Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Gast

Speedbooster bokeh Wert vergleich kleinbild

Empfohlene Beiträge

Gast
vor einer Stunde schrieb Spanksen:

Mmh, der Sensor der Sony 6400 ist doch auch alt, und versuch mal mit der Sony Tagsüber mit dem Sigma 30mm offenblendig bei 1.4 zu fotografieren, da wirst merken dass bei 1/4000stel mit der Bokeh Freude vorbei ist , auch bei elektronischem Verschluss, ohne ND Filter geht da nix. Im übrigen kannst du natürlich das 12-100 nicht mit einem Objektiv vergleichen was viel Lichtstärker ist. Ich selbst habe sowohl das Olympus 25mm1.2 und das Sigma 56mm1.4 und kann sagen dass das ganz tolle Linsen sind die ein wunderbares Bokeh an MFT machen. Hier mal ein paar Beispiele vom Sigma 56mm1.4 welches ich für unter 400 € geschossen habe.

 

Lapcinski-15.jpg

Lapcinski-10.jpg

Lapcinski-11.jpg

Lapcinski-12.jpg

Lapcinski-13.jpg

Lapcinski-14.jpg

Lapcinski-16.jpg

Tinnum-Bronx-20.jpg

Wow sehr beeindruckend! Das sind wirklich super Bilder!

Werde mir das Portrait-objektiv auch mal zulegen.

Ich hatte mich damals für MFT wegen dem Gewicht entschieden, gehe viel wandern und da ist das viel wert. Habe noch die erste omd em10. und warte seit Monaten auf die 5iii. Finde den Sensor Shift hoch interessant. Zudem ist MFT was Videos angeht den anderen Herstellern aufgrund der 1a Sensor Stabilisierung um einiges überlegen.

 

Ich hätte gerne die Möglichkeit Gruppenfotos freizustellen. Denke, dass Ihr recht habt. Meine Ganze Ausrüstung gegen APS-C zu tauschen ist vielleicht auch etwas Sinnfrei.

Werde mir ggf. die a7 mit zwei Linsen kaufen und ich denke, dann habe Vollformat für Feiern und Portraits und das für nicht viel mehr als 1500 Euro und für den Rest habe ich eine mittlerweile sehr gute Auswahl an MFT Objektiven, Blitzen etc.

 

Habe hier nochmal einen selbst erstellten test Sony 6400(sigma 30mm 1,4) vs olympus omd em 10 (pana Leica 25mm 1,4 )

Die ersten zwei sind von der Sony die anderen zwei von olympus. Ich finde, man sieht schon einen Unterschied, aber dieser ist nicht so groß wie man vielleicht denken würde. 

 

DSC00116-1.jpg

DSC00114-1.jpg

P8300047-1.jpg

P8300046-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 22 Stunden schrieb blade999:

aber ich hätte einfach gerne noch ein Bisschen mehr bokeh.

Ich habe auch das Leica, zeig mal eine Aufnahme wo Du gerne noch ein bisschen mehr Bokeh hättest, was auch immer Du damit meinst. Bokeh macht kein gutes Bild. Im aktuellen SONY-Wettbewerb bin ich mit drei Bildern in der shortlist, keines davon mit meiner Sony aufgenommen, alle mit Olympus!Hier ein Beispiel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb blade999:

Ich hätte gerne die Möglichkeit Gruppenfotos freizustellen.

Falls du von Gruppenfotos mit mehreren Reihen sprichst, gebe ich zu bedenken dass du eher die Blende leicht schließen musst um alle Personen scharf abzubilden. Mit MFT weniger, mit Kleinbild mehr. Für mehr Freistellung hilft meiner Ansicht nach nur de Hintergrund möglichst weit zu haben und/oder von etwas weiter weg mit dem Tele, wodurch du aber die "Verbindung" zur Gruppe verschlechterst (Kommunikation).

vor einer Stunde schrieb blade999:

man sieht schon einen Unterschied, aber dieser ist nicht so groß wie man vielleicht denken würde. 

Ja außer dir sieht das keiner, und ohne die Bilder direkt nebeneindander zu haben wird's schon schwierig 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 30 Minuten schrieb Georg Schuh:

Ich habe auch das Leica, zeig mal eine Aufnahme wo Du gerne noch ein bisschen mehr Bokeh hättest, was auch immer Du damit meinst. Bokeh macht kein gutes Bild. Im aktuellen SONY-Wettbewerb bin ich mit drei Bildern in der shortlist, keines davon mit meiner Sony aufgenommen, alle mit Olympus!Hier ein Beispiel

Im Makro Bereich ist MFT denke ich auch unschlagbar. Ich würde mir wünschen, dass man bei z.B. Hochzeiten mehr Unschärfe im hinterkund erhält wenn man die typischen Gruppenfotos macht.  Das vermisse ich etwas bei MFT. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 16 Minuten schrieb blade999:

typischen Gruppenfotos

Hast Du schonmal Gruppenfotos gemacht, da musst Du sowieso abblenden, denn Du willst ja die Personen von vorne bis hinten und von rechts bis links scharf haben, da ist es völlig egal, ob Du mFT oder KB hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gruppenfotos Offenblendig ist wirklich schwierig, da hab ich schon mit dem 12-40 Pro bei 2.8 Probleme mit Menschen in zweiter Reihe dass die nicht mehr "scharf" sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gruppenfoto: den passenden Hintergrund suchen.

Andere Möglichkeit: Bokeh-Pano (ist aber Fortgeschrittene Fotografie!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bokeh interessiert doch kaum niemanden bei sowas. Jedenfalls niemanden der auf dem Foto mit drauf ist, der/die will nur "gut getroffen" werden. Bokeh ist völlig unabhängig von einem Foto das gut empfunden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Spassknipser:

der auf dem Foto mit drauf ist, der/die will nur "gut getroffen" werden.

... und ganz wichtig: nicht unvorteilhaft im Bild aussehen (geschlossene Augen, verwehte Haare usw.). Da kann das schönste Bokeh auch nicht retten ...

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Gruppenfotos hilft dir ein 50mm f/1.8 mit Speedbooster das du in ein 25mm f/0.9 verwandelst auch nicht weiter, da du dann nicht einmal eine einzelne Person scharf bekommst, aber das wurde hier ja schon mehrmals gesagt. 
Wenn du tatsächlich einen unscharfen Hintergrund bei Bildern mit mehreren Personen haben möchtest, ist nicht Kleinbild oder ein Kleinbildobjektiv die Lösung, sondern Brennweite. Nimm eine lange Brennweite wie das 75mm f/1.8 oder das 40-150mm f/2.8 und gehe so weit weg von der Gruppe, wie es möglich ist. Das können dann schon an die 15 Meter sein. Aber nur so gibt es eine Schärfeebene die groß genug ist und gleichzeitig einen unscharfen Hintergrund. 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb schwarzpunkt:

unscharfen Hintergrund bei Bildern

Dieser ganze Firlefanz um unscharfer Hintergrund ist doch nur ein virtuelles Problem das überwiegend in Fotoforen von einigen Hobbyknipsern ständig neu umgewälzt wird. Wann rafft´s denn hier endlich auch der Letzte?! 😉🤣😎

Bei manchen scheint sich das Ganze Hobby wirklich nur darum zu drehen. Meine Güte.

bearbeitet von Spassknipser
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb pit-photography:

Andere Möglichkeit: Bokeh-Pano (ist aber Fortgeschrittene Fotografie!)

Dann mal viel Spaß bei der Bildretusche 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Spassknipser:

Dieser ganze Firlefanz um unscharfer Hintergrund ist doch nur ein virtuelles Problem das überwiegend in Fotoforen von einigen Hobbyknipsern ständig neu umgewälzt wird. Wann rafft´s denn hier endlich auch der Letzte?! 😉🤣😎

Bei manchen scheint sich das Ganze Hobby wirklich nur darum zu drehen. Meine Güte.

es geht nicht darum, ob du es brauchst oder ich es brauche und auch nicht darum, dass du der Meinung bist, niemand würde es brauchen.

Es geht darum, dass der TO sich einbildet es zu brauchen und anstatt ihn blöd anzumachen wäre es doch deutlich sinnvoller ihm zu Helfen. 
 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@blade 999

Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Statt neue Hardware zu kaufen, wäre es vielleicht sinnvoller, in einen Kurs oder ein Fachbuch über Grundlagen der Fotografie zu investieren und dann entsprechend zu üben, zu üben und nochmals zu üben, denn das kann auch Spaß machen.

Es ist nicht die Kamera, die über die Qualität der Bilder entscheidet, sondern der Mensch dahinter. Oder mit den Worten eines bekannten Fotografen: "Gute Fotografen machen gute Fotos, sie können das auch mit schlechter Ausrüstung - schlechte Fotografen machen schlechte Fotos, sie tun das auch mit guter Ausrüstung". Der Kauf einer neuen Kamera oder von Objektiven verbessert die Bilder nicht, solange man die Zusammenhänge zu wenig versteht. 

Ueli

 

 

bearbeitet von Ueli
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 6 Stunden schrieb Ueli:

@blade 999

Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Statt neue Hardware zu kaufen, wäre es vielleicht sinnvoller, in einen Kurs oder ein Fachbuch über Grundlagen der Fotografie zu investieren und dann entsprechend zu üben, zu üben und nochmals zu üben, denn das kann auch Spaß machen.

Es ist nicht die Kamera, die über die Qualität der Bilder entscheidet, sondern der Mensch dahinter. Oder mit den Worten eines bekannten Fotografen: "Gute Fotografen machen gute Fotos, sie können das auch mit schlechter Ausrüstung - schlechte Fotografen machen schlechte Fotos, sie tun das auch mit guter Ausrüstung". Der Kauf einer neuen Kamera oder von Objektiven verbessert die Bilder nicht, solange man die Zusammenhänge zu wenig versteht. 

Ueli

 

 

Also ich bin der Meinung, dass ich 1a Bilder hinbekomme! Bin aber auch der Meinung dass man bei 24 Megapixeln Reserven zum zuschneiden hat. Zudem sieht es so aus, als würde es Olympus nicht mehr gut gehen. Die Pen f ist eingestellt, die OMD em 10 scheint ausgestorben. Die em 5 iii kommt denke ich mal nicht.  Stattdessen kommt eine 3000 Euro Profikamera mit einem mft Chip.  Denke mehr als 200 x wird die nicht verkauft werde.  Und Lumix geht auch langsam aber sicher Richtung Vollformat. Bin sehr unsicher ob ich weiter in mft investieren sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb blade999:

Die em 5 iii kommt denke ich mal nicht. 

Du denkst eindeutig zu viel.

Und 24 vs 20MP sind ein sehr geringer Unterschied

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb blade999:

Zudem sieht es so aus, als würde es Olympus nicht mehr gut gehen.

Der Firma Olympus geht es hervorragend.

vor 34 Minuten schrieb blade999:

die OMD em 10 scheint ausgestorben.

Woran machst du das fest?

vor 34 Minuten schrieb blade999:

Die em 5 iii kommt denke ich mal nicht.

Da sagen aber alle Gerüchte etwas anderes.

vor 34 Minuten schrieb blade999:

Stattdessen kommt eine 3000 Euro Profikamera mit einem mft Chip.

Die ganz hervorragend ist.

vor 34 Minuten schrieb blade999:

  Denke mehr als 200 x wird die nicht verkauft werde.

Davon sind alleine beim Münchner Olympus-Stammtisch aber schon erstaunlich viele anwesend gewesen. Und wenn man sich in den entsprechenden Threads hier umschaut, scheint es auch viele nicht-Münchner zu geben, die die E-M1x besitzen.

vor 34 Minuten schrieb blade999:

Und Lumix geht auch langsam aber sicher Richtung Vollformat.

Da wäre ich mir nicht so sicher. Der Vollformat-Markt ist sehr klein und wird momentan extrem überlaufen.

vor 34 Minuten schrieb blade999:

Bin sehr unsicher ob ich weiter in mft investieren sollte.

Das must ganz alleine du wissen. Wenn mFT technisch zu deinen Anfoderungen passt, würde ich es tun, ansonsten nicht. Der ganze Foto-Markt ist im Umbruch. Es ist gut möglich, das einer der bekannten Namen auf der Strecke bleibt. Allerdings bin ich bei Olympus eher zuversichtlich, weil Olympus die Umstellung auf Spiegellos schon hinter sich gebracht hat und ganz konsequent auf ein System setzt.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb blade999:

Denke mehr als 200 x wird die nicht verkauft werde

wow, 4 davon liegen schon auf dem Münchner Stammtisch 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 9 Stunden schrieb Peter Herth:

 

 

vor 9 Stunden schrieb Peter Herth:

Der Firma Olympus geht es hervorragend.

Woran machst du das fest?

Da sagen aber alle Gerüchte etwas anderes.

Die ganz hervorragend ist.

Davon sind alleine beim Münchner Olympus-Stammtisch aber schon erstaunlich viele anwesend gewesen. Und wenn man sich in den entsprechenden Threads hier umschaut, scheint es auch viele nicht-Münchner zu geben, die die E-M1x besitzen.

Da wäre ich mir nicht so sicher. Der Vollformat-Markt ist sehr klein und wird momentan extrem überlaufen.

Das must ganz alleine du wissen. Wenn mFT technisch zu deinen Anfoderungen passt, würde ich es tun, ansonsten nicht. Der ganze Foto-Markt ist im Umbruch. Es ist gut möglich, das einer der bekannten Namen auf der Strecke bleibt. Allerdings bin ich bei Olympus eher zuversichtlich, weil Olympus die Umstellung auf Spiegellos schon hinter sich gebracht hat und ganz konsequent auf ein System setzt.

So gut geht es denen halt gar nicht.

https://www.photoscala.de/2019/05/13/umstrukturierung-olympus-imaging-schliesst-geschaeftsjahr-mit-herben-verlusten/

 

Und aktuell hat Olympus keine Kamera mit 20 Megapixeln im petto was meinen Preisvoratellungen bis 900 Euro entspricht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Vitrox Speedbooster ist da. 

hier zwei testbilder mit dem canon 50mm 1,8 (Mit dem Booster 1,3

 

)

 

 

P9040194sb.jpg

P9040196SB.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Zeig vielleicht mal gute Bilder zur Abwechslung! Sonst bestätigst Du das Axiom!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 2 Stunden schrieb blade999:

So gut geht es denen halt gar nicht.

Ich wünschte, mir würde es auch so gut gehen 😇
(Chart der Olympusaktie:)

image.png.0b4bf8d645bce5c3492dce64750cb640.png

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mich würden hier jetzt mal ein paar gute Aufnahmen von dir interessieren, bei denen du gerne noch ein schöneres Bokeh gehabt hättest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb blade999:

Vitrox Speedbooster ist da. 

hier zwei testbilder mit dem canon 50mm 1,8 (Mit dem Booster 1,3

Fotos von Personengruppen habe ich anders in Erinnerung. Für diese Fotos braucht es keinen Speedbooster.

bearbeitet von Axel.F.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden schrieb ManfredP:

 

Ich wünschte, mir würde es auch so gut gehen 😇
(Chart der Olympusaktie:)

image.png.0b4bf8d645bce5c3492dce64750cb640.png

 

Lol einen Aktienkurs als Referenz zu nehmen ist echt witzig:*-D Vor allem in den Zeiten wo jeder Schritt an Aktien steigt.  Ich Verlass mich nur auf die Quartalszahlen und die sprechen für sich! Und dass keine 5iii rausgekommen ist und die Pen eingestampft wurde spricht aich für sich! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung