Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Andreas J

M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4.0 PRO: Kompaktes Standardzoom mit PRO Performance

Empfohlene Beiträge

1_12-45mm_Stand.jpgParallel zum neuen Spitzenmodell Olympus OM-D E-M1 III stellt Olympus heute mit dem M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4.0 PRO ein neues Standardzoom der PRO Familie vor.

Laut Hersteller ist es aktuell das „weltweit kompakteste und leichteste Standardzoomobjektiv mit konstanter Blende“. Es kommt Ende März in den Handel und wird 649 € kosten.

Das Gehäuse ist staub-, spritz- sowie frostsicher und an neun Stellen versiegelt. Die optische Konstruktion des neuen Objektivs gleicht der des bewährten ED 12-40 mm F2.8 PRO, sie besteht aus zwölf Elementen in neun Gruppen.

3_12-45mm_Cutmodel.jpg

Hervorragende Makrofähigkeiten

Auch wenn es kein spezielles Makroobjektiv ist, bietet das M.Zuiko ED 12-45 mm F4.0 PRO mit einer maximalen Vergrößerung von 0,5x (KB-äquivalent) über den gesamten Zoombereich sehr gute Makrofähigkeiten. Die Naheinstellgrenze beträgt 12 cm (Weitwinkel) bzw. 23 cm (Tele).

Focus Stacking ist ebenfalls möglich, eine OM-D Kamera mit entsprechender Funktion vorausgesetzt: Mehrere Bilder mit verschiedenen Schärfebereichen werden aufgenommen und anschließend zu einem Bild mit großer Schärfentiefe zusammengefügt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sicher ein schickes und leichtes Reisezoom wenn man nicht freistellen braucht - also zum reisen bestimmt toll. 

Hätte nur günstiger sein dürfen im Vergleich zum 12-40 PRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Vaterfreuden:

Hätte nur günstiger sein dürfen im Vergleich zum 12-40 PRO

Ist es doch? Das 12-40 steht mit 999 in der Liste, wenn ich mich nicht irre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal die Werte der Auflösung (KB-äquivalent*) der Bildmitte bei Blende f4 verglichen mit dem 12-40/f2.8 und dem 12-100/f4

Quelle: Methode DXOMark des Testlabors von digitalcamera.de

M.Zuiko 12-45 mm bei 12 mm Brennweite: 51,4 lp/mm, bei 23 mm Brennweite: 52,1 lp/mm, bei 45 mm Brennweite: 49,3 lp/mm

M.Zuiko 12-40 mm bei 12 mm Brennweite: 50,0 lp/mm, bei 25 mm Brennweite: 51,1 lp/mm, bei 40 mm Brennweite: 43,1 lp/mm

(dto. bei Offenblende 2.8: bei 12 mm Brw.: 50,5 lp/mm, bei 25 mm Brennweite: 54,3 lp/mm, bei 40 mm Brennweite: 45,9 lp/mm)

M.Zuiko 12-100 mm bei 12 mm Brennweite: 56,8 lp/mm, bei 35 mm Brennweite: 50,0 lp/mm, bei 100 mm Brennweite: 49,1 lp/mm

Gruß, Hermann

Übrigens: Die (allgemein als 'herausragend', bei digitalcamera.de als 'sehr gut' anerkannten) Vergleichswerte des M.Zuiko 45/f1.2 sind gemäß digitalcamera.de: Offenblende f1.2 = 50 lp/mm, Blende f2 = 56 lp/mm, f2.8 = 58 lp/mm (Maximal-Wert) und f4 = 57,7 lp/mm

*Erläuterung (Quelle: Wikipedia, interpretiert):

Ändert sich das Aufnahmeformat (z.B. beim Anschluss eines Objektivs für eine KB-SLR an eine digitale Kamera mit kleinerem Sensor ...), so gilt bzgl. Auflösungsvermögen:

Das optische Auflösungsvermögen des Objektivs ändert sich nicht. Da jedoch ein kleinerer Bildausschnitt verwendet wird, ändert sich die effektive Auflösung in der registrierten Abbildung um den Formatfaktor. Wird zum Beispiel beim Kleinbild bei einer Ortsfrequenz von 480 Linienpaaren pro Bildhöhe (also bei 40 Linienpaaren pro Millimeter) noch eine bestimmte Kontrastübertragung erreicht, wird beim kleineren Bildformat MFT nur die um den Formatfaktor 2 reduzierte Ortsfrequenz von 240 Linienpaaren pro Bildhöhe (also nach wie vor bei 40 Linienpaaren pro Millimeter) erreicht.
bearbeitet von Nieweg
12-40/2.8, KB-Äquiv.-Erläuterung e.a. hinzugefügt
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nieweg Mir scheint, die Daten sind bei den Objektiven nur schwer zu vergleichen. Das 12-40 hat an den unterschiedlichen Olympus-Kameras z.T. deutlich abweichende Meßergebnisse.

Wenn ich mir die von Dir genannten Zahlen so ansehe, fällt mir der Vergleich schwer:

Die Daten des 12-40 scheinen von der E-M1 zu sein, die des 12-45 von der E-M5 Mark III, die des 12-100 mm an der E-M1 Mark II.

Leider stehen für das 12-100 nur die Daten an der E-M1 ii, für das neue 12-45 nur die an der E-M1 Mark III und für das 12-40 die Daten an der M1, M1ii, M1x, M5ii und M5iii zur Verfügung.

Da in der E-M1 Mark III der gleiche Sensor wie in der M1x sein soll, würde ich dann beim 12-40 für den Vergleich eher die Daten mit der M1x verwenden:
 

M.Zuiko 12-40 mm bei 12 mm Brennweite: 55,7 lp/mm, bei 22 mm Brennweite: 53,2 lp/mm, bei 40 mm Brennweite: 46,8 lp/mm

(bei Offenblende 2.8: bei 12 mm Brw.: 55,6 lp/mm, bei 22 mm Brennweite: 50,7 lp/mm, bei 40 mm Brennweite: 38,4 lp/mm)

Das ändert natürlich nichts daran, daß das 12-40 in der Abbildungsleistung auch ein sehr gutes Objektiv ist. 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese gerade, dass Fokus Stacking  des 12-45/1:4,0 sei nicht mit allen OM-D's möglich ist:

"Focus Stacking*** ist ebenfalls möglich
[...]
***
Kompatible Kameras: OM-D E-M1 Mark III. Für die folgenden Kameramodelle ist ein Firmware-Update erforderlich: OM-D E-M1X, OM-D E-M1 Mark II, OM-D E-M5 Mark III
"

(Quelle: www.fotokoch.de)

Ist das nun neu? Bislang war ich davon ausgegangen, dass die Objektiv-Features von allen Kameras der OM-D-Serie unterstützt werden, zumindest von denen, die bislang das Stacking beherrschten, wie z.B. meiner E-M5 Mark II.

bearbeitet von Karsten H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb elwoody:

@Nieweg Mir scheint, die Daten sind bei den Objektiven nur schwer zu vergleichen. Das 12-40 hat an den unterschiedlichen Olympus-Kameras z.T. deutlich abweichende Meßergebnisse. Wenn ich mir die von Dir genannten Zahlen so ansehe, fällt mir der Vergleich schwer: Die Daten des 12-40 scheinen von der E-M1 zu sein, die des 12-45 von der E-M5 Mark III, die des 12-100 mm an der E-M1 Mark II. Leider stehen für das 12-100 nur die Daten an der E-M1 ii, für das neue 12-45 nur die an der E-M1 Mark III und für das 12-40 die Daten an der M1, M1ii, M1x, M5ii und M5iii zur Verfügung.

Da in der E-M1 Mark III der gleiche Sensor wie in der M1x sein soll, würde ich dann beim 12-40 für den Vergleich eher die Daten mit der M1x verwenden:
M.Zuiko 12-40 mm bei 12 mm Brennweite: 55,7 lp/mm, bei 22 mm Brennweite: 53,2 lp/mm, bei 40 mm Brennweite: 46,8 lp/mm(bei Offenblende 2.8: bei 12 mm Brw.: 55,6 lp/mm, bei 22 mm Brennweite: 50,7 lp/mm, bei 40 mm Brennweite: 38,4 lp/mm)

Das ändert natürlich nichts daran, daß das 12-40 in der Abbildungsleistung auch ein sehr gutes Objektiv ist.

Ja, Danke! Ich stimme natürlich zu. Die Ermittlung der Auflösung, der MTF-Kurven - alles nicht standardisiert; weder die Verfahren noch die Durchführung, z.B. dann, wenn unterschiedliche Sensoren/Kameras genommen werden, noch die Interpretation etc.

Dennoch: Ich wollte einfach mal schnell nach dem Erscheinen des 12-45/f4 für mich zu einer Beurteilung kommen, denn wie sagte man so schön: "BQ vergleichbar hoch wie beim 12-100/f4" oder so ähnlich, sinngemäß? Dazu habe ich zumindest mal diesselbe Quelle benutzt, um einigermaßen eine faire Vergleichbarkeit zu bekommen. Und weil ich dachte, es interessiert auch die anderen, habe ich es schnell gepostet.

Vom Ergebnis bin ich übrigens angetan. Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Karsten H.:

Ich lese gerade, dass Fokus Stacking  des 12-45/1:4,0 sei nicht mit allen OM-D's möglich ist: ... Ist das nun neu? Bislang war ich davon ausgegangen, dass die Objektiv-Features von allen Kameras der OM-D-Serie unterstützt werden

Das 12-45/f4 ist neu und so gibt es seit kurzem Firmware-Updates für die Kameras, u.a. für das Stacking mit dem neuen 12-45/f4 (und übrigens auch für die Sache mit der Augen-Sensor-Automatik). Gruß, Hermann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Nieweg:

Das 12-45/f4 ist neu und so gibt es seit kurzem Firmware-Updates für die Kameras, u.a. für das Stacking mit dem neuen 12-45/f4 (und übrigens auch für die Sache mit der Augen-Sensor-Automatik). Gruß, Hermann

Das ist schon klar, aber warum gibt es das Update nicht für die E-M5 II?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Karsten H.:

Das ist schon klar, aber warum gibt es das Update nicht für die E-M5 II?

Wird schon noch kommen,hoffe ich 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Karsten H.:

Das ist schon klar, aber warum gibt es das Update nicht für die E-M5 II?

Für die E-M1X und die E-M1 III ist das Update heute gekommen, weil das Hauptthema das Umschaltverhalten zwischen Sucher und Display war und das 12-45 mit erledigt werden konnte. Das brauchten die anderen Kameras nicht. Bis das Objektiv lieferbar ist, wird es ziemlich sicher auch das Update für die anderen Kameras geben.

Gruß 

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb DeHau:

Wird schon noch kommen,hoffe ich 🤔

Das wäre wirklich schön, denn es ist dem ersten Anschein nach in Bezug auf Qualität, Kompaktheit, Universalität und letztlich auch im Preis eine sehr stimmige Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Karsten H.:

Das wäre wirklich schön, denn es ist dem ersten Anschein nach in Bezug auf Qualität, Kompaktheit, Universalität und letztlich auch im Preis eine sehr stimmige Sache.

Die Qualität kann ich natürlich noch nicht beurteilen, aber die Kompaktheit hat mich schon sehr beeindruckt. Das geben die Zahlen kaum adäquat wieder. Bei Tageslicht, oder eben in Begleitung von lichtstarken Festbrennweiten ein sehr tragbares Zoom.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die ersten Einschätzungen des neuen Zooms 12-45/4.0! Ich bin ja auf der Suche nach einem Zoom in diesem Bereich und hatte mich schon im Panasonic-Lager (12-35/2.8) umgeschaut. Gewichtsmäßig, preislich und leistungsmäßig könnte die neue O-Optik für mich passen 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Forumsteilnehmer.

Ist das neue Objektiv 12-45/4 ein Rüsselzoom? Steht das irgendwo schon? Hab ichs überlesen...

Danke LG Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Nutzer des 14-150 ii finde ich den Filterdurchmesser gut, dann müsste ich nicht gleich neue Filter kaufen.

vor einer Stunde schrieb guenter289:

Hallo liebe Forumsteilnehmer.

Ist das neue Objektiv 12-45/4 ein Rüsselzoom? Steht das irgendwo schon? Hab ichs überlesen...

Danke LG Werner

Rüsselzoom? Ist das sowas:

https://1.bp.blogspot.com/-5uM1Cy_HJFY/Xkaq4lycHDI/AAAAAAABPWg/GxMphyZcY-wN19CbZQxhpd6vhr0js7sHACLcBGAsYHQ/s1600/P2060167.jpg

Gefunden bei Robin Wong https://robinwong.blogspot.com/2020/02/olympus-mzuiko-12-45mm-f4-pro-lens.html

Die Frontlinse soll sich beim zoomen nicht drehen, der Tubus fährt aber raus.

Für mich istes eine interessante Linse für Wanderungen/Spaziergänge. Die Lichtstärke des 12-40 2.8 bräuchte ich da nicht bzw. habe dann noch das 17 1.8 dabei. So als neues Immerdrauf um das 14-150 zu ersetzen. Das wird ein schwieriges Jahr 😉 2020. Eigentlich bräuchte ich keine neue Kamera, aber die E-M5iii oder die E-M1ii sind schon interessante Kameras. Wenn es dann da ein tolles Angebot gibt und ich meine E-M10ii plus 14-150 zu einem guten Preis loswerde, werde ich schwach... Das 12-45 ist vom Brennweitenbereich für mich als Immerdrauf klar ausreichend. Mehr Tele brauche ich auf den meisten Touren nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Talonmies, danke ich habe das Bild bei R.Wong gesehen: Das meinte ich mit Rüsselzoom.

mfg Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb guenter289:

Hallo Talonmies, danke ich habe das Bild bei R.Wong gesehen: Das meinte ich mit Rüsselzoom.

mfg Werner

Das wirst Du bei der Kompaktheit auch konstruktiv nicht anders hinbekommen, das lange Brennweitenende verlangt nun mal Auszug.  Solange es bei einem ausfahrenden Tubus bleibt habe ich kein Problem damit. Ich bin nur persönlich kein Freund von Konstruktionen, bei denen dann mehrere Tuben ineinandergreifen und den Auszug bilden. Da habe ich kein gutes Gefühl dabei, wenn dann das Frontelement (möglicherweise, mehr oder weniger) seitliches Spiel aufweist.

Gruß

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb guenter289:

Hallo Talonmies, danke ich habe das Bild bei R.Wong gesehen: Das meinte ich mit Rüsselzoom.

mfg Werner

Rüsselzoom gefällt mir 😂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo talonmies der Begriff ist nicht von mir. Ich habe das irgendwo hier aufgegriffen. LG Werner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um bildlich einen besseren Überblick über die Auflösung des M.Zuiko 12-45mm/f4 Pro im Vergleich zu anderen Pro-Objektiven zu bekommen, habe ich die Zahlenwerte aus meinem Posting (siehe hier #4) mal in eine Grafik übertragen. Sie spricht für sich selbst und das 12-45mm/f4 - wie ich meine.

150dpiP2179958_3.jpg.778b0ad5a2f943d31b47653641f5c5fa.jpg

Gruß, Hermann

bearbeitet von Nieweg
  • Gefällt mir 1
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese geringen Unterschiede wird kaum einer in einem Bild ausmachen können. Es ist aber gut, dass das 12-45mm so gleichmäßig ist. Den starken Abfall des O12-40mm bei 40mm kann ich bei meinem Exemplar in der Praxis nicht erkennen.

Was immer wieder beeindruckt ist die hohe Güte des O 12-100mm trotz des großen Zoombereichs.

bearbeitet von tgutgu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb tgutgu:

Den starken Abfall des O12-40mm bei 40mm kann ich bei meinem Exemplar in der Praxis nicht erkennen.

Es würde mich nicht wundern, wenn hier bei digitalcamera.de ein Meßfehler passiert ist. Auch sind die Daten stark von der genutzten Kamera abhängig.

Wobei die genutzte Darstellung ein wenig über die Stärke des Abfalles des 12-40 täuscht:  es sind nur etwas über 10% die es laut Kurve nachlässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb tgutgu:

Der starke Abfall des O12-40mm bei 40mm ...

... ist scheinbar und ist bedingt durch die logarithmische (d.h. grafische Verkürzung der hohen Werte) Darstellung und wäre in einem linearem Diagramm nicht sooo dramatisch (auch was Elwoody oben zu den 10% sagt, stimmt und sollte man nicht übersehen). Ich habe aber logarithmisch gewählt, weil dadurch die kleinen Werte der Brennweite sich besser auffächern lassen. Hätte ich die drei Messwertchen bei der Kurve einfach durch Geraden verbunden, würde es der Natur eines ja stetigen Kurvenverlaufs (warum sollten da plötzlich Ecken entstehen?) widersprechen.

Die Messwerte des 12-40/2.8 sind bei f/2.8 übrigens ziemlich besser. Ich wollte alle bei f/4 vergleichen und wusste, dass es dem 12-40/2.8 gegenüber unfair ist, die 2.8-Werte nicht zu zeigen (man kann sie aber in #4 nachlesen) - vor allem auch, weil beim Abwägen Kauf/Nichtkauf 12-40/12-45 damit ein Vorteil des 12-40 unterschlagen wird. Sorry, das Leben ist ungerecht; die 2.8-Linie wäre 'too busy' im Diagramm gewesen.

Und ja, auch ich bin beeindruckt von der Güte des 12-100mm/f4. Vor allem, nota bene, kommt es bei 12 mm verdammt nahe an das 45mm/f1.2 (bei f/4) ran.

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt cool.

Ich finde es super, dass man sich auf die Kompaktheit als Tugend zurückbesinnt.

Das 12-40 f2.8 war mir immer einen Tacken zu groß. Und für wirklich Lowlight sind f 2.8 dann auch nicht völlig optimal.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung