Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
wunderkerze

Vergleich M.Zukio 17mm/1,8 mit Panasonic 20mm/1,7

Empfohlene Beiträge

Servus zusammen,

ich bin seit längerem auf der Suche nach der richtigen Festbrennweite für mich und meine Om-D EM 10. In der engeren Auswahl sind inzwischen die beiden oben genannten Objektive, ich habe auch teurere Alternativen wie das Voigtländer oder das Summilux in Betracht gezogen, ich denke aber, dass es für meine Zwecke ein günstigeres Objektiv tun wird. Ich fotografiere hauptsächlich auf Reisen oder auch mal die Kinder im Garten bzw. auf einer Veranstaltung in der Arbeit. Es sollte also ein gutes Allround-Objektiv sein.

Hat jemand Erfahrungen mit den Objektiven? Das M.Zuiko ist doch noch ein bisschen teurer als das Panasonic, wobei mir nicht ganz klar ist, worin der Preisunterschied begründet ist.

Wäre super, wenn mir jemand einen Hinweis geben könnte!

Viele Grüße aus Passau,

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andrea,

Welche Linsen hast du denn Zuhause ?

Auf was kommt es dir bei einer Neuanschaffung an.

Das Lumix 20mm Objektiv habe ich in Benutzung. Für (tobende) Kinder zu langsam. Gebraucht für ca. 120-130€ zu bekommen.

Das 17er Oly ist aktuell in einer Geld zurück Aktion gelistet. Die,die es haben sind in der Regel bei allen Einsatzzwecken zufrieden damit.

Selbst habe ich das Panasonic Lumix 15mm in Gebrauch und kann nur gutes berichten. Sollte aktuell in einer aktuellen Geld zurück Aktion sein und für ca. 350€ im Handel zu finden sein.

Stelle hier im Forum,Rubrik "Gesuche" eine Suchanfrage. Sicher findet sich etwas.

Viele Grüße Wolfgang 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte das 1.7/20, das hatte folgende Nachteile: AF etwas langsam und geräuschvoll und bei Offenblende nachlassende Randschärfe, habe es abgegeben und mir dafür das deutlich bessere Zuiko 1,8/25 gehlolt und bin sehr zufrieden, kann ich wärmstens empfehlen, ein exzellentes Objektiv, selbst bei Offenblende mit perfektem AF, aber größer als das Panasonic Pancake 1.7/20

Ich habe mein Panaleica 1.7/15 dem Zuiko 1.8/17 vorgezogen und bin sehr zufrieden. Vorgezogen, wegen besserer Testberichte und der für mich besseren Brennweite, zusammen mit meinem 2.0/12 Zuiko bieten die drei eine sehr praxisgerechte Abstufung, aber das ist meine persöhnliche Meinung. Das 1.7/15 ist genauso exzellent wie das 1.8/25 Zuiko, hat aber leichte Schwächen im Gegenlicht, trotzdem sehr empfehlenswert, mit einer Wahnsinnsschärfe. Von den dreien nutze ich das 1.7/15 mit Abstand am häufigsten, eben weil mir die Brennweite sehr liegt, so zwischen einem 28er und einem 35er auf KB bezogen.

Für spielende Kinder würde ich das 1.7/20 nicht empfehlen, des relativ langsames AFs wegen.

Gruß Thorsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das 1.7/20 (erste Version) und das 1.8/17. Das 20er liegt bei mir nur im Schrank, und das aus dreierlei Gründen: Erstens ist der AF wirklich nicht schnell, zweitens hatte ich mit dem Objektiv bei hohen ISOs und dunklen Bildanteilen Banding-Probleme (wirklich mit dem Objektiv, Vergleichsaufnahmen mit anderen Objektiven unter gleichen Bedingungen zeigten dies Problem nicht) und drittens gefiel mir die Bildamutung dieses Objektivs überhaupt nicht. Irgendwie zu klinisch, zu digital.

Das 17er ist imho als kleines Universalobjektiv ideal. Es funktioniert bei Street und Reportage und auch ein Porträt kann man damit noch machen ohne nachher vom Portraitierten wüst beschimpft zu werden. Und zu einer kleinen Kamera wie der E-M10 passte es wirklich wunderbar. Und bei diesem Objektiv finde ich im Gegensatz zum 20er die Bildanmutung wirklich toll.

Das 1.7/15 ist vielleicht noch einen Tacken höher auflösend, sonst aber wohl sehr ähnlich zum 17er. Ich vermute, die Protraiteignung ist geringer, aber dafür kann man schon eher weiteinklich damit arbeiten. Im Endeffekt ist es wohl Gesachmackssache, welches der beiden Objektiv man vorzieht.

Das von Thorsten ins Spiel gebrachte 1.8/25 ist auch ein tolles Objektiv, es ist aber eben eher ein "nifty fifty", was zwar einen sehr natürlich wirkenden Bildwinkel hat, dem dafür aber auch nicht so leicht eine weitwinklige Bilddynamik zu entlocken ist.

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Einschätzungen! Das hilft mir echt weiter! Also gibt es doch Abschläge in Sachen Qualität bei dem Preisunterschied.

Ich denke, von der Brennweite und auch von der Qualität her ist das 17mm genau das richtige für mich und werde mal schauen, wo ich das günstig herbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 17mm f1. 8, wenn Du die JPG aus der Kamera verwendest oder die RAW-Dateien mit Olympus Workspace verarbeitest. 

Andernfalls solltest Du das vorher testen. Das Objektiv ist sehr stark "softwarekorrigiert" und benötigt einen RAW-Konverter der damit entsprechend umgehen kann. Das ist prinzipiell nichts schlechtes, aber die Ursache dafür, dass es von Usern so unterschiedlich bewertet wird.

Das 25mm f1. 8 ist über jeden Zweifel erhaben. Ein besseres Objektiv zu diesem Preis gibt es wohl kaum. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das 17/1.8er ist eine meiner Lieblingslinsen, vor allem aufgrund seines sehr guten Unschärfeübergangs.

Das 20/1.7er hatte ich früher mal, es fokussierte zumindest an den damaligen Olys schnarchlangsam (an den Panas war es ok), aber vor allem hat es ein ganz seltsames Coma, und generell eine seltsame Bildanmutung, mit der ich überhaupt nicht warm wurde.

Hoffe es hilft

Klaus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.12.2019 um 14:10 schrieb wunderkerze:

...Es sollte also ein gutes Allround-Objektiv sein.

Wäre super, wenn mir jemand einen Hinweis geben könnte!

Dazu drei Gedanken: 1. Alle der genannten Objektive dürften ihren Zweck erfüllen, sowohl hinsichtlich der Abbildungsleistung, als auch der sonstigen Eigenschaften. Kleine Unterschiede wird es geben, die sollten aber nicht entscheidend sein. 2. Fühlen sich für dich 17mm oder 20mm "richtiger" an? Das sollte zunächst ausschlaggebend sein. Falls du es derzeit nicht klar beantworten kannst, dann wird dir nichts anderes übrigbleiben, als eines der Objektive auszuprobieren und es ausgiebig zu testen und damit zu üben. Oft ist es auch so, dass sich die Präferenzen im Laufe der Zeit ändern. Ich würde im Zweifelsfalle die etwas kürzere Brennweite empfehlen. Du kannst einen zu großen Bildwinkel durch Beschnitt verringern, falls es dir sinnvoll erscheint. Umgekehrt geht es nicht. 3. Das Objektiv ist immer auch in Einheit mit der Kamera zu betrachten (und in welcher Kombination mit anderen Objektiven du es verwenden möchtest). An der E-M5 II liebe ich das 1.8/17, an der PEN-F bevorzuge ich ein flaches Objektiv wie das 2.5/14 bzw. 1.7/20. Welches Objektiv dir an deiner Kamera besser zusagt, musst du selbst ausprobieren.

Für dich soll eines der diskutierten Objektive aber das einzige bleiben, oder?

Ergänzung: Ich hatte gerade übersehen, dass du dich bereits für die 17mm Brennweite ausgesprochen hast. Das Objektiv ist mechanisch sehr angenehm zu bedienen und wäre damit (auch) meine klare Empfehlung.

bearbeitet von Citrus maxima

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sinde diese Artikel (auf englisch) über das M.Zuiko 1:1,8/17 mm hier bekannt?

https://theonlinephotographer.typepad.com/the_online_photographer/2014/06/a-little-lens-tale.html
https://theonlinephotographer.typepad.com/the_online_photographer/2015/03/olympus-17mm-f18-lens-crowdsource.html

Den ersten ("A Little Lens Tale") kann ich aus eigener Erfahrung zu 100 % unterschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Omzu Iko:

Sinde diese Artikel (auf englisch) über das M.Zuiko 1:1,8/17 mm hier bekannt?

https://theonlinephotographer.typepad.com/the_online_photographer/2014/06/a-little-lens-tale.html
https://theonlinephotographer.typepad.com/the_online_photographer/2015/03/olympus-17mm-f18-lens-crowdsource.html

Den ersten ("A Little Lens Tale") kann ich aus eigener Erfahrung zu 100 % unterschreiben.

Mir nicht - aber ich stimme voll zu! Wie so oft, sind auch die User Kommentare super: „It's not just lenses - you can't buy a raincoat now without comparing six different types of water repellent fabrics. You used to just buy a raincoat. Now you need to determine what KIND of raincoat you need. Is the rain big drops or little drops? Do you need to block wind? Do you need it to breathe? Should it be made from 42% post-consumer recycled yarns?“ 

😂👍🏻

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.12.2019 um 19:26 schrieb Frank W.:

Das 25mm f1. 8 ist über jeden Zweifel erhaben. Ein besseres Objektiv zu diesem Preis gibt es wohl kaum. 

Mit meiner analogen Minolta hab ich immer nur mit dem 50mm fotografiert, inzwischen liegt mir aber 35mm mehr. Hat sich irgendwie gewandelt. Von daher hab ich mir jetzt mal das 17/1.8 gebraucht angeschafft und teste es die nächsten Tage mal! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.12.2019 um 14:10 schrieb wunderkerze:

Hat jemand Erfahrungen mit den Objektiven? Das M.Zuiko ist doch noch ein bisschen teurer als das Panasonic, wobei mir nicht ganz klar ist, worin der Preisunterschied begründet ist.

Wäre super, wenn mir jemand einen Hinweis geben könnte!

wie ich sehe, hast Du Dich bereits entschieden, ich möchte trotzdem nochmal auf die Ausgangsfrage zurückkommen.
Mir fiel nämlich ein, dass ich vor Jahren beide Objektive verglichen habe. Damals habe ich mich für das 20/1,7 entschieden.
Dazu gibt es eine kleine Bildreihe, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

https://www.manfred-paul.de/test/17_20/index.html

Mittlerweile wurde allerdings das 20/1.7 durch das 17/1.8 verdrängt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb ManfredP:

Mittlerweile wurde allerdings das 20/1.7 durch das 17/1.8 verdrängt .

Interessant! Was war ausschlaggebend, warum nun das 17/1,8 den Vorzug bekommen hatte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das 20/1,7 bildet schärfer aber auch kühler ab aber mittlerweile gefallen mir die Ergebnisse mit dem 17/1.8 besser. Zudem ist der AF merklich schneller als beim 20/1,7, was ein weiterer Grund ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb ManfredP:

das 20/1,7 bildet schärfer aber auch kühler ab aber mittlerweile gefallen mir die Ergebnisse mit dem 17/1.8 besser. Zudem ist der AF merklich schneller als beim 20/1,7, was ein weiterer Grund ist.

Zwar kenne ich das Pana nicht. Da ich auch das 17/1,8 habe, kann ich den schnellen AF bestätigen. Mittlerweile habe ich ja das 17/1,2. Das 17/1,8 habe ich verliehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb wunderkerze:

Mit meiner analogen Minolta hab ich immer nur mit dem 50mm fotografiert, inzwischen liegt mir aber 35mm mehr. Hat sich irgendwie gewandelt. Von daher hab ich mir jetzt mal das 17/1.8 gebraucht angeschafft und teste es die nächsten Tage mal! 

Ich denke deine Entscheidung ist richtig, das 1.8 ist recht universell einsetzbar und muss sich in der Bildqualität nicht hinter anderen Objektiven dieser Brennweite verstecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung