Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Sandra2412

Pro Service Advanced - enttäuscht

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb tgutgu:

Das hatte ich in der Beschreibung des Vorgehens leider vergessen: Ist mir genauso passiert. Das Paket wird nur per Nachnahme geliefert und derjenige, der es annehmen sollte, war nicht in der Lage das zu zahlen.

Ich habe Olympus schriftlich daraufhin gewiesen, dass dieses Prozedere ein Problem für die Kunden ist und darum gebeten bei den Informationen zur Reparatur und der Ankündigung zum Versand ausdrücklich auf die Nachnahme hinzuweisen. Sehr befremdlich, dass sich diesbzgl. wohl nichts getan hat. Somit schließt sich der Kreis: Kundenwünsche werden zu oft ignoriert. Das gilt auch für die Produkte selbst.

Wobei man sagen muss, dass dieses Procedere solange, wie ich mit digitalen Oly-Kameras unterwegs bin - und das sind jetzt fast 20 Jahre - nie anders war! Kostenpflichtige Reparaturen wurden immer per NN verschickt, und das ohne gesonderte Information. Das scheint die billigste Abwicklung zu sein. Ich fand das immer schon - äh - anstrengend, da das ein erhebliches Maß an Organisation beim Kunden erfordert. 

bearbeitet von Martin Groth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Reparatur per Nachnahme bezahlen, und das obwohl man registrierter Kunde ist?

Habe erst wieder vor kurzen zwei Artikel bei Händlern gekauft bei denen ich das erste mal bestellte. Bezahlen konnte ich per Rechnung. Mache ich grundsätzlich bei Händlern im Netz die ich nicht kenne und bei denen es geht. Soviel zum Vertrauen vieler Händler  bei Neukunden mit denen sie noch nie zu tun hatten.

Als bei Olympus registrierter Kunde per Nachnahme eine Reparatur zahlen zu müssen ist schlicht und einfach ein schlechter Witz. Soviel Vertrauen zu ihren registriereten  Kunden sollten sie schon haben dass sie ihr Geld bekommen.

LG

bearbeitet von Dieter G

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach je, das mit der Nachnahme war bei mir auch so und ich hatte damals Glück. dass ich den - bei mir etwas höheren Betrag - in Bar daheim hatte. Bei mir stand das zwar so weit ich mich erinnere beim Kostenvoranschlag bzw. in der zugehörigen Email mit dabei, ich hatte es damals aber überlesen und war auch überrascht.

So gesehen merken wir uns jetzt alle, dass wir jeden, der hier eine aktuell laufende kostenpflichtige Reparatur erwähnt, mindestens einmal darauf hinweisen, dass bei Lieferung per Nachnahme bezahlt werden muss. Wenn man das weiß, ist es ja kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Lieferung per Nachnahme sorgt dafür, dass das Paket auch bei Dir ankommt und nicht einfach irgendwo ohne Benachrichtigungskarte an Dich in der Nachbarschaft abgeworfen wird. Das wäre in Dorfgemeinschaften sicher von Vorteil, in der Großstadt ist das bei solchen Werten eher fragwürdig. Wenn Nachbarskinder oder Lumpi mit dem Paket herumtollen oder der Nachbar einfach mal für 3 Wochen in den Urlaub fährt - alles schon leidlich selbst erlebt - weiss man die persönliche Zustellung oder an eine Person des Vertrauens sehr zu schätzen. 

Wie von Sabine mitgeteilt, sollte sich ein Vermerk zur Zahlungsweise auf dem Kostenvoranschlag und der Rechnung befinden. In Ausnahmefällen wird auch mal eine Vorabüberweisung fällig - Retoure und erneute Zustellung bei Problemen mit DHL. 

Links unten auf der Rechnung findest Du den Hinweis "Bar bei Lieferung", sollte beim Kostenvoranschlag ebenfalls so sein. Wenn nicht, wäre eine erneute Info an Olympus sicher hilfreich. 

Viele Grüße 

Frank

 

_20191207_103251.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lichtmaler;

ich bin mit dem Pro Service Advanced - 3 Jahre auch nicht zufrieden. In keinster Weise.

Meine Kamera mit Objektiv und HLD 9  ging wegen einen AF Fehlers nach Tschechien.

Man reinigte alle Gerätschaften und beklebte die Kamera neu ( M-1 Mark II ). Das mit dem neuen gummieren sei mal da so hingestellt, da ich nichts fehlerhaftes an der Beklebung feststellen konnte.

Nach Tagen kamen die Sachen zurück - unvollständig - der Bttr. Griff HLD 9 fehlte!!

Im Begleitschreiben davon keine Bemerkung, was ich schon als dreist empfand. Nach einem Anruf bei Olympus Deutschland bekam ich die Antwort" wir kümmern uns darum ". Ich muss sagen, die Dame war sehr nett. Tatsächlich kam am nächsten Tag der Rückruf.

Der HDL 9 sei defekt, man könne mir aber momentan keinen senden, da keiner vorrätig sei. Das ist gelinde gesagt eine Frechheit von Olympus.

Nach einer Woche trudelte der HLD 9 bei mir ein.

Übrigens: Der AF Fehler tritt immer noch auf. Und dafür bezahlte ich 300€ für erweiterte Garantie.

Das zu Olympus PRO - SERVICE - Advanced - 3 Jahre. ( einmal und nie wieder )

 

bearbeitet von Thoraxtrauma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Belederung wird immer dann gewechselt, wenn die Kamera geöffnet wird, da dies anders nicht möglich ist. Zusätzlich auch dann, wenn in Deinem Vertrag der Austausch von verschlissenen/ fehlenden Ersatzteilen inbegriffen ist. Zumindest das darfst Du positiv sehen. 

Die Sache mit dem Batteriegriff ist ärgerlich. Olympus empfiehlt ja Zubehör nicht mitzusenden. Wenn dies notwendig ist, weil dieses Teil zur Fehlfunktion beiträgt, im Onlineformular unbedingt als zweites Gerät auswählen, da gibt es eine Klappliste die sich um mehrere Geräte erweitern lässt. 

Was aber nicht geht ist, dass der Batteriegriff ohne Kommentar fehlte. Positiv sehe ich hingegen, wenn Dir die Kamera schon vorab gesendet wird und Du nicht warten musst, bis die Lieferung komplett ist. 

Wenn der Fehler nicht behoben wurde, warum reklamierst Du dann nicht? Selbst ohne Garantieverlängerung würde ja auf die Reparatur ein Jahr Gewährleistung bestehen. Lässt sich der Fehler im Bild darstellen, dezentrierte Objektive, Sensorfehler, sind Beispielbilder über das Onlineformular immer eine große Hilfe für die Mitarbeiter. Was bei einem fehlerhaften AF aber eher schwierig ist. 

Beste Grüße 

Frank 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Frank W.:

Die Belederung wird immer dann gewechselt, wenn die Kamera geöffnet wird, da dies anders nicht möglich ist. Zusätzlich auch dann, wenn in Deinem Vertrag der Austausch von verschlissenen/ fehlenden Ersatzteilen inbegriffen ist. Zumindest das darfst Du positiv sehen. 

Die Sache mit dem Batteriegriff ist ärgerlich. Olympus empfiehlt ja Zubehör nicht mitzusenden. Wenn dies notwendig ist, weil dieses Teil zur Fehlfunktion beiträgt, im Onlineformular unbedingt als zweites Gerät auswählen, da gibt es eine Klappliste die sich um mehrere Geräte erweitern lässt. 

Was aber nicht geht ist, dass der Batteriegriff ohne Kommentar fehlte. Positiv sehe ich hingegen, wenn Dir die Kamera schon vorab gesendet wird und Du nicht warten musst, bis die Lieferung komplett ist. 

Wenn der Fehler nicht behoben wurde, warum reklamierst Du dann nicht? Selbst ohne Garantieverlängerung würde ja auf die Reparatur ein Jahr Gewährleistung bestehen. Lässt sich der Fehler im Bild darstellen, dezentrierte Objektive, Sensorfehler, sind Beispielbilder über das Onlineformular immer eine große Hilfe für die Mitarbeiter. Was bei einem fehlerhaften AF aber eher schwierig ist. 

Beste Grüße 

Frank 

 

Es wurde ganz klar mit Olympus besprochen das der Bttr. Griff dabei ist!

Auch der AF-Fehler wurde detailliert beschrieben.

Und noch was: Keinteile waren auch nicht zurückgesendet worden-mussten auch reklamiert werden-waren angeblich auch nicht auf Lager.

Kamen auch viele Tage später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Sandra2412:

Gestern stehe ich also am Weihnachtsmarkt und warte auf Kundschaft. Freu mich auf später, endlich kommt mein Objektiv!

Vorsorglich habe ich meiner Mutter eine Vollmacht hinterlassen, war nicht sicher ob ein Express Paket auch "normal" abgegeben werden kann, bzw. von einer anderen Person angenommen werden kann.

Da erreicht mich eine Nachricht, meine Mama hat den DHL Mitarbeiter wieder wegschicken müssen. Der wollte gern 192 Euro haben. Von einer Nachnahme war im Vorfeld aber keine Rede. Hab extra auch nochmal den Email Verkehr gecheckt. Hatte ja bei Beantwortung des Kostenvoranschlages direkt gefragt, ob eine Vorabüberweisung notwendig sei, dann bat ich um Bescheid. Da keine Antwort kam, ging ich von einer Rechnung aus.

Ich sage Euch...

Am Montag werde tief, ganz tief durchatmen und solange am Telefon bleiben, bis mir geholfen wird. Und zwar nicht nach Telefon Leitfaden, sondern so geholfen, dass ich mich wieder wohl fühle!

 

Hier ein Auszug aus einer aktuellen KVA-Mail:

blocked

... oder zu dem Kostenvoranschlag haben, wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Kundendienst-Kollegen unter der Telefonnummer: 00800 67 10 84 00, 040 23773 4121.    

***** Wir weisen Sie darauf hin, dass wir reparierte Geräte grundsätzlich per Nachnahme versenden ****

Allerdings kein Pro ... Die Reparatur läuft sehr 'sperrig' ab.

Vielleicht später mehr dazu 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Grinzold:

Hier ein Auszug aus einer aktuellen KVA-Mail:

 

***** Wir weisen Sie darauf hin, dass wir reparierte Geräte grundsätzlich per Nachnahme versenden ****

Ja, habe ich ebenfalls in einer E-Mail vom 8. November exakt so mit den Sternchen stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.11.2019 um 12:11 schrieb Train-Shooter:

Ist dein 300er nicht nach Portugal gegangen? Tschechien ist ja Geschichte ...

Ich vermute das durch den Wechsel des Services von Tschechien nach Portugal noch Anlaufschwierigkeiten vorhanden sind.

Soll aber keine Ausrede sein.

Liebe Grüße und einen schönen Advent ... Helmut

Hallo Helmut,

nach Aussage von Olympus Hamburg ist Tschechien immer noch akut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Frank W.:

Ja, habe ich ebenfalls in einer E-Mail vom 8. November exakt so mit den Sternchen stehen.

Ist bei Pro Service Advanced die Reparatur nicht kostenfrei?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Thoraxtrauma:

nach Aussage von Olympus Hamburg ist Tschechien immer noch akut.

Nach Aussage von Nils (der sollte es wissen) - Hotline in Tschechien / Service Kameras und Objektive komplett in Portugal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb wteichler:

Nach Aussage von Nils (der sollte es wissen) - Hotline in Tschechien / Service Kameras und Objektive komplett in Portugal.

Das hatte ich auch so verstanden und es könnte auch die deutliche Verschlechterung bei bei der Reparaturabwicklung erklären.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.12.2019 um 18:56 schrieb Grinzold:

Das hatte ich auch so verstanden und es könnte auch die deutliche Verschlechterung bei bei der Reparaturabwicklung erklären.

 

Meine Sachen wurden in Tschechien überprüft ( Laut Prüfungs- und Reparaturprotokoll )

AgL

Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Thoraxtrauma:

Meine Sachen wurden in Tschechien überprüft ( Laut Prüfungs- und Reparaturprotokoll )

AgL

Olaf

Ich dachte, die Sachen gehen nach Tschechien und dann von dort nach Portugal. Dann würde der Papierkram evt. immer noch in Prag/Prerov erledigt werden.

Jedenfalls hatte ich früher Laufzeiten von ca. 5 (max 10) Werktagen incl. Transport und das Ganze ohne irgendwelche Priorisierungen.

Wenn meine wieder auftaucht, werde ich das genauer in Augenschein nehmen und berichten...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.12.2019 um 19:44 schrieb Grinzold:

Ich dachte, die Sachen gehen nach Tschechien und dann von dort nach Portugal. Dann würde der Papierkram evt. immer noch in Prag/Prerov erledigt werden.

 

Ich glaube nicht das Olympus so einen Hickhack macht. ( aus Kostengründen )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.12.2019 um 10:36 schrieb Frank W.:

Eine Lieferung per Nachnahme sorgt dafür, dass das Paket auch bei Dir ankommt und nicht einfach irgendwo ohne Benachrichtigungskarte an Dich in der Nachbarschaft abgeworfen wird. Das wäre in Dorfgemeinschaften sicher von Vorteil, in der Großstadt ist das bei solchen Werten eher fragwürdig. Wenn Nachbarskinder oder Lumpi mit dem Paket herumtollen oder der Nachbar einfach mal für 3 Wochen in den Urlaub fährt - alles schon leidlich selbst erlebt - weiss man die persönliche Zustellung oder an eine Person des Vertrauens sehr zu schätzen. 

Wie von Sabine mitgeteilt, sollte sich ein Vermerk zur Zahlungsweise auf dem Kostenvoranschlag und der Rechnung befinden. In Ausnahmefällen wird auch mal eine Vorabüberweisung fällig - Retoure und erneute Zustellung bei Problemen mit DHL. 

Links unten auf der Rechnung findest Du den Hinweis "Bar bei Lieferung", sollte beim Kostenvoranschlag ebenfalls so sein. Wenn nicht, wäre eine erneute Info an Olympus sicher hilfreich. 

Viele Grüße 

Frank

 

 

Aber man braucht doch 2019 keine Nachnahme-Sendung um sicher zu stellen, dass die Ware ankommt??? Wenn das Firmen wie Apple so machen würden, müssten die Postboten alle mit nem Geldtransporter herumfahren. Online-Bezahlung. Lieferung mit UPS nur gegen Unterschrift. So läuft‘s dort... Ganz oft kommt das Apple Zeuchs auch aus Tschechien. Ultra schnell und zuverlässig. Hab da noch nie ein Problem gehabt...

bearbeitet von RAndrae

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Beiträge. Wenn man hier so mitliest, dann graust es mir ordentlich irgendwann nochmal Teile meines Equipments im Falle des Falles in Reperaturauftrag zu geben. Hatte vor Jahren exzellente Erfahrungen mit Pro-Service speziell mit EM-1 mk1 .
Kann es wirklich sein daß Olympus diesen Service kostenreduzierend so abgespeckt/runtergefahren und durch weniger motivierte Servicemitarbeiter ersetzt hat?

😳😳

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im Spätsommer meine teuren Geraffel (2 Bodies, 4 Objektive) zum Service (Elite) nach Tschechien geschickt. Die kamen nach vier Tagen geprüft und repariert (1 Objektiv) zu mir zurück. Die größte Sorge ist für mich eher die Lieferdienstleistung.

Gruß Pit

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit meinem Beitrag will ich niemandem vom Pro Service abraten! Ich kommuniziere meinen Fall um auf ein paar Missstände aufmerksam zu machen. Anscheinend sind es teilweise bekannte "Probleme".

Mein Objektiv habe ich inzwischen zurück. Auf dem Zettel steht u.a. gereinigt, ich will nicht penibel sein, aber auch hier gehen wohl die Meinungen etwas auseinander.

 

Meine Anfrage, aus dem Vertrag herauszukommen, wird derzeit bearbeitet.

 

Jeder muss wohl seine eigenen Erfahrungen machen. Da kann man zur richtigen Zeit alles einschicken und an den passenden Mitarbeiter gelangen oder auch Pech haben. Aber an der Möglichkeit Pech zu haben, kann Olympus sicher ein paar Rädchen drehen!

 

Wer also etwas mehr Zeit einplanen kann und nicht so viel Wert auf zeitnahe Kommunikation legt sollte den Pro Service in Anspruch nehmen. Einfach auch auf die Abwicklung achten, speziell bei der Rücknahme durch NN. Uns sind ja unsere Kameras und Objektive sehr wichtig und regelmäßige Prüfungen, Updates und Reinigungen sind demnach nicht verkehrt!

 

Ich warte noch auf die Entscheidung meiner Anfrage und freu mich dann erstmal auf ein paar ruhige und entspannte Feiertage.

Beste Grüße

Sandra  

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung