Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

E-M5 Mark III - Umschaltung Display und Sucher


elwoody

Empfohlene Beiträge

In den letzten Tagen fiel mir vermehrt auf, daß beim Fotografieren mit ausgeklapptem Display an der E-M5.3 das Display immer wieder schwarz wird. Es ist nicht möglich, "aus der Hüfte heraus" mit der Kamera vor dem Bauch ein Foto zu machen, ohne daß das Display schwarz wird. Oftmals genügt es bereits, beim Halten der Kamera in Bodennähe, mit dem Handgelek vor den Sucher zu kommen und schon sieht man nichts mehr.

Das war bei der 5.2 noch anders. Ich frage mich wirklich, wie man ein Feature derart versauen kann. Wie ich sehe, wurde das ja auch bei der E-M1.2 geändert.

Die bisherige Verhaltensweise der 5.2 hat für meine Zwecke perfekt und ohne weitere Intervention funktioniert. Jetzt muß/darf ich in irgendwelchen Menüs oder mit Tastenkombinationen herumfummeln um bei Bedarf den Augensensor aus- oder einzuschalten.

Bin ich wirklich der einzige, den das so extrem stört?

Falls jemand von Olympus mitliest:

BITTE BITTE MACHT DAS RÜCKGÄNGIG ODER KONFIGURIERBAR!

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja, wenn Olympus mal endlich darauf hören würde. Diese Verschlimmbesserung nervt mich auch gewaltig. Olympus hatte mit der Funktion, dass der Augensensor bei ausgeklapptem Display deaktiviert wird, schon fast ein Alleinstellungsmerkmal. Unverständlich, dass das aufgegeben wurde.

Bislang haben Kritik an dieser Änderung in Foren aber auch direktes Feedback an Olympus nichts genützt, sie stellen sich taub.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Leider kann man, selbst wenn man die lightsnowdev.com-Methode verwenden würde, Firmwareupdates nicht selektiv rückgängig machen...

Hätte nie gedacht, dass das Fehlen eines so kleinen Features die Usability so deutlich verschlechtern könnte. 

Und "interessant" zu sehen, dass das Feedback zur E-M1 II nicht mal verhindern konnte, dass sie denselben Fehler mit der neuen Kamera wieder machen. Da stellt sich die Frage, ob man bei Olympus nicht dabei ist, den Kontakt zur Basis vollends zu verlieren. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Anfänglich fand ich den automatischen Wechsel noch gut...doch war mein Eindruck nur von sehr kurzer Dauer. Es nervt inzwischen.  Bitte bald mit Update ändern, so dass zumindest eine Alternative angeboten wird bei der man eine Wahlmöglichkeit hat. Danke im Voraus!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jedoch den automatischen Wechsel aktiviert gelassen. Wenn man manuell umschalten lässt, hat das für mich noch mehr Einschränkungen:

Ist der EVF auf Sucher geschaltet, muss man erst wirder auf Display umschalten, wenn man über OK-Taste den SCP aktiviert (SCP = Super Control Panel)

Bis dahin heißt: Kamera weg vom Bauch ... 😞

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder man möchte Anderen auf dem (ausgeklappten) Schirm mal ein paar Fotos zeigen: Irgendein Finger, Ärmel oder sonstewas beendet den Spaß immer fast sofort, fürchterlich.

Dabei wäre es doch so einfach, die Funktion z.B. durch ein langes Drücken der LV-Taste umzuschalten. Mit der Touchscreen-Funktione geht das ja schließlich auch.  

Zitat

Bis dahin heißt: Kamera weg vom Bauch ... 😞

Je dicker der Bauch, desto wegger 😉

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.12.2019 um 11:03 schrieb olywolle:

Oder man möchte Anderen auf dem (ausgeklappten) Schirm mal ein paar Fotos zeigen: Irgendein Finger, Ärmel oder sonstewas beendet den Spaß immer fast sofort, fürchterlich.

Genau da fiel es mir gestern erst wieder auf... Jemandem die tolle Kamera und das Menü erklären wollen... peinlich, wenn ständig das Display auf dunkel schaltet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine E-M10 III jetzt nicht parat, ich meine aber, da ging das mit der Umschalt-Taste am Okular. Einfach länger drücken und das Menü zum Umschalten der Funktion erscheint auf dem Display. Müsste doch bei der E-M5 III auch so sein.

Und beim neigen des Displays wird der Augensensor an der E-M10 III deaktiviert. Da ist das gut gelöst.

bearbeitet von hoss
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb hoss:

Ich habe meine E-M10 III jetzt nicht parat, ich meine aber, da ging das mit der Umschalt-Taste am Okular. Einfach länger drücken und das Menü zum Umschalten der Funktion erscheint auf dem Display. Müsste doch bei der E-M5 III auch so sein.

Und beim neigen des Displays wird der Augensensor an der E-M10 III deaktiviert. Da ist das gut gelöst.

Das mit dem Neigen war auch bei der E-M5 ii noch so... genau das wurde aber geändert. Der Augensensor ist immer aktiv.

Die E-M5 iii hat keine Taste am Okular. Dazu glaube ich, die meisten möchten, daß es sich so verhält wie bei der E-M5 ii - dort war es für diese einfach nicht nötig, irgendwelche Knöpfe zu drücken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb wteichler:

Die Taste liegt neben dem Okular auf der Abdeckung des Ein-/Aus-Schalters.

Ah, diese Taste.

Nuja, ist aber auch doof, jedes Mal, wenn man das Display rausklappen will, irgendwo im Menü was umstellen zu dürfen, nur um zu verhindern, daß es umschaltet, wenn man versehentlich in die Nähe kommt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja!

Wenn mich das Langzeitgedächtnis nicht zu sehr täuscht, ist die jetzige Situation ein nachdrücklicher Wunsch derer, die jetzt vorwiegend schweigen oder nicht mehr aktiv sind und unbedingt den Sucher bei ausgeklapptem, aber dann abgeschaltetem Display nutzen wollten - wie immer das anatomisch/ergonomisch funktionieren soll.

Mir persönlich ist das eine wie das andere schnurzegal.

bearbeitet von wteichler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb elwoody:

Ah, diese Taste.

Nuja, ist aber auch doof, jedes Mal, wenn man das Display rausklappen will, irgendwo im Menü was umstellen zu dürfen, nur um zu verhindern, daß es umschaltet, wenn man versehentlich in die Nähe kommt.

Ach, obwohl das bei der E-M10 III recht gut gelöst ist, passiert mir das auch ab und zu: will was einstellen und der Augensensor schaltet ein, das Display wird unerwartet deaktiviert. Mein Gott, dann muss man eben das Display immer aktivieren und man hantiert vernünftig weiter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 44 Minuten schrieb elwoody:

Das mit dem Neigen war auch bei der E-M5 ii noch so... genau das wurde aber geändert. Der Augensensor ist immer aktiv. ...

Der bleibt auch bei der E-M10 III aktiv, die Umschaltung auf Display erfolgt aber .. wie gewünscht. Das ist doch vernünftig: auf Auto eingestellt wird das aktiviert, was augenscheinlich von der Kamera stinkelingpief erkannt wird. Klappe ich das Display auf, wird das Display aktiviert. Woher soll die Kamera stinkelingpief wissen, das du "jetzt" den Augensensor deaktiviert haben möchtest, obwohl du vorher "Auto" eingestellt hattest? Das geht nur über eine weitere Option im Menü. Klappe ich das Display zurück, ist alles wie vorher auf Auto.

bearbeitet von hoss
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@hoss Sorry, ich verstehe Deine Postings ehrlich gesagt nicht. Je nachdem, wo ich sie anschaue, lese ich einmal, daß Du es gut findet, so wie es jetzt bei der E-M5iii ist, ein andernmal, daß die E-M10 iii sich so verhält wie die E-M5ii wieder an einer anderen Stelle das Gegenteil. Kannst Du bitte nochmal kurz in anderen Worten schreiben, was Du sagen möchtest?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten schrieb elwoody:

@hoss Sorry, ich verstehe Deine Postings ehrlich gesagt nicht. Je nachdem, wo ich sie anschaue, lese ich einmal, daß Du es gut findet, so wie es jetzt bei der E-M5iii ist, ein andernmal, daß die E-M10 iii sich so verhält wie die E-M5ii wieder an einer anderen Stelle das Gegenteil. Kannst Du bitte nochmal kurz in anderen Worten schreiben, was Du sagen möchtest?

Ja. Ich hatte mich geirrt als ich geschrieben habe, das durch langes Drücken auf die Taste die Einstellung umgeschaltet wird. Es wird nur das Menü zur Einstellung des Augensensors eingeblendet. Ich habe die M10 III aktuell nicht im Zugriff. Ich weiß aber, das die Einstellung recht komfortabel und schnell funktioniert, falls es mal stört. Also bei Nichtgefallen ist die aktuelle Einstellung per Taste recht schnell lösbar. Aus meiner Sicht nicht unkomfortabel. Das mag aber mit Schwenkdisplay anders sein oder der Augensensor der E-M10 III ist nicht so empfindlich und zickt nicht sofort rum.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb hoss:

Ja. Ich hatte mich geirrt als ich geschrieben habe, das durch langes Drücken auf die Taste die Einstellung umgeschaltet wird. Es wird nur das Menü zur Einstellung des Augensensors eingeblendet. Ich habe die M10 III aktuell nicht im Zugriff. Ich weiß aber, das die Einstellung recht komfortabel und schnell funktioniert, falls es mal stört. Also bei Nichtgefallen ist die aktuelle Einstellung per Taste recht schnell lösbar. Aus meiner Sicht nicht unkomfortabel. Das mag aber mit Schwenkdisplay anders sein oder der Augensensor der E-M10 III ist nicht so empfindlich und zickt nicht sofort rum.

Es genügt auf ca. 10 cm Nähe an den Sucher zu kommen um die Umschaltung von Ausklappdisplay auf den EVF auszulösen. Das ist mir teilweise schon passiert, wenn ich die Kamera in der rechten Hand auf Bodenhöhe hatte und dann ein bischen nach rechts versetzt fotografiert habe. Da war das Handgelenkt bereits nahe genug am Sucher.

Wie geschrieben, bei der M5 ii ist das für diese Anwendungen perfekt gelöst: Sobald das Display ausgeklappt ist, geht die Kamera davon aus, daß man diesen auch benutzen will und schaltet den Augensensor ab). Klingt doch eigentlich auch ganz logisch. Man muß keine Knöpfe drücken, es reicht das Display bei Bedarf auszuklappen und die Kamera macht das, was man möchte.


Ich müsste sonst zusätzlich immer wenn ich das Display ausklappe noch im Menü den Augensensor deaktivieren um keine unerwünschten Umschaltungen zu haben. So vorgehen zu müssen erscheint mir extrem umständlich, nachdem ich das ja schon anders kennenlernen durfte. Und ja, ich habe eigentlich immer, wenn ich in Bodennähe fotografieren möchte, diese unerwünschten Umschaltungen...

Gut, es gibt sicher auch Personen, die auch bei ausgeklapptem Display den Sucher benutzen möchten - für diesen Fall sage ich dann eben, Olympus soll das Verhalten einstellbar machen. Damit ließen sich beide Welten abdecken.

bearbeitet von elwoody
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die M1.2 erst seit kurzem. So begeistert ich über Kamera bin, so sehr geht mir das mit dem aktivierten Augensensor bei ausgeklappten Display auf den Zeiger.
Paralell betreibe ich ja noch meine geliebte PenF, welche diese Macke Gott sei Dank nicht hat. Ich war deshalb sehr überrascht wegen diesem Verhalten, und dachte, das ich zu blöd währe eine etsprechende Einstellung im Menü zu finden. Ich wollt schon eine entsprechende Anfrage hier im Forum starten, fand aber dann diesen Fred hier. Hoffentlich behebt Oly diesen Fehler(ja, das ist es für mich) bald wieder.
Bis dahin werd ich mir Updates bei der PenF erstmal überlegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte auch erst die automatische Umschaltung wäre praktisch und habe mich über das Update bei der EM 1.2 gefreut -  falsch gedacht, es nervt. Beim Filmen, vor dem Bauch, wenn man Leuten Bilder zeigen will ... ständig geht das Display aus wenn man es braucht 😡

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 month later...

Also mich mach dieses Verhalten wahnsinnig, wenn ich die Kamera auf dem Stativ montiert habe. Wahrscheinlich, weil die Befestigung ziemlich weit nach hinten über steht.

Ich erkenne allerdings auch kein System. Manchmal bleibt das Display nur an, wenn ich die Kamera mit langem Arm bediene, manchmal geht alles, wie es sein soll....😕

 

IMG_1375.thumb.JPG.2ad6f6fcc2086fd29e136832a022192d.JPG

bearbeitet von subterranea
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe inzwischen für mich eine recht gute und schnelle Lösung gefunden. Allerdings weiß ich nicht, ob das auf der im Foto abgebildeten Kamera auch geht (M5? M10?):

Ich habe den Augensensor deaktiviert und habe mir  "|O|" auf die Funktionstaste Fn2 gelegt. Diese schaltet dann zwischen Augensensor und Display hin und her. Das geht schnell, eben auf Knopfdruck ;-). Ich finde es sehr praktisch. Allerdings hatte ich auch für den Fn2 keine sinnvolle Verwendung, das mag bei anderen anders sein.

Gruß

Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung