Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
ViewPix

WONG: 5 More Tips On Using Olympus OM-D

Empfohlene Beiträge

Ich habe mir mal Tipp 4 herausgepickt um eine Frage dazu zu stellen:

Zitat

C-AF WORKS ONLY WITH SEQUENTIAL L BURST
If you shoot with C-AF or C-AF + Tracking mode, and you are shooting continuous burst mode, make sure you only select L options, either mechanical (10FPS) or silent/electronic (18fps). The C-AF won't work with H sequential option (mechanical 15fps, silent 60fps). If you select H sequential burst and shoot C-AF, you only get the first frame in AF, and the rest of the images will be captured without any AF performed. Basically, S-AF only for H sequential mode.

Wenn der C-AF in Kombination mit dem schnellen Serienbildmodus H gar nicht funktioniert, wieso hat man den dann überhaupt verfügbar gemacht?
Man hätte das Menü kürzen können und einfach einen schnellen Serienbildmodus zur Aktivierung anbieten können.
Im Hintergrund hätten die Ingenieure das so programmieren können dass im S-AF der H-Modus und im C-AF der L Modus greift.

Oder gibt es Anwendungsfälle, bei denen im C-AF der H-Serienbildmodus besonders Hilfreich sein könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb ViewPix:

Ich habe mir mal Tipp 4 herausgepickt [...] Wenn der C-AF in Kombination mit dem schnellen Serienbildmodus H gar nicht funktioniert, wieso hat man den dann überhaupt verfügbar gemacht?

Die Behauptung, der C-AF würde in Kombination mit dem schnellen Serienbildmodus H gar nicht funktionieren, ist natürlich Unsinn. Und ein Robin Wong sollte das eigentlich auch wissen. Denn bevor du den Auslöser durchdrückst, machen S-AF und C-AF selbstverständlich auch im H-Serienbildmodus einen Unterschied. Erst wenn die Aufnahmeserie gestartet wird, hört C-AF auf, den Fokus nachzuführen.

.

vor 41 Minuten schrieb ViewPix:

Im Hintergrund hätten die Ingenieure das so programmieren können, daß im S-AF der H-Modus und im C-AF der L-Modus greift.

Um Himmels willen, bloß nicht!

bearbeitet von Omzu Iko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei C-AF mit Serienbildmodus H wird der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser bis zum Zeitpunkt des Auslösens nachgeführt. Bei S-AF wird in der Standardeinstellung der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser gespeichert.

bearbeitet von wteichler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb wteichler:

Bei C-AF mit Serienbildmodus H wird der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser bis zum Zeitpunkt des Auslösens nachgeführt. Bei S-AF wird in der Standardeinstellung der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser gespeichert.

Aber ergibt es Sinn dass bei gedrücktem Auslöser dann der Fokus nicht weiter nachgeführt wird? Ich jedenfalls war froh für diesen Tipp, werde jetzt nur noch im L Modus C-AF Benutzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher macht das Sinn.

Die Wahrscheinlichkeit ein oder zwei scharfe Bilder eines jagenden Geparden mit 60 Bildern/Sekunde (mit nachgeführtem Fokus vor dem Auslösen) zu erwischen ist vermutlich höher als verzweifelt zu hoffen, dass der C-AF nach dem Auslösen schnell genug nachführt um bei 10 Bildern/Sekunde  10 scharfe Bilder zu erreichen.

Aber wie immer - jeder wie er mag 😉 

PS: Robin hat es anscheinen jetzt wirklich nötig. Das ist Inhalt jeder Olympus BA.

bearbeitet von wteichler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Omzu Iko:

Die Behauptung, der C-AF würde in Kombination mit dem schnellen Serienbildmodus H gar nicht funktionieren, ist natürlich Unsinn.

Das war ja meine Formulierung, dessen was ich darunter verstehe, wenn nur das erste Bild scharf gestellt wird.

Zitat

If you select H sequential burst and shoot C-AF, you only get the first frame in AF, and the rest of the images will be captured without any AF performed.

Jedenfalls ist es für mich als Fotograf der eine Kamera benutzt unnötiger Aufwand, jedwede Möglichkeit unterschiedlicher möglicher Einstellungen erst durch studieren zu erlernen und dann auch noch im konkreten Fall das richtige einzustellen und anzuwenden. Ich fände es praktikabler, wenn die Technik mir das Abnimmt. Sprich egal ob C-AF oder S-AF, wäre ein Modus Einzelbild und Serienbild ausreichend. Die Feinheiten kann und sollte gern die Technik übernehmen. Und den Silent Mode könnte man von dieser Einstellung auch entkoppeln, meiner Meinung nach.

Die technischen Möglichkeiten sollten ja den Anwender dahingehend unterstützen, dass es einfacher wird und nicht schwieriger.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Spanksen:

Aber ergibt es Sinn, daß bei gedrücktem Auslöser dann der Fokus nicht weiter nachgeführt wird?

In manchen Situationen schon. In anderen nicht. Deswegen kannst du ja alles einstellen, wie du's brauchst.

.

vor 52 Minuten schrieb ViewPix:

Die technischen Möglichkeiten sollten ja den Anwender dahingehend unterstützen, daß es einfacher wird und nicht schwieriger.

Eben.

Wenn ich den Autofokus-Modus verstellen will, gehe ich ins AF-Menü. Wenn ich die Bildfolgefrequenz verstellen will, gehe ich ins Drive-Menü. Alles andere wäre mir zu kompliziert. Änderte etwa die Kamera eigenmächtig die Bildfolge, sobald ich z. B. von S-AF auf C-AF umschalte, so würde mich das wahnsinnig machen. Wenn ich nach der Änderung des AF-Modus' erst noch ins Bildfolge-Menü müßte, um die Eigenmächtigkeiten der Kamera rückgängig zu machen, dann ist das schwieriger, nicht einfacher.

Um rasch zwischen zwei Konfigurationen (also Kombinationen mehrerer Einstellungen) hin- und herwechseln zu können, sind die programmierbaren User-Modi C1, C2, C3 ... da. So kombiniere ich zum Beispiel gern S-AF mit zentralem Einzel-Fokusfeld und C-AF mit einem größeren Fokusfeld, etwa 3 × 3. Soll ich daher nun fordern, daß die Kamera beim Umschalten des AF-Modus' stets automatisch die von mir bevorzugten Fokusfeld-Einstellungen auswählt? Oder könnte es sein, daß du oder jemand anderes das nervig, weil für ihre Zwecke unpassend fänden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Omzu Iko Du hast nicht verstanden, was ich meine.

Meines Erachtens würden 4 Modi genügen:

  • S-AF Einzelbild
  • S-AF Serienbild
  • C-AF Einzelbild
  • C-AF Serienbild

Die zusätzliche Unterteilung bei Serienbild von L & H finde ich unnötig und verwirrend wie oben beschrieben.
Dies könnte dann gegebenenfalls im Hintergrund eingreifen, H bei S-AF und L bei C-AF von mir aus auch noch im Menü konfigurierbar.
Nur in der Schnellauswahl ist das verwirrend und ergibt auch keinen Sinn, wenn es nur bedingt einsetzbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb wteichler:

Bei C-AF mit Serienbildmodus H wird der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser bis zum Zeitpunkt des Auslösens nachgeführt. Bei S-AF wird in der Standardeinstellung der Fokus bei halb gedrücktem Auslöser gespeichert.

Das ist natürlich richtig und entspricht bei Einzelbild auch dem was man erwartet.
Im Serienbildmodus erwartet man bei C-AF aber dass der Fokus bei jedem Bild der Serie nachgeführt wird. Bei Serie L passiert das ja auch und bei der E-M1 I geht es ja seit einem der FW Updates sogar mit Serie H.

Die Information mag im Benutzerhandbuch stehen, sie ist jedoch nicht intuitiv verständlich und man liest immer wieder von Reviews die eine schlechte AF Leistung bemängeln und Kaufentscheidungen z.B. für eine G9 statt einer EMIX / E-M1 II eben weil das den Leuten beim Testen nicht klar ist.

So gesehen kann man solche Tipps - auch wenn sie Experten wie Dir scheinbar billig vorkommen - gar nicht oft genug posten.

PS: Du hast es doch nun wirklich nicht nötig Robin zu bashen.
Du weißt so viel über Olympus Kameras, dass Du so ebenso wie er ein Blog zum Thema haben könntest, in dem Dein Wissen gesammelt wird und hier nicht in den vielen Forenbeiträgen untergeht.

 

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kann mal jemand einen konkreten Anwendungsfall nennen, bei dem es unabdingbar ist, im C-AF den Sequnetiell-H Modus zu benutzen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb acahaya:

... eben weil das den Leuten beim Testen nicht klar ist.

Na ja ... das passiert, wenn sich inkompetente Leute einbilden, sie seien zum Testen von Kameras berufen :classic_rolleyes:

Doch wer nicht erst seit gestern fotografiert, der kennt das schon. Schon lange. Denn es ist seit der Einführung des Autofokus vor über 30 Jahren üblich und ganz normal, daß die kontinuierliche Fokus-Nachführung des C-AF nur bis zu einer bestimmten Bildfolgefrequenz funktioniert und bei den höchsten Frequenzen aussetzt. Kameras, bei denen das nicht so ist (wie die E-M1 mit neuerer Firmware), sind die Ausnahme, nicht die Regel ... das sind dann solche, deren maximale Bildfolge vergleichsweise lahm ist (z. B. E-M1 max. 11 B/s, E-M1 Mk II max. 60 B/s).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb ViewPix:

Vielleicht kann mal jemand einen konkreten Anwendungsfall nennen, bei dem es unabdingbar ist, im C-AF den Sequnetiell-H Modus zu benutzen. 

„unabdingbar“ ist in der Fotografie relativ wenig.

Da ich zum Glück zu der Generation gehöre, die das „Bildermachen“ mit einer AGFA Box aus der Zeit des zweiten Weltkrieges gelernt haben, kann ich aus der Praxis versichern, dass ich Handball, Motorsport, Leichtathletik, „wilde“ Tiere, fliegende Vögel und herumsitzende Insekten und Menschen mit manuellem Fokus, Gummituch-Schlitzverschluss mit min. 1/500 Sekunde und Einem „Sensor“ mit max. 400 ISO sowie einer Serienbildgeschwindigkeit von 0,1 Bildern pro Sekunde ablichten könnte.

Aaaaaaaber - heute gibt es soviel mehr Möglichkeiten, die mir das Bildereinfangen erleichtern. Siehe „Gepard“ weiter oben. Geht auch mit S-AF und Einzelbild, geht auch mit C-AF und Serienbild L, geht auch mit Pro-Cap.

Ich wähle je nach Situation, z.B. ob ich Zeit habe umzuschalten, ob sich die Situation vielleicht wiederholt, usw.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztlich lässt die Kamera dem Nutzer alle Möglichkeiten offen, damit das für sich Passende ausgewählt werden kann.

Dies überfordert den Einen und gibt dem Anderen die Freiheiten so zu arbeiten, wie es für ihn passt. Der Versuch bei den früheren PENs mit dem freizuschaltenden Zahnrad-Menü stieß aber scheinbar selbst bei den Überforderten nicht auf Gegenliebe, sodass es wieder abgeschafft wurde.

Man wird sich also mit den vielfältigen Möglichkeiten auseinandersetzen müssen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ViewPix:

Vielleicht kann mal jemand einen konkreten Anwendungsfall nennen, bei dem es [sinnvoll] ist, im C-AF den Sequentiell-H-Modus zu benutzen. 

Deine Phantasie reicht nicht aus, dir selber einige mögliche Fälle auszudenken? Zum Beispiel den Akt der Landung eines Vogels (nicht den Landeanflug), wenn ich nicht vorher weiß, wo er landen wird. Oder die Balgerei zweier Eichhörnchen, die einander in wilder Hatz durch die Baumwipfel verfolgen, bis das eine das andere einholt – dann kloppen sie sich für einige Sekunden an Ort und Stelle, bevor die Jagd weitergeht.

Selbstverständlich ist die fixierte Fokuslage während der Aufnahmeserie im C-AF nichts, was man sich wünscht, sondern etwas, was man um einer besonders hohen Bildfrequenz willen in Kauf nimmt. Käme man mit einer etwas niedrigeren Bildfolgefrequenz aus, so wird man natürlich lieber den L-Sereinbildmodus wählen und behält dann die kontinuierliche Fokus-Nachführung.

.

vor 16 Minuten schrieb marathoni:

Dies überfordert den Einen und gibt dem Anderen die Freiheiten, so zu arbeiten, wie es für ihn paßt. Der Versuch bei den früheren Pens mit dem freizuschaltenden Zahnrad-Menü stieß aber scheinbar selbst bei den Überforderten nicht auf Gegenliebe, so daß es wieder abgeschafft wurde.

Ja, genau – oder schau dir die E-M10 Mk III an. Die wurde für Einsteiger konzipiert, die's weniger komplex haben wollen. Also wurden einige Einstellungen bzw. Einstellungskombinationsmöglichkeiten abgeschafft ... und prompt ist's auch wieder nicht jedem recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Omzu Iko:

Deine Phantasie reicht nicht aus, dir selber einige mögliche Fälle auszudenken?

Ja ganz genau, sonst hätte ich die Frage ja nicht gestellt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Spanksen:

Aber ergibt es Sinn dass bei gedrücktem Auslöser dann der Fokus nicht weiter nachgeführt wird? Ich jedenfalls war froh für diesen Tipp, werde jetzt nur noch im L Modus C-AF Benutzen

Also, ich bin verwirrt. Dass C-AF nur im L Modus funktioniert, ist meiner Erinnerung nach seit Jahren bekannt. Und auch logisch. Den AF bei H nachzuführen würde bedeuten, dass auch ein noch so schneller AF die Serienbildgeschwindigkeit enorm ausbremsen würde. Ev. auf das Niveau von Modus L? Da hat man es gleich ganz gelassen.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, ich bin jetzt sauer. Wie oft muss ich in diesem Thread noch zur Ordnung rufen?

Muss ich erst Zeitstrafen vergeben?

Schon wieder 6 Beiträge gelöscht...

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb marathoni:

Dies überfordert den Einen und gibt dem Anderen die Freiheiten so zu arbeiten, wie es für ihn passt.

Ich schlage vor, wir entwickeln dann einen Intelligenztest für zukünftige Olmpus Käufer und testende Journalisten. Dieser darf allerdings keine Logikkenntnisse abfragen, denn dann geht das schief.

Nochmal:

1. Will ich einen Gepard mit C-AF tracken und genau 1 Bild machen, dann stelle ich was ein?
Richtig - ich nehme C-AF und ein Einzelbild.
Ich würde nie auf die Idee kommen, hierfür Serie H zu nehmen oder gar PreCap H weil ich ja nur das eine perfekte Bild machen will.

2. Will ich mehrere Fotos einer Jagdsequenz eines Geparden aufnehmen, z.B. um zu dokumentieren, wie so ein Gepard rennt, dann würde ich C-AF mit Serienbild nehmen.
Bei der E-M1 I mit aktueller FW könnte ich mich da zwischen Serie L und Serie H entscheiden, denn bei dieser wird bei C-AF auch bei Serie H mitgeführt.
Serie H liegt zumindest beim unbedarften Knipser wie mir ja auch irgendwie nahe, denn man weiß ja dass Geparden ziemlich schnelle Viecher sind. Ich wähle daher die Variante mit möglichst vielen FPS und freue mich über eine Serie mit korrekt fokussierten Bildern.

Mache ich das dann im nächsten Urlaub mit meiner E-M1 II oder E-MX dann produziere ich hoffentlich wenigstens 1 gutes Bild, nämlich das erste, denn der Rest ist Müll.
Ja, ich hätte das in der Bedienungsanleitung finden können, habe aber gedacht, dass meine Kamera einem logischen Konzept folgt, welches mir einen Verfolgungs AF mit einer Serienbildvariante auch nur dann anbietet, wenn dieser funktioniert. Und C-AF bei Serienbild bedeutet nun mal, dass bei jedem Bild neu fokussiert wird. Egal ob nun Serie L oder Serie H.
Das funktioniert auch bei allen anderen Kameras dieser Erde, die C-AF mit Serienbild anbieten genau so. Sogar bei ein paar Oly Kameras. Aber nicht bei den Spitzenmodellen E-M1 II und E-MX.
Ganz ehrlich, wer das nicht versteht, der hat absolut kein Problem mit der Technik, sondern damit den merkwürdigen Überlegungen der Olympus FW Programmierer zu folgen.

 

Wenn Ihr hier nicht immer bei jedem kleinen Fehlerchen die "unfähiger Benutzer" Karte ziehen würdet, wären solche Themen im Nullkommanix erledigt, man könnte bei Olympus einen Verbesserungswunsch (Meldung mit Achtung inkompatible Einstellung) eintüten oder Olympus könnte ähnlich wie bei der E-M1 I ein FW Update  bringen, in dem das auch mit Serie H und PreCap H funktioniert.

 

bearbeitet von acahaya
  • Gefällt mir 8
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Omzu Iko:

...

Ja, genau – oder schau dir die E-M10 Mk III an. Die wurde für Einsteiger konzipiert, die's weniger komplex haben wollen. Also wurden einige Einstellungen bzw. Einstellungskombinationsmöglichkeiten abgeschafft ... und prompt ist's auch wieder nicht jedem recht.

Jedem wird das natürlich nicht recht sein. Aber ...

... Ein paar echte Einschränkungen wie z. B. den Nur-P-Modus für elektronischen Verschluss hätte Olympus mit der E-M10 III allerdings nicht einführen müssen. Eine grafische Einstellungsmöglichkeit wie im Video-Modus (Mikrofon an/aus, S und +/-EV) oder per Ok-Taste würde reichen. Oder das die Video-Einstellungen nach Wahlrad-Drehung beibehalten werden (sehr gut!), bei den AP-Modi aber nicht (sehr schlecht!), ist echter Murks. Der Rest an Einschränkungen ist m. E. vertretbar und hilft ungeübten Knipsern, gute Ergebnisse zu erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @acahayaBei manchen Antworten kribbelt es wirklich in den Fingern, einen Statement zu sozialer Isolation abzugeben. Aber mir ist noch nie eine Formulierung eingefallen, die Andreas nicht hätte löschen müssen 😎. Und dann muss ich ja auch noch mit meinen Mitteln meine japanisch denkende Kamera verstehen!

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb acahaya:

...Wenn Ihr hier nicht immer bei jedem kleinen Fehlerchen die "unfähiger Benutzer" Karte ziehen würdet, wären solche Themen im Nullkommanix erledigt...

Darum geht es eigentlich nicht, sondern vielmehr darum, dass man sich mit den Geräten, die man nutzt, intensiv auseinandersetzen sollte, um deren volles Potenzial ausschöpfen zu können.

bearbeitet von marathoni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb marathoni:

Darum geht es eigentlich nicht, sondern vielmehr darum, dass man sich mit den Geräten, die man nutzt, intensiv auseinandersetzen sollte, um deren volles Potenzial ausschöpfen zu können.

Das mag bei dir so sein. Ich betrachte die Kamera aber eher als ein Werkzeug. Ähnlich einer Kombizange. Mit der setze ich mich auch nicht intensiv auseinander um ihr volles Potential auszuschöpfen.

(Wahrscheinlich ist meine Sicht der Dinge auch dafür verantwortlich, warum ich Apple Produkte sehr gerne nutze. Die intensive Auseinandersetzung bei der Nutzung der Tools überlasse ich dann lieber den Windows- oder Android-Usern... Mir fehlt da einfach die Zeit für...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb RAndrae:

Ich betrachte die Kamera aber eher als ein Werkzeug. Ähnlich einer Kombizange. Mit der setze ich mich auch nicht intensiv auseinander um ihr volles Potential auszuschöpfen.

Du kannst die Kamera doch ohne jeglichen Schnick Schnack benutzen. wie eben die Kombizange. Zwingt dich ja niemand Funktionen zu Nutzen die die Kamera kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb wteichler:

PS: Robin hat es anscheinen jetzt wirklich nötig. Das ist Inhalt jeder Olympus BA.

Wer liest heute noch Bedienungsanleitungen? Unsere Generation vielleicht noch. Die Jungen - vergiß es. Produkte müssen heute intuitiv bedienbar sein, und sich dem Benutzer "logisch" erschließen. Für diejenigen die seit zig Jahren mit Olympuskameras unterwegs sind und alle BAn sowie die zugehörigen RW-Kamerahandbücher auswendig kennen ist das natürlich alles kalter Kaffee. Aber das ist auch nicht Robin Wongs Zielgruppe, zumindest nicht bei diesen Tips&Tricks Videos. Es gibt auch Olympus Visionaries, deren Youtube Channel noch weniger Anspruch an die Zielgruppe stellt (Peter Forsgard).

bearbeitet von Karsten
Forsberg -> Forsgard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung