Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Grek-1

Unbekanntes Weitwinkel M.Zuiko 17 mm f2,8 Pancake

Empfohlene Beiträge

Moin,

Ich bin im Netz zufällig auf ein mir bisher unbekanntes M.Zuiko 17/2,8 Pancake gestoßen.

Dieses Objektiv steht nicht in der Roadmap und darüber habe ich seit ich hier aktiv bin auch noch nicht gelesen.

Kennt jemand dieses Teil? Und warum ist es nicht in der Roadmap gelistet? Wird es nicht mehr hergestellt?

Danke schön mal für Infos.

Gruß Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb Grek-1:

Moin,

Ich bin im Netz zufällig auf ein mir bisher unbekanntes M.Zuiko 17/2,8 Pancake gestoßen.

Dieses Objektiv steht nicht in der Roadmap und darüber habe ich seit ich hier aktiv bin auch noch nicht gelesen.

Kennt jemand dieses Teil? Und warum ist es nicht in der Roadmap gelistet? Wird es nicht mehr hergestellt?

Danke schön mal für Infos.

Gruß Rolf

Das Objektiv gab es, ist aber nicht mehr im Programm. Dafür ist das lichtstärkere 17/1,8 da, das ebenso kompakt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war eines der ersten Objektive für mFT. Schön klein, billig, aber eine nur mäßige Bildqualität und ein langsamer AF.

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb pit-photography:

Das Objektiv gab es, ist aber nicht mehr im Programm. Dafür ist das lichtstärkere 17/1,8 da, das ebenso kompakt ist.

hier mal ein Größenvergleich der gängigen 17er.

43855282525_26602789fb_b.jpgM12C1673 by Weit Oerp, auf Flickr

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Niedliches Objektiv

Jan

bearbeitet von janni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

Dafür ist das lichtstärkere 17/1,8 da, das ebenso kompakt ist.

Erst mal Euch allen danke für die Aufklärung.

@ Pit: genauso kompakt ist das 1,8er aber nicht. Das Pancake ist schon noch eine Nummer kleiner.

Und man bekommt es auch in diversen Shops noch neu zu kaufen. Es ist ca. 100 € günstiger als das 1,8er.

Ich würde aber auf jedenfall zum 1,8er greifen , wenn ich wählen müsste.

Gruß Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe den Vorteil des 2.8/17 allein in der Kompaktheit. Wenn es jetzt 100€ günstiger angeboten wird, als das 1.8/17, dann ist es imho viel zu teuer. Hier mal ein Link zu einem Test, um zu zeigen, worauf man sich mit diesem Objektiv einlässt:  https://www.opticallimits.com/olympus--four-thirds-lens-tests/468-oly_17_28 Das war damals mit den 12MP-Sensoren schon nicht überzeugend, mit den aktuellen Sensoren ist es sicher völlig überfordert. Ich möchte jedenfalls kein Objektiv haben, bei dem ich (mit 12MP-Sensor) chromatische Aberrationen von 2-3 Pixeln Breite habe. Die kriegt man zwar heute per EBV ganz gut weg, die Details dahinter sind aber verloren.

Ich würde mich dann eher für das 8.0/15 Lenscap-Objektiv entscheiden. Das ist noch mal wesentlich kompakter, billiger und optisch auch kaum schlechter. Und ja, ich hatte beide und auch das 1.8/17. Nur das Letztere ist geblieben.

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Kompakt-Freaks ( 😉 ) gibt's noch das Pana 2.5/14 und 1.7/20, die beide in etwa die Größe des 2.8/17 haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Hacon:

Ich möchte jedenfalls kein Objektiv haben, bei dem ich (mit 12MP-Sensor) chromatische Aberrationen von 2-3 Pixeln Breite habe.

Naja, mit dem 1.8er. hast Du bei 16MP CA`s von ca, 2px Breite. Also soooo schwerwiegend ist der Unterschied nicht.
siehe ebenfalls hier: https://www.opticallimits.com/m43/840-olympus17f18?start=1

bearbeitet von jsc0852

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb jsc0852:

Naja, mit dem 1.8er. hast Du bei 16MP CA`s von ca, 2px Breite. Also soooo schwerwiegend ist der Unterschied nicht.
siehe ebenfalls hier: https://www.opticallimits.com/m43/840-olympus17f18?start=1

Wenn es dich nicht stört, dann sei dir das gegönnt. Mich stört es.

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.12.2019 um 10:21 schrieb Hacon:

Ich sehe den Vorteil des 2.8/17 allein in der Kompaktheit.

So ist es, wenn es auf geringstes Packmaß ankommt ist das Objektiv alternativlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Weit Oerp:

So ist es, wenn es auf geringstes Packmaß ankommt ist das Objektiv alternativlos.

Das sehe ich nicht so. Das 8.0/15 ist noch kleiner und das Panasonic 2.5/14 ist ähnlich kompakt, aber bei wirklich gediegener optischer Leistung. Und das Panasonic 1.7/20 ist auch nicht wirklich größer,  aber optisch sehr gut.

Gruß 

Hans 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Hacon:

Das 8.0/15 ist noch kleiner und das Panasonic 2.5/14 ist ähnlich kompakt, aber bei wirklich gediegener optischer Leistung. Und das Panasonic 1.7/20 ist auch nicht wirklich größer,  aber optisch sehr gut.

Das sind nicht wirklich 17mm Objektive, meine Meinung beruht auf den im Bild oben gezeigten Objektiven.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.12.2019 um 06:26 schrieb Grek-1:

Moin,

Ich bin im Netz zufällig auf ein mir bisher unbekanntes M.Zuiko 17/2,8 Pancake gestoßen.

Dieses Objektiv steht nicht in der Roadmap und darüber habe ich seit ich hier aktiv bin auch noch nicht gelesen.

Kennt jemand dieses Teil? Und warum ist es nicht in der Roadmap gelistet? Wird es nicht mehr hergestellt?

Danke schön mal für Infos.

Gruß Rolf

Habe ich bei mir liegen, ist für das erste 17er MFT was es gab ne Prima Linse. Auch wenn es an den Leistungen eines 17er 1.8 oder gar des 1.2 nicht rankommt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

allen lieben Dank für die Aufklärung. Das Pancake käme wie gesagt für mich eh nicht in Frage, da ich von den 1,8ern bereits das 25er habe und ich damit sehr zufrieden bin. Das wäre wahrscheinlich mit dem 17/1.8 nicht anders.

Ich hatte mich nur gewundert, dass das Pancake mir nicht schon eher mal aufgefallen ist.

Ich wünsche Euch allen schon mal schöne Festtage. Lasst Euch reich (fotografisch) beschenken;🕯️📷

Gruß Rolf

bearbeitet von Grek-1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe das f2.8/17mm eine Zeit lang an der PM2 gehabt und sehr gute Ergebnisse erzielt, eine sehr kompakte Kombi.

Ich hatte schwere Befürchtungen, denn laut Berichten müsste es sehr übel sein, ich wurde allerdings eines Anderen belehrt und fand das Objektiv gut. Es wurde aber bei mir durch das Pana 12-32 abgelöst, weil es für mich flexibler einzusetzen war.

 

Weihnachliche Grüsse aus Berlin

Frank  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung