Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Flohhopser

Pixelfehler OM-D E-M1X

Empfohlene Beiträge

Hallo,

habe einen unangenehmen Pixelfehler auf dem Sensor meiner neuen OM-D E-M1X.

Er zeigt sich über alle Aufnahmen. Aufgefallen ist er mir richtig beim heutigen Supermond. Danach habe ich meine bisherigen Aufnahmen mit der Kamera genauer angesehen - Pixelfehler immer an der selben Stelle (dachte erst, es wäre ein Stern...).

- KATASTROPHE!!! - :classic_ohmy:

Das Gerät hatte ich mir im Dezember gekauft und konnte es - arbeitsbedingt - noch nicht viel einsetzen.
Der defekte Pixelhaufen stört schon.
Die Kamera ist noch in der Garantie (beim Fachhändler gekauft).
Wegen der maximal zulässigen Dateigröße im Forum zeigt die Beispielaufnahme nicht das volle Ausmaß - das fehlerhafte Pixel ist Weiß  und "strahlt" im Quadrat in die Umgebung (Achtung - es ist kein Stern - das Problem läuft auch über Portraits u.s.w. an derselben Stelle.

Was kann ich tun?

Lieben Dank für Tips vorab!

Kann ich Pixelmapping selber machen - wen ja - wie???

pixelfehler.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es ein defektes Pixel ist, das man auf jedem Bild sieht, dann kannst Du in Deiner Kamera einfach das Pixel Mapping starten. Einmal laufen lassen reicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Flohhopser:

Kann ich Pixelmapping selber machen - wen ja - wie???

Steht im Handbuch der E-M1 X auf Seite 641.
Einfach ins Menü reinhopsen und ausführen lassen. Ist keine Katastrophe 😉

Die Pixelkorrektur gibt es seit der ersten Kamera der Four-Thirds-Serie, die E-1 (DSLR) im Herbst 2003. Seitdem haben alle Kameras aller Modell-Klassen von Olympus diese Möglichkeit.

Viele Grüße
Pit

 

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieben Dank für den Tipp, das werde ich gleich morgen bei Licht gleich mal versuchen.:classic_smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das soll jetzt wirklich stören und ein Garantiefall sein? Wenn ich mir die Objektive von Fotografen anschauen und feststelle wie verschmutzt und dreckig die Linsen sind und man die Flecken sogar auf den Bildern sieht, aber keinen interessiert? Aber so ein "minipixel" ist eine Katastrophe? 😉

Aber es ist ja immer so, der Mensch ist zu "faul" zum saubermachen. Olympus hat sich das auch gedacht und eine Funktion fürs automatische entfernen der "roten Pünktchen" eingebaut. Problem gelöst  :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kennst du einen Tipp, wie Hotpixel weggeputzt werden können ?

Was hat Schmutz mit störenden Hotpixel zu tun.

Eine Antwort für den Fragesteller ist es auch nicht .

⚠️

Noch einmal kurz zur Erklärung. 

Es gibt eine Pixelfehlerklasse-nachzulesen im Netz.

Es gibt so genannte Deadpixel, die sind schwarz.

Es gibt sogenannte  Stuckpixel, die sind immer hell.

Es gibt sogenannte Hotpixel, diese entstehen wenn sich der Sensor bei Langzeitaufnahmen erwärmt. 

Eine 0 Pixel Fehler Klasse bei Digitalkameras ist mir nicht bekannt.

Grüße Wolfgang 

 

 

bearbeitet von blitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Beckmann2k:

Und das soll jetzt wirklich stören und ein Garantiefall sein? Wenn ich mir die Objektive von Fotografen anschauen und feststelle wie verschmutzt und dreckig die Linsen sind und man die Flecken sogar auf den Bildern sieht, aber keinen interessiert? Aber so ein "minipixel" ist eine Katastrophe?

Das sind aber zwei unterschiedliche Dinge. Wenn ein Produkt fehlerhaft ausgeliefert wird, habe ich ein Recht auf Nachbesserung, was ich auch immer in Anspruch nehmen würde. Ob ich selbst mein Gerät pfleglich behandele oder nicht, hat damit nichts zu tun.

In den Garantiebestimmungen wird vermutlich drin stehen, ab welchem Ausmaß an Pixelfehlern der Gewährleistungsfall eintritt. Ein einzelnes Pixel ist vermutlich keiner, weil das kein Sensorhersteller durchgehend schafft. Deswegen gibt es ja sozusagen die Selbstreparaturfunktion in der Kamera.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und? Hat das Pixelmapping den erhofften Erfolg gebracht? Eigentlich ist es ja genau dafür gedacht, deshalb denke ich, dass das wohl funktioniert hat?!

Gruß   Wolfram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Frankyboy
      Hallo,
      ich habe mir eine Pen E-PL8 zugelegt, gestern habe ich sie ausgepackt und "in Betrieb genommen".
      Leider ist mir sofort nach dem ersten Einschalten aufgefallen, das beim Livebild durch das Display
      etwas oberhalb der Mitte und leicht rechts ein roter Punkt zu sehen ist.
      Dieser ist jedoch nur beim Livebild sichtbar, Auf den Fotos selbst ist er nicht sichtbar.
      Ich vermute stark das es sich hier um einen Pixelfehler im Display handelt. Es ist zwar jetzt kein Drama,
      aber es stört mich ehrlich gesagt doch etwas. Mich macht es nur stutzig das der Punkt nur bei dem Live-
      bild sichtbar ist, wenn ich mir die aufgenommenen Bilder auf der Kamera ansehe ist er seltsamer Weise
      nicht zu sehen, und ich denke wenn es ein Pixelfehler im Display selbst sein sollte, dann müsste man den
      Punkt ja immer sehen.
      Würde gern mal eure Meinung dazu hören.
      Gruß
    • Von DocUnity
      Dieses Foto habe ich aus ca. 120 Aufnahmen in Helicon gestackt. Ich bekam bei der ersten genauen Betrachtung einen richtigen Schock. Ok, die Pixelfehler bringen irgendwie Dynamik ins Bild aber muss ja nicht sein. 
      Pixelfehler sind vorher schon öfters aufgetreten, jedoch habe ich sie immer mit der Pixelkorrektur "weg gemappt". Aber nun ging mir das eindeutig zu weit. Da meine Kamera noch mehrer Macken hatte, defektes Display, defekter EVF, lose Gummierung und schiefes Display ging sie nun zum Service. Bild Sensor wurde getauscht und justiert. EVF, Display und Gummierung erneuert. Jetzt habe ich so zusagen einen fast neue Kamera. Mal sehen, ich hoffe das wars jetzt mir den Pixelfehlern.   
      Das "gerettete" Foto ist hier zu sehen: https://flic.kr/p/279Z5H4
  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung