Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
kultpix

Nachteile beim Lowepro Flipside 400 AW II ?

Empfohlene Beiträge

Moin,

kann mir ein Besitzer des Lowepro Flipside 400 AW II Fotorucksacks Nachteile aus seiner Erfahrung nennen?

Grüße
Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was willst du Lesen?

Habe den 1er. Bei ihm habe ich nie nach Fehler gesucht. Er dürfte jetzt schon 6 Jahre alt sein und alles ist trotz regelmäßigen Gebrauch von Städtereisen bis zum MTB Ausflug immer noch in Ordnung.

Der 2er steht im Startloch.

Für 80-95€ ist nix verkehrt zu machen.

Der einzige Mangel am 1er Modell ist, ist das hintere/äussere Fach voll, dann lässt sich ein Stativ nur schwer befestigen und es wackelt gern in seiner Taschenbefestigung.

Grüße Wolfgang 

bearbeitet von blitz
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... mit meinem  500 AW ist alles in bester Ordnung, wie es sein soll. Habe erst spät gemerkt, dass es darin kein Fach für den Laptop gibt.

Herzliche Grüsse

Rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb blitz:

Was willst du Lesen?

Grüße Wolfgang 

Manchmal stellen sich in der Praxis lästige Dinge heraus, die einfach nerven. So hatte ich z.B. Crumpler Taschen, deren Klettverschlüsse so stark zusammen hielten, dass man die ganze gefüllte Tasche daran anheben konnte und nur mit lautem „Ratsch“-Geräusch öffnen konnte. In der Natur und bei Veranstaltungen ein No-Go!

bearbeitet von kultpix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb rfcitt:

... mit meinem  500 AW ist alles in bester Ordnung, wie es sein soll. Habe erst spät gemerkt, dass es darin kein Fach für den Laptop gibt.

Herzliche Grüsse

Rolf

O.k., dann hattest du eines der ersten Modelle. Der „II“-er hat ein Fach im Deckel.

Grüße

Stef@n

bearbeitet von kultpix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beitrag gelöscht. 

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok du hast den Link gefunden. Wie gesagt von der Materialverarbeitung Top...etc.....der Reißverschluss hält und ist leise,.............

Finde für mich wieder keine Nachteile. Flipside ist ein selbstläufer....

Grüße Wolfgang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb blitz:

Ok du hast den Link gefunden. Wie gesagt von der Materialverarbeitung Top...etc.....der Reißverschluss hält und ist leise,.............

Finde für mich wieder keine Nachteile. Flipside ist ein selbstläufer....

Grüße Wolfgang 

Ja, danke Wolfgang.  Ich habe vor zwei zu bestellen (einen für 👩‍🦰) und wollte nicht zwei mal enttäuscht werden. 

Grüße

Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus der Praxis zum Lowepro Flipside 400 AW II:

Tragekomfort, Reißverschlüsse, Verarbeitung sehr gut

Innenraumaufteilung sehr flexibel

Zugang von der Seite nicht möglich, aber das weiß man ja , sollte man sich für dieses Modell entscheiden

Regenschutz ok

kleines Reisestativ bei vorgesehener Verzurrung kein Problem

Problem entgegen der Werbung: Vollbeladen an der Hüfte zu schwenken, um bei geschlossenem Bauchgurt sich Zugang zum Equipment zu verschaffen, kann ins Auge gehen. Da setzt schlagartig ein Kippmoment ein, das Herzklopfen verursachen kann. Gerade auf dem Berggipfel oder, wenn man im Gebirgsbach steht. Ausgewogene Gewichtsverteilung ist absolut von Nöten.

Selbst nutze ich die neue grüne Variante, Verschmutzung wird nicht gleich nach jedem Einsatz sichtbar, wie beim schwarzen Modell.

VG Hans

IMG-20200205-WA0001.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe einen 400er und einen 500er, jeweils der ersten Generation. Beide sind seit Jahren absolut zuverlässige Begleiter und sollte jemals ein neuer Rucksack benötigt werden, dann wird es wieder ein Flipside. Vor allem nach den Erfahrungen mit meinem vorherigen Rucksack: da ging im Feld der Reißverschluss kaputt und ich hatte meine liebe Not, die Ausrüstung nicht überall zu verteilen, habe also den Rucksack nach vorne gedreht und mit den Armen umklammert, um ihn zuzuhalten. Wenn das beim Flipside passieren sollte, würde der Rücken immer noch alles im Rucksack halten und es wäre kein großes Drama, sicher nach Hause zu kommen. Auch Diebstahl ist daraus kaum möglich. Den eingebauten Regenschutz habe ich schon oft benötigt und er hat immer einwandfrei funktioniert.

Von mir also eine uneingeschränkte Rundumempfehlung!

Viele Grüße, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb cc104:

Aus der Praxis zum Lowepro Flipside 400 AW II:

Problem entgegen der Werbung: Vollbeladen an der Hüfte zu schwenken, um bei geschlossenem Bauchgurt sich Zugang zum Equipment zu verschaffen, kann ins Auge gehen. Da setzt schlagartig ein Kippmoment ein, das Herzklopfen verursachen kann. Gerade auf dem Berggipfel oder, wenn man im Gebirgsbach steht. Ausgewogene Gewichtsverteilung ist absolut von Nöten.

Selbst nutze ich die neue grüne Variante, Verschmutzung wird nicht gleich nach jedem Einsatz sichtbar, wie beim schwarzen Modell.

VG Hans

Hans, das waren zwei gute Hinweise, danke! Ich liebäugle auch mit dem grünen Modell.

Würde eine leichte Regen-Jacke in das vordere Fach passen?
Grüße

Stef@n

bearbeitet von kultpix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Kreier:

Ich habe einen 400er und einen 500er, jeweils der ersten Generation. Beide sind seit Jahren absolut zuverlässige Begleiter und sollte jemals ein neuer Rucksack benötigt werden, dann wird es wieder ein Flipside. Vor allem nach den Erfahrungen mit meinem vorherigen Rucksack: da ging im Feld der Reißverschluss kaputt und ich hatte meine liebe Not, die Ausrüstung nicht überall zu verteilen, habe also den Rucksack nach vorne gedreht und mit den Armen umklammert, um ihn zuzuhalten. Wenn das beim Flipside passieren sollte, würde der Rücken immer noch alles im Rucksack halten und es wäre kein großes Drama, sicher nach Hause zu kommen. Auch Diebstahl ist daraus kaum möglich. Den eingebauten Regenschutz habe ich schon oft benötigt und er hat immer einwandfrei funktioniert.

Von mir also eine uneingeschränkte Rundumempfehlung!

Viele Grüße, Michael

Die Reisverschlüsse sind an meinem jetzigen Rucksack von Cullmann auch ein Problem. Eine Panne, wie bei dir ist mir aber noch nicht passiert. Aber meine lassen sich leicht öffnen, daher gerät man in einen Kontroll-Wahn.

Grüße

Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb kultpix:

Hans, das waren zwei gute Hinweise, danke! Ich liebäugle auch mit dem grünen Modell.

Würde eine leichte Regen-Jacke in das vordere Fach passen?
Grüße

Stef@n

Eine zusammenfaltbare Regenjacke und -hose sind kein Problem, wenn Du auf ein Laptop verzichtest. Im vorderen Fach sind bei mir nur Filter, Akkus, Reinigungsutensilien und bei Bedarf der Regenschutz aus der Radlertasche. Ansonsten rolle ich den Regenschutz in eine Hülle ein und verstaue diese in der Flaschenhalterung links oder rechts, ist dann auch schneller griffbereit, ohne den Rucksack öffnen zu müssen.

Noch ein Tipp: Hinter den Kameras habe ich Raumteiler mit rutschigerer Oberfläche installiert, da sonst die Augenmuschel des Suchers ausgeklingt oder abgerissen werden kann. Ist mir leider passiert.

Gruß Hans

bearbeitet von cc104

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jupp, das mit dem Vorkippen hatte bei mir beim ersten mal auch schon einen leicht erhöhten Puls ausgelöst. Wenn man aber vorher die beiden seitlichen Verstellgurte für die Hüftflossen anzieht, wird es besser. Die waren bei mir nämlich für die Aktion zu locker, hatte ich nicht bedacht, bzw. eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@all

Danke an alle für die konstruktiven Anworten! 🙏

Bestellung ist raus, alles andere wird sich zeigen.

Grüße
Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2020 um 13:42 schrieb Netze:

Jupp, das mit dem Vorkippen hatte bei mir beim ersten mal auch schon einen leicht erhöhten Puls ausgelöst. Wenn man aber vorher die beiden seitlichen Verstellgurte für die Hüftflossen anzieht, wird es besser. Die waren bei mir nämlich für die Aktion zu locker, hatte ich nicht bedacht, bzw. eingestellt.

Habe den neuen Rucksack gestern bekommen. Guter Hinweis! 🙏.

Verbessert das Handling enorm und mindert das "Abkippen" bei gefülltem Rucksack. 

bearbeitet von kultpix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und bist du auf den ersten Blick zufrieden damit ?

Grüße Wolfgang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb blitz:

Und bist du auf den ersten Blick zufrieden damit ?

Grüße Wolfgang 

Ja. Weiteres wird sich beim längeren Tragen herausstellen. Im Vergleich zum I-er Modell werten die Verbesserungen das II-er Model erheblich auf. Ich bin auch froh, dass ich mich für die grüne Ausführung entschieden habe.

Grüße
Stef@n

bearbeitet von kultpix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... dann viel Spaß bei Deinen Fotoausflügen mit der neuen Errungenschaft!

VG Hans 😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1 Woche ist vorüber. 

Wie sieht das Resultat deiner Testphase aus.

Grüße Wolfgang 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb blitz:

1 Woche ist vorüber. 

Wie sieht das Resultat deiner Testphase aus.

Grüße Wolfgang 

Also gepackt und in einer "Trockenübung" getragen habe ich den Rucksack bereits, aber zu mehr hat die Zeit nicht gereicht wegen 🤒. Auf jeden Fall scheint er robuster als mein Vorgänger (Cullmann Daypack 600) und er ist flexibler in der Einteilungsgestaltung.

Bei 👩 das Gleiche. Wir sind gespannt auf die erste Tour.

Grüße
Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung