Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
boehboeh

Bodycap 8mm versus fisheye Meike/Samyang

Empfohlene Beiträge

Ich hatte damit geliebäugelt, mir eine SWW mit größerer Lichtstärke als die f:8 meiner Bodycap anzuschaffen. Hatte zum Test ein Meike 8mm mFT und ein samyang für FT mit Adapter.

Fazit: Das Meike kann man vergessen, unscharf bei unterschiedlichen Entfernungseinsrtellungen/Blenden und zwar kreuz und quer, sprich Blende 3,5 bei allen Einstellungen unbrauchbar ab Blende 5,6 was man in etwa scharf nennen könnnte ist besser bei Naheinstellung  1,5m  als bei unendlich.

Beim Samyang ähnliches Resultat. Hierzu ein paar Beispiele:

Bild 1. Samyang bei o,5m

Bild 2: idem bei 1,5m

Bild 3 Bodycap in Mitte-Einstellung

 

Gruß Bernd

bearbeitet von boehboeh
Bilder eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry aber kann keine Bilder einfügen?

Bernd

 

PS werde es morgen nochmal versuchen! 😉

bearbeitet von boehboeh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich persönlich das beste Fisheye

bearbeitet von CPC664

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb CPC664:

Für mich persönlich das beste Fisheye

Mag sein und glaub ich Dir aber für meinen geringen Bedarf zu schwer und vor allem zu teuer .

 

Gruß Bernd 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Panasonic hat auch ein schikes 8mm Fischeye. Und das hat sogar einen rückwertigen Filterhalter.

bearbeitet von wedge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb wedge:

Panasonic hat auch ein schikes 8mm Fischeye. Und das hat sogar einen rückwertigen Filterhalter.

Dafür hab ich Helges Filterhalter, ergänzt um 72er und 62er Gewinde ohne Vignettierung! 😉

Bernd

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das Samyang Fisheye MFT 7.5mm und das 8mm. Die Handhabung beider Objektive beruht auf Erfahrung um optimale Fotos hin zu bekommen. Die Entfernungsskala der Objektive kann man vergessen. Sie kommen beide natürlich nicht an das 8mm Zuiko heran. Für beide Objektive gibt es in LR eine Funktion zum entfishen.

Ich betrachte die Objektive als Fun-Objektive und finde Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung.

Grüße

Stef@n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 48 Minuten schrieb kultpix:

 Die Entfernungsskala der Objektive kann man vergessen. 

Ich betrachte die Objektive als Fun-Objektive und finde Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung.

Grüße

Stef@n

zu 1. deshalb bleib ich bei der Bodycap, die hat nämlich gar keine

zu.2.  Fun hab ich auf jeden Fall mit der Bodycap und Preis/Leistung ist noch besser! 

😉 Gruß Bernd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb boehboeh:

Ich hatte damit geliebäugelt, mir eine SWW mit größerer Lichtstärke als die f:8 meiner Bodycap anzuschaffen. Hatte zum Test ein Meike 8mm mFT und ein samyang für FT mit Adapter.

Fazit: Das Meike kann man vergessen, unscharf bei unterschiedlichen Entfernungseinsrtellungen/Blenden und zwar kreuz und quer, sprich Blende 3,5 bei allen Einstellungen unbrauchbar ab Blende 5,6 was man in etwa scharf nennen könnnte ist besser bei Naheinstellung  1,5m  als bei unendlich.

Beim Samyang ähnliches Resultat. Hierzu ein paar Beispiele:

Bild 1. Samyang bei o,5m

Bild 2: idem bei 1,5m

Bild 3 Bodycap in Mitte-Einstellung

 

Gruß Bernd

Hier die Bilder (hoffe dass es klappt)

 

bearbeitet von boehboeh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb boehboeh:

[ "Die Entfernungsskala der Objektive kann man vergessen.]

zu 1. deshalb bleib ich bei der Bodycap, die hat nämlich gar keine

😉 Gruß Bernd

Eine "Entfernungsangabe" hat meine BCL zwar - aber die kann man auch vergessen, die Einstellung "∞" ist wohl nur im Jenseits scharf.

Vom billigen Meike würde ich von vorne herein nicht viel erwarten. Bei UWW ist die Justierung der Entfernung und die Zentrierung ja bekanntlich besonders heikel.

Mit dem Samyang für mft bin ich durchaus zufrieden, aber auch da wurde die Skala für die Entfernung erst brauchbar, nachdem ich das Objektiv selbst justiert habe (einen Distanzring mit 0,1mm(!) entfernt. Jetzt ist auch für ∞ der letzte touch an Schärfe dazu gekommen.

Persönlich wäre mir sowohl das Meike als auch das Samyang FT samt Adapter zu unhandlich und schwer im Verhältnis zur Leistung.

ultraweiter Gruß, Gerhard

bearbeitet von Fotofirnix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung