Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
RAndrae

Preiskampf war zwar zu erwarten - aber so krass ?

Empfohlene Beiträge

Alles nur feuchte Träume. Ja, Handyknipsen sind besser, viel besser geworden als früher, vor allem durch Softwaretricks. Verglichen mit dem was richtige Kameras können ist das aber immer noch eher enttäuschend. Vor allem weil die Hersteller den Kunden Sachen versprechen, die sie objektiv nicht einhalten können. Am Ende lässt sich die Physik eben doch nicht überlisten.

Gruß

RD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hacon:

Und bei dem genannten Nikon-Preis sollte andererseits bedacht werden, dass das 1.8/50mm S ein DSLR-Objektiv ist, man sich also immer mit dem Adapter rumschlagen muss.

Tipp Fehler meiner seits. Ich meinte die Z-Version. Nix Adapter ! Und momentan gibt's bei Registrierung auch noch 4 Jahre Garantie-Verlängerung auf die Objektive. Kostenlos !

bearbeitet von RAndrae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb ruedi01:

Die Zeit der großen Innovationssprünge ist jetzt erstmal vorbei.

Ja ja ... im Zusammenhang mit Fototechnik höre ich diesen Spruch immer wieder schon seit 35 Jahren. Ein Zeichen für Mangel an Phantasie ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Omzu Iko:

Ja ja ... im Zusammenhang mit Fototechnik höre ich diesen Spruch immer wieder schon seit 35 Jahren. Ein Zeichen für Mangel an Phantasie ...

...mal wieder (bewusst?) falsch verstanden, oder wie? Natürlich kommt da sicher noch mal etwas wirklich Neues was man tatsächlich als Fortschitt bezeichnen darf. Vielleicht in drei, in fünf oder auch erst in sieben Jahren. Tatsache ist, dass die neuen Modelle, aktuell z.B. die em 5 III oder auch die Sony A7 IV jetzt nicht so viel revolutionär Neues bieten, was einen nötigen würde diese Modelle zu kaufen, wenn man das jeweilige Vorgängermodell schon besitzt.

Gruß

RD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb ruedi01:

Tatsache ist, dass die neuen Modelle, aktuell z.B. die em 5 III oder auch die Sony A7 IV jetzt nicht so viel revolutionär Neues bieten

Ein Sensor der mehr rauscht als jener des Vorgängers ist zwar nicht revolutionär, aber doch eine interessante Neuerung. Vor allem erlaubt es dann in der nächste Generation erneut eine Verbesserung 😄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb schwarzpunkt:

Ein Sensor der mehr rauscht als jener des Vorgängers ist zwar nicht revolutionär, aber doch eine interessante Neuerung. Vor allem erlaubt es dann in der nächste Generation erneut eine Verbesserung 😄 

Wenn man es ironisch betrachtet...

Ich habe mich jetzt nicht wirklich intensiv mit der neuen Sony auseinander gesetzt, sie kommt für mich schlicht nicht in Frage. Aber die mir bekannten Rezensionen oder youtube Videos sind da schon recht eindeutig.

Wirkliche Neuerung gibt es für mich erst dann wenn es richtige Fortschritte bei den Sonsoren gibt, Rauschen, Dynamic, Auflösung, Hitzeentwicklung. Genau in der Reihenfolge. Aber derzeit ist da einfach nicht viel zu erwarten.

Gruß

RD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb RAndrae:

1399,--  für eine Nik Z6 und das 50mm, 1.8 Z für 349,-- - das finde ich schon heftig -

Die Einen haben halt schon ein g'scheites Spiegelloses System und die Anderen wollen halt ihr neues Baby auf den Markt drücken, bevor ihnen die Kunden davonlaufen 🙂

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Vaterfreuden:

so wie du das formulierst ja, da kann ich zustimmen.

Aber davon zu sprechen, dass Oly was exquisites und daher teuer ist und CaNikon, Sony, Panasonic für den Massenmarkt und daher günstiger ist einfach nur verdrehte Welt und eine verblendete Sicht auf die eigene Marke meiner Meinung nach.

Stimme hier zu. Die gängigen Marken haben alle ihr Vor- und Nachteile. Z.B stoße ich meine Canon 6d und 7dii nicht ab, weil die noch robuster sind und man bei denen nicht Angst haben muss, dass sich die Griffbeschichtung ablöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb ruedi01:

Tatsache ist, dass die neuen Modelle, aktuell z.B. die em 5 III oder auch die Sony A7 IV jetzt nicht so viel revolutionär Neues bieten, was einen nötigen würde diese Modelle zu kaufen, wenn man das jeweilige Vorgängermodell schon besitzt.

Es war schon immer gut, eine Generation zu überspringen. Jedenfalls, die Entwicklung bei den Digitalkameras ist noch lange nicht zuende.

Die A7R IV ist sehr gut, welche Videos das Gegentzeil bestätigen sollen, weiß ich nicht. Trotzdem für mich so überflüssig, wie es die E-5 war, die noch in der Vitrine steht. Überflüssig für mich, weil ich zuvor die E-30 hatte.

Bei einem Neukauf nehme ich immer das aktuelle Modell, ich war einer der allerersten mit der OM-D M5. Dank meines engagierten Händlers in Andernach und mit kostenlosen Zweitakku, der damals solo nicht zu bekommen war.

Die OM-D M5 III kommt ja anscheinend wirklich, ein gutes Zeichen. Aber der Preis müsste 3-stellig sein für meinen Geschmack.

bearbeitet von Geschütteltnichtgerührt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Geschütteltnichtgerührt:

Es war schon immer gut, eine Generation zu überspringen.

Da stimme ich weitgehend zu.

vor 2 Minuten schrieb Geschütteltnichtgerührt:

Jedenfalls, die Entwicklung bei den Digitalkameras ist noch lange nicht zuende.

Auch das ist m.E. richtig.

vor 2 Minuten schrieb Geschütteltnichtgerührt:

Die A7R IV ist sehr gut, welche Videos das gegentzeil bestätigen sollen, weiß ich nicht.

In keinem Video das ich mir angesehen habe wurde soetwas behauptet! Nochmal, die Rezensenten waren sich darüber einig, dass die Neuerungen der IV im Vergleich zur III einfach nicht zwingend nahelegen sich die IV zu kaufen, wenn man die III schon besitzt. Die Verbesserungen der Mark III gegenüber der Mark II waren dagegen erheblicher. Nichts anderes ist hier der Tenor.

Gruß

RD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb ruedi01:

die Rezensenten waren sich darüber einig, dass die Neuerungen der IV im Vergleich zur III einfach nicht zwingend nahelegen sich die IV zu kaufen

das mag ja sein, aber das heißt doch nicht automatisch, dass die 7R IV nicht auch eine tolle Kamera ist/sein kann. Nur ist eben einiger oder vielen Personen der Unterschied zu gering zum Updaten...

bearbeitet von Vaterfreuden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ich weiß nicht gegen welche Wände ich hier noch anschreiben muss....Nein die A7 IV ist keine schlechte Kamera...*hergottsakramentkruzifixnochmal*...

...sie bietet vielen einfach nur zu wenig Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell. Nicht mehr, nicht weniger.

Ich hatte ja das gleiche Luxusproblem bei meiner Kaufentscheidung. Nehme ich die neue em10 III oder greife ich zur 'alten' em10 II? Für mich bot die Mark III keinen einzigen echten Vorteil gegenüber der IIer. Also habe ich 300 € gespart und mich für die Mark II entschieden. Kurzfristig war auch noch die Alpha 6000 im Rennen, das hat sich aber recht schnell erledigt.

Gruß

RD

bearbeitet von ruedi01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb ruedi01:

...ich weiß nicht gegen welche Wände ich hier noch anschreiben muss....Nein die A7 IV ist keine schlechte Kamera...*hergottsakramentkruzifixnochmal*...

...sie bietet vielen einfach nur zu wenig Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell. Nicht mehr, nicht weniger.

achso sorry, dann haben wir uns da falsch verstanden. Alles gut. dann lag es wohl an der Äußerung von @Geschütteltnichtgerührt , dass ich das falsch verstanden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...OK, dann wäre das geklärt. Kein Ding.

Ich hätte auch echt Spass an Vollformat (besser Kleinbildformat). Da würde ich jetzt auf günstige Angebote für die A7 III spekulieren. Aber ich habe leider keinen Dukatenesel.

Gruß

RD

bearbeitet von ruedi01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Geschütteltnichtgerührt:

In der Tat träume ich noch von einer Olympus ....die alles nochmal aufmischt.

ahhh, daher dein Nickname 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb ruedi01:

...OK, dann wäre das geklärt. Kein Ding.

Ich hätte auch echt Spass an Vollformat (besser Kleinbildformat). Da würde ich jetzt auf günstige Angebote für die A7 III spekulieren. Aber ich habe leider keinen Dukatenesel.

Gruß

RD

Nach dann viel Spass mit SONY....ich bin nach drei Jahren durch mit denen. Einmal und nie wieder. ..Im ersten  bis max. zweiten Jahr gibt es noch Firmware Updates und das war es dann....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Guido2010:

...Im ersten  bis max. zweiten Jahr gibt es noch Firmware Updates und das war es dann....

klingt nach Android Handy 👍🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Finny:

klingt nach Android Handy 👍🏼

Ja, so ähnlich. Nur das es hier nicht um Sicherheitslücken geht. Ich hatte ja an anderer Stelle schon mal geschrieben, das Sony seine Kunden aus meiner Sicht in Bezug auf die Modellpolitik "verschaukelt". Egal ob Fernseher( Bravia) oder Kamera (Alpha). Ich habe auch ein Sony TV und weiss wovon ich rede. Aber das ist nur meine Sicht der Dinge aufgrund der Erfahrungen mit Sony.

LG 

Guido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Guido2010:

Nach dann viel Spass mit SONY....ich bin nach drei Jahren durch mit denen. Einmal und nie wieder. ..Im ersten  bis max. zweiten Jahr gibt es noch Firmware Updates und das war es dann....

Nun ja, es müssen vermutlich noch andere Gründe vorgelegen haben, warum du da Weg bist.

Wenn es nur die Firmware wäre, ach Gott, da hätten Nikon und Canon ja schon seit Jahren keine Kunden mehr....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Guido2010:

Nach dann viel Spass mit SONY....ich bin nach drei Jahren durch mit denen.

Glückwunsch, dass du es so lange geschafft hat. Ein Bekannter ist von Pentax umgestiegen und hat die armen Sonys auch pentaxmässig benutzt. Die A7R3 hatte nach der Adaption eines Teles ein schiefes Bajonett, und die A9 erlag nach vier Monaten einem Wasserschaden. Inzwischen nutzt er Pana-KB und ist begeistert... Aber er ist sicher nicht der einzige Enttäuschte, und damit wären wir wieder beim Thema des Threads: Ich verstehe Nikons Kampfpreise zunächst als Angebot an Rückkehrer von Sony. Die können sogar ihre E-Mount-Linsen an den mächtigen Z-Mount adaptieren. Und sie sind natürlich auch eine Antwort auf Canons RP. Die wird auf dem Graumarkt nämlich inzwischen für 850€ verramscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb rodinal:

Glückwunsch, dass du es so lange geschafft hat. Ein Bekannter ist von Pentax umgestiegen und hat die armen Sonys auch pentaxmässig benutzt. Die A7R3 hatte nach der Adaption eines Teles ein schiefes Bajonett, und die A9 erlag nach vier Monaten einem Wasserschaden

Ah, genau weil das alles so oft Auftritt nutzen viele professionelle Hochzeitsfotografen die Sony Kameras,... Hör dir doch mal die ganzen Podcasts zur Hochzeitsfotografie an, da sind einige umgestiegen.

Was hat denn der bekannte gemacht, dass das passiert ist? - du musst schon ein paar mehr Details liefern.

Natürlich hört man viel über die Sonys, aber das liegt eben auch daran, weil sehr viel von denen verkauft wird. Die Bodys mögen eben noch nicht so viel aushalten wie eine Oly, aber bei euch bekommt ja den Eindruck, dass die Kamera beim Schief ansehen auseinaderfällt 🙄 und das stimmt wiederum eben nicht

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Ah, genau weil das alles so oft Auftritt nutzen viele professionelle Hochzeitsfotografen die Sony Kameras,... Hör dir doch mal die ganzen Podcasts zur Hochzeitsfotografie an, da sind einige umgestiegen.

Probleme mit dem Bajonett wirken bei Sony tatsächlich häufiger als bei anderen Herstellern. Gerade die ersten A7 Generationen waren dafür bekannt, deshalb gab es auch Umbauten "tough e-mount conversion". Ob das aktuell noch immer ein Problem ist - bzw. ein größeres Problem als bei anderen Marken - müsste jemand aus dem Service erklären, aber solche Zahlen wird vermutlich hier niemand finden. Kein System ist perfekt, andere haben an anderen Stellen schwächen. 
Große, schwere Kleinbildobjektive und ein kleiner Bajonettdurchmesser sind aber schon alleine rechnerisch eine größere Belastung. 

Den Hochzeitsfotografen dürfte so etwas aber eher selten passieren, ein 35mm f/1.8 oder 85mm f/1.48 - oder auch deren f/1.4 Geschwister - sind ja nicht sonderlich schwer. 

Ich sehe es in diesem Fall wie Rodinal, die Preisattacke seitens NIkon soll Marktanteile im Spiegellosen Bereich sichern. Und abseits der eigenen DSLR Fotografen sind es vor allem Sony Nutzer, die man so abholen kann, speziell jene, die früher bei Nikon waren.

bearbeitet von schwarzpunkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung