Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

S/W-Negative digitalisieren - welches Makro?


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

neben der digitalen fröne ich auch immer mehr der analogen Fotografie. Nachdem ich meine selbst entwickelten Filme in der Vergangenheit von einem Labor habe digitalisieren lassen, möchte ich diesen Schritt künftig selbst vornehmen. Schon allein aus Zeit- und finanziellen Gründen, die Ergebnisse der Profis waren allerdings immer hervorragend.

Folgendes Setup habe ich:

  • Kaiser-Leuchttisch
  • novoflex Macrostand
  • Dunco Negativbühne
  • PEN-F bzw. NIKON D7100 + Balgen

Ich würde gern die PEN-F in Verbindung mit einem Makroobjektiv nutzen und frage mich, ob das M.Zuiko Digital ED 60mm F2.8 Macro hier einen guten Job machen würde? Getestet habe ich das alles schon mal mit der NIKON in Verbindung mit Balgen und 80mm-NoName-Makro. Viel Fummelei, da bei dem alten Teil keine Blendenwerte etc. übertragen werden und man alles im LiveView einstellen muss.

Was sagen die Fachleute unter euch zu PEN-F + 60mm-Makro?

Besten Dank schon einmal für Tipps und Anregungen 🙂

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hast du denn schon das 60er Makro?
Ansonsten könntest du dafür auch das (günstigere, aber nicht minder gute) 3.5/35 verwenden.

Ich habe seinerzeit alles mit einem KB-Dia-Scanner (Nikon CoolScan IV ED) digitalisiert.
Das hatte die Vorteile, dass ich mir um 'Messaufbau', Lichtquelle und vor allem Staub keine Gedanken machen musste.
Glaub mir: über Staub auf deinen Dias / Negativen wirst du noch fluchen!

Wenn du eh' noch kein Objektiv dafür hast, könnte man ja auch über einen gebrauchten KB-Scanner nachdenken...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb cristobalmx:

...Was sagen die Fachleute unter euch zu PEN-F + 60mm-Makro?..

Die PEN ist problemlos. Ich würde jedoch (weil schon mit meinen Dias ausprobiert) das 30er Macro von Olympus oder Panasonic wählen und mit dem Diakopier-Vorsatz ES-1 von Nikon und Stepup-Ringen nutzen.

Die resultierenden Ergebnisse waren für meine Ansprüche passend und Du hast nicht das Gefummel mit dem Aufbau.

Hier sind mal ein paar Beispiele, manche sind jedoch im Fotoladen digitalisiert (erkennbar in den EXIFs):

Eisenbahnen unter'm roten Stern

 

vor 3 Stunden schrieb Noctiluchs:

Glaub mir: über Staub auf deinen Dias / Negativen wirst du noch fluchen!

Wenn du eh' noch kein Objektiv dafür hast, könnte man ja auch über einen gebrauchten KB-Scanner nachdenken...

Ja, Staub und Kratzer sind bzw. waren ein größeres Thema und der Blick nach einem Secondhand-Scanner ist nicht ganz überflüssig...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr beiden,

besten Dank für eure Anregungen. Da ich nun mal Leuchttisch, den novoflex-Stand, etc. habe, werde ich wohl im Rahmen der kommenden Objektivaktion das 30mm Macro holen. Mir taugt das so und empfinde das Gefummel nicht so besonders aufwändiger als beim scannen - mach ich ganz gern ;-). 

Beste Grüße, Christoph

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb cristobalmx:

Da ich nun mal Leuchttisch, den Novoflex-Stand etc. habe, werde ich wohl im Rahmen der kommenden Objektivaktion das 30 mm Macro holen.

Gute Idee.

Das 60er Makro wäre zwar im Prinzip ebenfalls gut geeignet. Nur der etwas große Arbeitsabstand, von dem man bei der Kleintier-Jagd im Freien kaum genug haben kann, könnte bei Repro-Arbeiten lästig werden und den maximalen Auszug deines Novoflex-Makrostandes überfordern. Genau für solche und ähnliche Einsatzfälle ist das 30er Makro gedacht. Seine Anschaffung wirst du sicher nicht bereuen ... selbst wenn du das 60er schon hättest oder mittelfristig noch anschaffen wolltest.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 2.7.2019 um 12:58 schrieb marathoni:

Ja, Staub und Kratzer sind bzw. waren ein größeres Thema und der Blick nach einem Secondhand-Scanner ist nicht ganz überflüssig...

Ich hatte mir vor einigen Jahren einen Reflecta KB- und Filmscanner mit Silverfast Software inkl. ICE3 Fleckenkorrektur gekauft. Das Scannen (vierfacher Durchgang) der Dias hat zwar ewig lang gedauert, aber die lupenreinen und blitzsauberen Ergebnisse haben mich sprachlos gemacht. Die Software kann ich uneingeschränkt empfehlen!

HG aus LG

Torsten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb TorstenR:

Ich hatte mir vor einigen Jahren einen Reflecta KB- und Filmscanner mit Silverfast Software inkl. ICE3 Fleckenkorrektur gekauft. Das Scannen (vierfacher Durchgang) der Dias hat zwar ewig lang gedauert, aber die lupenreinen und blitzsauberen Ergebnisse haben mich sprachlos gemacht. Die Software kann ich uneingeschränkt empfehlen!

HG aus LG

Torsten

Danke Torsten, Scanner ist ganz sicher ein Thema und falls ich mit meinem 'Versuchsaufbau' nicht klarkomme, dann wird es sicher einer .... Bei mir ist es allerdings so, dass ich gar keine Diaarchive zu digitalisieren habe. Sondern hin und wieder s/w fotografiere, dann entspannt entwickle und die schönsten Bilder digitalisiere. Einfach weils Spass macht 🙂 Mir macht es einfach Spaß, mit s/w zu speielen. Verschiedene Filme zu testen, mit dem Entwickler zu spielen etc. ... Dafür braucht es erst mal keinen Scanner.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Omzu Iko:

Gute Idee.

Das 60er Makro wäre zwar im Prinzip ebenfalls gut geeignet. Nur der etwas große Arbeitsabstand, von dem man bei der Kleintier-Jagd im Freien kaum genug haben kann, könnte bei Repro-Arbeiten lästig werden und den maximalen Auszug deines Novoflex-Makrostandes überfordern. Genau für solche und ähnliche Einsatzfälle ist das 30er Makro gedacht. Seine Anschaffung wirst du sicher nicht bereuen ... selbst wenn du das 60er schon hättest oder mittelfristig noch anschaffen wolltest.

Falls Dir das 30er zusagt, es ist z.Zt. in der Sommeraktion, nach Sofortabzug bist Du mit ca. 160,00 € dabei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Rapidix:

Falls Dir das 30er zusagt, es ist z.Zt. in der Sommeraktion, nach Sofortabzug bist Du mit ca. 160,00 € dabei.

Danke für den Tipp 🙂 . Habe es in einem anderen Thread gerade erwähnt - in Österreich (wo ich gerade arbeite) ist man mit 68,00€ dabei, die geben anscheinend 200€auch auf dieses Objektiv. Zumindest beim M*****-Markt.

bearbeitet von cristobalmx
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 8 months later...

Falls es noch jemand interessiert. Ich verwende das 60mm Makro, habe mir dafür einen Adapter im Stile derer von Nikon, Kaiser etc. konstruiert und auf dem 3D-Drucker hergestellt. Belichtet werden kann mit einem LED-Leuchtpult oder einem entfesselten Aufsteckblitz.

Die Qualität wird mehr von meinen Photoshop-Skills und der Auflösung des Ausgangsmaterials limitiert als von Objektiv und Sensor.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Das abfotografieren von Negativen und Dias ist einen super Sache.

zuerst habe ich ca 1000 Dias abfotografiert, ging super. Das Abfotografieren von Negativen ist da mit höherem Aufwand bei der Nachbearbeitung verbunden. Besonders Color Negative waren schwierig. 
Durch einen Zufall bin ichbezogen auf einen Lightroom Plugin aus Amerika gestoßen. Damit bekommt man eine sehr gute Qualität mit minimalem Aufwand. Man kann an 12 Negativen vorher testen ob es einem gefällt.

https://www.negativelabpro.com/

Nicht billig aber sehr gut.

Ich nehme ein altes Verbrößerungsgerät als Ständer, eine Leuchtplatte und die PEN-F mit dem 30 mm Macro. 
Gruß

Hermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung