Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Kaufgründe Olympus System


TKI

Empfohlene Beiträge

Meine erste Olympus war digitale Kompakt-Kamera Olympus C-750 Ultra Zoom, danach kam die erste digitale DSLR die E330, es folgten die E3, Pen EPL1, EM1, EP5, Pen F und nun die Em1-3. Ich kann für mich behaupten, das für mich optimale System gefunden zu haben. Schauen wir mal was die Zukunft bringt.

Edmund

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.12.2020 um 07:32 schrieb ArsNatura:

Ich finde, dass die Stärken des µft- Systems nicht stark genug in der Werbung hervorgehoben werden.
 

Da bin ich auch voll der Ansicht. Und denke daß hier auch das meiste Potential für JIP liegt.  Man kann sagen, daß Olympus als Medical Konzern seine kleine Fotosparte da zu Stiefmütterlich behandelt hat. Ich bin gespannt was da kommt.  Die substanziellsten Informationen zum Olympus-System kamen aus einigen Entwickler-Interviews. Und diese sind nicht besonders Massen-Verständnis kompatiblel. Hier kann mehr passieren. 

Was man daraus entnehen kann ist:

Olympus zielt auf den Fotograf der mit seinen Kameras unterwegs ist. Für den Mobilität und Robustheit wichtig sind. Das ist für Wildlife, Reisefotografie und auch Dokumentaraufgaben, soweit mehr als Smartphone Leistung gefragt ist. Wobei jetzt auch die Gruppen die längere Brennweiten benötigen anvisiert werden. Und auch bei Video kann der kleinere Sensor Vorteile ausspielen, auf die bislang Panasonic Schwerpunkt hatte, was JIP jetzt wohl auch angehen will.

Diesen Fotografen kann durch den kleineren Sensor ein attraktiveres System angeboten werden, bei geringfügigen Abstrichen in "letzten Quäntchen an Qualität".  Daher verstehe ich auch, daß es keine Spezialisten wie R, oder S Kameras von Olympus gibt. Dafür erhält man im mittleren ISO-Bereich, dort wo die meiste Fotografie stattfindet einen leistungsfähigen Sensor.  Auch wenn damit keine Spitzen Punktleistung präsentiert werden kann, wie bei Systeme die sich Spezialisieren, kommt man im Fotoalltag damit mit sehr guten Ergebnissen nach hause.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...

Ja mei. YouTube-Video produzieren um dafür Klicks zu bekommen und damit Geld zu verdienen. Mehr nicht. Nun ja, Meinungsäußerung auch.

Ich geh einfach mit meiner mFT-Kamera fotografieren und freue mich an den Bildern. 🙂

Und daran, dass ich so viel Technik in so wenig Volumen und Gewicht dabei haben kann.

Andere haben halt andere Prioritäten und das ist OK so. Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

bearbeitet von wuesten_fuchs
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 weeks later...

Ja ,aber es gibt auch interesannte Videos auf"Youtube"  und natürlich sind alle nur auf "EINS" heraus  "Kohle machen"...ist doch aber OK,wenn man bedenkt was manche für ein Equipment und Zeit dafür einsetzen und man spart oft  das selber Bestellen und zurückschicken☺️

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gab auch lange nichts neues weil die Herrschaften nicht an der eigene und richtige Entscheidung  glaubten , waren dem Rest  sehr weit voraus und haben es doch kläglich vermasselt .

Gruß Johann

bearbeitet von hena60
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kaufe auch weiterhin welches  Zeug und es funktioniert auch an meiner Oly  die ich gerne benutze,  liebe und schätze , nur da wird nie wieder Olympus  draufstehen weil die mich schon zum zweiten mal rücksichtslos belogen haben .

Gruß  Johann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 months later...
Am 9.1.2021 um 16:27 schrieb wuesten_fuchs:

Ich geh einfach mit meiner mFT-Kamera fotografieren und freue mich an den Bildern.

Genau das mache ich auch 🙂 

Kaufentscheidung? Ganz einfach - unser Fotografielehrer an der Schule (ehemaliger professioneller Theaterfotograf) riet mit zu dem kleinen System. Angeschaut und gekauft, weil es halt auch unglaublich cool ausschaut und mich an meine eigene Schulzeit und den Wahlunterricht Fotografie erinnert. Mittlerweile habe ich den dritten Body (E-M5 MarkIII) und 10 Objektive. Für mich als reiner, aber auch leidenschaftlicher Hobbyfotograf genau das Richtige. Die Kamera nimmt mir sehr viel ab und unterstützt mich jederzeit beim Fotografieren. Am Ende habe ich immer eine riesen Freude, wenn ich ein paar schöne Bilder auf der Speicherkarte habe.

Rundum bin ich mit diesem System zufrieden. Dabei ist einer der größten Pluspunkte die Robustheit.

Wenn mich etwas beschränkt bei meinen Fotos, dann ist es ganz einfach das eigene Können/Nichtkönnen 🙂 Und nicht im Traum würde ich denken, dass ich mit einer PhaseOne o.Ä. bessere Bilder machen könnte. Diese Liga ist denen vorbehalten, die damit wirklich umgehen können.

In diesem Sinne allzeit gut Licht!

Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb jagabua:

Wenn mich etwas beschränkt bei meinen Fotos, dann ist es ganz einfach das eigene Können/Nichtkönnen 🙂 Und nicht im Traum würde ich denken, dass ich mit einer PhaseOne o.Ä. bessere Bilder machen könnte. Diese Liga ist denen vorbehalten, die damit wirklich umgehen können.

👍

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 21.7.2021 um 21:25 schrieb jagabua:

Wenn mich etwas beschränkt bei meinen Fotos, dann ist es ganz einfach das eigene Können/Nichtkönnen 🙂 Und nicht im Traum würde ich denken, dass ich mit einer PhaseOne o.Ä. bessere Bilder machen könnte. Diese Liga ist denen vorbehalten, die damit wirklich umgehen können.

In diesem Sinne allzeit gut Licht!

Stefan

Am Ende, nachdem alle Fachbücher gelesen, alle Videos geguckt und alle Forenbeiträge verinnerlicht sind reicht es u. U. einmal für eine "richtige" Kamera - zum Ausleihen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Handy Aufname von einem Transparent in Wolfenbüttel
Ein Motiv für Großformat.
Nebenan kann man sein Zahngold eintauschen und damit in den Urlaub fahren.
Für die Ungeimpfen, die zu Hause bleiben müssen, sind vor dem Transparent Stühle drapiert,
So in die Szene gesetzt, kann man Urlaubsbilder aus südlichen Gefilden verschicken.

Das Leinwandfoto gibt die Situation täuschend echt wieder.

IMG-20210723-WA0000.thumb.jpg.fcf8063d7b8d3bd8a6953fd42dd3db74.jpg

bearbeitet von imago somnium
  • Danke 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb imago somnium:

Handy Aufname von einem Transparent in Wolfenbüttel
Ein Motiv für Großformat.
Nebenan kann man sein Zahngold eintauschen und damit in den Urlaub fahren.
Für die Ungeimpfen, die zu Hause bleiben müssen, sind vor dem Transparent Stühle drapiert,
So in die Szene gesetzt, kann man Urlaubsbilder aus südlichen Gefilden verschicken.

Das Leinwandfoto gibt die Situation täuschend echt wieder.

IMG-20210723-WA0000.thumb.jpg.fcf8063d7b8d3bd8a6953fd42dd3db74.jpg

Gut gesehen. Und funktioniert auch ohne jede Erklärung. Schöne Abwechslung zu ewig und episch gleichen Blümchen und Bienchen hier.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Weit Oerp:

Ist das Leinwand-Foto mit dem Handy erstellt ?

Womit, das hätte ich auch gen gewußt.
Ich habe an der Ecke ein Eis gekauft und unbekümmertr durch WF gelaufen. Das Motiv sprang mir regelrecht ins Auge und
habe spontan das Handy meiner Frau geschnappt.

Ich war fotografisch gesehen vollkommen nackend.
Vorher habe ich stundenlang im Garten meiner Schwiegemutter gewühlt und "Rücken" bekommen.
Selbst eine Oly wollte ich dann nicht mehr tragen.
 

bearbeitet von imago somnium
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 21.7.2021 um 21:25 schrieb jagabua:

Und nicht im Traum würde ich denken, dass ich mit einer PhaseOne o.Ä. bessere Bilder machen könnte. Diese Liga ist denen vorbehalten, die damit wirklich umgehen können.

Da muss ich doch widersprechen.

Vor ca. 15 Jahren war ich auf einer Radtourenfahrt (RTF - von einem Radsportverein organisierte touristisch attraktive Rundfahrt), als ich mit meinem Rennrad von 1991 langsam zwei ziemlich beleibte Herren auf ihren Rädern überholte. Die hatten das damals beste erhältliche Material, aber konnten nicht im Ansatz ausnutzen. Aber: die hatten Spass, weil sie mit perfekten Rädern unterwegs waren.

Beim Fotografieren sehe ich das ähnlich. Ich nutze weder das komplette Potential meiner E-M10II komplett aus, noch das der Pentax K-5II von 2012 und schon gar nicht das der E-M1III von 2020. Wenn sich jemand Leicas und Hasselblads und Phase One kaufen kann, um damit das persönliche Ausrüstungs-Spassbedürfnis zu befriedigen: nur zu.
So lange diese Leute denen mit anderen Prioritäten als höchstwertiger Kameraausrüstung nicht die "unterlegene" Ausrüstung unter die Nase reiben, ist für mich die Welt in Ordnung - und besser, es wird aus Hobbygründen eine Hasselblad gekauft als ein SUV.
Wo soll auch die Grenze sein? Eine E-M1III für 1500€ ist noch ok, eine E-M1X für 2000€ geht auch grad noch, aber darüber ist es böse? Was ist dann mit dem 150-400Pro?

Also: Freuen wir uns, dass es mit dem MFT-System im Allgemeinen und mit den Olympus-Kameras und -Objektiven im Besonderen ein kompaktes, sehr leistungsfähiges Fotosystem gibt, das in einem relativ weiten Preisbereich gute bis hervorragende Produkte bietet.

E.

  • Gefällt mir 8
  • Danke 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt eigentlich „Potential einer Kamera ausnutzen“? Ich tue das selbstverständlich bei jeder Kamera. Die E-M1.3 ist relativ robust und spritzwasserdicht. Das hilft mir bei wechselhaftem Wetter immer. Sie liegt mir gut in der Hand, nutze ich also auch immer, auch deswegen habe ich sie mir gekauft und nicht die E-M10 oder 5. Natürlich werden die meisten Bilder mit relativ normalen Modi gemacht. Aber im Grunde habe ich bislang bei jeder Kamera nahezu alle Funktionen immer wieder mal genutzt. Fokusreihen, wenn die Schärfentiefe mal nicht ausreicht, das gilt nicht nur für Makros. Belichtungsreihen, wenn ich mehr Dynamikumfang benötige. Verschlusszeiten habe ich alle durch. Für Aktion ist Pro Capture hilfreich. Ein Filmchen mache ich auch mal. 

Was bleibt da noch?

Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Ehrfurcht vor dem Gerät doch etwas hoch ist. Ich glaube, die meisten nutzen das Potential ihres Gerätes sehr gut. Eben das, was gebraucht wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Geschütteltnichtgerührt:

Gut gesehen. Und funktioniert auch ohne jede Erklärung. Schöne Abwechslung zu ewig und episch gleichen Blümchen und Bienchen hier.

Mal nachdenken: Manch einer hier möchte auch gern was anderes fotografieren, aber die Urlauber in Spanien, Niederlande, England holen als Souvenir was mit, wobei die meisten von uns wieder länger auf den Urlaub warten muss oder die Berufsfotografen, die Hochzeiten fotografieren und damit ihre Brötchen verdienen wieder den Termin streichen müssen, oder die in der Eventbranche sehr eingeschränkt arbeiten können.

Auch ich würde gerne wieder Sportveranstaltungen fotografieren. Andere möchten auch woanders auf Fotosafari und die niedlichen Großkatzen vor die Linsen haben. Oder attraktive Sehenswürdigkeiten in der Ecke der Welt ablichten.

Dass hier einige Schmetterlinge, Bienen, Vögel zeigen, kannst auch DU aushalten:

E7240358-ORF_DxO_DeepPRIME.thumb.jpg.cfa6f7d39f6673e1d7b6885007ebe385.jpg

Sei mal locker und tolerant, was andere denn für Motive fotografieren. 😁

  • Gefällt mir 5
  • Danke 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb tgutgu:

Was heißt eigentlich „Potential einer Kamera ausnutzen“?

Das Potential einer Kamera nutze ich dann komplett aus, wenn die Kamera der begrenzende Faktor meiner Fotografie ist.

Das heisst: mit einer besseren, leistungsfähigeren Kamera würde ich automatisch bessere Fotos machen. Wenn ich beim Kuratieren meiner Fotos irgendwas zwischen 75% und 90% aussortieren muss, weil ich ein ums andere Mal feststelle, dass ich fotografische Techniken nicht angewandt habe, dann ist der begrenzende Faktor direkt hinter meiner Kamera.

E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 14 Stunden schrieb pit-photography:

Sei mal locker und tolerant, was andere denn für Motive fotografieren. 😁

Nach monatelanger Gartenarbeit wurde das Werk mit einer Gartenparty abgeschlossen.
Mein Kreuz hatte sich auch wieder erholt und ich kam ohne fremde Hilfe wieder aus der Hocke. Für die Nachwelt habe ich mein Werk in Bildern festgehalten.

Es wurde fast schon wieder ein neues Projekt. Es solten die Pflanzen, Stauden, Blumen, Bäume und Büsche  zwar für sich wirksam ins rechte Licht gerückt werden, aber auch der gesamte Garten und das Architekturensebel mit einbezogen werden.

Ohne Drehbuch (wurde während der schweißtrebenden Arbeit entwickelt) wäre es gar nicht möglich gewesen den Garten mit der Party bestmöglichst in Szene zu setzen. Alleine unser Cottage (350 Jahre alt) war es wert auch in schwarz-weiß zu zeigen.
Das wäre immer noch nicht unlösbar für einen Olygrafen.

Die Party sollte auch noch eine Prise Boho und Vintage bekommen. Also wurden noch ein paar historische Geräte und Tische im Garten verteilt.
(eigentlich könnte man das auch für eine Boho-Hochzeit verwenden)

Das ist mein Anspruch. Bloße Blümchen-Konsumfotografie mit der Kamera aus der Brusttasche gezückt kann doch schließlich Jeder.

WE130047-2.jpg.4324d24b5343b243ec281c5c721a0989.jpg

1495547191_histKchentisch-130010.jpg.d3e65c43e455176dd5cd6900656ba470.jpg

 

AE150005-2.jpg.065e1656435bd384dd0276b2e14f971b.jpg

bearbeitet von imago somnium
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ist für mich kein Killer Feature mehr. Mit Handheld HiRes wird schlicht insbesondere in der Landschaft zu viel Ausschuss produziert, da sich doch meist irgendetwas bewegt. Windstille Tage sind selten. Daher nutze ich den Modus nach einigen Versuchen und anfänglicher Begeisterung kaum noch. Die Unzulänglichkeiten fallen oft erst zu Hause am Rechner auf und dann muss ich doch auf das normal aufgelöste „ORI“ Bild wechseln, was den Workflow umständlich macht. Wer höher auflösendes unbedingt braucht, sollte doch eher eine Kamera mit entsprechendem Sensor kaufen.

Ich bin jedenfalls zu dem Schluss gekommen, dass sich HiRes für mich nicht lohnt, die rauschfreieren Bilder liefert mir mit der normalen Auflösung auch DxO DeepPrime.

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung