Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Objektiv für Architektur/ Landschaften/ Städtetrips


Kauz

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich benutze an meiner M10 Mark2 bis jetzt die Oly Objektive 25mm 1.8 und 45mm 1.8.

Da ich aber sehr gerne Architektur und Landschaften auf meinen Städtetrips fotografiere, möchte ich euch mal nach einem passenden Objektiv für mich fragen. Ich bin mir nicht sicher, welche Brennweite die richtige für mich wäre. Momentan stört mich, dass ich auf Plätzen und Gassen nicht weit genug weg komme um alles ins Bild zu bekommen. Lieb wäre mir, wenn es eine Linse wäre, die sehr viel abdeckt und mit der man auch mal den Tag über alleine auskommt. Zoom mag ich nicht so und Festbrennweite würde ich bevorzugen. 

Mir sind als erstes die Oly Objektive 12mm 2.0 und 17mm 1.8 aufgefallen aber auch das Panasonic 15mm 1.7.

Was denkt ihr, welches Objektiv das beste für mich wäre?

Vielen Dank für eure Unterstützung.

bearbeitet von Kauz
Verschrieben
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin nun wahrlich kein Profi/Halbprofi aber ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich besitze das 45 1.8 und das klassische Street Objektiv 17 1.8. gerade bei Architektur und Städtetrips wäre mir oft ein Weitwinkelobjektivs Objektiv von nutzen, das merke ich relativ oft. Ich denke da an das von dir angesprochene 12 2.0. Noch Weitwinkelobjektivs und universeller könnte das 7-14 2.8 dafür sein, ist aber auch relativ schwer gegenüber den Festbrennweiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Lieblingsobjektiv für Städtetrips ist das 1.8/17. Es ist ein sehr vielseitiges Objektiv mit sehr guter optischer Leistung und quasi mein Normalobjektiv. Da du aber - sicher nicht ohne Grund - bereits das 1.8/25 hast, halte ich das 17er für keine gute Wahl für dein Einsatzgebiet. Die beiden Objektive sind einfach zu nah beieinander. Ich empfehle dir daher das 2.0/12. Das hat eine schöne Weitwinkelbrennweite, ist aber noch nicht so speziell, wie die Ultraweitwinkelobjektive mit 7, 8 oder 9mm Brennweite.

Das 15er kenne ich nicht aus eigener Erfahrung, es soll aber ein tolles Objektiv sein. Mir wäre es allerdings immer noch zu nah am 25er.

Und auch wenn du schreibst, dass Zoomobjektive nicht so deins sind, solltest du vielleicht doch kurz mal über das 2.8/12-40 nachdenken. Es könnte deine beiden Objektive ersetzen und gleichzeitig den gesamten WW-Part übernehmen. Und das mit einer Bildqualität,  die den Primes nicht nachsteht. Ob es dir für deine 10er zu groß ist, kann du aber wohl nur selbst herausfinden.

Gruß 

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fotografiere auch gern Architektur. 12mm empfinde ich schon manchmal als sehr eng. Eigentlich finde ich von der universellen Bandbreite das 9-18mm für Städte optimal. Leider bin ich mit dem "schön Wetter Objektiv" nicht so glücklich. Mir gefällt der Look nicht so. Da du ja ehe eine Festbrennweite suchst, ist vielleicht das Voigtländer 10,5mm was für dich.  Ich selber besitze leider nur das 17,5 mm, hatte aber schon das 10,5mm dran. Was die Objektive mit Licht machen ist echt der Wahnsinn. Gruß Tim

bearbeitet von DocUnity
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich liebe mein 17/1,8 aber auch mein 12-40/2.8. Beides sind UniversalObjektive und man könnte auch nur eines der beiden nutzen wenn man Purist ist. Ein 12 mm alleine als Universalobjektiv wäre mir viel zu weit - wohlgemerkt als Universalobjektiv. Für's Reisen habe ich immer mindestens das 17er und das 12-40er dabei.

Wenn Du wirklich ausschließlich Natur und Architektur fotografierst, kann ich Dir das Pana 8-18/2,8-4 sehr an's Herz legen. Es ist mein einziges Panasonic-Objektiv (neben ca. 9 Oly-Linsen). Ich hatte das Oly 7-14/2,8, ist eine fantastische Linse, aber man kann keinen Polfilter drauftun .... und mein Herz hat bei jeder zweiten Aufnahme nach einem Polfilter geschrien ..... also hab' ich mir das 8-18 zugelegt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Deinen Anforderungen entspricht und auch gerade noch als "Universalobjektiv" durchgeht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb elwoody:

Darf man fragen, wieso Du Zoom nicht magst?

Ich würde mich noch als Fotografienovize bezeichnen und ich denke, dass ich mich ohne Zoom mehr mit dem Bildausschnitt beschäftige als wenn ich den Zoom hin und her drehe. Außerdem mag ich die kleinen Objektive an der M10 Mark II. 😁

vor 8 Stunden schrieb DocUnity:

... ist vielleicht das Voigtländer 10,5mm was für dich. ...

Das ist leider absolut nicht in meinen finanziellen Möglichkeiten. 😐 Dennoch vielen Dank für den Tipp.

 

vor 3 Stunden schrieb tintifax:

... Wenn Du wirklich ausschließlich Natur und Architektur fotografierst, kann ich Dir das Pana 8-18/2,8-4 sehr an's Herz legen. ...

Zwar keine Festbrennweite aber ich werde es mir trotzdem mal näher angucken. Danke auch dir.

 

Das 17er ist wahrscheinlich wirklich zu nahe an den 25mm.

Momentan favorisiere ich noch das 12er. Mal gucken ob ich das irgendwo mal austesten kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Kauz:

Ich lebe in Dresden. Bin aber eher der Typ, der gebraucht kauft.

Das soll ja so sein, aber Test & Wow ist doch trotzdem eine gute Möglichkeit, mal Olympus-Objektiv auszuprobieren. Du musst sie dann ja nicht kaufen.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kauz,

Du hast recht,  das 12/2.0 gibt es nicht bei Test&Wow,  aber es gibt das 12-40/2,8. Das kannst du bei Foto Wolf in Dresden ausleihen. Dort habe ich selbst meine M10 II gekauft, die sind sehr nett und kompetent.

Das Zoom ist zwar größer als die Festbrennweite, aber du kannst zumindest mal die Bildwirkung bei 12 mm testen, um zu beurteilen, ob dir die zusagt.

Meine kürzeste Brennweite ist leider nur 14 mm (Pancake-Zoom), aber ich biete dir an, dass wir uns mal in Dresden treffen und du nimmst mal testweise mein Zoom.

Gruß Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, 

auch wenn man sich ein Zoom zulegt, muss man es nicht als Zoom nutzen. Du könntest eine Brennweite einstellen und Dir den ausschnitt trotzdem erlaufen, anstatt zu zoomen. 

Ansonsten sind 12mm zwar weit, aber bei Plätzen und Architektur oft nicht weit genug. 

Wenn es keinen Autofokus haben muss sind die Laowa 7.5mm oder 9mm Festbrennweiten vielleicht etwas für Dich. Preislich liegen die ca. bei 600€ neu. Haben eine gute Lichtstärke und Abbildungsleistung. Zumindest das 7.5er. Das 9mm kenne ich nicht. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

@Kauz du hast schon das 15mm 1.7 von Panasonic erwähnt bzw. nach Erfahrungen gefragt. Ich habe das Objektiv zwar nicht, aber meine Frau hat auch Interesse dran.

Sie nutzt das 25mm f1.8 an ihrer E-PL8 und sucht noch eine Weitwinkel Festbrennweite. Das 15mm schätze ich als alltagstauglicher ein als das 12mm 2.0. und preislich sind da auch nochmal 100-150€ zwischen. 

gibt's in deiner Nähe einen gut ausgestatteten Saturn? In Dortmund z.B. kann man wenn man nett fragt die Objektive an seine Kamera schnallen und ein paar Minuten testen.

 

Und ich sehe gerade, dass eine cashback-Aktion von Panasonic läuft die 100€ Rabatt auf das Objektiv gibt.

 

bearbeitet von Beckmann2k
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Oly 25mm, Pana 42,5mm, Oly 60mm und das Oly 12mm.
Ich mag auch die kleinen am liebsten 😀

Das 12er reicht mir meistens für Architektur und mag den Look. Allerdings wäre ab und an das Laowa 7,5mm gut gewesen aber doch eher selten.
Enger als 12mm würde ich bei dem Einsatzgebiet nicht gehen.

Zum antesten kommt evtl. noch das Pana 14mm 2.5 in Frage, soll gut sein kenne ich aber selbst nicht. 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 20.11.2019 um 16:02 schrieb Beckmann2k:

Ich habe das Objektiv zwar nicht, aber meine Frau hat auch Interesse dran.

Ich bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer (und Eigentümer) vom dem Leica 15mm und finde es richtig gut. Allerdings kann ich aufgrund der kurzen Zeit noch nicht viel sagen, außer, dass ich den Kauf bislang absolut nicht bereut habe. Ein paar Fotos (jpg, kein RAW, welches noch nicht in darktable dargestellt wird) habe ich bereits hochgeladen: 

 oder 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich,

ich benutze es mit Begeisterung besonders im Winterhalbjahr und indoor sowie für die Bühne

viele meiner Bilder in der Galerie ( Blueport Hamburg, Truckstop) sind mit dieser Linse. Das Objektiv hat ein tolles Bokeh, Leica like Schönes Farbrendering und macht die schönsten Blendensterne die man sich vorstellen kann

das Objektiv ist zudem gedichtet

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung