Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Jaelle

Bitte um Hilfestellung - Blitz!

Empfohlene Beiträge

Ich habs nun gewagt und mir einen Yungnuo 560 II bestellt.

Wie einige vielleicht wiassen, bin ich technisch ja eine absolute Niete, bräuchte also euer Schwarmwissen.

 

Den Blitz hab ich jetzt bestellt, aber ich denke, ich brauche dafür einen Funkauslösrer. Nur - welchen nehme ich da? Es gibt welche für Nikon oder eben für Canon.  Was wäre für die Oly E-M1 MK II denn der richtige?

 

durch alles anndere werde ich mich schon irgendwie durch try and error durchwursteln... danke für Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jaelle,

solange sind meine Recherchen bezüglich meines Blitzsystems noch nicht her. Mich hätte hier die nicht ausdrückliche Kompatibilität mit Olympus abgehalten. Preis ist ja nicht alles. Ich habe mich für Godox entschieden und bin bei den paar Gelegenheiten, wo ich überhaupt einen Blitz eingesetzt habe, zufrieden. Zur Not schickst du deinen jetzigen Blitz zurück.

Die Godoxblitze sind, wenn man darauf achtet, die Olympusversion zu kaufen, am Kamerablitzschuh genauso zu betreiben, wie mit der sehr günstigen und leichten Godox Steuerung (ca.35 € ).  Diese hatte ich auf einem meiner gelungensten Bilder  auf der Kamera und den Blitz in der Hand  (gegen die Decke geblitzt). 

Jetzt lass ich aber gerne die Profis zu Wort kommen...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Trubadour:

Diese hatte ich auf einem meiner gelungensten Bilder  auf der Kamera und den Blitz in der Hand  (gegen die Decke geblitzt). 

Das geht aber mit dem Blitz auf der Kamera einfacher 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Jaelle:

Ich habs nun gewagt und mir einen Yungnuo 560 II bestellt.

Den Blitz hab ich jetzt bestellt, aber ich denke, ich brauche dafür einen Funkauslösrer. Nur - welchen nehme ich da? Es gibt welche für Nikon oder eben für Canon.  Was wäre für die Oly E-M1 MK II denn der richtige?

Hallo Rena,

ich verwende die Yongnuo 622N als Empfänger und den 622NTX als Sender. Hatte die schon für die Nikon und funktionieren auch an der Olympus allerdings ohne TTL, d.h. die Blitzstärke muss du manuell einstellen. Das Einstellen der abgesetzten Blitze  geht auch am Sender TX. Muss gestehen habe sie fast 2 Jahre nicht mehr benützt.

VG Franz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb brezeljo:

Das geht aber mit dem Blitz auf der Kamera einfacher 😉

Womöglich schon, aber der Hund hat so noch nicht mal ahnen können, dass der Blitz von dem komischen Ding vor ihm kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jaelle:

Wie einige vielleicht wiassen, bin ich technisch ja eine absolute Niete, bräuchte also euer Schwarmwissen.

Gerade dann würde ich dir raten, ein TTL System zu verwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erst einmal danke. wenn ich das richtig verstehe, dann brauche TTL nur dann wenn ich alles an der Kamera einstellen will. Wenn ich das direkt am Blitz einstelle müsste ich mit einem normalen sender auskommen, oder?

D.h. ein sender ist mehr oder weniger universell, egal welche Camera?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Jaelle:

dann brauche TTL nur dann wenn ich alles an der Kamera einstellen will

TTL ist Blitzautomatik über die Kamera, egal ob als Aufsteckblitz oder entfesselt. Du kannst dann die Blitzbelichtung korrigieren wie du es bereits ohne Blitz gewohnt bist.

Ich bin schon eine Weile weg von den Yongnuos, aber prinzipiel ist es so:
- manueller Trigger, entweder mit nur einem Pin oder man benützt eben nur einen, also nur zum Auslösen des Blitzes. Du musst also direkt am Blitz die Blitzstärke einstellen
- manueller Trigger mit Blitzkontrolle, braucht auch nur einen Pin zum Auslösen, kommuniziert aber mit dem Blitz so dass du die Blitzstärke am Trigger einstellen kannst, was natürlich viel praktischer ist
- TTL Trigger, erlaubt die Nützung der Blitzautomatik sofern der Blitz das kann und es einen Trigger für deine Kamera gibt (Yongnuo macht glaub ich keinen für Olympus). Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit HSS zu blitzen (auch wenn die kleinen Speedlights da eh schnell an die Grenzen kommen).

Wenn ich dich recht verstehe hast du einen Blitz bestellt ohne zu überlegen wie du ihn auslösen willst/kannst... Ich bin da ganz bei Trubadour, mit Godox hättest du weit mehr Möglichkeiten für eine Weiterentwicklung, solltest du am Blitzen Gefallen finden.

Ach ja, du hast ja bereits mindestens einen kleinen Blitz, der Yungnuo 560 II hat eine Fotozelle, damit kannst du ihn zumindest innen auch auslösen.

Gruss Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke.

Bis auf den letzten Satz hab ich ehrlich gesagt kein Wort verstanden. 🥵

 

Was bitte ist ein Trigger? Ich kenn den Begriff nur aus der Medizin.

 

Das das mit Fotozelle geht hab ich in einem Video gesehen. Aus Kostengründen werde ich mich darauf erst einmal beschränken müssen. Weiß jemand ob der Blitz (der bei der E-M1 dabei ist) sowohl an der E-M1.1 als auch an der E-M1.2 funktioniert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.8.2019 um 20:04 schrieb Jaelle:

Den Blitz hab ich jetzt bestellt, aber ich denke, ich brauche dafür einen Funkauslösrer. Nur - welchen nehme ich da? Es gibt welche für Nikon oder eben für Canon.  Was wäre für die Oly E-M1 MK II denn der richtige?

Hallo Jaelle,

ich benutze an meiner E-M1 MK I die Yongnuo RF603N II Funkauslöser für den YN560 IV.

Es gibt noch eine Steuereinheit YN560-TX II, mit der Du auch die Blitzparameter manuell, über Funk, steuern kannst. Habe aber keine Ahnung, ob der YN560II das unterstützt.

Was mir für den Anfang geholfen hat ... und immer wieder hilft 😉 ... https://strobist.blogspot.com/2006/03/lighting-101.html

Das gib es auch als deutschsprachiges PDF... https://strobist.blogspot.com/2009/10/lighting-101-in-german-and-polish-and.html

Viele Grüße,

Olli

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jaelle:

Das das mit Fotozelle geht hab ich in einem Video gesehen. Aus Kostengründen werde ich mich darauf erst einmal beschränken müssen. Weiß jemand ob der Blitz (der bei der E-M1 dabei ist) sowohl an der E-M1.1 als auch an der E-M1.2 funktioniert?

Hallo Rena,
versuche mal etwas Licht zu den Blitzen zu bringen.


TTL ist Blitzautomatik über die Kamera, egal ob als Aufsteckblitz oder entfesselt. Du kannst dann die Blitzbelichtung korrigieren wie du es bereits ohne Blitz gewohnt bist.
--> TTL steht für Trough The Lens dazu braucht es einen Blitz der mit der Kamera kommunizieren kann. Im TTL Modus sendet der Blitz gesteuert von der Kamera beim Auslösen einen kurzen Meßimpuls. Mit diesem wird durch die Linse (TTL) die erforderliche Blitzleistung ermittelt und dem direkt folgenden Hauptblitz die zur Belichtung erforderliche Leistung vorgegeben. Hier geht eine Blitzbelichtungskorrektur ähnlich wie die normale Belichtungskorrektur.

manueller Trigger, entweder mit nur einem Pin oder man benützt eben nur einen, also nur zum Auslösen des Blitzes. Du musst also direkt am Blitz die Blitzstärke einstellen
--> hier ist der Sender gemeint der über den Mittenkontakt am Blitzschuh nur das Auslösesignal für den Hauptblitz von der Kamera bekommt und diesen dann zum Empfänger am Blitz weiterleitet.

TTL Trigger, erlaubt die Nützung der Blitzautomatik sofern der Blitz das kann und es einen Trigger für deine Kamera gibt (Yongnuo macht glaub ich keinen für Olympus). 
--> hier ist ein Sender gemeint der wie ein für die Kamera kompatibler Blitz mit der Kamera kommunizieren (TTL) kann und die Kommunikation auch an den Empfänger plus kamerkompatiblen Blitz weitergeben kann.

Wenn ich dich recht verstehe hast du einen Blitz bestellt ohne zu überlegen wie du ihn auslösen willst/kannst...
--> Der Yongnuo hat einen Mittenkontakt und kann auf dem Blitzschuh von der Kamera ausgelöst werden. Die Leistung ist dann am Blitz (durch Versuch) manuell einzustellen.


mit Godox hättest du weit mehr Möglichkeiten für eine Weiterentwicklung, solltest du am Blitzen Gefallen finden.
--> Wenn ich richtig informiert bin bietet Godox einen TTL-fähigen Sender für das Olympussystem an. Dazu brauchst du aber wieder einen Blitz der auch mit der Kamera kommunizieren kann

Ach ja, du hast ja bereits mindestens einen kleinen Blitz, der Yungnuo 560 II hat eine Fotozelle, damit kannst du ihn zumindest innen auch auslösen. -->
Das das mit Fotozelle geht hab ich in einem Video gesehen. Aus Kostengründen werde ich mich darauf erst einmal beschränken müssen. Weiß jemand ob der Blitz (der bei der E-M1 dabei ist) sowohl an der E-M1.1 als auch an der E-M1.2 funktioniert?
--> der kleine Olympusblitz funktioniert auch an der M1II, habe das gerade getestet. Diesen kannst du verwenden , um den Yongnuo über die Fotozelle auszulösen. Auch hier gilt die Leistung am Blitz muss manuell eingestellt werden. Sollte bei normalen Entfernungen im Innenraum funktionieren, im Freien bei Tageslicht vielleicht nur mit Einschränkung, da der Blitzimpuls mit Licht übertragen wird. Idealerweise die Fotozelle des Yongnuo so ausrichten, dass sie den Kamerablitz sieht und den Miniblitz auf den Yongnuo richten.

VG Franz

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb franzders:

versuche mal etwas Licht zu den Blitzen zu bringen.

Super, danke dir !

Gruß Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erst mal danke euch allen!!! 🥰

 

Franz - das war wirklich eine tolle Erklärung (danke für deine Mühe, es verständlich auszudrücken) die ich auch tatsächlich verstanden habe. 

 

Olli - dir danke, daß ich jetzt weiß, welcher Funkauslöser funktionieren würde und für den link,, den ich mir gleich mal reinziehen werde.

 

Ich hab gestern abend mal ein bißchen rumprobiert (bei yt gibt es eine sehr gute deutsche Bedieungsanleitung, die mir auch sehr weiter geholfen hat.) Und ja, es klappt problemlos mit der Funkzelle über den Oly-Blitz. mein nächster Schritt wird jetzt doch ein Auslöser sein müssen, denn ich will nicht immer den Kamerablitz dabei haben.

 

So langsam taste ich mich vor - erste vorzeigbare Ergebnisse werd ich dann hier posten. Mein kleines Studio macht mir jedenfalls Riesenspaß. Wenn ich die einfachen Blitze soweit beherrsche und sich meine Finanzen soweit erholt haben (ich hadere leider immer noch finanziell etwas durch meine lange Krankheit) kann ich immer noch aufrüsten.

Erfreulicherweise unterstützt mich meine gesamte Nachbarschaft durch kleine Spenden, da sie sich (oder ihre Hunde fotografieren lassen wollen und ich üben kann  -und professionell biete ich das nicht an) - dafür sind meine Ergebnisse noch zu dürftig in meinen Augen.

aber - es wird! :classic_biggrin:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mittlerweile meine ersten Versuche gestartet und muss sagen - nur 1 Blitz ausgelöst über die Funkzelle - macht allein schon sehr viel spaß!  Gestern haben wir bißchen was probiert - Kritik gern willkommen! Mittlerweile bin ich soweit, das ich jetzt den nächsten Schritt angehen werde. Danke für die gute Unterstützung hier!

 

FB-3435.jpg

FB-3434.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Jaelle:

Hab mittlerweile meine ersten Versuche gestartet

Erste Versuche... du hast Talent!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb brezeljo:

Erste Versuche... du hast Talent!

🤣🤣 Danke - aber mit der Auslösung über den Oly-Blitz ist man doch sehr eingeschränkt. Siehe hier - SO sah MEIN Hund aus - die alte Dame war wohl einfach zu schnell! 🤣 (die Bilder sind - da he für die Tonne - NICHt bearbeitet. Und wie da die komischen Reflexe an den augen zustande kamen weiß ich beim besten Willen nicht

FB-3438.jpg

FB-3439.jpg

bearbeitet von Jaelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Jaelle:

die alte Dame war wohl einfach zu schnell!

Solange du den Olympus Blitz auf manuel gestellt hast gibt es keine Einschränkungen hinsichtlich der Auslösegeschwindigkeit. Anders gesagt, Auslösen per Funk ist nicht schneller.

Gruß Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne, ich meinte die Belichtungszeit. Mit dem Olyblitz bin ich da ja auf 1/250 sec beschränkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Jaelle:

Mit dem Olyblitz bin ich da ja auf 1/250 sec beschränkt.

Das ist die maximale Verschlusszeit bei normal synchronisiertem Blitz (Synchronzeit). Dein Blitz belichtet aber in der Regel viel kürzer.


Jetzt kommt das Verhältnis zwischen Umgebungslicht und Blitzlicht ins Spiel. Ist der Blitz nur zur Aufhellung gedacht ist die Synchronzeit (mit)entscheidend. 
Ist der Blitz das Hauptlicht oder gar die einzige Lichtquelle zählt hauptsächlich bis ausschließlich die Blitzdauer.

Einfach mit den gleichen Einstellungen ohne Blitz auslösen. Ich würde mal behaupten dass dein Bild (oder zumindest der Hund) dann sehr dunkel ist. Um die schnelle Bewegung des Hundes einzufrieren braucht es ohne Blitz bestimmt höhere Verschlusszeiten als 1/250.

vor 27 Minuten schrieb wteichler:

Im FP-Modus kannst du mit jeder beliebigen Belichtungszeit fotografieren.

Geht das nicht nur im RC Modus? Ich hab das noch nie probiert aber mit dem manuellen Yongnuo wäre das ja Hypersync, der müsste dann sicher auf volle Leistung stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb brezeljo:

Geht das nicht nur im RC Modus?

Nein, der Modus wird am Blitz aktiviert (FP TTL oder FP Manuell) und funktioniert auch mit einem direkt an der Kamera angeflanschten, entsprechend ausgestattetem Blitz. Bei Metz Geräten heißt es HSS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb wteichler:

Nein, der Modus wird am Blitz aktiviert (FP TTL oder FP Manuell) und funktioniert auch mit einem direkt an der Kamera angeflanschten, entsprechend ausgestattetem Blitz. Bei Metz Geräten heißt es HSS.

Das ist mir schon klar, ich meine aber dass Jaelle momentan mit dem kleinen, beigelegten Olympusblitz auslöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb wteichler:

Dann muss sie den FP (HSS) Modus im RC-Kameramenü  und am (kompatiblen) Remote-Blitz aktivieren.

OK - danke - das war jetzt der entscheidende Hinweis. Ich hab heut unzählige Videos zu dem Thema geguckt und unzählige Seiten besucht. Also - der  560 III ist NICHT HSS fähig. 🙄 Die Umstellung in den RC-Mode - da hats bei mir gehapert. ICh habs eben ausprobiert - der HSS Mode funktioniert logischerweise nicht. Ok, der yungnuo ist artig und löst aus - aber leider viel zu spät! :classic_biggrin: sprich - trotz Blitz bleibt das Bild dunkel wenn ich eine schnellere Verschlusszeit einstelle. naja, ist ja auch logisch wenn der blitz nicht HSS fähig ist.

Ok - dann behelfe ich mich jetzt erst einmal mit dem was ich habe - und leiste mir dann später mal einen HSS fähigen teureren Blitz. Zum Üben reicht das jetzt erst mal. Ich bekomme ja schon mal Fotos in die nach was aussehen - der Rest ist halt Übung und früher oder später das richtige Equipment. Zuerst brauch ich berufsmäßig einen neuen Rechner - der ist wichtiger, da muss der Blitz halt warten. Erst Job - dann Hobby. Danke an alle die sich für mich bemüht haben! 🥰

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung