Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Erfüllte Wünsche kriegen sofort Kinder: In Zeiten von digitalen ND-Filtern stellt sich die Frage, ob nicht auch ein integrierter Live ND Verlaufsfilter machbar ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Machbar ist vieles. Die Frage ist, ob Olympus es machen tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Nieweg:

Erfüllte Wünsche kriegen sofort Kinder: In Zeiten von digitalen ND-Filtern stellt sich die Frage, ob nicht auch ein integrierter Live ND Verlaufsfilter machbar ist?

Soweit ich mich erinnere, gab es eine Kompakte von Canon die sowas intrigiert hat.

Aaah! Du meinst den Verlaufsfilter! Oh das wäre mal eine Innovation.

Viele Grüße Pit 

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts bei Sony nicht mehr, nur mit den alten Kameras.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Cycleboy:

Danke sehr für den Link, super! Mit allen den richtigen Optionen gleich = sehr gut gedacht! Wenn man (in Zukunft wohl) AF-Motiv-Erkennungen bei Olympus nachladen kann - das hier wär doch auch noch was!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nieweg

Meinen Post hast du gesehen oder? Die Funktion wurde ersatzlos gestrichen und ist nur noch auf den älteren Kameras gegen Bargeld zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb FlorianZ:

@Nieweg

Meinen Post hast du gesehen oder? Die Funktion wurde ersatzlos gestrichen und ist nur noch auf den älteren Kameras gegen Bargeld zu finden.

Ja, doch absolut und Danke Florian, habe ich und zwar mit Bedauern gesehen. Die Funktion war damals wohl (noch) nicht attraktiv genug und wurde von den Fotografen wohl auch noch nicht ausreichend geschätzt und gewürdigt; vielleicht waren auch Bearbeitungstechnologie und Aufwand im Prozessor dafür noch nicht optimiert und/oder das Sony-Management (ich mache da immer Kaufleute und Juristen  verantwortlich :classic_biggrin:) hat den Rotstift angesetzt. Aber Olympus und heute ... !!

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb FlorianZ:

@Nieweg

Meinen Post hast du gesehen oder? Die Funktion wurde ersatzlos gestrichen und ist nur noch auf den älteren Kameras gegen Bargeld zu finden.

Ich habe auf einer Sony von 2014 noch alle damals verfügbaren "play memories apps", Objektivkorrektur, Zeitraffer, Sternspuren, Mehrfachbelichtung, Lightpainting etc. pp.

Die konnte man sich gegen happige Gebühr herunterladen.

Vieles davon ist bei Olympus direkt in der Firmware.

Die Foren waren voll von Wehgeklage und Zorn auf Sony, ob der komplizierten Vorgehensweise beim erstellen eines Kontos, dem installieren und übertragen.

 

Also eigentlich wie überall, die Äpfel in Nachbars Garten... 😉

Gruß,

Uli

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb polycom:

Vieles davon ist bei Olympus direkt in der Firmware. Die Foren waren voll von Wehgeklage und Zorn auf Sony, ob der komplizierten Vorgehensweise beim erstellen eines Kontos, dem installieren und übertragen

Unsere Rede: Olympus ist gut. Jetzt noch diesen Schritt! Den integrierten Live ND Filter gibt es doch schon.

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo das fand ich bei SOny auch eklig. Bis ich so ein Konto erstellt hatte, und dann die App runtergeladen hab..... das war ein graus. furchtbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Nieweg:

Unsere Rede: Olympus ist gut. Jetzt noch diesen Schritt! Den integrierten Live ND Filter gibt es doch schon.

Ich weiß nicht,  mir wäre diese Sony-Lösung zu einfach - nur zwei Belichtungen - und andererseits zu kompliziert für die Bedienung am Kameradisplay. 

Ich finde, für sowas ist HDR bzw. das Belichtungsbracketing sinnvoller. Das kann man dann in Ruhe am PC zusammenbasteln.

Gruß 

Hans 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seh ich ganz genauso wie @Hacon

Zumal das Endergebnis nicht rückgängig zu machen ist, und auch nicht veränderbar. Ich hab lieber selbst die Kontrolle und kann mir hinterher bei der Bearbeitung zeit lassen mit der Entscheidung wie die Belichtung nun am schönsten ist.

Ich hab die Funktion nur 2 mal benutzt an den Sonys und dann wieder mit Belichtungsreihen gearbeitet wenns nötig war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Hacon:

Ich weiß nicht,  mir wäre diese Sony-Lösung zu einfach - nur zwei Belichtungen - und andererseits zu kompliziert für die Bedienung am Kameradisplay. Ich finde, für sowas ist HDR bzw. das Belichtungsbracketing sinnvoller. Das kann man dann in Ruhe am PC zusammenbasteln.

 

vor 15 Stunden schrieb FlorianZ:

Seh ich ganz genauso wie @Hacon Zumal das Endergebnis nicht rückgängig zu machen ist, und auch nicht veränderbar. Ich hab lieber selbst die Kontrolle und kann mir hinterher bei der Bearbeitungzeit lassen mit der Entscheidung wie die Belichtung nun am schönsten ist. Ich hab die Funktion nur 2 mal benutzt an den Sonys und dann wieder mit Belichtungsreihen gearbeitet wenns nötig war.

Na, Ihr zwei seid sicher nicht die idealen Fans z.B. einer PEN-F, dem (Olympus-Zitat:) "modernen Meisterstück, Ergebnis einer 80-jährigen Tradition und Innovationen", die als "Creatoren mit dem Creative Dial" (digitalcamera.de-Zitat:) "gerne alles an der Kamera einstellen, inklusive diverser Filtereffekte, die ein eigenes Einstellrad spendiert bekommen haben", das Biest im Live View spontan kontrollieren und bei Bedarf und Lust und Laune auch noch mal schnell am Rad drehen, um zwei oder mehr neue Variationen ausprobieren und bei der Pen-F in höchsten Tönen von der intuitiven, kreativen, einfachen Bearbeitung in der Kamera schwärmen 😉

Abgesehen davon nehme ich stark an, dass Olympus so etwas viel besser als Sony machen würde.

bearbeitet von Nieweg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Nieweg:

 

Na, Ihr zwei seid sicher nicht die idealen Fans einer PEN-F

 

Gut erkannt. Die hat mich nur vom Äußeren her begeistert. Ich habe die ganzen auf JPEG basierenden Features - auch bei den anderen Olympus Kameras - noch nie geliebt. Ich finde, gerade bei dem doch etwas kleineren Sensor hilft es sehr, das Potential der RAWs auszunutzen und sich nicht auf Jpegs zu beschränken. Und wenn ich eh am Bild rumschraube, dann kann ich es auch gleich richtig machen.

Außerdem würde ich mir bei einer Kamera, bei der man alles in der Kamera machen soll auch ein Display wünschen, was das auch wirklich angenehm macht. Dazu müsste es auf jeden Fall deutlich größer sein.

Ist aber natürlich nur meine persönliche Meinung.

Gruß 

Hans 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung