Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Gibt es eine Möglichkeit, das 7-14/2.8 für MFT mit einem klassischem Polfilter (rund, verdrehbar) auszustatten?
Wenn ja wäre ich dankbar für weiterführende Links zu Produkten, aber auch für Tipps von erfahrenen Besitzern des Objektives :classic_smile:

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur über einen Plattenfilterhalter, gibt es da einen drehbaren Einschub-Polfilter?
Aber ich glaube, du wirst keine Freude daran haben. Je mehr Weitwinkel umso ungleichmäßiger wirkt der Filter. Polfilter wirken 90° gedreht zur Sonne am besten. Wenn aber dein Objektiv schon über 90° aufnimmt, hast du keine Chance, den Polfilter vernünftig einzusetzen.

https://www.matthiashaltenhof.de/tutorials/polfilter/#Wieso_du_Polfilter_bei_Weitwinkelobjektiven_nicht_nutzen_solltest

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb rowi:

Wenn aber dein Objektiv schon über 90° aufnimmt, hast du keine Chance, den Polfilter vernünftig einzusetzen.

Da kann ich rowi nur zustimmen. Bei einer Kombination von WW und Polfilter wird das Blau des Himmels eine einzige Katastrophe. Von sehr blassem hellem Blau bis zu unnatürlich dunklem Blau wirst Du meistens alles im Bild haben. Mit Anstand korrigieren lässt sich das nachträglich auch nicht.

Gruß
AchimF

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎30‎.‎07‎.‎2019 um 12:19 schrieb rowi:

Nur über einen Plattenfilterhalter

Okay, ich habe da mal geschaut, die von mir bevorzugte Firma Haida hat so ein System im Angebot.
Jedoch ist das nicht ganz günstig... https://haida-deutschland.de/filterhalter/serie-m10/

Eigentlich brauche ich nur einen Polfilter um Spiegelunegn aus dem Wasser zu nehmen.
Gibt es da eine günstigere Lösung für das 7-14/2.8?

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen drehbaren Polfilter auf meinem 9-18mm ... geht gar nicht (gut) 🥴

wie bereits beschrieben ist die Abdunklung sehr unterschiedlich („fleckenhaft“), so dass ich auf das teure Stück verzichtet habe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.7.2019 um 13:13 schrieb ViewPix:

Eigentlich brauche ich nur einen Polfilter um Spiegelunegn aus dem Wasser zu nehmen.
Gibt es da eine günstigere Lösung für das 7-14/2.8?

guck dir mal den Filterhalter von Helge an: https://helge-suess.com/hardware/filterhalter-zuiko-mft-7-14mm-f28/

bearbeitet von wedge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Martin Groth:

Der ist aber nicht, oder nur mühsam drehbar. 

ja das ist richtig, da must du dann eine Einschubplatte mit Runden drehbaren Filter nutzen. Ist dafür halt günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.7.2019 um 09:57 schrieb ViewPix:

Gibt es eine Möglichkeit, das 7-14/2.8 für MFT mit einem klassischem Polfilter (rund, verdrehbar) auszustatten?
Wenn ja wäre ich dankbar für weiterführende Links zu Produkten, aber auch für Tipps von erfahrenen Besitzern des Objektives :classic_smile:

Torsten

Moin Torsten,

käme auch selbstbauen in Frage? Ich habe mal einen Filterhalter für das 7-14/2.8 gebastelt, funktioniert mit dem Haida-System https://haida-deutschland.de/filterhalter/serie-100/filterhalter/23/haida-vollmetall-filterhalter-serie-100, dem 82mm Adapterring und dem Standard-Filterhalter. 

Ich stelle bei Interesse gerne mal ein paar Bilder ein.

Martin

bearbeitet von Martin Groth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.8.2019 um 09:39 schrieb Martin Groth:

käme auch selbstbauen in Frage?

Moin Martin,

prinzipiell schon, wenn es nicht all zu kompliziert ist 😎

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Torsten,

also, die Idee ist von einem Freund. Man nehme einen Stück von einem LKW-Kühlerschlauch aus Silikon. Ich habe noch ein Stück hier rumliegen, müsste noch schauen, wie ich sauber ein paar Scheiben abschneiden kann. In meinem Beispiel ist der Schlauch innen blau, ich habe hier noch schwarzen.

2017-10-21 16.52.45__M501066.jpg

Ein 82mm Adapterring (in meinem Fall von Hayda) passt nicht ganz, man muss in dem Bereich im Schlauch innen etwas wegschneiden. Ist etwas Frickelarbeit, bekommt bei mir auch keine Hohen Bewertungen in der B-Note, aber es funktioniert. Ich habe Silikonkleber genommen.

2017-10-22 15.46.04__M501067.jpg

Mit Aufgesetztem Filterhalter sieht es dann so aus:2017-10-22 15.48.02__M501069.jpg

Und an der Kamera so:2017-10-22 15.51.44__M501071.jpg

Der Filterhalter läßt sich wunderbar auf dem Ring drehen.

Viele Grüße

Martin

bearbeitet von Martin Groth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung