Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
ViewPix

Meldung von Bugs in OM-D E-M1 II Firmware 3.0

Empfohlene Beiträge

Warum? Du kannst doch jederzeit wieder zurück? Zwar nicht offiziell, aber inoffiziell. Bei mir hat das damals einwandfrei funktioniert! :classic_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb ViewPix:

Noch ein Tipp für alle die ohne Custom MySet für den Augensensor auskommen wollen:

Ich erinnerte mich gerade an einen älteren Tipp von Reinhard. Drückt man länger auf den Live View Knopf links neben dem Sucher, dann kommt man direkt in das Menü um den Augensensor zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Torsten

Das konnte man in der E-M1.1 dort auch schon umstellen, bin ich aber auch erst jetzt drauf gekommen, da  die Funktion bei der 1.1 auf aus gestellt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde mal interessieren, ob schon mal jemand ausprobiert hat, einen deaktivieren Augensensor auf ein MySet zu speichern? 

Ich meine empfehlen kann man ja theoretisch so einiges, man sollte das aber auch vorher einmal testen. 

Ich bekomme es jedenfalls nicht hin, daher gehe ich erst einmal davon aus, dass es sich hierbei um eine systemübergreifende Einstellung handelt. 

Ich lasse mich aber gern eines besseren belehren. 

Gruß Torsten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb rowi:

Es gibt kein Patentrezept, um eine einigermaßen komplexe digitale Kamera einfach einstellen zu können und ich finde das Olympus-Konzept, nachdem man sich dran gewöhnt hat, sehr gut und mit den vier Custom-Einstellungen und dem frei einstellbaren Custom-Menue der M1X quasi perfekt.

Nein, das ist es ganz sicher nicht. Es fängt schon mit der völlig überflüssige Begrenzung auf 4 Einstellungen an. Es geht weiter über die Kopplung von Parametern, und endet bei den begrenzten Möglichkeiten zur Belegung der Drehräder. Die umständliche Bedienung von Preset-MF oder gar den AF-Limits runden das Ganze ab. Ich liebe die Kameras, aber die Bedienung ist weit von perfekt entfernt.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Einstellung PreMF kann ich nicht mehr auf eine Taste legen, gibt es eine möglichkeit, es wiederherzustellen.
Beim BKT - Stacken
War der Stack am Ende angelangt, konnte man ihn fortsetzten .
Jetzt wird er auf Start zurückgesetzt. 😞
Bei der Nikon Z7 wird ein Konturbld angezeigt. Man sieht, was man gemacht hat! Das wäre ein fortschritt.
Gut Licht
Heidjer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.6.2019 um 16:55 schrieb ViewPix:

Ich erinnerte mich gerade an einen älteren Tipp von Reinhard. Drückt man länger auf den Live View Knopf links neben dem Sucher, dann kommt man direkt in das Menü um den Augensensor zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

Danke, konnte ich heute sofort gebrauchen.

So ohne Menüumweg ist es in Ordnung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb OhWeh:

Danke, konnte ich heute sofort gebrauchen.

So ohne Menüumweg ist es in Ordnung.

 

Na ja. Ich habe die Live View Taste mit etwas anderem belegt. Gegenüber der Deaktivierung des Augensensors bei ausgeklapptem Display sind das alles doch nur Krücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.6.2019 um 13:54 schrieb Heidjer:

Die Einstellung PreMF kann ich nicht mehr auf eine Taste legen, gibt es eine möglichkeit, es wiederherzustellen.

Ich kann keine Veränderung feststellen. Menü B, Tastenfunktion, gewünschte Taste auswählen und mit "MF Voreinstell." belegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HR Modus

Heute probiert und ist sehr sehr hinderlich, weil ich keine HR Serienaufnamen machen kann:

Wenn ich den HR Modus auswähle, egal ob P oder M Modus und egal ob im Quickmenü am Display oder oben am linken obigen Auswahltaste (beim Ein/Aus Schalter): Nach einem Bild stellt die Kamera wieder auf Einzelbild !

Wenn das jetzt ein Feature sein soll, ist es wirklich schlecht! Wer auf HR Modus einstellt, wird es auch wenn er ihn nicht mehr braucht zurückstellen.....

Siegfried

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb iamsiggi:

HR Modus

Heute probiert und ist sehr sehr hinderlich, weil ich keine HR Serienaufnamen machen kann:

Wenn ich den HR Modus auswähle, egal ob P oder M Modus und egal ob im Quickmenü am Display oder oben am linken obigen Auswahltaste (beim Ein/Aus Schalter): Nach einem Bild stellt die Kamera wieder auf Einzelbild !

Wenn das jetzt ein Feature sein soll, ist es wirklich schlecht! Wer auf HR Modus einstellt, wird es auch wenn er ihn nicht mehr braucht zurückstellen.....

Siegfried

 

Siegfried, mit HR meinst Du hochaufgelöste Aufnahmen, oder? Und das geht in Serienfunktion? Wie geht das bitte einzustellen?

Falls Du meinst, dass Du mehrere manuelle Auslösungen hintereinander machen willst, so hab ich das beim mir gerade ausprobiert und HR bleibt eingestellt...
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb aperture 8:

Siegfried, mit HR meinst Du hochaufgelöste Aufnahmen, oder? Und das geht in Serienfunktion? Wie geht das bitte einzustellen?

Falls Du meinst, dass Du mehrere manuelle Auslösungen hintereinander machen willst, so hab ich das beim mir gerade ausprobiert und HR bleibt eingestellt...
 

Ok Danke!

Wenn Es bei Dir nicht ist, bei FW 3.0 dann muß ich weitersuchen wo dieser Parameter verstellt wurde.....
Vor dem Update hat es sich auch nicht jedesmal zurückgestellt.

Serienbild und HR ging natürlich nicht, habe halt immer wieder Ausgelöst, was etwas mühsam ist.

Ich mag es überhaupt nicht, wenn irgend etwas ohne mein Wissen Parameter verstellt ..

Siegfried

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb iamsiggi:

dann muß ich weitersuchen wo dieser Parameter verstellt wurde.....

Vielleicht arbeitest Du auf einem MySet...? 

Gruß Torsten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten schrieb ViewPix:

Vielleicht arbeitest Du auf einem MySet...? 

Gruß Torsten 

Nein, die verwende ich nicht. ist mir lieber, ich stelle alles von Hand vorher ein.  Soviel ist es bei mir ja nicht.
Ich hätte aber jetzt auch nichts in den Menüs gefunden, wo man HR dauerhaft einschalten kann.

Habe es wieder probiert ... jetzt bleibt es !

Ich hab jetzt wieder probiert...... hat funktiniert. Dann hatte ich einen Verdacht: Kamera war mit Eigener Linsenbezeichnung am Teleskop, daher gleich mal das Samyang 135/2 probiert - jetzt funktioniert es. Auch mit den Belichtungseinstellungen die ich heute morgen hatte.....

Komisch.

Danke
Siegfried

bearbeitet von iamsiggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.6.2019 um 10:54 schrieb cimfine:

Das ist für mich ein willkommenes Feature. Vielleicht einigen wir uns darauf, dass das Verhalten einstellbar sein sollte.

Ich muss meine erste Einschätzung revidieren. Das Feature hat zwar die Vorteile, die ich mir gewünscht hatte, aber in der Praxis auch unangenehme Nebenwirkungen. Spätestens beim Filmes nevt es gewaltig, wenn der ausgeklappte Bildschirm immer ausgeht, nur weil der Kameragurt vor dem Okkular baumelt. Das Verhalten sollte auf alle Fälle einstellbar sein. 

dpreview hat etwa Ähnliches übigens gerade beim Test der G90 bemängelt:

https://www.dpreview.com/reviews/panasonic-lumix-dc-g95-g90-review/8

"Eye sensor not disabled when LCD is moved from default position"

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb cimfine:

Spätestens beim Filmes nevt es gewaltig, wenn der ausgeklappte Bildschirm immer ausgeht, nur weil der Kameragurt vor dem Okkular baumelt. Das Verhalten sollte auf alle Fälle einstellbar sein. 

Es ist sogar noch schlimmer, ich wollte letztens Fotos mit ausgeklapptem Monitor machen hatte die Kamera vor dem Körper und der Augensensor wechselte immer hin und her. Die Empfindlichkeit ist einfach auf eine zu Große Entfernung eingestellt! Ich meine wir Menschen haben doch keine Stielaugen 😁

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb schappi:

Das ist doch mit einem Tastendruck abschaltbar 

Wiebitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb ViewPix:

Es ist sogar noch schlimmer, ich wollte letztens Fotos mit ausgeklapptem Monitor machen hatte die Kamera vor dem Körper und der Augensensor wechselte immer hin und her. Die Empfindlichkeit ist einfach auf eine zu Große Entfernung eingestellt! Ich meine wir Menschen haben doch keine Stielaugen 😁

Torsten

Ja, den Effekt habe ich auch schon zu Genüge bemerkt -  war nur zu faul mehr zu tippen.

Gruß

Christoph

bearbeitet von cimfine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ViewPix:

Wiebitte?

2sec auf die Taste links neben dem Sucher drücken dann erschein Augensensor an/aus. Auf aus toggeln  danach kann man mit der selben taste zwischen Sucher und Display hin und her schalten

bearbeitet von schappi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb schappi:

2sec auf die Taste links neben dem Sucher drücken dann erschein Augensensor an/aus. Auf aus toggeln  danach kann man mit der selben taste zwischen Sucher und Display hin und her schalten

Ach ja... das mit dem 2 Sekunden Trick hatte ich verdrängt, hatte jetzt hier ohne Kamera zur Hand zu haben nur die normale einfache Funktion der Taste in Erinnerung. Wobei ich selbst im Anwendungsfall nicht drauf gekommen bin... ärgerlich und unpraktisch gelöst, Olympus soll bitte einfach eine weitere Funktion im Zahnradmenü hinzufügen, sodass man das alte und das neue Verhalten ein- und ausschalten kann.

Gruß Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe Torsten, du findest dein Heil in der Kritik, statt es selbst in die Hand zu nehmen. Ein Druck auf die Taste löst das Problem ...

Ein wenig von der Agressivität des Problems zurück nehmen, würde der Community ganz gut tun.

Nicht nur gegen Dich gerichtet ...

Gruß Helmut

 

 

bearbeitet von Train-Shooter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Train-Shooter:

Ich hoffe Torsten, du findest dein Heil in der Kritik... 

Das ist nicht der Sinn & Zweck einer Kritik, diese richtet sich an den Kritisierten und nur der kann für mein Heil sorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb ViewPix:

Ach ja... das mit dem 2 Sekunden Trick hatte ich verdrängt, hatte jetzt hier ohne Kamera zur Hand zu haben nur die normale einfache Funktion der Taste in Erinnerung. Wobei ich selbst im Anwendungsfall nicht drauf gekommen bin... ärgerlich und unpraktisch gelöst, Olympus soll bitte einfach eine weitere Funktion im Zahnradmenü hinzufügen, sodass man das alte und das neue Verhalten ein- und ausschalten kann.

Gruß Torsten

Das mit dem länger drücken, ist eigentlich ganz praktisch und findet auch an anderen Stellen der Kamera Anwendung. Leider eher noch zu wenig. Blöd halt, wenn man die Taste für andere, häufiger genutzte Zwecke verwendet. Insofern sollte Olympus in sich gehen und das vorher gewohnte Verhalten den Anwendern wieder zur Verfügung stellen, zumal das Feature damals ja überwiegend positiv aufgenommen wurde.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Train-Shooter:

... Ein Druck auf die Taste löst das Problem ...

Nein, das ist nur ein Teil des Problems, nicht die Lösung, Helmut. Die kann nur darin bestehen, dass die bisherige, sinnvolle Funktion - zumindest als Auswahl - wieder zur Verfügung steht.

Mich nervt die jetzt ohne Not, still und heimlich oktroyierte Änderung, die ich akzeptieren muss, wenn ich den Rest des Firmware-Updates haben möchte. Das weiß Olympus und ich habe - ebenso wie viele andere - die berechtigte Erwartung, dass das schleunigst geändert wird.

Thomas

Nachsatz: Es hat nichts mit "Aggressivität" zu tun, wenn man hier im Forum Fehler benennt, bis sie behoben werden. Es muss nicht jeglicher Ansatz von Kritik diffamiert werden - manchmal sogar von Leuten, die von einem Problem nicht betroffen sind, weil sie das entsprechende Modell überhaupt nicht besitzen.

bearbeitet von higate
  • Gefällt mir 4
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thomas 

darüber müssen wir am 30. mit Nils

reden das da ein Update kommt

bist du am 30.  dabei?

gruss 

Carsten

bearbeitet von schappi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung