Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Kranichtanz


Georg M.

Empfohlene Beiträge

Auf einer kleinen Wiese bei Barth am Bodden konnte ich einen Kranich beim Tanz beobachten. Es ist enorm was dieser große Vogel an Temperament entwickelt und welchen Platz er für seinen genialen Auftritt benötigt. 😎

Bevor der Tanz beginnt wird erstmal geprüft, ob niemand zuschaut...😉

1_9230606.jpg

2_9230623.jpg

bearbeitet von Georg M.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Bildfolge ist Dir da geglückt.  Ich wünsche Dir Glück, dass Dir evtl. noch Bilder gelingen, wenn  2 Hähne aufeinander treffen.
Konnte ich mal auf Hiddensee beobachten (mit Fernglas, keine Kamera dabei, wie immer wenn es wichtig wäre), ein echte Show.

Aber ich habe eine auch eine Frage. Was ist mit dem Gras bei den Fotos 4,7 und 8 passiert? Das schaut um den Vogel herum großflächig "matschig" aus und liegt so garnicht irgendwo in irgendeiner Ebene.

bearbeitet von jsc0852
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 35 Minuten schrieb jsc0852:

Was ist mit dem Gras bei den Fotos 4,7 und 8 passiert? Das schaut um den Vogel herum großflächig "matschig" aus und liegt so garnicht irgendwo in irgendeiner Ebene.

Ehrlich gesagt: Ich weiss es nicht genau. Als der Bursche seinen Tanz anfing, habe ich meinen Augen nicht getraut. Das ging alles so rasend schnell und mit seinem aufgeregten dauerhaften Flügelschlag gerieten die Gräser bei der Spannweite schon ganz schön in Bewegung. 😎

HG Georg

bearbeitet von Georg M.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Menning:

Schöne Serie. Da warst du aber nah dran. Respekt.

Danke Hartmut. Das sind Bildauschnitte - aber herrliche Augenblicke die eher ungewollt und zufällig eintreffen. Mit sowas hattte ich nie gerechnet...

HG Georg

bearbeitet von Georg M.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückspilz! Ich hab zwar schon Kraniche beim Tanz gesehen, aber nicht in Reichweite meines 50-200 + 1,4 Konverter. Aber ich weiß wie beeindruckend das aussieht wen die schlaksigen Gesellen loslegen als hätten sie nen Trip geschmissen. Feine Bilder, Georg.

Gruß aus HH

Achim

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Könnte es sein, dass es sich nicht um einen "Europäischen" Kranich (Grus grus), sondern um einen Mandschurenkranich (Grus japonensis) handelt?

Möglicherweise ein Gefangenschaftsflüchtling. Der rechte Flügel (vom Betrachter links 😉  ) scheint mir auch gestutzt zu sein (sieht man auf Bild 2 ziemlich deutlich).

Das könnte auch die ungewöhnliche Zutraulichkeit erklären

Schöne Grüße

Jan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöne Aufnahmen, Georg!

Ich denke, dass ist wirklich kein Gruß grus,  die sind nämlich grau, nicht weiß. Wie nah warst du denn an ihm dran? Die europäischen Kraniche haben eine sehr große Fluchtdistanz, an die kommt man ohne gute Deckung oder Tarnzelt nicht näher als 200 m ran, eher noch mehr.

Gruß Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb janh:

Könnte es sein, dass es sich nicht um einen "Europäischen" Kranich (Grus grus), sondern um einen Mandschurenkranich (Grus japonensis) handelt?

Möglicherweise ein Gefangenschaftsflüchtling. Der rechte Flügel (vom Betrachter links 😉  ) scheint mir auch gestutzt zu sein (sieht man auf Bild 2 ziemlich deutlich).

Das könnte auch die ungewöhnliche Zutraulichkeit erklären

Schöne Grüße

Jan

Ohne Georg's Verdienste zu mindern, das war auch mein Gedanke beim Betrachten der Bilder. Das ist kein Graukranich sondern ein Mandschurenkranich, wie man sie in China und Japan (Hokkaido) beobachten kann.

GrUss, Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb janh:

Möglicherweise ein Gefangenschaftsflüchtling.

Ohne mich nun auf die genaue Kranichart festlegen zu wollen - klar, ein Graukranich wie es sie da oben wie Sand am Meer gibt - ist es sicher nicht.

Das mit dem "Flüchtling" ist sehr wahrscheinlich, denn der Vogelpark in Marlow liegt nur schlappe 25 km Luftlinie von Barth entfernt. Was mich gewundert hat, dass er überhaupt getanzt hat, wo doch weit und breit kein anderer Kranich zu sehen war - nur eben dieser "Einzelkämpfer"...

Den Motivabstand schätze ich auf ca.60 - 80 Meter. Entdeckt habe ich ihn im Vorbeifahren von der Straße aus, habe dann in der Nähe geparkt und bin dann mit der Kamera zurück Richtung Wiese.

vor 3 Stunden schrieb Grek-1:

Die europäischen Kraniche haben eine sehr große Fluchtdistanz, an die kommt man ohne gute Deckung oder Tarnzelt nicht näher als 200 m ran, eher noch mehr.

Das ist völlig korrekt. Einige Fototouren habe ich mit Darßfotograf und Ornithologe Mario Müller unternommen und kenne mich von daher ein wenig aus. Aber es gibt zumindest in Meckpomm Ausnahmen: So habe ich große Ansammlungen von Graukranichen auf abgeernteten Maisfeldern beobachtet im Abstand von etwa 30 - 40 Metern. Auch vereinzelt kleine Gruppen auf Feuchtwiesen und Äckern nur ca. 50m neben der Straße.

HG Georg

bearbeitet von Georg M.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 35 Minuten schrieb Georg M.:

Auch vereinzelt kleine Gruppen auf Feuchtwiesen und Äckern nur ca. 50m neben der Straße

Die habe ich dort auch immer beobachtet. Vom Auto aus und teilweise noch näher an der Straße.

Ich habe dann auch mal angehalten, aber sobald man auch nur die Autotür öffnet, sind sie weg. Wahrscheinlich muss man sie dann vom Autoinnern aus fotografieren, was ich aber noch nicht ausprobiert habe.

Gruß Rolf

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Georg M.:

Was mich gewundert hat, dass er überhaupt getanzt hat, wo doch weit und breit kein anderer Kranich zu sehen war

Wieso? Er hat doch Dich gesehen! Wäre das kein Grund zu tanzen?

bearbeitet von tgutgu
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 23.3.2020 um 18:54 schrieb fotogramm:

Aber ich weiß wie beeindruckend das aussieht wen die schlaksigen Gesellen loslegen als hätten sie nen Trip geschmissen.

...ja Achim, das schaut so aus als wären sie von der Tarantel gestochen...🙂

Gruß nach HH, Georg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    • Keine registrierten Benutzer online.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung