Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Zahlreiche neue Stuckpixel in der EM1 m2


Empfohlene Beiträge

Hallo,
ich habe seit dem Sommer zunehmend Stuckpixel auf dem Sensor meiner EM1 m2.
Diese leuchten permanent hellorange, egal welcher Hintergrund, ISO-Zahl, Verschlusszeit, Blende.
Die fehlerhaften Pixel bestehen aus Gruppen, mittig mitunter ein einzelner Schwarzer sichtbar.
Die Stuckpixel sind überwiegend in der Sensormitte angeordnet, natürlich auch mal mit 'nem Blasebalg reingeblasen, ob es nicht doch nur Staubartefakte sind.
Hatte nun 3 x die Pixelkorrektur durchlaufen lassen, aber nicht die geringste Besserung erfahren - das hat mich schon geschockt!

Was mache ich nun, habt ihr noch Tipps? Warum hilft die eingebaute Pixelkorrektur hier nicht?
Die Cam ist gute 2,5 Jahre alt, normale Nutzung auch im Sommer (an den heißesten Tagen war ich eh nicht unterwegs).
Ein Fall für den Service? Hatte damals schon Anschlussgarantie gebucht.

Habe euch mal zwei Ausschnitte rangehangen.
Mir ist klar, dass man dies auch wohl per Software rausmappen kann, hätte aber dennoch schon einigermaßen saubere jpgs aus der Cam, so wie es bisher (bis ca. Mai) immer der Fall war. Selbst meine wesentlich ältere EM1 aus erster Serie hat nicht einen einzigen derartigen Pixelfehler.
Bis Mai war bei der EM1 m2 auch alles clean.

Pixelfehler2 EM1 m2.jpg

Pixelfehler EM1 m2.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 49 Minuten schrieb CPC664:

Ich hatte das gleiche auf meiner E-M5.2, sogar noch viel mehr! Habe sie zum Oly-Service geschickt. Nun ist alles wieder einwandfrei...

Und danach ist nie mehr was nachgekommen?
Ich fotografiere Mitte August auf einer Hochzeit, da könnte das mit dem Einschicken wohl etwas knapp werden, oder?

bearbeitet von rolandus
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine E-M5.2 am 20. April 2019 auf die Post gebracht und zu Olympus Schweiz versandt. Am 6. Mai 2019 habe ich sie per DHL wieder erhalten. Das erscheint nun länger, als andere hier erlebt haben. Aber bei mir war noch Ostern dazwischen. Von daher war die Reparaturzeit für mich völlig ok. Zudem werden Reparaturen von der Schweiz aus nach Portugal und nicht nach Tschechien versandt.

Wenn Du Dich beeilst, könnte es noch klappen. Wird aber sehr, sehr knapp werden. Ich würde den Oly-Service anrufen und die Situation am Telefon kurz erklären. Vielleicht erhältst Du einen "Express" Status für die Reparatur.

Die E-M5.2 ist nicht meine Hauptkamera! Ich habe nach der Reparatur bisher nur ein Mal für mehrere Stunden auf einer Hochzeit zum Filmen genutzt. Alles einwandfrei!

bearbeitet von CPC664
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was mich wundert:
Warum bekomme ich das nicht mit der Pixelkorrektur weg?
Ich dachte, diese wäre genau für solche Fälle da.
Ich meine, Olympus deaktiviert doch beim Service auch nur die Stuckpixel und die übrigen drumherum interpolieren die dann fehlenden.
Und die eingebaute Pixelkorrektur macht doch auch nichts anderes, oder?
Oder baut Olympus einen neuen Sensor ein?

bearbeitet von rolandus
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn diese Stuckpixel in Gruppen auftreten, ist das sicher ein Servicefall. Normalerweise sind das Einzeltäter. Es ist auch untypisch, dass alle die gleiche Farbe haben. Entfernt denkbar wäre ein Systemfehler, z.B. beim Interpolieren der an sich farbenblinden PDAF-Sensel.

Nähere Informationen bekommst du, wenn du ein RAW mit möglichst homogenen, eher dunklen Hintergrund in RawTherapee lädst. Dann gehst du in die 600%-Ansicht und schaltest das Demosaicing ab. Du siehst jetzt das typische Bayer-Pattern : Grüne Sensel in grün, rote in rot... Die Übeltäter sollten dann leuchtend hervorstechen, und du kannst Farbe und Lage präzise identifizieren - auch als Info für den evtl. notwendigen Service.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir sah es so aus. Es hat noch haufenweise Pixel auf diesem Foto, die ich jetzt nicht markiert habe. Und die linke Seite ist auch voll von diesen roten Pixel. Gemäss Reparaturbericht wurde der Sensor ausgetauscht. Ob mit IBIS-Technik oder nicht, entzieht sich meiner Kenntnis...

P4180004rf.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung