Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Einstellungen M1-Mark II / Action-Fotografie


spaudel

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

als PEN F Nutzer bekomme ich nun am Feiertag die Gelegenheit, die M1-Mark II mal für einen Tag zu testen.

Kann mir jemand ein paar Tipps geben zur Einstellungen für die Action-Fotografie? Ich habe einen fast ganz schwarzen Hund und möchte ihm beim Rennen/Agility fotografieren. Zeit auf 1/1000 Sekunde ist klar, aber mir geht es um die Focusfunktionen (C-AF) und Anzahl der Fokusfelder.
Objektiv habe ich das 400-150/2.8 Pro. Bin mal gespannt, wieviel das besser klappt als mit der PEN F.....

Vielen Dank im Voraus!

Grüße spaudel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Spaudel,

C-AF

Fokusfelder: Der C-AF kommt zur vollen Entfaltung, wenn Du mehr als 1 Fokusfeld verwendest. Ich würde mit 9 anfangen und mich dann je nach Motiv herantasten. Mit der aktuellen Firmware wird nach "nearest best" fokussiert. Somit werden die bisherigen Störungen durch bessere Kontraste im Hintergrund weitgehend vermieden.

Serie L (bei Serie H wird der Fokus nicht nachgeführt)

C-AF-Sperre: Hier solltest Du vorab überlegen in welche Kategorie ungefähr die jeweilige Sequenz passt

- Motiv kommt unberechenbar auf Dich zu (z.B. Feldhase, Handballer)

- Motiv kommt linear auf Dich zu (z.B. Fahrzeug))

- Motiv in kontinuierlicher Bewegung von der Seite (z.B. Läufer)

- Motiv von der Seite unberechenbar (z.B. Fußballer im Zweikampf)

Die C-AF-Sperre der E-M1 Mark II funktioniert also etwas anders als bei den übrigen Olys wo man eher eingestellt hat, wie stark sich der C-AF am fokussierten Objekt fesbeißt, bevor er ein zum Fokussieren optimaleres Objekt auswählt. Die C-AF-Sperre entscheidet deutlich über Sieg und Niederlage. Deshalb sollte man sich auch nicht scheuen hier seine eigenen Erfahrungen zu machen. Hier gibt es kein Setup, dass man über ein Kameraleben lang beibehält. Die E-M1 Mark II verlangt danach diese Funktion zu nutzen, tut man das nicht, kann man den C-AF nicht wirklich beurteilen.

Das von Dir gewählte Objektiv wird Dich bei Deinem Vorhaben sehr gut unterstützen.

Wähle kurze Verschlusszeiten. Selbst 1/1000s kann hier und da zu wenig sein. Scheue Dich nicht auch mal kürzere Verschlusszeiten zu wählen und vergleiche die Ergebnisse, keine Angst davor auch mal die ISO dafür anzuheben. Auch wenn ein 2.8er dazu verleitet, würde ich anfangs eher noch mit einem Puffer an Tiefenschärfe arbeiten - also noch ein Grund nicht die ISO zu stark zu begrenzen.

Wenn der Hund auf der Stelle herumtollt, dann S-AF - auch dieser ist es wert beim Testen der E-M1 Mark II mal ausprobiert zu werden. Bei S-AF durchdrücken, nicht auf die Fokusbestätigung warten! Bei C-AF vor dem Auslösen möglichst sichergehen, dass das Motiv erfasst wurde.

CA-F TR: Mit der E-M1 II funktioniert auch erstmals Tracking richtig gut. So kann ich z.B. bei einem Auto den Kühlergrill fokussieren und habe nicht das Problem, dass wie beim herkömmlichen C-AF der Fokuspunkt, beim Näherkommen zwar noch auf dem Fahrzeug, dann aber auf der Tür liegt.

Ob man bei einem schwarzen Hund vor unruhigen Hintergrund mit C-AF TR auch zum Ziel kommt kann ich nicht beurteilen. Aber bei "freigestellten" Motiven, wie z.B. Flugzeuge am blauen Himmel ist das eine sichere Bank, Schienenfahrzeuge funktionieren auch sehr gut. Bei Verwendung von allen Fokusfeldern, lässt sich hier noch die Option Cluster aktivieren - aber das ist vielleicht für den ersten Tag schon alles etwas viel.

Sicher schon bekannt ist, dass die Rauschunterdrückung ausgeschaltet sein sollte. Aber nur nochmal als Hinweis, weil die leider oft ab Werk eingestellt ist, was sich bei Fell schnell negativ auf das Ergebnis auswirkt.

Beste Grüße und viel Spaß

Frank

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 7
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön für die ausführlichen Tipps.

Ich habe da noch was im Hinterkopf mit den Grundeinstellungen im Menü. So etwas, dass man die Geschwindigkeit/Empfindlichkeit des C-AF einstellen kann?

Viele Grüße 

spaudel

 

bearbeitet von spaudel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anfangs konnte man die AF-Geschwindigkeit mit einem Trick noch etwas erhöhen, indem man bestimmte Bildmodi/ Artfilter verwendete. Das hat aber mit aktuellen Firmwareversionen keinen Einfluss mehr.

Entscheidend für die AF-Geschwindigkeit sind ausreichend Licht/ Lichtstarke Objektive und Kontraste. Die Auswahl des geeigneten Werts für die C-AF-Sperre anhand der Bestimmung der "Fortbewegungsrichtung" des zu erfassenden Objekts, wie oben beschrieben, unterstützt dies eventuell ebenfalls - zumindest aber die "Treffsicherheit" der Vorausberechnung.

Viele Grüße

Frank

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön. Gefunden. BA war keine dabei. Aber jetzt kann ich loslegen....

Der Punkt heißt nun C-AF Empfindlichkeit und nicht mehr... Sperre. Das hatte mich verwirrt.😉

 

bearbeitet von spaudel
Fehler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag mal, mit welchen Einstellungen ich seit dem letzten UPdate bei Hunden ziemlich zufrieden bin bei genau der Kombi EM1M2 und 40-150 Pro: 

C-AF, Empfindlichkeit +1 (kommt aber auch auf die Spritzigkeit Deines Hundes an, musst Du mal gucken). Mindestens 1/1000 (eher höher, wenn das Licht ausreicht), ISO Auto, Auto max auf 2000 einstellen (v.a. bei dunklem Hund). f2,8 (oder wenn Du ne höhere Trefferquote haben möchtest auch etwas mehr. 1 Fokusfeld und dann auf die Augen zielen (letzteres ist das Schwierigste an der ganzen Sache. Ich hab nachgeguckt, in den meisten Fällen saß der Fokus, wenn ich auch auf dem Kopf mit dem Zielen richtig war). 
Helfen kann, wenn Hund z.B. ein buntes Spielzeug apportiert, das macht es einfacher bei schwarzem Hund zu treffen. Ein helles Halsband führt dagegen relativ häufig dazu, dass der Fokus auf dem Nacken und nicht auf den Augen liegt (ich vermute wegen der guten Kontrastkante zwischen Hund und Halsband). 

Vielleicht hilft Dir das. Viel Spaß!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb ViviKimi:

Ich sag mal, mit welchen Einstellungen ich seit dem letzten UPdate bei Hunden ziemlich zufrieden bin bei genau der Kombi EM1M2 und 40-150 Pro: 

C-AF, Empfindlichkeit +1 (kommt aber auch auf die Spritzigkeit Deines Hundes an, musst Du mal gucken). Mindestens 1/1000 (eher höher, wenn das Licht ausreicht), ISO Auto, Auto max auf 2000 einstellen (v.a. bei dunklem Hund). f2,8 (oder wenn Du ne höhere Trefferquote haben möchtest auch etwas mehr. 1 Fokusfeld und dann auf die Augen zielen (letzteres ist das Schwierigste an der ganzen Sache. Ich hab nachgeguckt, in den meisten Fällen saß der Fokus, wenn ich auch auf dem Kopf mit dem Zielen richtig war). 
Helfen kann, wenn Hund z.B. ein buntes Spielzeug apportiert, das macht es einfacher bei schwarzem Hund zu treffen. Ein helles Halsband führt dagegen relativ häufig dazu, dass der Fokus auf dem Nacken und nicht auf den Augen liegt (ich vermute wegen der guten Kontrastkante zwischen Hund und Halsband). 

Vielleicht hilft Dir das. Viel Spaß!!

Super! Danke. Bin echt von der EM1-II positiv überrascht. Der Autofocus ist im Vgl. zur PEN F echt geil. Das es so viel ausmacht hätte ich nicht gedacht. Selbt bei unserem Hund mit langen Haaren und schwarzer Schnauze klappt es doch um einiges besser. Da er lange Haare hat, funktioniert das mit dem Halsband nicht wirklich. Könnte höchstens mit Halstuch das nochmals versuchen.
Dann werde ich wohl um die M1-Mark II schlecht herum kommen. Es sei denn, die neue E5-III ist dann wirklich so schnell wie die M1-II. Was ich an der M1 vermisse, sind halt die Möglichkeiten (gerade in sw), die die PEN-F bietet. Aber anscheinend haben viele hier im Forum sowohl die PEN F als auch die M1-II.

bearbeitet von spaudel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, diese Kombination ist einfach nur klasse. Die PEN-F kann Action nicht so gut, genauer gesagt, den Nachführfokus nicht, weil sie keinen Phasen-AF hat. Da braucht es dann die M2 oder die Mx, dann kann man auch für Action damit die DSLR ersetzen 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 6 months later...

Ich besitze zwar die E-M5III, aber das Fokusiersystem soll ja ähnlich/gleich sein. Ich versuche mich gerade darin, unseren hauseigenen Hund vernünftig einzufangen. Bisher ist mir das noch nicht so gut gelungen. Aber erst jetzt habe ich hier von der AF-Empfindlichkeit gelesen, und gleich mal auf +1 gestellt.

Außerdem würde mich noch interessieren, ob bei diesen Aufnahmen der elektronische Verschluss geeignet ist (Hund rennt auf mich zu)

Gibt es besondere Einstellungen bei "C-AF Mitte Start" und "C-AF Mitte Priorität"?

Ansonsten habe ich Serienmodus L, und das 9er Fokusfeld eingestellt.

 

Ich habe bei meinen Bildern gerade noch entdeckt, dass die Schärfeebene oftmals knapp hinter dem Hund liegt, obwohl das Fokusfeld auf dem Hund liegt.

 

bearbeitet von subterranea
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb spaudel:

Sorry, ich habe mich den Verschlußarten noch nicht beschäftigt. Aber was soll das bringen?

Das mit dem elektronischen Verschluss? Eigentlich nur, um den mechanischen Verschluss zu schonen. Ich habe schon ein paar mal Fotos beim Training einer Rettungshundestaffel gemacht. Vieles natürlich im Serienmodus. Da kommen ganz schnell 1000 Auslösungen zusammen. Und am Ende wird vielleicht 10% verwendet!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung