Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Tanzende Menschen


pramesh

Empfohlene Beiträge

Ich habe vor 2 Wocheneine OM-D EM5II gekauft...Objektiv Zuiko 14-150 1:4 5,6

Alles sehr umfangreich....die Gebrauchsanleitung und voller Optionen...

> jetzt habe ich vor tanzende Menschen in einer Wohnung zu fotografieren. Kleiner Studioblitz indirekt an die Decke, dezente Raumbeleuchtung....

Alles im M-Modus.

Eine längere Belichtungszeit bewirkt eine Bewegungsunschärfe, manche Kontur wird durch den Blitz aber scharf abgebildet.

Ich habe Tests gemacht und merkte dabei, dass der Autofukus extrem langsam ist, sodass eine genaue Auslösung nicht möglich ist....

Was tun?

 

Hat jemand hier Ratschläge für mich, würde mich freuen, danke!

 

Bildbeispiele mit meiner alten Canon fotografiert angehängt

 

 

IMG_6002.jpg

IMG_8166.jpg

IMG_9307.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pramesh,

ich finde es schwierig, herauszufinden, was das Problem ist, ohne die gemachten Testfotos zu sehen. Die Beschreibung "AF extrem langsam" deutet darauf, dass du wirklich sehr wenig Licht hast. Die Exifdaten deiner Canonfotos zeigen ja auch z.B. 1/4 Sekunde bei Blende 4 und ISO 800. Das ist wirklich nicht viel Licht.

Vielleicht ist es unter den Umständen geschickter, die Kamera - wie sowieso meistens bei Blitzaufnahmen - auf M zu setzen, die Zeit auf etwa 1/30 oder noch ein Tickelchen länger (je nach Grad der gewünschten Verwischung) und Offenblende. Der Blitz muss dann natürlich auf diese Belichtungsvorgabe eingerichtet werden.

Den AF jedoch auf M! Letzteres ermöglicht dir zusammen mit der Live-View-Erweiterung und Fokuspeaking relativ zügig, auch eine tanzende Person auch im Halbdunkel scharfzustellen.

Was Besseres fällt mir dazu erstmal nicht ein.

Gruß
Wolfgang

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne die Kamera nicht aber schwieriges/wenig Licht plus Bewegung des Motives ist schon problematisch für einen rein kontrastorientierten Autofokus. Vermutlich bleibt dir da nur manuelles Einstellen oder ein Versuch mit einer "Hilfslampe" zum Fokussieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Georg M.:

Tanzende Menschen habe ich leider keine, dafür aber fliegende...

 

 

Hallo Georg,

den Hut hat sie natürlich besonders gesichert😉

Schön getroffen

Gruß Rainer

PS:

Gerade gesehen: An den Füßen gibt es einen Propeller - Effekt. Der wird umso stärker, je weiter du nach außen kommst in Bezug auf den Mittelpunkt des Drehimpulses.

Da siehst du deutlich, wie extrem schnell diese Bewegungen ausgeführt werden, sagt der alte Sportlehrer  

bearbeitet von sprinter105
Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 36 Minuten schrieb sprinter105:

Gerade gesehen: An den Füßen gibt es einen Propeller - Effekt. Der wird umso stärker, je weiter du nach außen kommst in Bezug auf den Mittelpunkt des Drehimpulses.

Da siehst du deutlich, wie extrem schnell diese Bewegungen ausgeführt werden, sagt der alte Sportlehrer  

Das ist der Effekt der Umfangsgeschwindigkeit (ähnlich wie der einer Waschautomatentrommel: vU · 60 · 1000 n = · d) - aber wem sage ich das..."alter Sportlehrer" 👍

HG nach Neuwied, Georg

bearbeitet von Georg M.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Umfangsgeschwindigkeit !!!

Das ist der richtige Begriff.  Wir denken halt beide aus unserer alten Welt heraus.

Wenn ich sehe, mit welcher Geschwindigkeit sich zu Weihnachten mancher Umfang ändert, dann denke ich: Bewegung, Bewegung Bew...

Gruß in die Eifel

Rainer

bearbeitet von sprinter105
Zusatz
  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Stunden schrieb olywolle:

Hallo Pramesh,

ich finde es schwierig, herauszufinden, was das Problem ist, ohne die gemachten Testfotos zu sehen. Die Beschreibung "AF extrem langsam" deutet darauf, dass du wirklich sehr wenig Licht hast. Die Exifdaten deiner Canonfotos zeigen ja auch z.B. 1/4 Sekunde bei Blende 4 und ISO 800. Das ist wirklich nicht viel Licht.

Vielleicht ist es unter den Umständen geschickter, die Kamera - wie sowieso meistens bei Blitzaufnahmen - auf M zu setzen, die Zeit auf etwa 1/30 oder noch ein Tickelchen länger (je nach Grad der gewünschten Verwischung) und Offenblende. Der Blitz muss dann natürlich auf diese Belichtungsvorgabe eingerichtet werden.

Den AF jedoch auf M! Letzteres ermöglicht dir zusammen mit der Live-View-Erweiterung und Fokuspeaking relativ zügig, auch eine tanzende Person auch im Halbdunkel scharfzustellen.

Was Besseres fällt mir dazu erstmal nicht ein.

Gruß
Wolfgang

Hallo Wolfgang,

Danke für die konstruktive Antwort

Gruß

Pramesh

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung