Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Hilfe: OMD 5 Mark II Videoprobleme


Flexton

Empfohlene Beiträge

Liebe Leute,

ich möchte ein Webinar machen und habe mit der OMD 5 Mark II große Probleme beim Filmen in der Liveübertragung:

  • Die Anzeigen auf dem Display leuchten auf, während man filmt und das erscheint dann direkt beim Stream. Wie bekomme ich das weg? 
  • In welchem Modus kann ich filmen, wenn ich alleine bin und nicht während des Drehs an die Kamera kann.
  • Hat jemand Livestreamingerfahrungen mit der Kamera?
  • Habe ich dafür die falsche Kamera?
  • Ich arbeite mit dem Blackmagic Webpresenter zusätzlich.
  • Wißt ihr wie lange die Batterie hält, ich habe die in der Kamera und die im Batteriegriff...schaffe ich damit drei Stunden Film?

Ich bin euch echt dankbar, wenn sich einer meiner annimmt. Viel erfolg euch und eine gute Zeit

Felix

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Flexton:

Wißt ihr wie lange die Batterie hält, ich habe die in der Kamera und die im Batteriegriff...

Mit dem Strom kann Dir zumindest geholfen werden, da die Kamera im Batteriegriff ja einen Stromanschluß hat.
Ich habe mir dieses Netzteil hier besorgt und damit schaffst Du sicherlich deutlich mehr als 3 Stunden 😉

 

bearbeitet von jsc0852
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb jsc0852:

Mit dem Strom kann Dir zumindest geholfen werden, da die Kamera im Batteriegriff ja einen Stromanschluß hat.
Ich habe mir dieses Netzteil hier besorgt und damit schaffst Du sicherlich deutlich mehr als 3 Stunden 😉

Das ist ja super! Dankeschön! Grüße aus dem Norden

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb elwoody:

Oh, da hätte ich auch eine Frage - wie bekommst Du den Stream von der Kamera in den Rechner? Bin gerade auch am überlegen, wie ich eine meiner Kams als Webcam nutzen könnte.

Mit der Software OBS und der Hardware Blackmagic Webpresenter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb elwoody:

Und die unterstützt direkt die Anbindung der Cam über USB, ohne Zusatzhardware?

OBS (Open Broadcaster Software) ist Freeware (GNU) und zeichnet den Bildschirminhalt oder Teile davon auf um diese zu streamen.
Also Kamera mit Capture/USB zusammenbringen, bei OBS den Ausschnitt wählen und die Aufnahme starten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt also keinen "Treiber", der den Stream direkt aus der Kamera in OBS darstellt?

OBS habe ich auf dem Mac installiert und mit YouTube verbunden - 10 Minuten Sache - recht einfach. 

Die M1Mk2 kann ich über Kabel ans Olympus Capture anschließen - eher 15 Minuten Sache.... 
Per WiFi will das nicht funktionieren - wohl erst ab M1Mk3 oder M5Mk3. 
Die M10Mk2 lässt sich gar nicht zur Zusammenarbeit mit Olympus Capture überreden. 
 

Ich braucht also einen HDMI auf ??? Wandler, um von einer Kamera direkt in das OBS Programm zu gelangen? Das macht dann der Blackmagic Webpresenter?

Oder ist der HDMI Ausgang am Mac gleichzeitig ein HDMI Eingang - die Schnittstelle ist m. E. grundsätzlich bidirektional oder?

Jan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb janni:

Ich braucht also einen HDMI auf ??? Wandler, um von einer Kamera direkt in das OBS Programm zu gelangen?

Von welcher Kamera reden wir denn hier überhaupt?

Olympus Capture über USB funktioniert mit der M1I und M1II sowie der M5II, über WIFi funktioniert das mit meiner M5II auch, deutlich stabiler als über die Olympus App. Ich gehe davon aus, dass die M1II ebenfalls über Wifi an Capture angebunden werden kann. Mit der M10II sieht es dagegen schlecht aus. 

Wenn Du also keine M10II hast, dann kannst Du doch am einfachsten und stabilsten den USB Modus nutzen und über OBS den Ausschnitt zu streamen wählen, da braucht es keinen Wandler.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb jsc0852:

Ich gehe davon aus, dass die M1II ebenfalls über Wifi an Capture angebunden werden kann.

Ich habe es vorhin probiert, es hat nicht funktioniert. 
Bei mir liegt auch noch eine M10II - die ich gerne auf Dienstreisen etc. dabei habe. 
Jan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb janni:

Ich habe es vorhin probiert, es hat nicht funktioniert

Und warum nutzt Du dann kein USB? Ich habe meine M5II mit einem USB-Verlängerungskabel (5m, gerade kein anderes zur Hand gewesen) angeschlossen, weil mir das kurze Kamerakabel auch nicht lang genug war, funktioniert tadellos.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb jsc0852:

Von welcher Kamera reden wir denn hier überhaupt?

Olympus Capture über USB funktioniert mit der M1I und M1II sowie der M5II, über WIFi funktioniert das mit meiner M5II auch, deutlich stabiler als über die Olympus App. Ich gehe davon aus, dass die M1II ebenfalls über Wifi an Capture angebunden werden kann. Mit der M10II sieht es dagegen schlecht aus.

Habe es gerade versucht, das Olympus Capture findet die M5II über WiFi nicht. Sollte das direkt ohne irgendwelche Tricks gehen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 43 Minuten schrieb elwoody:

das Olympus Capture findet die M5II über WiFi nicht

Bei mir erscheint nach der Auswahl von Wifi, welche bei mir in der Kamera eingeschaltet ist nach dem Aufruf von Capture die Meldung 

image.png

Dann schließe ich die Kamera per USB an, drücke OK an der Kamera und das Programm startet.

image.png.04403c05773856fc9186764c3bc34ee3.png

Das ich im USB Modus bin, habe ich erst jetzt bemerkt, da ich biher das Kabel nie abgezogen habe. Warum gibt es da denn keine Fehlermeldung?

bearbeitet von jsc0852
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb jsc0852:

Und warum nutzt Du dann kein USB? Ich habe meine M5II mit einem USB-Verlängerungskabel (5m, gerade kein anderes zur Hand gewesen) angeschlossen, weil mir das kurze Kamerakabel auch nicht lang genug war, funktioniert tadellos.

Weil es nicht so richtig zum Setup passt. Ich würde die Kamera gerne aufs Stativ stellen - und den PC Arbeitsplatz ein paar Meter davon entfernt. 

Jan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb jsc0852:

...

 

Dann schließe ich die Kamera per USB an, drücke OK an der Kamera und das Programm startet.

...

Das ich im USB Modus bin, habe ich erst jetzt bemerkt, da ich biher das Kabel nie abgezogen habe. Warum gibt es da denn keine Fehlermeldung?

Ähm... bist Du jetzt über WiFi oder USB verbunden?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb elwoody:

Ähm... bist Du jetzt über WiFi oder USB verbunden?

Wie gesagt, zum testen 2 mal ausprobiert, funktionierte und das sogar stabil im Gegensatz zur App. Erst durch diesen Thread und Deiner Aussage bzgl. E-M1X dahinter gekommen, dass ich wohl scheinbar die ganze Zeit im USB-Modus getestet habe, dass Kabel war die ganze Zeit angeschlossen. Gestern, wo ich die Screenshots getätigt habe zum ersten mal das Kabel abgezogen und es funktioniert, natürlich nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 25.3.2020 um 07:40 schrieb Flexton:

Liebe Leute,

ich möchte ein Webinar machen und habe mit der OMD 5 Mark II große Probleme beim Filmen in der Liveübertragung:

  • Die Anzeigen auf dem Display leuchten auf, während man filmt und das erscheint dann direkt beim Stream. Wie bekomme ich das weg? 
  •  

Falls es zu diesem Punkt schon eine Antwort gibt, sagt bitte mal wie das geht. Zumindest wenn ich meine EM1.2 an einen Monitor anschließe, bekomme ich kein "clean HDMI out", die Sucher anzeigen bleiben, auch wenn ich den entsprechenden Eintrag im Video Menü von "Monitor" auf "Record" Mode stelle 😟

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb cimfine:

Falls es zu diesem Punkt schon eine Antwort gibt

Mit Video habe ich es nicht probiert, müsste mal testen aber im Fotomodus kann man mit mehrfachen drücken der Info-Taste durch unterschiedliche sichtbare Optionen schalten bis hin zum leeren Bildschirm ohne Anzeige. Hast Du das bereits probiert?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die AF-Markierung sehe ich auch, allerdings nur solange, bis die Aufnahme beginnt. Anonsten kann ich mittels der Info-Taste den gesamten Bildschirm "leeren".
Habe das eben ohne Capture ausprobiert, ich denke aber, dass Capture da nicht unbedingt eine Markierung erscheinen lässt, wo die Kamera keine anzeigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung