Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

M.Zuiko Digital ED 12-50


jsc0852

Empfohlene Beiträge

Moin,

ich habe bei Foto Mindus für kleines Geld ein MFT 12-50 erworben. Die zugehörige Anleitung habe ich mir aus dem Netzt geholt.

Was ich nun festgestellt habe, der bewegliche Ring ganz vorne am Objektiv hat keine Funktion. Ich dachte, das mit diesem im manuellen Modus eine Nachregulierung der Schärfe erfolgen kann. Meine M10II vergrößert bei Betätigung des Ringes das Bild, Fokus Peaking ist sichtbar aber eben keine Veränderung. Bei anderen Objektiven funktioniert das bei gleicher Kameraeinstellung einwandfrei.

Liegt das daran, dass das Objektiv ja elektronisch parfokal ist und die manuelle Einstellung nicht unterstützt oder soll ich das Objektiv reklamieren?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das 12-50 seinerzeit mit der EM1-I gekauft, und fotografiere immer noch gerne damit Sonnenuntergänge im Weitwinkel (rein manuell) - der vordere Ring reagiert natürlich auf die Fokusverstellung, ggf.  incl. Peaking und/oder Vergrößerung. Entweder ist es defekt, oder die Kontakte am Objektiv sollten mal gereinigt werden, sonst reklamieren oder ab zum Service.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Objektiv das ich sehr gerne verwende, die Bildqualität ist gut, auf die zusätzliche F-Taste habe ich mir den 2x Digitalzoom gelegt. 

Mit der Makrofunktion nochmal aufgewertet. Steckt m.M.n. die 14-42 Kitlinsen in die Tasche. 

Gruß, 

Uli

bearbeitet von polycom
Findwortungsschwierigkeiten
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich zuwenig WW mache, genügt es mir auch. Zumeist sind die SU eh vom Stativ, da sowelt die fehlende Lichtstärke keine Rolle, beim Digi-Zoom bin ich allerdings vorsichtiger geworden. Fn kann man gut nutzen, obwohl die EM1 natürlich bereits reichlich 'Tasten' hat. Und als Makro (bei fixen 43mm) geht es auch als mehr als nur ein Notnagel durch, dann allerdings auch schon kurz vor Blende 6. Habe sogar die nicht beiliegende Sonnenblende bisher nicht vermisst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch der Meinung, daß das Objektiv unterschätzt wurde - habe eine Menge guter Bilder damit gemacht... Mit Macro- Funktion vielseitig, für Video- Freaks der gute Motorzoom, die schwache Lichtstärke wird tagsüber vom Stabi ausgeglichen... Für Städtetouren gar nicht übel... Es muß nicht immer das 12 - 40 Pro sein... Manchmal will ich auch mit leichtem Gepäck unterwegs sein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte das 12-50 auch an meiner 5.1er und kann die Lobhuldigungen nicht so ganz nachvollziehen. Zwischen dem 12-40 und dem 12-50 liegen qualitativ Welten. Nicht nur auf die Haptik bezogen sondern vor allem auch auf die Bildqualität.

Und der Motor-Zoom war zumindest an der 5.1er für Video vollkommen ungeeignet, da das Bild beim zoomen extrem geflackert hat. Keine Ahnung, ob das bei den neueren Modellen immer noch der Fall ist...

Aber ich muss dem Objektiv trotzdem danken, denn es hat mir die Augen geöffnet was für riesige Qualitätsunterschiede es bei Objektiven gibt. Hatte mir nämlich irgendwann das 45mm 1.8er geholt und Vergleichsbilder gemacht. Erst da ist mir zum ersten mal aufgefallen, wie viel Einfluss ein Objektiv auf die Bildqualität hat (dachte vorher in meiner Naivität, das es ausschließlich auf die Kamera ankommt). Kurz darauf ging das 12-50 in den Verkauf und ich habe mir das 12-40 geholt.

Aber will hier niemandem den Spaß am Objektiv verderben, es hat sicherlich auch seine Vorteile wie z.B. die Makro-Funktionalität, das leichte Gewicht und den günstigen Preis. Für mich käme es allerdings nicht mehr in Frage.

bearbeitet von Rooligen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab 2 von den 12-50.
Es hat einen unglaublichen Vorzug gegenüber den 12-40. Es fährt nicht aus beim Zoomen. Daher ist es in einen Unterwassergehäuse sehr gut auch mit Zoom zu benutzen.
Der Makro Modus ist ganz ok, für größere Sachen, wie z.B. Legofiguren öder Ähnliches.
Das 12-40 hat allerdings eine deutlich dichtere Nacheinstellgrenze so das das im Vergleich beide in diesen Bereich gleich gut Nutzbar sind.

Aber ja das 12-40 ist Qulitativ besser aber auch teurer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Weihnachtsspaziergang.thumb.jpg.4943da862ed41070be1c1a3cb952e741.jpgSeit heute habe auch ich das 12-50, das ich mir habe schenken lassen. Es kommt von Foto Mundus für wirklich wenig Geld. Habe bereits (bei ungünstigem Wetter) einige Bilder gemacht. Wer über dieses Objektiv jammert, jammert auf hohem Niveau oder hat besondere Bedürfnisse. Ich werde damit keine Wandtapete produzieren und ich leide auch nicht unter 100%-Hypnose. Die differenzierten Funktionalitäten machen es für mich zum Kultobjektiv.  Ich kann es nur empfehlen. (Natürlich nehme ich ein lichtstärkeres Objektiv, wenn ich ein cremiges Bokeh möchte.)
Ein frohes Fest allen Fotografen.

bearbeitet von Prakticer
Bild hinzugefügt
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung