Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb RAndrae:

Peter du könntest bei Apple anfangen. Genauso, wie du das beschreibst, macht’s das iPhone, das iPad und auch das Mac Book. 

Ich weiss, habe selber alle genannten Geräte. Der Akku in meinem MacBook hält auch schon seit 4 Jahren sehr gut. Es geht also schon, wenn man es vernünftig macht. Ich habe aber auch jenseits von Apple schon seit Jahren kein Gerät gesehen, bei dem man den Akku mit einem Handgriff entnehmen kann. Ausserdem käme ich nie auf die Idee, meinen Laptop so häufig herunter zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Camouflage:

Dass ein Akku-Ladezyklus jedesmal gestartet wird, wenn ich die Kamera irgendwo (z.B. Notebook) per USB verbinde, fände ich auch nicht so prickelnd. Moderne Akkus halten ja heutzutage schon was aus, aber das so zu überfordern, muss m.M.n. auch nicht sein, sondern würde ich den Prozess des Akku-Ladens schon gerne selbst kontrollieren/steuern.

Die E-M1X lädt nur automatisch, wenn sie mit einem Netzteil verbunden wird, beim Computer fragt sie (wenn sie eingeschaltet ist) erst einmal nach, welche Art der Verbindung gewünscht ist. Ich wüsste allerdings nicht, warum man nicht Laden wollte, das belastet die Akkus nicht. Im Gegenteil, bei Lithium-Akkus ist es eher besser, häufiger weniger zu laden als volle Zyklen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Akku leer ist geb ich die Kamera meinem Assistenten der gibt mir dann die nächste Kamera mit vollem Akku. Find ich am bequemsten. 😁

Da mach ich bessere Bilder weil ich nicht in der Konzentration gestört werde.

  • Gefällt mir 2
  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Kern der neuen Mark 3 ist das laden via usb

ich dachte es wäre ein photoapparat

  • Gefällt mir 4
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb RAndrae:

Stell dir vor, du könntest deinen Laptop oder dein Handy nicht benutzen, während er / es geladen wird. Das Teil wäre unverkäuflich, oder? Und bei Olympus Kameras ist das normal. Schon komisch, oder?

Sei doch einfach froh, dass Olympus keine Laptops verkauft 🤣...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb langer:

Sei doch einfach froh, dass Olympus keine Laptops verkauft 🤣...

Bin ich auch, denn da hätten sie wahrscheinlich auch wieder die kleinsten Prozessoren am Markt verbaut und würden das als Vorteil verkaufen 😂

SCNR - die Vorlage war einfach zu gut, ich konnte nicht widerstehen 😁

bearbeitet von ak.lenswork

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.1.2020 um 15:50 schrieb mindtrust:

@schwarzpunkt Ach meinte ich doch, danke 🙂 Was wohl das "one more joystick" heißen mag, einen mehr als die X? Mir fällt kein sinnvoller Verwendungszweck für 2 Joysticks ein, Euch? Einer mehr als die II könnte man sich das "einer mehr" sparen, dann wärs halt einer 🙂

...“one more joystick” sinngemäß: wieder mit Joystick!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.1.2020 um 16:33 schrieb higate:

Verkaufsargument? Braucht Olympus scheinbar nicht.

Nachdem die "X" schon in wesentlichen Teilen aus den im Ersatzteillager herumliegenden Komponenten mit nur dem nötigsten Neuentwicklungen kreiert wurde und seitdem sogar Joysticks vorhanden sind, werden sie nun schon wieder eine ganz neue Kamera (fast nur) aus schon vorrätigen Teilen zusammendengeln.

Das ist schon ziemlich genial - eigentlich, oder?

Recycling auf Höchstniveau lässt das Unternehmen überleben.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Proust:

Also Kern der neuen Mark 3 ist das laden via usb

ich dachte es wäre ein photoapparat

Ein Glück hast Du hier reingeschaut, hattest ja völlig falsche Vorstellungen 😉

Aber stimmt schon, das ufert aus (und ich gestehe meine Mitschuld). Wird Zeit für den nächsten Gerüchtehappen, damit wir uns über was anderes relativ nebensächliches ein paar Seiten lang ausbreiten können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einmal werden wir noch wach...

Gerüchte immer Dienstags und Donnerstags - Ausnahmen bestätigen die Regel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb elwoody:

Darf ich mal fragen, wieso das USB-Laden für euch so wichtig ist?

Der einzige für mich vorstellbare Anwendungsfall wäre, daß ich irgendwo in Turkmenistan in der Pampa umherreise und mir etwas Gewicht sparen will, oder mein Ladegerät geklaut wurde - doch warum sonst soll ich mir die Mühe machen, die Kamera ausser Betrieb zu nehmen um meine Akkus zu laden? Aus meiner Sicht handelt es sich hierbei um alles, nur kein diskussionswürdiges Killerfeature (gleich ob es da ist oder fehlt - zumindest für 99% der Anwender).

Und genau das war es bei mir. Der Akku meiner G9 war unerwartet schnell leer, Ersatzakku momentan nicht dabei, (warum auch immer), aber die Powerbank war im Rucksack. Ich hatte auch schon den Fall, wo keine Steckdose verfügbar war, auch das half die Powerbank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die derzeit populärste Fotoplattform, jedenfalls nachdem sich flickr in die Bedeutungslosigkeit verabschiedet hat, ist heute wohl Instagram. Diese Bilder haben eine Auflösung von etwa 2000 Pixeln auf der langen Seite, bei Quadraten noch weniger. Dafür brauch man weder einen High-Res-Shot noch 20 Megapixel. So sehr ich diese Plattform auch für die breite Vielfalt an guten Fotografen (ja, man muss nur suchen) schätze, so wenig werden dort die enormen Datenmengen gebraucht, die unsere Kameras tagtäglich produzieren. Eigentlich könnte man für Instagram gleich in SN aufnehmen und selbst das wäre noch zu viel. Wenn Olympus diese Zielgruppe umwerben möchte, wären vermutlich mehr Filter und weniger Megapixel ausreichend. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Instagram und 2.000 Pixel auf der langen Seite der Bilder? Laden die da Instant Filmmaterial hoch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Alocasia:

Wenn der Akku leer ist geb ich die Kamera meinem Assistenten der gibt mir dann die nächste Kamera mit vollem Akku. Find ich am bequemsten. 😁

Da mach ich bessere Bilder weil ich nicht in der Konzentration gestört werde.

👍👍👍👍👍👍😀😀😀😀😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es sehr unterhaltsam, dass nach dem Firmware Update 3.0 für die E-M1 II und die damit einhergehende Gleichstellung zur E-M1 X, bis auf die Dinge welche technisch nicht möglich sind, quasi der letzte Rettungsanker das Laden des Akkus per USB für die kommende E-M1 III seitenlang diskutiert wird. 

Und dies nachdem gsrüchteweise klar gestellt wurde was in der 3. Generation des OM-D Flagships zu erwarten ist. Eines hat sich jedenfalls in der letzten Zeit deutlich herauskristallisiert, Olympus überrascht seine Kunden schon lange nicht mehr mit etwas besonderem, nicht geleaktem oder vorhersehbare. 

Ein „Just one more Joystick“ hat bei weitem nicht das Flair und schon lange nicht den Überraschungseffekt, wie einst Steve Jobs „Just one more thing“... 

Gruß Torsten 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sollte auch schon jetzt diskutierbar sein, wenn die Gerüchteküche von Olympus nur ein paar Basisaspekte herausgerückt hat. Ada wird schon noch mehr kommen.

Welche Kameraneuheit der letzten 365 Tage hat denn beeindruckt? (Bei mir war es schon auch die E-M1X, robust, sehr schnell, ergonomisch perfekt, da ich aber meist auf längeren Reisen fotografiere, mir doch zu groß.)

Gut die Sony A7IV wegen der 61mpx, aber eben auch nur ein unterdurchschnittliches Gehäuse von der Qualität, gegenüber dem der A9 sogar etwas abgespeckt.

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb tgutgu:

Welche Kameraneuheit der letzten 365 Tage hat denn beeindruckt?

Die eine, mit integriertem Batteriegriff und unglaublicher Bikdqualität

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat die Lumix S Serie mit ihren 3 Materialisierungen und die Sigma FP beeindruckt. Alles Produkte mit konsequent gedachtem Design.

Vor allem letztere, da hat man ein 24x36mm Sensor in der Jackentasche. 

Bei der 8k Sharp Mft muss man abwarten.

Aber man weiß jetzt wenigstens dass es wesentlich größere Sensoren für Mft gibt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb tgutgu:

Was sollte auch schon jetzt diskutierbar sein, wenn die Gerüchteküche von Olympus nur ein paar Basisaspekte herausgerückt hat. Ada wird schon noch mehr kommen.

Welche Kameraneuheit der letzten 365 Tage hat denn beeindruckt? (Bei mir war es schon auch die E-M1X, robust, sehr schnell, ergonomisch perfekt, da ich aber meist auf längeren Reisen fotografiere, mir doch zu groß.)

Gut die Sony A7IV wegen der 61mpx, aber eben auch nur ein unterdurchschnittliches Gehäuse von der Qualität, gegenüber dem der A9 sogar etwas abgespeckt.

PANASONIC Vollformat Serie mit 3 Ausführungen

Sigma DP

Leica Q2

Sony A7 IV

Es gibt sicher an jeder was auszusetzen, zeigt aber insgesamt wie sich der Markt entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb tgutgu:

Was sollte auch schon jetzt diskutierbar sein? 

Eine Möglichkeit wäre ja, nicht zu diskutieren, wenn es keine Grundlage dafür gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb ViewPix:

Eine Möglichkeit wäre ja, nicht zu diskutieren, wenn es keine Grundlage dafür gibt. 

Aber es gibt doch noch soviel was ihr  diskutieren könnt🤔 Beispiele: Farbe der Kamera, Anordnung der Stellräder, ist die Stativaufnahme in der Optischen Achse, Reparatur der Gummierung, Kartenschlot, und nicht zu vergessen "wird es ein Plaste Gehäuse" usw.usw

Liebe Grüße

Ein etwas gelangweilter User😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ViewPix:

Steve Jobs

Wenn Olympus Äpfel hätte, würden Sie per auto-update bei bei alten Modellen bewusst die Performance reduzieren, um Dir dann alten Wein im neuen Schäuchen für überteuerte Penunzen unterzujubeln. 

bearbeitet von Johannes.Eudes
.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, das hier ist ein Forum. Es lebt durch die Beiträge zum jeweiligen Thema. Und da ist der 50. Beitrag zu einer USB-Buchse und ihrer Funktion mir und sicher vielen anderen lieber, als ein Beitrag, der eben nichts beiträgt. Dazu zählen einige der letzten Beiträge. Weder kann ich erkennen, wo die USB-Ladefunktion als letzter Rettungsanker gesehen wurde, noch nachvollziehen, warum es dazu keine Diskussionsgrundlage geben sollte.

Ich wüsste auch nicht, warum man sich an den zahlreichen Beiträgen zur USB-Geschichte stören sollte. Oder doch: Man ist ganz heiß auf Neuigkeiten zur E-M1 III, schaut bei jedem neuen Beitrag hier sofort rein, hofft auf DIE NEWS und ist dann enttäuscht, wenn es immer noch nichts gibt.

Ich fände es schlimmer, wenn hier nicht so ausgiebig diskutiert würde. Wenn in einem Olympus-Forum zu Gerüchten über ein Olympus-Flaggschiffmodell niemand etwas schreiben würde und keiner eine Meinung hätte. Dann würde ich mir Sorgen um MFT machen. So nicht. 😉

  • Gefällt mir 4
  • Danke 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Johannes.Eudes:

überteuerte Penunzen unterzujubeln. 

Wusste gar nicht dass es überteuerte Penunzen und günstige Penunzen gibt.

Ich finde wir können froh sein, dass in der neuen wenigstens bisschen neue Hardware drin ist und wenn es nur ein zusätzlicher Spaßstock (Nippel) ist.

Vielleicht gibt es die Doublenippel Edition nur als streng limitiertes Sondermodell. 🙂

Sie könnten ja auch wie bei der Pen E-PL10 ein besseres Firmwareupdate als neue Flagschiffkamera verkaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung