Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb priv-foto:

Hallo Jan, 

wie bekommt man den Zusatzrabatt?  Ich habe den Newsletter auf der Webseite nicht gefunden.

MfG Michael

Hallo Michael, 

Du kannst Dich auf der Topaz Seite registrieren lassen - dann bekommst Du den Newsletter. 
Bei Registrierung kannst Du eine 30 Tage Testlizenz für Topaz aktivieren und streßfrei ausprobieren.

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz weit nach unten Scrollen:

https://topazlabs.com/denoise-ai/ref/322/?campaign=4R

Dann sieht man die Unterschiede zwischen Original und dem Ergebnis aus Denoise und drei anderen bekannten Bildbearbeitungs-Software Lightroom, Capture One und DxO.

Viele Grüße
Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der Macversion haben sie eine Kleinigkeit verbastelt…

Früher konnte man die Leertaste drücken, und solange die unten war, sah man das Original.

Im Prinzip soll das wohl immer noch funktionieren, aber wenn die automatischen Taststaurwiederholungen einsetzen, flackert es wieder zurück…

Automatische Datensammlung ist auch aktiviert, finde ich immer doof.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb janni:

Hallo Michael, 

Du kannst Dich auf der Topaz Seite registrieren lassen - dann bekommst Du den Newsletter. 
Bei Registrierung kannst Du eine 30 Tage Testlizenz für Topaz aktivieren und streßfrei ausprobieren.

Jan

Hallo Jan,

vielen Dank. Ich werde testen.

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

Habe mir gerade die Testversion heruntergeladen. Die Ergebnisse sind auf den ersten kurzen Blick sehr überzeugend. 

Wie bindet man dieses Programm idealerweise in den workflow (ich nutze hauptsächlich lightroom) mit ein? Erst topat und dann die Anpassungen oder anders herum?

Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das praktische an der neuen Version (2.0) ist, dass man mehrere Bilder per Batch entrauschen kann. Allerdings, so scheint es mir, können max. 20 Bilder in die Batchliste aufgekommen werden.

Viele Grüße
Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon weiter oben geschrieben hatte bin ich recht angetan, aber....

 

Ist das normal, dass bei einem bearbeiteten Bild mit DenoiseTopaz sowohl die bereits vergebenen Stichworte und und die ITPC Daten fehlen?

Wer weiss genaueres bzw. wie, wo einstellen, dass die Daten übernommen werden?

 

Gruß Bernd 

bearbeitet von boehboeh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.1.2020 um 20:44 schrieb pit-photography:

Das praktische an der neuen Version (2.0) ist, dass man mehrere Bilder per Batch entrauschen kann. Allerdings, so scheint es mir, können max. 20 Bilder in die Batchliste aufgekommen werden.

Viele Grüße
Pit

Habe heute problemlos 48 Bilder per Batch verarbeiten lassen - kein Problem (dauert pro Bild auf meiner Maschine ca. 1 min. - gut für 🏃‍♂️ oder ). Allerdings funktioniert die Übergabe direkt aus LR für mehrere Bilder (bei mir) nicht. Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb dece1709:

Allerdings funktioniert die Übergabe direkt aus LR für mehrere Bilder (bei mir) nicht

Das war auch bei mir so mit max. 20 Bilder.

Per Standalone im Denoise würde das gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 5 Stunden schrieb dece1709:


[...]Allerdings funktioniert die Übergabe direkt aus LR für mehrere Bilder (bei mir) nicht. Gruß Stefan

Das liegt vermutlich daran, das Topaz kein Plugin für Lightroom mitliefert. Lr exportiert das Bild und ruft dann Denoise auf und übergibt den Pfad und den Dateinamen der betreffenden zuvor exportierten Datei.

Viele Grüße Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs mir heute auch mal gegönnt und bin wirklich angetan von den Ergebnissen. Hier eins was bei Iso 6400 fotografiert wurde (100 % Ansicht in Lightroom)

Topaz6400.jpg

Und hier eins direkt aus der Topaz Software, ISO 3200 

Topaz-scaled.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.1.2020 um 10:35 schrieb boehboeh:

Wie ich schon weiter oben geschrieben hatte bin ich recht angetan, aber....

 

Ist das normal, dass bei einem bearbeiteten Bild mit DenoiseTopaz sowohl die bereits vergebenen Stichworte und und die ITPC Daten fehlen?

Wer weiss genaueres bzw. wie, wo einstellen, dass die Daten übernommen werden?

 

Gruß Bernd 

Ich hatte diesbezüglich Topaz angeschrieben-s.Zitat unten:
 
 
"I made new tests. What I can say is:
 
When I open Denoise via LR as jpg
1. as copie with all LR changes, all Date will be saved
2. as copie also
 
3 When I open a picture (jpg) as Denoise stand alone, all date will be saved
 
4. When I open directly a DNG picture with all all changes from LR, no data will be saved in the jpg, but when I work the picture as tif, the data will be saved."
 

Lt Topaz existiert diebezügl. ein Bug, der schnellstens bereinigt werden soll, so die heutige Antwort.

 

Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Spanksen:

Habs mir heute auch mal gegönnt und bin wirklich angetan von den Ergebnissen.

Sehe ich auch so - auch bei Topaz-Sharpen AI. Wunder vollbringen kann Topaz auch nicht, aber ein wenig "zaubern"  :classic_rolleyes:.  Habe inzwischen schon einige Bildchen gerettet die sonst im Papierkorb gelandet wären. 👍

HG Georg

bearbeitet von Georg M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man kurz auf "Auto":

grafik.png.9ebbf633983bd694d222c475fae6997f.png

und dann auf "Manual" klickt, werden die Werte in den beiden Reglern Remove Noise und Sharpen vorgeschlagen.

Ich würde die Option Auto-update preview auschalten (Häkchen raus):

grafik.png.14a8c4f5fe627cd0d1e56080dbd8d0ce.png

Sonst wird bei jedem Verschieben des Reglers immer wieder der Vorschau berechnet. Das kann bei langsamen Rechnern nervig sein.

Viele Grüße
Pit

bearbeitet von pit-photography
  • Gefällt mir 2
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so mache ich es auch, meistens erhöhe ich dann den Wert von "Sharpen" noch etwas und dann updaten der Vorschau.Wenn's passt, laufen lassen.

Gruss

Axel

bearbeitet von Axel Kottal
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Axel Kottal:

Genau so mache ich es auch, meistens erhöhe ich dann den Wert von "Sharpen" noch etwas und dann updaten der Vorschau.Wenn's passt, laufen lassen.

Gruss

Axel

So mache ich das immer. Dazu stelle ich noch den Regler Recover Original Detail auf 5

Viele Grüße
Pit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verflixt, funktioniert denn die neue Version bei allen außer mir? Sie lässt sich starten und ich kann Bilder laden, aber egal was ich auch drücke oder schiebe, es wird nichts auf das BIld angewendet 😞 (Und nein, es liegt nicht am Auto-Update 😉) Die alte Version läuft dagegen einwandfrei. Vielleicht muss ich den Kram einfach nochmal neu installieren...

Grüße, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Kreier:

Verflixt, funktioniert denn die neue Version bei allen außer mir? Sie lässt sich starten und ich kann Bilder laden, aber egal was ich auch drücke oder schiebe, es wird nichts auf das BIld angewendet 😞 (Und nein, es liegt nicht am Auto-Update 😉) Die alte Version läuft dagegen einwandfrei. Vielleicht muss ich den Kram einfach nochmal neu installieren...

Grüße, Michael

Betriebssystem?

Wenn Windows und du als Benutzerkonto angemeldet hast: Zum Programmordner (hat  den Namen mit LCC) gehen und darauf Rechtsklick und dein Benutzerkonto auf Vollzugriff (auch auf Unterordner übertragen).

Die Installationsroutine von dem neuen scheint nicht korrekt zu arbeiten. Das war bei der älteren besser.

 

Hier der Installationshinweis:

https://help.topazlabs.com/hc/en-us/articles/360026224352-DeNoise-AI-Frequently-Asked-Questions

 

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Kreier:

Verflixt, funktioniert denn die neue Version bei allen außer mir? Sie lässt sich starten und ich kann Bilder laden, aber egal was ich auch drücke oder schiebe, es wird nichts auf das BIld angewendet 😞 (Und nein, es liegt nicht am Auto-Update 😉) Die alte Version läuft dagegen einwandfrei. Vielleicht muss ich den Kram einfach nochmal neu installieren...

Grüße, Michael

Ok, gut das du es sagst, ich habe das gleiche Problem gerade bei mir auf dem Macbook festgestellt. Auf dem großen Mac läuft die Software einwandfrei. Auf dem kleinen hatte ich vorher mal die 1.3er Testversion drauf, die lief noch Problemlos. Als ich jetzt die Version 2 auch auf dem Macbook installiert habe hab ich mich schon gewundert dass das Bild einfach verrausch bleibt, egal wie weit ich die Regler ziehe. Hab dann beide Versionen vom Rechner geschmissen und die 2.0 nochmal neu installiert, aber es tut sich kaum etwas. Hab mal die gleiche RAW Datei auf beiden Rechner mit den gleichen Einstellungen bearbeitet, und während es am großen Mac ganz hervorragend aussieht bleibt es auf dem Macbook total verrauscht. Was kann das denn sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb pit-photography:

Betriebssystem?

Wenn Windows und du als Benutzerkonto angemeldet hast: Zum Programmordner (hat  den Namen mit LCC) gehen und darauf Rechtsklick und dein Benutzerkonto auf Vollzugriff (auch auf Unterordner übertragen).

Die Installationsroutine von dem neuen scheint nicht korrekt zu arbeiten. Das war bei der älteren besser.

Hier der Installationshinweis:

https://help.topazlabs.com/hc/en-us/articles/360026224352-DeNoise-AI-Frequently-Asked-Questions

 

Danke für den Hinweis, Pit - das werde ich daheim gleich mal ausprobieren.

Grüße, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Spanksen:

Ok, gut das du es sagst, ich habe das gleiche Problem gerade bei mir auf dem Macbook festgestellt. Auf dem großen Mac läuft die Software einwandfrei. Auf dem kleinen hatte ich vorher mal die 1.3er Testversion drauf, die lief noch Problemlos. Als ich jetzt die Version 2 auch auf dem Macbook installiert habe hab ich mich schon gewundert dass das Bild einfach verrausch bleibt, egal wie weit ich die Regler ziehe. Hab dann beide Versionen vom Rechner geschmissen und die 2.0 nochmal neu installiert, aber es tut sich kaum etwas. Hab mal die gleiche RAW Datei auf beiden Rechner mit den gleichen Einstellungen bearbeitet, und während es am großen Mac ganz hervorragend aussieht bleibt es auf dem Macbook total verrauscht. Was kann das denn sein?

Das Problem hatte ich auch. In der Windows-Version. Irgendwie läuft da was im Installer was schief.

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung