Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

PEN-F mit 17mm f1,8 für 999 im Olympus shop


Beckmann2k

Empfohlene Beiträge

vor 33 Minuten schrieb ViewPix:

Ich hasse solche Angebote 🤮

Wie soll man da noch halbwegs vernünftige Preise auf dem Gebrauchtmarkt realisieren 🤑

 

Da bin ich froh, was meine Kombi damals gekostet hatte, wertvolle 1460€ ☺️
Das steigert das Wertgefühl 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb jürgen1950:

und ich hatte das angebot vor 2 jahren verpennt. so kam die pen-f erst in diesem jahr zu mir

hg jürgen

Ich habe mich auch im letzten Moment dazu entschlossen und war erstaunt, dass der Preis dann wieder für lange Zeit auf dem Niveau geblieben ist.

Grüße

Stef@n

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Finde auch das man hier nicht von verramschen sprechen soll. Es ist wohl eher eine kluge wirtschaftliche Entscheidung, dass man in einem gesättigten Marktsegment noch dazu in unserer schnelllebigen Zeit versucht die Lager zu räumen, bevor überhaupt kein Interesse mehr für ein Produkt da ist, denn dann muss man sie wirklich verramschen.

Wobei die PEN-F für mich nach wie vor mit Abstand die Olympus-Kamera mit dem größten "Sexapeal" ist und ich mich nach fast zwei Jahren immer noch wie am ersten Tage erfreue wenn ich sie in die Hand nehme.

Gruß Bernhard

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb watzingerb:

Wobei die PEN-F für mich nach wie vor mit Abstand die Olympus-Kamera mit dem größten "Sexapeal" ist und ich mich nach fast zwei Jahren immer noch wie am ersten Tage erfreue wenn ich sie in die Hand nehme.

So soll es sein. 

Was hast du denn vorne dran geschraubt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Vaterfreuden:

 

........Was hast du denn vorne dran geschraubt?

das 17/1.8 an dem man ja fast nicht vorbei kommt ist fast schon verwachsen mit der Kamera. Des weiteren habe ich in der kleinen Tasche noch das 25/1,8 und 45/1,8.

Somit auf kleinstem Raum viele gute Kreativ-Werkzeuge zu einem vernünftigen Preis.

Zu meiner Schande (Asche auf mein Haupt) kommt es aber auch schon mal vor, dass ich bei einem kleinen Stadtrundgang die ganz bequeme Lösung mit dem 14-150mm f/4-5.6 ii wähle. Dann mache ich aber auch eher nur Erinnerungsfotos und ziehe diese Kombi dem Handy immer noch vor.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 48 Minuten schrieb watzingerb:

Zu meiner Schande (Asche auf mein Haupt) kommt es aber auch schon mal vor, dass ich bei einem kleinen Stadtrundgang die ganz bequeme Lösung mit dem 14-150mm f/4-5.6 ii wähle. Dann mache ich aber auch eher nur Erinnerungsfotos und ziehe diese Kombi dem Handy immer noch vor.

Keine Schande. Manchmal darf es einfach nur eher simples erinnerungen ablichten sein, ohne sich jedes mal größere Gedanken über die bildgestaltung zu machen. 

Das ist auch mal was schönes 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Vaterfreuden:

Naja, aufgrund doch modernerer verfügbarer Technik ist der Preis mehr als angemessen würde ich sagen

Ich sage mal frech, 90% der PenF Benutzer kennen heute noch nicht alle Möglichkeiten der Kamera und reizen sie nicht aus, mich eingeschossen. Von veralteter Technik würde ich hier schon aus dem Grund nicht sprechen. Trifft auf mein neustes Spielzeug, eine Braun Paxette mit zwei Wechselobjektiven zu, aber trotzdem macht es viel Spaß mit dem alten Dingens zu knypsen. :-)))

 

LG Dieter

bearbeitet von Dieter G
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Dieter G:

Ich sage mal frech, 90% der PenF Benutzer kennen heute noch nicht alle Möglichkeiten der Kamera und reizen sie nicht aus, mich eingeschossen. Von veralteter Technik würde ich hier schon aus dem Grund nicht sprechen. Trifft auf mein neustes Spielzeug, eine Braun Paxette mit zwei Wechselobjektiven zu, aber trotzdem macht es viel Spaß mit dem alten Dingens zu knypsen. :-)))

 

LG Dieter

Ich nutze die Möglichkeiten meiner PEN-F auch nur zu ca. 80% aus. Schwer tue ich mit Farbrad (die Möglichkeit über dem Gesamtbild eine Farbe zu unterlegen um eine bestimmte Bildwirkung zu erzielen). Das einzige, das ich mal damit genutzt habe und diese mir auch gefällt ist dieses:

C2160118.jpg

 

Aber man sollte auch mal klar machen, dass man nicht krampfhaft die Kamera 100% ausnutzen soll. Es kommt auch auf das Motiv an. Wichtig ist nur, dass man die Kamera kennt und weiß, welche Möglichkeiten in ihr steckt 😉

Der Vorteil der PEN-F ist, dass man mit dem Kreativrad schnell zu den Einstellungen kann und durch weitere Optionen mittels hinterem Hebel aktivieren kann (Gradiation, zusätzliche Effekte usw.), ohne dass man durchs Menü hangeln muss oder über den SCP.

Gruß Pit

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Dieter G:

Ich sage mal frech, 90% der PenF Benutzer kennen heute noch nicht alle Möglichkeiten der Kamera und reizen sie nicht aus, mich eingeschossen. Von veralteter Technik würde ich hier schon aus dem Grund nicht sprechen.

Das ausreizen der Kamera hat mit veralteter Technik auch nicht unbedingt was zu tun. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Vaterfreuden:

Das ausreizen der Kamera hat mit veralteter Technik auch nicht unbedingt was zu tun. 

Sehe ich genau so. Wann hat man denn ein Smartphone ausgereizt? Wenn man alle 2 Millionen Apps geladen und ausprobiert hat? Oder wann genau hat man einen Porsche ausgereizt? Oder ein Braunkohle- oder Kernkraftwerk?  Man kann zweifellos einen Bedarf für etwas Neues entwickeln, wenn das Alte nicht mehr dem Stand der Technik entspricht...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb RAndrae:

Man kann zweifellos einen Bedarf für etwas Neues entwickeln, wenn das Alte nicht mehr dem Stand der Technik entspricht...

Entwickeln und auf den Markt bringen kann man klar, nur werden viele auch mit Dingen die auf den aktuellsten Stand sind bessere Ergebnisse erzielen.

Z.B. mein Urvater EM1 und die PenF reichen mir immer noch, meine 6 Jahr alte 5D Mark III ebenfalls. Mir fehlt für das was ich machen nichts an neuerer Technik.

LG

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb Guenthobonne:

Bin auch hin und hergerissen ... zumal ich günstig an das neue Kit kommen könnte ...

Lohnt sich die Pen F als Zweitkamera zur EM1 MkII?

Grüße 

Aus meiner Sicht "ja". Das ist schon eine besondere Kamera, insbesondere mit dem sog. Creative Dial.

Der AF ist auch ganz gut solange man nicht schnelle Motive ablichten möchte oder FT-Objektive verwendet.

Leider besitzt die Pen-F nicht die Robustheit (Witterungsschutz) der EM-1.

Länger bin ich daher schon um die Kamera "rumgeschlichen" und habe sie endlich vor einigen Wochen gekauft und bin sehr zufrieden mit dieser funktionalen und schönen Pen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung