzt man doch wirklich kein 4/300 mit MC-20.
 was für eine Quatsch-Aussage....  
bezog sich rein auf 
 "davon Träumen Sony Knipser."
 
Und ein Kompliment bekommst du auch noch. Wenn du 85% deine Bilder verkaufst liegts an dir weniger an der Kamera und das schafst du sogar mit einer Sony (oder Canon oder Nikon)
 
Is doch alles ganz entspannt hier.
 
Grüße Alex.
 
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Robin Wong hat den MC-20 gestestet, mit viel detailliertem Bildmaterial:

Optically, the lens design is excellent, providing superb image quality with use on M.Zuiko 300mm F4 PRO and 40-150mm PRO lenses. While there is a minor drop in sharpness when the teleconverter is attached, the overall image quality is still fantastic, and can be amazingly sharp, detailed and rich in contrast. The compromise of losing 2 stops lens brightness is something that we have to live with using the MC-20, but under good light, I can see how the MC-20 can really shine, giving you phenomenal reach of 1200mm equivalent when used with 300mm lens. That shows the true potential of what Micro Four Thirds, specifically Olympus OM-D system is capable of.

https://robinwong.blogspot.com/2019/07/olympus-mzuiko-mc-20-2x-teleconverter.html

  • Gefällt mir 1
  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Train-Shooter:

Hammerbilder mit dem m.Zuiko 40-150/2.8 Pro ...

Jo, die Bilder mit dem 40-150 sind absolut überzeugend. Damit wäre das MC-20 in jedem Fall geeignet um die Lücke zwischen 210 und 300mm sehr gut auszufüllen, und ab und an auch mal das 300mm zu ersetzen, wenn man nicht immer beide Linsen mit dabei haben will oder kann.

Was die Bilder mit dem 300mm angeht, finde ich diese sichtlich weicher. Und damit bleiben meine Bedenken, daß ein MC-20 am 300mm evtl. gar nicht viel besser ist als ein 300mm plus MC-14 plus Crop erstmal bestehen. Vielleicht liegt es aber zT auch an den ungünstigen Bedingungen die RW erwähnt.

Aber ich habe Hoffnung, daß sich aus dieser Zweifel doch noch zerstreut. Olympus nennt den MC-20 oft in einem Atemzug mit dem 150-400mm. Ich gehe davon aus daß es doch Olympus' Anspruch sein muß, daß der MC-20 an diesem Edelglas Ergebnisse liefert die mit dem Anspruch der Kunden (und dem zu erwartendem Preis) des Objektivs korrelieren...

bearbeitet von Karsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant auch der Hinweis von RW daß mit beiden MC-14 und -20 jeweils eine Stabi-Blende verloren geht. War mir so nicht bewußt. Vielleicht ist das ja mit ein Grund warum das Fotografieren mit MC bisweilen als anspruchsvoller angesehen wird also ohne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Karsten:

Interessant auch der Hinweis von RW daß mit beiden MC-14 und -20 jeweils eine Stabi-Blende verloren geht. War mir so nicht bewußt. Vielleicht ist das ja mit ein Grund warum das Fotografieren mit MC bisweilen als anspruchsvoller angesehen wird also ohne.

Das hat Robin Wong auch am Ende in seinem Blog geschrieben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb Karsten:

die Bilder mit dem 40-150 sind absolut überzeugend

Ich stimme zu - vor allem, weil mich auch die Schärfe der Bildanteile in Rot (bei den Vögeln die ausgedehnten Flächen mit roten Federchen, z.B.) überzeugt hat. Während man gern sich besonders die Bildränder zur Beurteilung der Schärfe und des Schärfeverlaufs vornimmt, sollte man gleichzeitig nicht die (davon unabhängige) Beurteilung der Rotanteile vergessen. Rot liegt am Rande der sichtbaren Farben und wird gelegentlich bei der achromatischen Korrektur vernachlässigt.

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb ManfredE3:

Hallo Karsten,

für Nichtwissende : was bitte ist eine Stabi-Blende?

Gruß Manfred

er meint, dass die Bildstabilisierung um eine Blendenstufe schlechter ist, wenn man den Konverter anwendet.

Hat nicht mit stabilisierende Blende zu tun. So kann man mit falscher Ausdrucksweise schnell zur Irritationen führen 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Karsten:

Hinweis von RW daß mit beiden MC-14 und -20 jeweils eine Stabi-Blende verloren geht

Hallo,

hast Du dazu einen Link? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Telekonverter die Stabileistung beeinflusst. Wenn Objektive benutzt werden, die die Brennweite falsch an die Kamera geben, dann wird es so sein.

Grüsse, Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb PeterRB:

Hallo,

hast Du dazu einen Link? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Telekonverter die Stabileistung beeinflusst. Wenn Objektive benutzt werden, die die Brennweite falsch an die Kamera geben, dann wird es so sein.

Grüsse, Peter

Weiter runterscrollen:

https://asia.olympus-imaging.com/product/dslr/mlens/mc20/feature.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎20‎.‎06‎.‎2019 um 12:53 schrieb Dieter G:

MIt 2 x Telekonverter hab ich schon bei meinen Canonzeugs schlechte Erfahrungen gemacht und ihn wieder entsorgt.

 

Kann ich absolut nicht bestätigen.

Wenn die Ergebnisse mit der Kombi MC20 mit dem 40-150 nur annähernd so gut wird, wie seinerzeit der Canon 2x II und das 70-200 2.8 II IS L, dann wäre ich hellauf begeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb PeterRB:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Telekonverter die Stabileistung beeinflusst. Wenn Objektive benutzt werden, die die Brennweite falsch an die Kamera geben, dann wird es so sein.

Ich glaube nicht (weiss es aber nicht), dass die Kamera bzw. das Stabi-System in der Lage ist, eine Brennweite 600 mm 'zur Kenntnis' zu nehmen. Wäre mal interessant, was die Kamera für eine Brennweite bei 300mm/f4 + MC20 anzeigt.

Bei 600 mm müsste dann natürlich der Stabi mit anderen Kennwerten arbeiten - ich nenne jetzt mal eine höhere Signal-Verstärkung als Nicht-Wissender bzgl. Regelkreisauslegung. Nun gibt es gewisse Grenzen der dynamischen Stabilität eines Regelkreises, wenn man den Verstärkungsfaktor oder die Empfindlichkeit erhöht - das Ding kann instabil werden (es 'übersteuert' [evtl. mit einer Frequenzerhöhung] sozusagen hin bis zur Instabilität).

Kann sein, dass Olympus die 600 mm (deswegen?) nicht so stark ansteuert und das der/ein Grund für den Verlust an 1 Blendenstufe wäre. Kann sein, erscheint mir plausibel - muss aber nicht stimmen. Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

ERLEDIGT, gearde mit anderem Suchbegriff gefunden (Summer-update)

 

Ich finde leider den Hinweis auf die Promotion Tour mit den Terminen nicht mehr.
Kann mir jemand kurzfristig helfen?
 

Gruß
Hartmut

bearbeitet von hasp_hausen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Nieweg:

Ich glaube nicht (weiss es aber nicht), dass die Kamera bzw. das Stabi-System in der Lage ist, eine Brennweite 600 mm 'zur Kenntnis' zu nehmen...

Beim 40-150 mit dem MC-14 wird die tatsächliche Brennweite und Offenblende (in diesem Fall 210mm/f4) angezeigt.

Die Kamera erhält dementsprechend sehr wohl die relevanten Infos von Objektiv und Konverter. Alles andere wäre aber auch sinnlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist naheliegend, dass die zur Stabilisierung notwendige Auslenkung des Sensors mit steigender Brennweite ebenso ansteigt. Ebenso ist klar, dass ein 300er Pro mit Doppel-ISIS stärker stabilisieren kann als das 150+MC20, es klingt also durchaus plausibel, dass die Stabileistung etwas abnimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nieweg:

Ich glaube nicht (weiss es aber nicht), dass die Kamera bzw. das Stabi-System in der Lage ist, eine Brennweite 600 mm 'zur Kenntnis' zu nehmen. Wäre mal interessant, was die Kamera für eine Brennweite bei 300mm/f4 + MC20 anzeigt.

Wie kommst du denn auf die Idee? Natürlich kennt die Kamera die 600mm Brennweite und stellt den Stabi entsprechend ein (jedenfalls wenn brav die Firmware des Objektivs aktualisiert wurde). Alles andere wäre ja auch vorsintflutlich - auch das alte 300mm 2.8 + EC-20 wurde natürlich schon korrekt als 600mm erkannt.

Grüße, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von boehboeh
      Das 40-150Pro ist ja interessant im Nahbereich, wie schon viele Bilder hier im Forum gezeigt haben. Wenn man zu dieser Kombi noch einen 10mm Zwiri nimmt ergeben sich auch interessante Vergrößerungsmassstäbe bis ca 25m Objektabstand.
      Hier mal 3 (nicht besondere) Fotomotive,
      Eine Dachkante mit Schindeln, die etwa 40cm ausmachen dürften. Abstand ca 25m, 150mm Brennweite
      erstes Bild mit MC-20+ZwiRi 10mm
      zweites Bild mit MC-20
      letztes Bild nur 40-150
      Alles aus der Hand, also kein "professioneller" Test. Es ging mir nur um die Abbildungsmaßstäbe bzw. möglichen Abstände im Nahbereich.  Alles vom gleichen Standpunkt
       
      Bernd
       



    • Von Andrea24
      Wunderschönen guten Abend.
      Kann mir jemand eine Empfehlung bezüglich eines Telekonverters für mein Panasonic 100-400 geben.
      Danke vorab und liebe Grüße 
    • Von olpen5
      Der Frosch genießt das schöne Wetter auf Rosengebettet.
    • Von olpen5
      Ein bisschen Bildung kann eben nicht schaden.
    • Von ingfoto
      Hallo, heute mittag sah ich den Specht am Stock sitzen, wieder rein ins Haus, Oly geholt, angeschlichen und fotografiert.... nach nur einem Klick der Kamera war er schon wieder weg. Glück gehabt, ein Klick hat mir gelangt. viele Grüße ingfoto
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.