Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich hab mal Workspace unter Linux mit Wine 4.03 installiert, dabei bin ich etwas überrascht, denn Filter oder Objektivkorrekturen lassen sich anwenden, alles passiert flüssig, nur der Export will nicht funktionieren, beim Export über die Zwischenablage wird das unbearbeitete Bild (Original) übertragen.

Hat jemand der Linuxer eine Idee.

 

49142989712_ea2d969434_b.jpgBildschirmfoto_2019-11-29_19-26-20 by Weit Oerp, auf Flickr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Weit Oerp:

Hat jemand der Linuxer eine Idee.

Leider nein; ich nutze unter Manjaro eigentlich Darktable, aber zzt. kann ja kein RAW von der EM5 III bearbeitet werden (Update steht kurz bevor - wurde ja schon an anderer Stelle hier im Forum behandelt). Überbrücke die Zeit mit Rawtherapee. 

Wine hatte ich damals unter Ubuntu, aber es hat mich für die MS Office-Welt nicht wirklich überzeugt. Deshalb arbeite ich für MS gerne mit virtuellen Maschinen. Vielleicht kannst Du ja Workspace in einer VM testen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb CarlH:

Vielleicht kannst Du ja Workspace in einer VM testen?

Hab ich, allerdings brauche ich dann für den ernsthaften Einsatz wohl eine Windows-Lizenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb teatime:

Contax tiefgekühlt 🤔 ?

Überwachungskamera, dient zum einhalten der Diät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Weit Oerp:

brauche ich dann für den ernsthaften Einsatz wohl eine Windows-Lizenz

Ja, korrekt, aber eine Win10 Pro ist nicht teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb CarlH:

aber eine Win10 Pro ist nicht teuer.

Es geht nicht um den Preis, Windows ist keine Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Weit Oerp:

Windows ist keine Alternative.

Ja, ich verstehe Dich. Deshalb verwende ich ja seit ca. 10 Jahren eine Linux-Distribution. Von der Idee bis zum täglichen Einsatz möchte ich auf Linux nicht mehr verzichten. Leider, leider gibt es (berufliche) Ausnahmesituationen, die Win erforderlich machen. Und dafür ist eine VM mit Win eine gute Lösung. Deshalb mein Vorschlag, zu diesem einen Zweck mal eine Win-Version in einer VM installieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Weit Oerp:

Es geht nicht um den Preis, Windows ist keine Alternative.

Wieso ist es keine Alternative?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb elwoody:

Wieso ist es keine Alternative?

Weil ich kein zweites Betiebssystem brauche, alles was ich im alltäglichen Leben mit dem Rechner mache funktioniert bequem mit Linux.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Weit Oerp:

Weil ich kein zweites Betiebssystem brauche, alles was ich im alltäglichen Leben mit dem Rechner mache funktioniert bequem mit Linux.

Uaaaghh... dann bearbeitest Du Deine Bilder ja mit dem gruselichen Gimp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb elwoody:

Uaaaghh... dann bearbeitest Du Deine Bilder ja mit dem gruselichen Gimp?

Eigentlich bearbeite ich meine Bilder mit RawTherapee, gelegentlich aber auch mit GIMP, und ich schreibe es auch in die Exifs, sonst würde es nämlich niemand merken.

Aber das ist nicht das Thema des Threads, es ging mir um den Dateiaustausch von Workspace in Verbindung mit WINE unter Linux.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb elwoody:

Uaaaghh... dann bearbeitest Du Deine Bilder ja mit dem gruselichen Gimp?

Also zum einen ist GIMP für viele Anwendungen gar nicht mal so schlecht (vor allem die neueren Versionen), und zum anderen gibt es für Linux jede Menge andere nette Grafikprogramme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Diskussion, welches Betriebssystem "besser" ist, bringt genauso wenig, wie der ausgetretene Austausch, ob denn Kleinbild oder APS-C oder MFT besser ist. Es kommt halt immer auf die Situation und den Zweck an. Persönlich halte ich Linux für mich für vorteilhafter, weil es ein offenes, freies System ist - persönlich finde ich den Open Source-Gedanken sehr gut, man die Möglichkeit hat, es so anzupassen, wie man es benötigt (bis hin zum Kernel), und es grundsätzlich frei von kommerziellen Interessen ist; dies wirkt sich bis hin zum Datenschutz aus . Ich halte es auch aufgrund seiner Architektur und seinem Rechtemanagement für sicherer als z.B. MS. Weltweit setzen zahlreiche Server auf Linuxsysteme, das Internet wäre ohne Linux unvorstellbar und fast alle Super-Computer benutzen Linuxsysteme. 

Aber all dies muss jeder für seine Zweck und Situation beantworten. Ein "one size fits all" gibt es leider - oder zum Glück - auch hier nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb CarlH:

Die Diskussion, welches Betriebssystem "besser" ist, bringt genauso wenig, wie der ausgetretene Austausch, ob denn Kleinbild oder APS-C oder MFT besser ist. Es kommt halt immer auf die Situation und den Zweck an. Persönlich halte ich Linux für mich für vorteilhafter, weil es ein offenes, freies System ist - persönlich finde ich den Open Source-Gedanken sehr gut, man die Möglichkeit hat, es so anzupassen, wie man es benötigt (bis hin zum Kernel), und es grundsätzlich frei von kommerziellen Interessen ist; dies wirkt sich bis hin zum Datenschutz aus . Ich halte es auch aufgrund seiner Architektur und seinem Rechtemanagement für sicherer als z.B. MS. Weltweit setzen zahlreiche Server auf Linuxsysteme, das Internet wäre ohne Linux unvorstellbar und fast alle Super-Computer benutzen Linuxsysteme.

Du musst Programmierer sein. 😄

Mir wurde von der Open-Source-Community schon ins Gesicht gesagt "dann behebe den Fehler halt selbst". Für sowas verwende ich aber meine Zeit nicht mehr.
Wie Du schon sagst, das System ist frei von kommerziellen Interessen - dementsprechend schwierig wird es dann auch im kommerziellen Bereich Support zu bekommen. Allzuoft läuft es darauf hinaus, daß man selbst Supportstrukturen aufbauen oder einkaufen muß, wo sie bei kommerziellen Produkten bereits mit dem Kauf verfügbar sind.

Allerdings bist Du in Deiner Argumentation gerade auch auf den klassischen Fehler verfallen, mit Serveranwendungen zu argumentieren, wo es hier doch um die Arbeitsplatzseite geht. 😉

Doch Du hast da recht, diese Diskussion bringt nichts weiter, deswegen habe ich hier im Thread nach einem anfänglichen Fingerzucken nicht mehr weiter nachgehakt. Ich denke, um nicht zu weit abzuschweifen, sollten wir es dann hiermit auch belassen - nach fast 30 Jahren in unterschiedlichen "Betriebssystemkriegen" weiß ich, diese Diskussionen führen zu nix (Muß mich an dieser Stelle entschuldigen, daß ich das Faß überhaupt geöffnet habe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,
musste die selben Erfahrungen mit Workspace unter Wine machen und habe selbst auch keine Lösung.
Grüße
Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung