Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Schutzfilter


Empfohlene Beiträge

So, nun habe ich für die bevostehende Helgolandreise drei PRF-Schutzfilter (62, 72 und 77 mm) angeschafft, um die Frontlinsen gegen Salzwasser und herumfliegende Sandkörner zu schützen. Obwohl ich normalerweise nichts vor die Objektive schraube, gehe ich davon aus, dass sich die Investition lohnen wird. Windstille wäre dann aber ein echter Frust... 😉

Gruss, Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb hhsiegrist:

So, nun habe ich für die bevostehende Helgolandreise drei PRF-Schutzfilter (62, 72 und 77 mm) angeschafft, um die Frontlinsen gegen Salzwasser und herumfliegende Sandkörner zu schützen. Obwohl ich normalerweise nichts vor die Objektive schraube, gehe ich davon aus, dass sich die Investition lohnen wird. Windstille wäre dann aber ein echter Frust... 😉

Gruss, Hans

Hallo Hans, überall wo Wind, Staub, Sand und Salzwasser unterwegs ist wird sich Deine Investition sicher lohnen. Manche Fotografen bemerken das leider zu spät und dann kanns richtig teuer werden! Viel Spass und tolle Motive und einen angenehmen Aufenthalt wünsche ich Dir auf der Insel - auf der es fast immer windet...😉

Grüße in die Schweiz, Georg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sand "im Getriebe"... oder unter Drehrädern - mag übrigens keine Kamera. Auch bei Olympus fand ich in der Beschreibung der E-M1 den Hinweis, dass man sie vor Sand schützen soll, da es zu Problemen kommen kann, wenn dieser unter die Wahlräder oder Knöpfe kommt.

Von daher würde ich empfehlen, für den Einsatz an Windtagen noch über eine Regenschutz-Lösung (z.B. von JJC gibt es vorgefertigte Tüten wie JJC-RI-2 oder JJC-RI-S, kann aber auch eine Tüte mit Gummi sein) nachzudenken.

Ja, ich kenne die Berichte von Usern, die mit ihrer Oly in der Wüste unterwegs waren und keine Probleme hatten...
Aber: mir hat letztes Jahr eine Woche Norderney, genau genommen ein Windtag am Wrack genügt um im Spalt des Objektivtubus meines 12-40mm 2.8 genügend Sandkörner anzusammeln, daß es beim Zoomen "kratzig" wurde und feine Schleifspuren entstanden (ich konnte die Sandkörner aber mit einem schmalen Papierstreifen, den ich in den Spalt einführte und vorsichtig hin- und herbewegte wieder entfernen).

bearbeitet von elwoody
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung