Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Guten Abend allerseits,

für ein kleines Projekt möchte ich mich mal wieder mit der Blitzerei beschäftigen. Auf Grund der Anforderungen des Projektes muss ich Auslösezeiten schneller als 1/250s wählen können, es ist also der FP-Modus gefragt. 

Nun möchte ich nur im Notfall RC blitzen, Blitz auf der Kamera ist auch kein gangbarer Weg, da die Blitze unter dem Tisch stehen sollen. Vor längerer Zeit habe ich mal in entsprechenden Threads, (bei denen afair auch Reinhard beteiligt war,) gelesen, dass es eine Möglichkeit gibt, den Blitz, wenn er erstmal im FP-Modus ist, zu "beschummeln", ihn in dem Zustand abzuziehen und über ein Funksystem, dass kein TTL kann, "FP blitzen zu lassen". Ich finde das nirgends wieder, und meine Versuche sind da auch nicht von Erfolg gekrönt.

Habe ich da was falsch verstanden? Oder mache ich etwas falsch?

Danke für Euren Input und viele Grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Hyper-/Supersyc muss dein Speedlight vermutlich auf voller Leistung sein, sonst ist der Blitz zu kurz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke! Und sorry, ich habe mich ungenau ausgedrückt.

Zum Spielzeug. Ich will mit E-M1 MKII und zwei FL-50R arbeiten. Auslösen will ich mit "Cactus Wireless Flash Transceiver V6".

Danke für den Link zu dem Thread, den habe ich zwar wahr genommen, aber nicht hinsichtlich meines Problems. Und ich komme auch nicht weiter. In dem Thread wird auf einen Artikel von Reinhard verlinkt. In dem Artikel heißt es u.a. (i.z.):

Wie das funktioniert:
a) den FL50 auf die Kamera schieben, die Kamera auf manuell schalten, Belichtungszeit auf 1/2500 schalten. Blitzmodus Aufhellblitz. Am Blitz den FP-Modus manuell wählen. Einmal auslösen. Man kriegt ein mehr oder weniger korrekt belichtetes Bild. Nun den EINGESCHALTETEN Blitz vom Schuh abziehen und den Funkauslöser draufschieben. Losknipsen. Man kann nun Blende und Belichtungszeit nach Belieben einstellen - solange man die Kamera nicht ausschaltet, bleibt der FP-Modus erhalten und man kann nun auf einmal mit beliebig kurzer Belichtungszeit blitzen - und mit beliebig offener Blende.

Zitat Ende

Tja, das funktioniert bei mir nicht, oder ich habe es komplett flasch verstanden. Wenn ich nach dem o.g. ersten Bild mit aufgestecktem Blitz, diesen von der Kamera nehme, schaltet er sich ab. Stecke ich ihn auf einen Empfänger, steht er im normalen Automatik-Modus. Nix FP.

Danke für die Aufhellung!

Grüße

Martin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Martin Groth:

Auslösen will ich mit "Cactus Wireless Flash Transceiver V6".

Ich nehme an es ist nicht die Version 2, die sollen ja direkt HSS können

 

vor 7 Minuten schrieb Martin Groth:

Wenn ich nach dem o.g. ersten Bild mit aufgestecktem Blitz, diesen von der Kamera nehme, schaltet er sich ab. Stecke ich ihn auf einen Empfänger, steht er im normalen Automatik-Modus. Nix FP

Der aufgesteckte Blitz dient ja nur dazu die Kamera in den FP Modus zu bringen. Danach wird er auf einen einfachen Empfänger gesteckt, im M Modus und bei voller Leistung für die längste Abbrenndauer. Auf die Kamera kommt der zum Empfänger kompatible, einfache Sender. Eigentlich geht es darum Sender/Empfänger zu benutzen, die nur Mittenkontakt haben und  die Synchronzeit zu "überlisten".

Die Cactus Teile sind ja glaub ich aufwendiger, wenn sie nicht direkt HSS können, vielleicht kannst du versuchen alle unnötigen Kontakte abzukleben.

Gruß Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Martin Groth:

 

Tja, das funktioniert bei mir nicht, oder ich habe es komplett flasch verstanden. Wenn ich nach dem o.. ersten Bild mit aufgestecktem Blitz, diesen von der Kamera nehme, schaltet er sich ab. Stecke ich ihn auf einen Empfänger, steht er im normalen Automatik-Modus. Nix FP.

Jetzt zitiere ich mich schon selber...

Ich glaube, jetzt habe ich das Vorgehen von Reinhard richtig verstanden. Er nutzt den FL-50 nur, um der Kamera den FP-Modus vorzugaukeln, um dann mit den Studio-Blitzen auch FP blitzen zu können. Gut, das muss ich mal ausprobieren, aber augenscheinlich wird auch in der Kamera beim Abziehen des Blitzes der FP-Modus wieder deaktiviert. Aber wie gesagt, das probiere ich aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb brezeljo:

Die Cactus Teile sind ja glaub ich aufwendiger, wenn sie nicht direkt HSS können, vielleicht kannst du versuchen alle unnötigen Kontakte abzukleben.

Gruß Jochen

Danke, Jochen, Du bestätigst das, was ich kurz vorher geschrieben hast. Schade, ich dachte schon, dass es einen Trick gibt, wie man die FL-50R FP auslösen kann, ohne dass sie direkt (oder RC) mit der Kamera verbunden sind.

HG

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Martin Groth:

Danke, Jochen, Du bestätigst das, was ich kurz vorher geschrieben hast. Schade, ich dachte schon, dass es einen Trick gibt, wie man die FL-50R FP auslösen kann, ohne dass sie direkt (oder RC) mit der Kamera verbunden sind.

Olympus FP = HSS, dabei ist der Blitz in einem Stroboskop Modus

Supersync oder Hypersync ist was auch Reinhard beschrieben hat. Der Kamera FP Modus hilft hierbei nur den Blitz zum richtigen Zeitpunkt auszulösen. Der Blitz muss dann aber langsam abbrennen, eben solange der Schlitzverschluss über den Sensor werkelt. Deshalb funktionieren moderne Speedlights meist nur bei voller Leistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich richtig erinnere, hat Reinhard einen FP-fähigen Blitz auf die Kamera gesetzt. Dann den FP-Modus aktiviert, den Blitz entfernt und einen FP-fähigen Trigger(Sender) auf die Kamera gesetzt und damit den Blitz(FP) über einen FP-fähigen Empänger angesteuert. Soweit ich das verstanden habe, wird im FP-Modus kein Dauerblitz gesendet sondern über die Zeit werden Blitzimpulse hintereinander abgefeuert. Dies ist mit ein Grund, dass nicht die volle Blitzleitung des Blitzes als Licht zur Verfügung steht. Dies gilt zumindest für die Aufsteckblitze.

jm2c
Franz

bearbeitet von franzders
Text ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb franzders:

und einen FP-fähigen Trigger(Sender) auf die Kamera gesetzt

Siehe oben. FP-fähig oder HSS heißt kompatibel mit dem System. Mit einem kompatiblen FP-fähigen Trigger braucht man den Trick ja nicht.

 

vor 5 Minuten schrieb franzders:

Soweit ich das verstanden habe, wird im FP-Modus kein Dauerblitz gesendet sondern über die Zeit werden Blitzimpulse hintereinander abgefeuert

Bei FP oder HSS ja, aber bei diesem Trick geht es um Hypersync, auch Supersync genannt.

Ich meine die Firma PocketWizard hat das eingeführt, bei deren Sender kann man dann noch manuel den Auslösemoment des Blitzes feinjustierten. Das geht bei einfachen Sendern zwar nicht aber mit der Kamera im FP-Modus ist dieser Auslösemoment (des Blitzes) nahezu ideal für diese Technik.

Da man dazu aber eine möglichst lange Blitzdauer braucht eignen sich dafür vor allem Studioblitze mit "älterer" Technik (lange Abbrenndauer). Speedlights haben die längste Blitzdauer bei voller Leistung und  sind daher im Regelfall nur mit voller Power für Hypersync zu gebrauchen. Die Belichtung muss also mit der Entfernung oder/und mit ND Folien o.ä. geregelt werden.

Bei Elinchrom gibt's für gutes Geld sogar einen Trigger für Olympus und einen speziellen Hypersync Blitzkopf.

Gruß Jochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb nawi55:

Hallo Martin,

meinst du diesen Beitrag von Reinhard https://pen-and-tell.de/2013/06/high-speed-sync-mit-studioblitzen/?

Viele Grüße Schimi 

Hallo Schimi,

glaub schon. Den habe ich über den anderen Thread dann auch gefunden. Der beschreibt das aber mit einem Studioblitz, nicht mit dem FL-50R. Mit dem Studioblitz muss ich das noch testen, ev. wäre das aber auch eine Lösung für mein Problem.

Danke Euch für den Input!

Grüße

Martin

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung