Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Uli´s Oly

Darum sollte Olympus mal Gas geben und Firmware entwickeln

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

ich will euch wirklich nicht ärgern, habe aber heute morgen hocherfreut diese Meldung zur Kenntnis genommen, wie auch meine Kamera in erheblichen Maße verbessert wird:

https://www.panasonic.com/de/corporate/presse/alle-meldungen/067-2019-lumix-firmware-update-s1-s1r-gh5-gh5s-g9.html

 

Wettbewerb belebt das Geschäft, ich sehe aber nach wie vor das mFT-System im Ganzen, welches durch mehrere Hersteller eher überleben kann und wird.

Hoffe Olympus wird nun auch bei der E-M1X als auch der E-M1 II und E-M5 III kreativ nachlegen, es ist doch nur Software 😍

bearbeitet von Uli´s Oly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb winterrunner:

Guten Morgen, 

vielleicht legt PANA nur nach? Für die OM 1 Mark II gab es umfangreiches Update auf 3.0 !

Gruß

Firmware 3.1 ist aktuell, ich weiß, ich habe die Firmware kürzlich an der E-M1 II und E-M5 III testen können. Ich bin so ein kleiner AF-Junkie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb winterrunner:

Guten Morgen, 

vielleicht legt PANA nur nach? Für die OM 1 Mark II gab es umfangreiches Update auf 3.0 !

Gruß

Nein. Animal Detect ist etwas, was (noch?) nicht mal die E-M1X schafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird endlich Zeit, dass eine Firmware das Hirn hinter dem Sucher gänzlich obsolet macht! Ich stelle mir vor, dass in Zukunft der Mensch zum Fotografieren überhaupt nicht mehr erforderlich ist - Motivsuche, Motivgestaltung, Komposition, Ausleuchtung, Belichtung usw. das macht dann zu 100% eine Maschine. Wie geil wäre das?!

bearbeitet von Spassknipser
  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Spassknipser:

Wird endlich Zeit, dass eine Firmware das Hirn hinter dem Sucher gänzlich obsolet macht! Ich stelle mir vor, dass in Zukunft der Mensch zum Fotografieren überhaupt nicht mehr erforderlich ist - Motivsuche, Motivgestaltung, Komposition, Ausleuchtung, Belichtung usw. das macht dann zu 100% eine Maschine. Wie geil wäre das?!

Fährst du ein Auto mit autonomen Fahrassistenten oder einen Youngtimer 😫

Die Firmware ersetzt nicht Hirn sondern erweitert die Möglichkeiten. Wenn die Kameraindustrie das nicht versteht, macht die Handy-Industrie die Kamerasparte obsolet. Aber jedem das seine. Soviel ich weiß ist der manuelle Modus / Focus nicht deaktiviert worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb tgutgu:

Nein. Animal Detect ist etwas, was (noch?) nicht mal die E-M1X schafft.

Panasonic Mitteilung:

"Unter Verwendung von fortschrittlicher KI-Technologie erkennt die Kamera zusätzlich zu Menschen auch Tiere, darunter Hunde, Katzen und Vögel. Der Fokusrahmen wird dabei automatisch auf das Zielobjekt gelegt, indem dessen Größe und Position im angezeigten Bild analysiert wird. Die Kamera verfolgt die Objekte auch dann, wenn sie ihr den Rücken zudrehen. Es ist möglich, das fokussierte Objekt mithilfe des Joysticks im [Face / Eye / Body / Animal]-Modus zu wechseln."

Kommt mir irgendwie bekannt vor, habe ich schon mal bei irgend einem anderen Hersteller als besonderes Feature gesehen. Und der Joystick bekommt völlig neue Funktionen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zugegeben. Dass das die SoNie besser können fuchst mich schon ein wenig.

jm2c

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Spassknipser:

Wird endlich Zeit, dass eine Firmware das Hirn hinter dem Sucher gänzlich obsolet macht! Ich stelle mir vor, dass in Zukunft der Mensch zum Fotografieren überhaupt nicht mehr erforderlich ist - Motivsuche, Motivgestaltung, Komposition, Ausleuchtung, Belichtung usw. das macht dann zu 100% eine Maschine. Wie geil wäre das?!

Ich denke, wir sollten das ernsthaftzer diskutieren. Mit Hirn einschalten oder nicht, hat das nichts zu tun. Das menschliche Gehirn ist einfach nicht dazu in der Lage so schnell zu reagieren, wie es schnell sich bewegende Motive erfordern. Daher - um die Trefferquoten weniger dem Zufall oder gar der "Fotografenintuition" zu überlassen - werden die netten technischen Helfer wie Autofokus und Pro Capture erfunden und laufend verbessert.

Der Mensch bleibt auch bei Motiverkennungsfunktionen für den AF (nicht aber für die Bildkomposition!) unentbehrlich für das Foto. Daran ändern auch die sinnvollen Verbesserungen nichts (sofern sie wirklich wirksam sind).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal sehen, wie gut Panasonic das alles umsetzt. Gerade die Funktionen "animal detect" und der verminderte "blur" bei HighRes Aufnahmen interessieren mich sehr. Sollte Pana das allerdings einigermaßen gut hinbekommen, wird es Zeit für Olympus mit einer EM-1 MkIII nachzulegen, denn scheinbar ist der Prozessor der Flaschenhals. Deshalb bekommt die GH5 auch "weniger" vom Kuchen ab, die hat halt einen älteren Prozessor.

Positiv finde ich allerdings, das im mFTSystem richtig Leben drin ist. Das wurde ja im Vollformat Hype der vergangenen Monate von diversen Marktbeobachtern massiv bezweifelt. 

bearbeitet von Jörg L.
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Uli´s Oly:

Unter Verwendung von fortschrittlicher KI-Technologie erkennt die Kamera zusätzlich zu Menschen auch Tiere, darunter Hunde, Katzen und Vögel. Der Fokusrahmen wird dabei automatisch auf das Zielobjekt gelegt, indem dessen Größe und Position im angezeigten Bild analysiert wird. Die Kamera verfolgt die Objekte auch dann, wenn sie ihr den Rücken zudrehen. Es ist möglich, das fokussierte Objekt mithilfe des Joysticks im [Face / Eye / Body / Animal]-Modus zu wechseln."

Und ich dachte immer, dass es dafür aktuelle Hochleistungsprozessoren in großen Kameragehäusen braucht ... nun ja.

Die E-M1.3 lässt hoffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb tgutgu:

Und ich dachte immer, dass es dafür aktuelle Hochleistungsprozessoren in großen Kameragehäusen braucht ... nun ja.

Die E-M1.3 lässt hoffen.

Es scheint so, als ob Olympus sich mit seiner bei der E-M1X verwendeten Technologie ein Ei gelegt hat, denn offenbar schaffen Sony und nun auch Panasonic Ähnliches mit weniger Aufwand. Es bleibt aber natürlich abzuwarten, wie gut der AF bei Panasonic mit dem Update ist und wie gut er bei der E-M1X sein wird, wenn (falls?) es dort eine entsprechene Erweiterung der Motivgruppen gibt.

Gruß

Hans

  • Gefällt mir 4
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Uli´s Oly:

...Hunde, Katzen und Vögel ... Die Kamera verfolgt die Objekte auch dann, wenn sie ihr den Rücken zudrehen. 

Wow, sogar Hundeärsche. Braucht kein Mensch. Einmal den Hund knipsen mit dem Handy reicht doch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unser Hund hat ein sehr schönes Hinterteil und ganz flauschige Ohren. Ich liebe es, wenn sie den Weg voraus geht.

Mag bei deiner Bulldogge mit Ringelschwänzchen anders sein :classic_tongue:

IMG_7678.jpeg

bearbeitet von Uli´s Oly
Beweis-Foto
  • Gefällt mir 4
  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich finde die Diskussion ja ganz nett über das, was nun doch endlich in die M1 III bzw. die M1XI eingebaut werden sollte. Mir würde es reichen, wenn ich mit meiner M1 II bis 3200 ASA vernünftig , bzw. mit 1600 ASA gut /sehr gut ohne allzuviel RAUSCHEN fotographieren könnte. Das wäre für mich der Fortschritt, nicht wenn ich einen Hund von hinten durch die Kamera erkannt und scharf gestellt bekomme.

Gruss Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, mit der E-M10 III geht High-ISO bis ISO6400 recht gut. Ich hab sogar noch etwas verwackelt.

OIMG1488_DxO.jpg

bearbeitet von hoss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb ManfredE3:

Mir würde es reichen, wenn ich mit meiner E-M1 II bis ASA 3200 vernünftig bzw. mit ASA 1600 gut oder sehr gut ohne allzuviel RAUSCHEN fotografieren könnte.

Wie schön – dann bist du ja wunschlos glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb ManfredE3:

Hallo, ich finde die Diskussion ja ganz nett über das, was nun doch endlich in die M1 III bzw. die M1XI eingebaut werden sollte. Mir würde es reichen, wenn ich mit meiner M1 II bis 3200 ASA vernünftig , bzw. mit 1600 ASA gut /sehr gut ohne allzuviel RAUSCHEN fotographieren könnte. Das wäre für mich der Fortschritt, nicht wenn ich einen Hund von hinten durch die Kamera erkannt und scharf gestellt bekomme.

Gruss Manfred

Rauschen finde ich eher ein erträgliches Problem. Durch Fehlfokussierung unscharfe oder nicht auf den richtigen Punkte fokussierte Bilder sind im Gegensatz zu erhöhtem Rauschen eher Ausschuss.

Was mich bei hohen ISO Werten viel mehr stört, sind Farbstiche oder der geringere Dynamikumfang. Und diese Aspekte stören unabhängig von der Entfernung des Betrachters.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ISO-Invarianz. Bei der E-M10 III beträgt diese nur 2 EV. Da geht noch mehr, hoffen wir auf neue Sensoren ...

Wenn ich eine genaue Belichtung für ISO6400 von beispielhaft 1/400sek habe und eine Bilderreihe mit ISO200 - ISO6400 bei gleicher Belichtungszeit 1/400sek durchführe, erhalte ich anschließend im RAW-Tool mit korrekt angepasster Belichtung *) entwickelt folgendes Ergebnis:

ISO200 ist nicht zu gebrauchen, totale Farbausrisse
ISO400 mit ganz leichten Farbausrissen nur in den dunklen Bereichen, ansonsten gleichwertig mit der ISO6400 Aufnahme
ISO800 - ISO3200 sehen genauso aus wie die ISO6400 Aufnahme.

*) Von ISO400 bis ISO6400 beträgt die Belichtungsanpassung im DxD RAW-Tool aber nur 2 EV-Stufen - warum auch immer. Es fehlen aber die ISO-Stufen 100-200 und 200-400, also zwei EV. Vermutlich erfolgt eine dynamische Korrektur im Sensor bis ISO1600 bedingt durch die Firmware.

Ich komme also nur zu 2 EV echter ISO-Invarianz als Ergebnis. Das deckt sich auch mit der Erfahrung mit der APS-C Pentax K-30, die genau 3 EV ISO-Invarianz aufzeigt. Hier kann ich bis zu 3 EV Stufen im RAW-Tool dunkle Bereiche restaurieren. Und das beginnt schon ab ISO200 Aufnahmen, nicht erst ab ISO400 und mit der halben Belichtungsanpassung im RAW-Tool.

Olympus trickst ganz schön mit dem alten 16 MPix Sensor. Das allerdings mit guten Bildergebnissen, holt aus dem alten Sensor auch für ISO6400 raus was geht. Die Dynamik allerdings bleibt um 2 EV auf der Strecke, passend zur Sensorgröße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb hoss:

holt aus dem alten Sensor auch für ISO6400 raus was geht.

Bei effektiven ISO über 100000 ist das Ergebnis des 16MPix-Sensors wirklich nicht mehr schön - siehe das Beispiel unten. Da sollte Olympus dringend etwas tun..

YB041026_2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb hoss:

Olympus trickst ganz schön mit dem alten 16 MPix Sensor. Das allerdings mit guten Bildergebnissen...

Ich weiss nicht ob Trickserei der richtige Begriff ist. Olympus bemüht sich um bestmögliche Ergebnisse das machen sie gut. Mir wäre als Weiterentwicklung eine höhere Dynamik deutlich wichtiger als soundsoviel Megapixel mehr. Leider wird sich Olympus dem Marktdruck beugen müssen, aber mit einem 20 MP Sensor mit 15 Blenden würden Sie mehr Marktanteile ziehen als mit jedem Pixelwahn.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Axel.F.:

... aber mit einem 20-MP-Sensor mit 15 Blenden [Belichtungsumfang] würden sie mehr Marktanteile ziehen als mit jedem Pixelwahn.

Du scheinst zu glauben, eine hohe Pixelzahl stünde einem großen Belichtungsumfang irgendwie entgegen. Aber das glauben ja viele ... :classic_dry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   1 Benutzer

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung