Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Hallos beim Stacking


ReiMar

Empfohlene Beiträge

Hallo Fotofreunde,

habe seit einiger Zeit die M1/II  Da ich gerne Stackingbilder mache, fällt mir immer wieder auf das bei freistehenden Teilen wie: Blüten oder Pilze bei ruhigem Hintergrund diese sogenannten Hallos auftreten. Ist das normal??? Gibt es da einen Trick um diesen "Fehler" auszuschalten? Über Tipps würde ich mich freuen.

Gruß

Reinhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gerne verstehen, was hier unter "Halos" gemeint ist. Richtige "Halos" immer Sinne der Definition (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Halo_(Lichteffekt)) sind es sicher nicht. 

Denkbar wären Chromatische Aberrationen (CAs); diese lassen sich bedingt mit Software (z.B. Lightroom) reduzieren.

Denkbar sind auch Effekte durch Perspektivänderungen durch Verschieben des Schärfepunktes (hängt von der Methode ab).

Ein Bild würde wahrscheinlich helfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Darf ich fragen wie man am Besten diese Halos später weg retuschiert?

Ich verwende mehrere Methoden um die unscharfen Ränder im geringen Abstand zur Objektkante zu entfernen

a) mit Helicon Focus plus die Nachbearbeitung einsetzen, bedeutet die jeweilgen Bilder aus dem Stapel herausfinden und nachfahren

b) mit Helicon Focus plus die Mehtode C verwenden und gegebenfalls mit einem Stack aus anderer Methode überlagern

c) in PS mit dem Kopierstempel die Halos weg retuschieren

d) manchmal hilft auch die Stackrichtung umkehren von hinten nach vorn, um weniger Halos zu bekommen

VG Franz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 31 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Darf ich fragen wie man am Besten diese Halos später weg retuschiert?

Ich verwende zum verrechnen der Bilder das Stackprogramm Helicon Focus Pro. 

Genau zu diesem Thema habe ich erst vor Kurzem ein Tutorial geschrieben:

https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=1584&t=153357

Ich hoffe, dass erklärt ein wenig, wo beim Stacken in höheren ABM die Probleme und Lösungen liegen. Bei Fragen: bitte fragen... 😉

Tschüss Olaf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 5.11.2019 um 16:50 schrieb Olaf-D:

Genau zu diesem Thema habe ich erst vor Kurzem ein Tutorial geschrieben:

https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=1584&t=153357

Ich hoffe, dass erklärt ein wenig, wo beim Stacken in höheren ABM die Probleme und Lösungen liegen. Bei Fragen: bitte fragen... 😉

Tschüss Olaf

Ich habe mir gestern dein Tutorial zum Helicon Focus angeschaut und muss sagen: Ganz herzlich vielen Dank. Das hat mir wirklich voran gebracht. Vor allem die Retusche mit dem Pinsel. Das erleichtert die finale Retusche im Photoshop. Vorher wusste ich recht nicht, mit dem Pinsel anzufangen.

Die Pilze habe ich gestern im Pilzbilderthread eingestellt.
Noch mals vielen Dank, das muss ich hier los werden!

Gruß und schönen Sonntag
Pit

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch einige Fotos mit Halos, richtig erklären konnte ich mir das auch nicht. Dachte ich hätte bei der Aufnahme nach vorn bzw, hinten gewackelt. 

Ich habe dann sämtliche  Foto die keinerlei schärfe hatten, also wo der Fokuspunkt vor oder hinter dem Motiv lagen, aus dem Stapel entfernt und nochmals gestackt. 

Siehe da, sowohl in Helicon als auch (zumTest) mit PS waren die Halos verschwunden. Ein sauberer Stapel ist due Grundvoraussetzung für gelungene Stacks. 

 

Viel Spaß euch am PC 

Tim 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 28 Minuten schrieb DocUnity:

Ich hatte auch einige Fotos mit Halos, richtig erklären konnte ich mir das auch nicht.

Diese Halos habe ich auch ab und zu in den Bildern. Habe sie mühsam mit Photoshop elimiert. Wenn ich vorher den Pinsel im Helicon verstanden hätte, hätte ich mir eine Menge Arbeit erspart.

Gruß Pit

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 33 Minuten schrieb DocUnity:

Ich habe dann sämtliche  Foto die keinerlei schärfe hatten, also wo der Fokuspunkt vor oder hinter dem Motiv lagen, aus dem Stapel entfernt und nochmals gestackt. 

Siehe da, sowohl in Helicon als auch (zumTest) mit PS waren die Halos verschwunden. Ein sauberer Stapel ist due Grundvoraussetzung für gelungene Stacks. 

Viel Spaß euch am PC 

Tim 

Hallo Tim,

das ist genau einer von zwei Punkten, welchen ich bestätigen kann. Bei Livestacks in freier Natur schaue ich mir immer die Einzelfotos an und lösche die Bilder weg, welche keine Schärfe haben, weil z.B. der Wind gerade das Objekt bewegt hat und auch die Bilder, welche von der Beleuchtung einen Ausreißer haben. Dann hat man meist weniger zu kämpfen mit retuschieren. Das funktioniert natürlich nur, wenn man genügend Bilder in der Schärfenebene hat. Daher sind kleine und viele Schritte oder Blendenwerte mit höherer Tiefenschärfe vorteilhaft. Wenn man dann ein Bild löscht, fällt es nicht groß auf, da immer noch eins, zwei Bilder in der Schärfe liegen und keine unscharfen Bereiche durch Lücken entstehen.

Beim Stacken im Studio soll man immer mindestens 3 Bilder in der Tiefenschärfe machen, damit ein durchweg sauberes und klares Bild entsteht. Mit Schrittmotor ist das einfach auszurechnen und umsetzbar. Draußen ist das natürlich viel schwieriger, da man nur den Step der Focusverschiebung angeben kann. Da kommt es auf den ABM und die Blende mit darauf an. Letztendlich bleibt da nur die Erfahrung. Ich arbeite da lieber mit kleineren Steps und habe die Sicherheit, dass ich immer genügend Bilder in der Tiefenschärfe habe. Wenn es dann doch zu viele Bilder sind, kann man ja auch nur jedes zweite Bild zur Verrechnung verwenden.

Tschüss Olaf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb pit-photography:

Ich habe mir gestern dein Tutorial zum Helicon Focus angeschaut und muss sagen: Ganz herzlich vielen Dank. Das hat mir wirklich voran gebracht. Vor allem die Retusche mit dem Pinsel. Das erleichtert die finale Retusche im Photoshop. Vorher wusste ich recht nicht, mit dem Pinsel anzufangen.

Die Pilze habe ich gestern im Pilzbilderthread eingestellt.
Noch mals vielen Dank, das muss ich hier los werden!

Gruß und schönen Sonntag
Pit

Hallo Pit,

nichts zu danken. Dafür sind die Foren doch da, dass man sich austauscht. Wenn Helicon mal ne ordentliche Hilfe auf den Weg bringen würde, wäre es für viele auch einfacher...

Tschüss Olaf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung