Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Botaniker

Grundplatte/Grundplatte mit L-Winkel für Lumix GX9

Empfohlene Beiträge

Ich hatte länger zurückliegend schon mal kurz erwähnt, dass ich zur Anfertigung von Bracketing-Reihen gern die kleine leichte Lumix GX9 verwende. Leider fehlt mir für diese Kamera immer noch eine stabile, formschlüssige Grundplatte mit arca-swiss-Anschluss oder besser noch eine solche, kombiniert mit L-Winkel. Nach meinen Recherchen scheint es auf dem Markt keinen Anbieter zu geben. Liegt wahrscheinlich daran, dass von dieser Kamera nicht solche Stückzahlen wie von der EM1 II oder der Lumix G9 verkauft werden. Falls jemand einen Tipp hat, wer so etwas herstellt, so bitte ich um einen Hinweis. Dafür bedanke ich mich schon im voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal bei Novoflex.

Ist zwar nicht speziell angepasst auf die GX9, aber dort gibt es L-Winkel mit Acra-Swiss Anschluss .

Bin noch nicht dazu gekommen, diesen mit dem Einstellschlittel Castel (war auf Beutezug auf der Photokina) dauerhaft in Einsatz zu bringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,ich habe vor einiger Zeit schon mal dieses Foto eingestellt,bin mit dem Novoflex sehr zufrieden,ist auch 100% Arca kompatibel.

Detlef

 

D4E6E777-BA42-4287-B1CF-0ACAA8D627F9.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dass Ihr Euch dazu Gedanken gemacht habt. Das Problem an der GX9 ist die extrem weit in Richtung Vorderfront angeordnete Gewindebuchse. Bei meinen anderen Kameras sitzt diese Buchse meist in der Mitte oder nicht weit davon entfernt.

Schraubt man an die GX9 eine herkömmliche Anschlussplatte, geht der halbe Anpressdruck ins Leere und die Platte sitzt dann sogar leicht schräg nach vorn.

Sinn macht nur eine echt formschlüssige Spezialplatte, die mindestens 7mm abgewinkelt zur Vorderfront hochgezogen sein muss. Dabei muss der Objektivanschlussbereich ausgespart bleiben.

Ich werde mir eine solche Platte wohl oder übel von einem Bekannten individuell konstruieren und 3-D drucken lassen müssen.

Gegenwärtig verwende ich als Notbehelf die kleine quadratische Novoflex-Anschlussplatte. Die hat für ihre Schraube wenigstens ein Langloch, so dass der Großteil der Platte auf dem Kameraboden platziert werden kann. Leider kann man die Schraube mit Rücksicht auf die zierliche Kamera nicht so fest anziehen, dass sie dauerhaft bombenfest sitzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eventuell könnte der Zusatzgriff hier helfen, schau mal unter Panasonic DMW-HGR2

 Gruss andreas

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, Andreas, ja der Handgriff könnte ggf. das Problem lösen. Ich habe mal nach paar aussagefähigen Fotos gesucht und eins gefunden, auf dem man zumindest einseitig eine winkelige Stütze erkennt. Deshalb sollte man erwarten, dass das Teil verwacklungsfrei angebaut werden kann. Zum Glück kann man die Akkus der GX 9 intern laden,  so dass die Verdeckung des Batteriefachs durch den Handgriff zu verschmerzen wäre.

Noch mal danke für den Anstoß und freundliche Grüße.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Handgriff heute geliefert bekommen und bin mit dessen Qualität und Sitz sehr zufrieden. Nun konnte ich an der Griffunterseite endlich eine solide Cullmann-Stativanschlussplatte anschrauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das Problem habe ich mit meiner GX9 auch. Ich besitze sie seit ca 1/2 Jahr und eine kompatible Arca Swiss Platte gibt es meines Wissens nach nicht, bleibt nur eine Universalplatte, aber dann hat man das Problem mit dem Verdrehen. Die GX9 würde ich mir übrigens aus vielerlei Gründen nicht wieder kaufen, meine PenF ist sehr viel besser, aber das ist eine andere Geschichte.

Es gibt aber einen völlig induskutablen Zusatzhandgriff von Panasonic, den ich mir leider gekauft habe, er hat den Vorteil das die Stativschraube in der Mitte sitzt. Ist aber aus Kunststoff, hat deswegen auch keine Arca- kompatible Führung und auch keine Klappe für das Batterie und Kartenfach und ist völlig überteuert.

Hier meine Amazon Rezension zum Panasonic- Griff:

13. Oktober 2018
Die Handhabung der GX9 verbessert sich durch den Griff deutlich, auch passt er sich sehr gut an das Design der Kamera an. Auch das sie auf der Unterseite ein Schraubgewinde für einen Stativ/Adapter besitzt, ist positiv.
Aber warum hat dieser Griff denn keine Arca-Swiss kompatible Führung, für das weit verbreitete Stativ-Adaptersystem ?? Dazu wäre nur ein kleine Nut vonnöten. Und bitte warum verdeckt der Handgriff das Fach für den Akku und die Speicherkarte??? Bei der Konkurrenz für andere Kameras, wird in der Regel eine Aussparung vorgesehen. So muss man nach jedem Einsatz den Griff umständlich abschrauben, was erstens nervt und 2. auch der Haltbarkeit bestimmt nicht zuträglich ist. Außerdem ist er ja wohl völlig überteuert, für so ein einfaches Bauteil, das auch noch schlecht durchdacht ist.
Leider gibt es zu dem Griff noch keine Alternative, wer warten kann, dem empfehle ich auf Angebote von Fremdherstellern mit Arca Swiss Führung und Aussparung für das Fach auf der Unterseite zu warten, gibt es für fast alle Systemkameras, sogar zu günstigeren Preisen z.B. von Mengs.
Nachtrag:
Der Griff ist aus Kunststoff!! Die Rändelschraube zur Befestigung hat eine Nut für ein Geldstück, diese Nut ist nach 3 wöchiger Nutzung schon ein wenig beschädigt, da aus Kunststoff und weicher als Alu. Der ganze Griff ist aus Kunststoff wie ich inzwischen feststellen musste, die Schraube selbst wohl aus Metall, obwohl der Kopf aus Kunststoff ist. Er ist durchaus gut gemacht und nicht zu leicht, so das es nicht gleich auffällt. Aber jeder kann sich denken, wie lang das Teil hält.
Also das empfinde ich jetzt wirklich als völlig unverschämt von Panasonic. 60€ für ein billiges Kunststoffteil??? Jetzt verstehe ich auch warum der keine Öffnung für das Batterie-/Kartenfach und auch keine Stativführung besitzt: Kunststoff ist zu weich.
Mein Zusatzgriff von einem Fremdhersteller für meine Olympus PenF kostete ca. das Gleiche, ist bombenstabil, da aus Metall und weist sowohl eine Arca- kompatible Stativführung als auch eine Aussparung für das Bodenfach auf.
Ich kann nur abraten, lasst die Finger von diesem völlig überteuerten Billigteil!
Leider ist die Rückgabefrist abgelaufen....
So stelle ich mir einen vernünftigen Handgriff vor:
https://www.amazon.de/gp/product/B01M98VWTS/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
 

Produktdetails

3,7 von 5 Sternen
9 Sternebewertungen
5 Sterne
 
24%
4 Sterne
 
48%
3 Sterne
 
14%
2 Sterne 0% (0%)
 
0%
1 Stern
 
14%
59,00 €+ Versandkostenfrei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.9.2019 um 10:26 schrieb Libelle103:

Genau das Problem habe ich mit meiner GX9 auch. Ich besitze sie seit ca 1/2 Jahr und eine kompatible Arca Swiss Platte gibt es meines Wissens nach nicht, bleibt nur eine Universalplatte, aber dann hat man das Problem mit dem Verdrehen. Die GX9 würde ich mir übrigens aus vielerlei Gründen nicht wieder kaufen, meine PenF ist sehr viel besser, aber das ist eine andere Geschichte.

Es gibt aber einen völlig induskutablen Zusatzhandgriff von Panasonic, den ich mir leider gekauft habe, er hat den Vorteil das die Stativschraube in der Mitte sitzt. Ist aber aus Kunststoff, hat deswegen auch keine Arca- kompatible Führung und auch keine Klappe für das Batterie und Kartenfach und ist völlig überteuert.

Hier meine Amazon Rezension zum Panasonic- Griff:

13. Oktober 2018
Die Handhabung der GX9 verbessert sich durch den Griff deutlich, auch passt er sich sehr gut an das Design der Kamera an. Auch das sie auf der Unterseite ein Schraubgewinde für einen Stativ/Adapter besitzt, ist positiv.
Aber warum hat dieser Griff denn keine Arca-Swiss kompatible Führung, für das weit verbreitete Stativ-Adaptersystem ?? Dazu wäre nur ein kleine Nut vonnöten. Und bitte warum verdeckt der Handgriff das Fach für den Akku und die Speicherkarte??? Bei der Konkurrenz für andere Kameras, wird in der Regel eine Aussparung vorgesehen. So muss man nach jedem Einsatz den Griff umständlich abschrauben, was erstens nervt und 2. auch der Haltbarkeit bestimmt nicht zuträglich ist. Außerdem ist er ja wohl völlig überteuert, für so ein einfaches Bauteil, das auch noch schlecht durchdacht ist.
Leider gibt es zu dem Griff noch keine Alternative, wer warten kann, dem empfehle ich auf Angebote von Fremdherstellern mit Arca Swiss Führung und Aussparung für das Fach auf der Unterseite zu warten, gibt es für fast alle Systemkameras, sogar zu günstigeren Preisen z.B. von Mengs.
Nachtrag:
Der Griff ist aus Kunststoff!! Die Rändelschraube zur Befestigung hat eine Nut für ein Geldstück, diese Nut ist nach 3 wöchiger Nutzung schon ein wenig beschädigt, da aus Kunststoff und weicher als Alu. Der ganze Griff ist aus Kunststoff wie ich inzwischen feststellen musste, die Schraube selbst wohl aus Metall, obwohl der Kopf aus Kunststoff ist. Er ist durchaus gut gemacht und nicht zu leicht, so das es nicht gleich auffällt. Aber jeder kann sich denken, wie lang das Teil hält.
Also das empfinde ich jetzt wirklich als völlig unverschämt von Panasonic. 60€ für ein billiges Kunststoffteil??? Jetzt verstehe ich auch warum der keine Öffnung für das Batterie-/Kartenfach und auch keine Stativführung besitzt: Kunststoff ist zu weich.
Mein Zusatzgriff von einem Fremdhersteller für meine Olympus PenF kostete ca. das Gleiche, ist bombenstabil, da aus Metall und weist sowohl eine Arca- kompatible Stativführung als auch eine Aussparung für das Bodenfach auf.
Ich kann nur abraten, lasst die Finger von diesem völlig überteuerten Billigteil!
Leider ist die Rückgabefrist abgelaufen....
So stelle ich mir einen vernünftigen Handgriff vor:
https://www.amazon.de/gp/product/B01M98VWTS/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
 

Produktdetails

3,7 von 5 Sternen
9 Sternebewertungen
5 Sterne
 
24%
4 Sterne
 
48%
3 Sterne
 
14%
2 Sterne 0% (0%)
 
0%
1 Stern
 
14%
59,00 €+ Versandkostenfrei

Hallo, Libelle 103,

ich habe Deine Ausführungen mit großen Interesse gelesen und schließe mich Deinem Frust grundsätzlich an.

Panasonic hätte sich an Stelle des betreffenden Kunststoffteils wirklich etwas solideres einfallen lassen können.

Ich selbst sah aber keine Alternative für den Kauf. Denn meine intensiven Recherchen nach einem L-Winkel für die GX 9 liefen bisher ins Leere.

Für meine Sony a 7ii, die ich als Makrofotografie-Reservekamera nutze, habe ich kürzlich einen wunderbar passgenauen Alu-L-Winkel mit arca-swiss-Anschluss für 11,-€ direkt aus China erwerben können. Diese Kamera ist schon über 3 Jahre alt, das genannte Anbauteil aber erst seit kurzem verfügbar. Die Chinesen scheinen sich für dieses Teil bessere Absatzchancen ausgerechnet zu haben, als was ähnliches für die jüngere GX 9 auf den Markt zu werfen. Die GX9 wird wohl viel weniger verkauft als die Sony alpha 7ii und deren Verkaufszahlen auch in der Zukunft nicht erreichen.

Kurz nochmal zum Preis-Leistungsverhältnis betreffend den GX9-Handgriff:

Obwohl ich meine Kauf-Produkte auch immer hinterfrage, halte ich mich im vorliegenden Fall mit Kritik zurück und bin stattdessen froh, dass Panasonic mit diesem Handgriff überhaupt etwas Brauchbares anbietet. Unterstellt man die vermuteten geringen Verkaufszahlen, so wirkt sich das entsprechend  in Richtung hoher Preis aus.

Hätte Panasonic selbst einen Alu-L-Winkel entwickelt, so würde dessen Preis wahrscheinlich an die Preise heranreichen, welche die Fa. RRS für Produkte dieser Kategorie aufruft

Wenn auch nur aus Kunststoff, so würde ich das Panasonic-Teil dennoch als wertig bezeichnen. Die Handgriff-Oberfläche ist gesondert mit dem selben Material bezogen, mit dem auch die GX9 "beledert" ist. Die Passung ist präzise. Die zum Kameraboden gerichtete Fläche wurde, wenn auch nicht unbedingt erforderlich, mit "Samt" bezogen. Die Befestigungsschraube hätte allerdings ganz aus Metall sein können. Worauf es fast noch mehr ankommt ist das Gott sei dank mittig positionierte Anschlussgewinde für eine Arca-swiss-Platte. Dieses Gewinde ist in der Bodenplatte solide verankert, so dass ich meine Arca-swiss-Anschlussplatte dort ohne Probleme richtig straff anschrauben konnte.

Jedenfalls ist meine aufgerüstete GX9 nun endlich für einen bequemen Stativanschluss verwendbar.

Bei Kritiken an der GX 9 sollte immer bedacht werden, dass diese nur halb so viel kostet wie eine PEN-F, aber eine hervorragende Bildqualität abliefert wie ihre doppelt so teure und große Schwester G9. Viel kritisiert wurde der recht klägliche, aber immerhin nach oben schwenkbare Sucher. Für mich viel wichtiger ist das Klappdisplay, das sogar 0,2 Mio Bildpunkte mehr aufweisen soll, als das der G9. Das Kunststoffgehäuse der GX9 macht auf mich einen deutlich wertigeren, gefälligeren Eindruck als ich vor vor dem Kauf vorgestellt hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Botaniker,

wahrscheinlich hast du auch meine Rezension zur GX9 gelesen... Mit der Bildqualität im Verhältnis zum Preis, gebe ich dir völlig recht, auch das Kunststoffgehäuse bemerkt man nicht, wenn man es nicht weiß. Aber der für meine Augen völlig indiskutable Sucher, disqualifiziert sie für mich ganz klar. Manch einen stört es ja nicht. Auch die Handhabung gefällt mir gar nicht, aber das ist auch subjektiv.

Ich nutze sie nur für genau einen Zweck: Streetfotografie wegen des reinen Klappdisplays und des wirklich sehr guten AF´s auch bei schlechtem Licht, auch mit Zuikos gegenüber der PenF im Vorteil, aber bei der Kamera hat Panasonic meiner Meinung nach, einfach an vielen Stellen zu viel gespart.

Die Geschmäcker und Vorlieben sind halt verschieden, jedem das seine.

Gruß Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung