Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Indy

DJI Ronin SC und OM-D

Empfohlene Beiträge

Hallo Freunde des Filmens mit Olympus Kameras.

Ich habe kürzlich einen DJI Ronin SC Gimbal erworben. Da die fehlende Olympus Unterstützung ein paar der Features des Gimbals nur schwer benutzbar macht, habe ich Abhilfe geschaffen: ein Adapterkabel zum Anschluss der OM-D an den Gimbal! Damit gehen nun wenigstens das manuelle Auslösen der Kamera über den Knopf am Gimbal, das Aktivieren der Fokussierung (halbes Drücken) sowie die automatische Auslösung für Time Lapse oder Panorama. Natürlich auch Start/Stopp der Videoaufnahme.

Die Lösung ist nicht teuer, braucht etwas handwerkliches Geschick, einen Lötkolben und ein Originalkabel von DJI zum Anschluss von Fuji Kameras. Sie funktioniert mit M1 Mk I und M5 Mk I. Vermutlich auch mit anderen Modellen, die noch über den UC1 Steckverbinder fernausgelöst werden können.

Details im Anhang. Konstruktives Feedback sehr gerne.

Dieter

 

DJI_OLY_KABEL.pdf

  • Gefällt mir 2
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, vielen Dank auch von mir. Nett von Dir, daß Du Deine Anleitung hier zur Verfügung stellst! 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frage: Das Fuji-Kabel scheint einen Standard-Klinkenanschluss zu haben. Funktioniert der direkt an der M1 MkII? Mein Sohn hat den Ronin für seine GH5, aber die wird über USB angesteuert, und das wird mit der M1 nicht funktionieren, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.1.2020 um 10:34 schrieb rowi:

Frage: Das Fuji-Kabel scheint einen Standard-Klinkenanschluss zu haben. Funktioniert der direkt an der M1 MkII? Mein Sohn hat den Ronin für seine GH5, aber die wird über USB angesteuert, und das wird mit der M1 nicht funktionieren, denke ich.

Also ich hatte auch den Eindruck, dass das Fuji-Kabel diesen "Quasi Standard" abbildet und wenn die M1 MkII dem folgt, sollte es gehen. Ich hab aber keine Gelegenheit, das hier zu testen. Wir haben nur M1 MkI und M5 MkI hier. Witzig war, dass die M5 tatsächlich Fokus UND Trigger braucht, um auszulösen. Dafür ist die Diode! Denke aber, dass die M1 MkII diese Marotte nicht hat, da ja bereits die M1 MkI schon ohne Diode auskommt.

Tja, und via USB ist meines Wissens KEINE Oly Kamera unterstützt. Das ist ja das traurige! DJI sieht hier keinen Bedarf, wie es scheint. Oder Olympus bietet nicht die richtigen Kommandos an oder legt die Spezifikation nicht offen... keine Ahnung. Immerhin geht schon mal Aufnahme und Scharfstellen mit der Eigenbaulösung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AFAIK gibt Olympus die USB-Schnittstellenspezifikation nicht heraus, das Thema haben auch die diversen Tethering-Anbieter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung