Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

Bildbeispiele „Darken Composite“

Empfohlene Beiträge

Mit der neuen Version 1.1 der Olympus Workspace Software gibt es eine neue Funktion: „Darken Composite“

Mit ihr lassen sich Bilder so miteinander überlagern, dass nur dunklere Bildteile ausgetauscht werden – im Gegensatz zum Live Composite in der Kamera, bei der nur hellere Bildteile ersetzt werden.

Bisher gibt es nur wenige (und noch weniger gute) Bildbeispiele, wie sich die Funktion einsetzen lässt.

Wer hat Lust, die Funktion mit der neuen Workspace Software auszuprobieren und hier zu zeigen?

Hier das Beispiel von Olympus:

darken-lighten.jpg

Und hier der Link, unter dem ihr Olympus Workspace runterladen könnt.

» Download Olympus Workspace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit meine EM1 seinerzeit mit LC per update versorgt wurde habe ich intensiv und mit durchaus guten Ergebnissen mit LC gearbeitet. Schnell, reproduzierbar und wenn man sich nicht nur auf Startrails beschränkt sehr kreativ umsetzbar. Die Ankündigung für die Funktion "Darken" mit dem neuen Workspace-Update habe ich zunächst garnicht begriffen. Ich benutze Workspace nicht sooo häufig. Zunächst dachte ich, dass der Einsatz von LC mit dunklen Anteilen  nur mit der EM1X und der upgedateten EM1Mark 2 möglich sei. Dass sich auf deinen Aufruf bisher noch niemand gemeldet hat bestärkte mich in dem Glauben. Doch jetzt habe ich kapiert, dass mit Workspace 1.1 sozusagen ausserhalb der Kamera Live Composite möglich ist. (ich könnte mir vorstellen, dass das für eingefleischte PS-Anwender schon länger möglich ist?) Da ich heute meinen ersten Ferientag genießen kann habe ich mal was probiert um die Funktion zu kapieren. Die Ergebnisse sind weit von kreativ und noch viel weiter von gut entfernt und dienen wirklich nur dem ersten Annähern. Aber - die Ferien haben ja gerade erst angefangen 😉 Da geht noch einiges!

Ich habe meine EM1 auf ein Stativ gestellt und die weiße Wand des Wintergartens freigeräumt. Ich selber war, wie eigentlich fast immer beim fotografieren, in schwarz gekleidet. (Schwarz überdeckt Weiß) Dann habe ich jeweils mit Selbstauslöser 12 sec zwei identich belichtete Aufnahmen gemacht auf denen ich einmal links und einmal rechts im Bild war.Anschließend die Bilder in Workspace hochgeladen und bearbeitet. Zwei Bilder die zu verrechnen sind stellen hier die absolute Mindestanzahl dar. In "Werkzeuge" aktiviere ich "Composite Bilder"  und "Composite aufhellen" (die Übersetzung finde ich verwirrend) Im sich dann öffnenden Fenster aktiviere ich "Dunkler machen" (obwohl ich ja garnix dunkler machen will, sondern nur dunklere Bildanteile hinzufügen möchte)  und klicke dann auf Composite. In ein paar Sekunden hat Workspace die beiden Bilder zu einem verrechnet.

Die Ergebnisse sind auf Anhieb überzeugend, wenn man streng darauf achtet, dass dort wo nicht korrekt arrangiert wurde Geisterbilder durchscheinen.

Ich versuch mal ein paar erste Ergebnisse mit allen gemachten Fehlern hochzuladen.

Diese Beschreibung soll FotografInnen ermutige, das ruhig mal auszuprobieren. Ich denke beim Tun kommen die Ideen.

 

Gruß aus HH

Achim

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier sieht man gut, dass am helleren Unterarm die relativ dunkle Stuhllehne durchscheint. Lange Ärmel helfen, aber man muss höllisch achtgeben, wo man unbekleidete Hände im Bezug zum Gesamtbild positioniert.  Wenn man Fotograf und Model in Personalunion ist stellt sich das als ziemlich schwierig heraus.

Bild 1,2 und 3 zeigen die Fehler in geringer werdender Auswirkung. Bild 4 ist schon fast gut, wenn ich nicht an den Stuhl gestoßen wäre.

Bild 5 zeigt einen krassen Positionierungsfehler. Wäre der Arm des Protagonisten rechts im Bild etwas tiefer geweswn hätte es geklappt.

Bei Bild 6 bin ich mal auf Nummer sicher gegangen und habe alle Überschneidungen vermieden.

 

Ich denke mal, dass die Beispiele ganz gut zeigen wie das Ganze funktionieren könnte.  Wenn man die Bedeutung der schlecht übersetzten Begriffe erstmal intus hat ist es ein ganz praktikabler Workflow.

Bin auf kreative Ideen und deren Umsetzung gespannt.

Gruß aus HH

Achim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb fotogramm:

Hier sieht man gut, ...

Danke Achim, dass Du Dich als Erster "getraut" hast.

Hier sieht man sehr schön die Grenzen  und dass man die Aufnahmen sehr genau planen muss.

Ich bin mal gespannt wie Bilder in "freier" Natur aussehen, oder ob diese Option überhaupt mehr als nur zum "mal Testen" genutzt wird.

 

MfG

Stella

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

Habe einmal im Archiv nachgeschaut ob ich was habe. Die Bilder sind von einer Ski-/Snowboardtour im März 2017. Bilder wurden frei Hand aufgenommen, Serienbildmodus.

Genaues planen und arbeiten mit Stativ ist aus meiner Sicht unerlässlich. Wenn die Zeit ausreicht, werde ich in den nächsten Tagen mal einige Versuche im Strandbad beim Sprungturm machen😊

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Peter

Jump.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorige Woche beim Drachenboot-Cup in Heidelberg. Da ich auch ab und zu Serien freihand machte, hab ich mal mit Darken-LC probiert:

D7060064_7_darken.jpg

Ein Mehrzylinder-Drachenboot :classic_laugh:

 

  • Gefällt mir 4
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Und jetzt die große Flatter mit den "Nilgänsen":

D7060215_7_darken.jpg

:classic_biggrin:

 

Hier die gleiche Serie mal zum Spaß mit Lighten:

D7060215_7_lighten.jpg

Fast schon abstrakt.

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hier von mir mal 6 Beispiele aus meinen TropfenBildern. Jeweils ein Bild "lighten" und ein Bild "darken" (beim Bildname-Ende angegeben)

Interessant ist, wie bei einem Bild (vorletztes) die Tropfen komplett verschwunden sind) Die Anzahl der verwendeten Fotos steht vor "darken/lighten"

Bilder sind nicht für einen Schönheitsfotowettbewerb vorgesehen 😉 sondern nur als Beispiel für LC in Workspace. 

 

Bernd

x-bfo-190413OMII4072_10_lighten.jpg

x-bfo-190413OMII4072_10_darken.jpg

x-bfo-190413OMII4222_4_darken.jpg

x-bfo-190413OMII4222_4_lighten.jpg

x-bfo-190417OMII5164_8_darken.jpg

x-bfo-190417OMII5164_8_lighten.jpg

bearbeitet von boehboeh
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.6.2019 um 15:37 schrieb Peter Althaus:

Hallo zusammen

Habe einmal im Archiv nachgeschaut ob ich was habe. Die Bilder sind von einer Ski-/Snowboardtour im März 2017. Bilder wurden frei Hand aufgenommen, Serienbildmodus.

Genaues planen und arbeiten mit Stativ ist aus meiner Sicht unerlässlich. Wenn die Zeit ausreicht, werde ich in den nächsten Tagen mal einige Versuche im Strandbad beim Sprungturm machen😊

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Peter

Jump.jpg

Ich denke in PS wäre es besser geworden, weil PS bei Ebenen ausrichten leichte Kamera Bewegungen besser ausgleicht. Hier mal 2 Beispiele. Das Worskpace Bild hat Überlappungen links beim Adler oben im Bild (Ast-Doppel):

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Antwort fehlten Bilder auch hier klappte es nicht daher ein Dropbox Link:

 

https://www.dropbox.com/sh/j0iqik4uwl4rayc/AACpD3SMT0IfKzhzOC9FBVmna?dl=0

Ich denke in PS wäre es besser geworden, weil PS bei Ebenen ausrichten leichte Kamera Bewegungen besser ausgleicht. Hier mal 2 Beispiele. Das Worskpace Bild hat Überlappungen links beim Adler oben im Bild (Ast-Doppel):

Bernd 

 

 

bearbeitet von boehboeh
fehlende Bilder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung