Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

DIese Aufnahme wurde stark unterbelichtet aufgenommen und dann die Tiefen in LR aufgehellt, dieses rauschen um Bild ist dann wohl normal, oder bekommt man das weg? Oder wie macht man so eine Aufnahme technisch besser? Ich ersuche um Kritik.

Exif sollte vorhanden sein, ISO war 200, F8, 1/1600.

 

 

 

RA_4010585.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sonnenauf- und untergänge erfordern nun mal einen riesigen Dynamikumfang, denn die Sonne ist ein kleiner sehr heller Punkt und die Landschaft ist noch sehr dunkel, da noch kein Licht drauf fällt.

Such mal nach "Expose to the right", d.h. so hell, dass die Lichter am Himmel gerade nicht ausbrennen. Die Sonne mal ausgenommen, die ist eh ausgebrann..

Oder mach ein HDR aus einer Belichtungsreihe.

Oder belichte auf die Sonne aber mit ISO64, da kann man meiner Erfahrung nach die Schatten am besten aufhellen.

  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb acahaya:

mit ISO64, da kann man meiner Erfahrung nach die Schatten am besten aufhellen

Das bezweifle ich. Das Optimum dürfte bei Iso 100 bzw. 200 liegen - je nach Modell. Die Basis Iso dürfte auch in der BA bzw. im techn. Datenblatt stehen. Darunter hat man einen Dynamikverlust.

Was in der Aufzählung noch fehlt.:

  • Der gute alte Verlaufsfilter.
  • Eine Leeraufnahme mit abgedecktem Objektiv bei gleicher Verschlußzeit und Verrechnung mit dem Original.
  • Vor der Aufnahme fehlerhafte Pixel eliminieren.
  • Auf jeden Fall eine gute Streulichtblende verwenden, ggf. den Himmel vor dem Objektiv zusätzlich etwas abschatten
  • Auf Lensflares achten
  • Saubere Objektivlinse verwenden und überflüssige Filter entfernen
  • HHHR
  • keine zu kleine Blende verwenden, um den Kontrast und die Schärfe zu verbessern.
  • ggf. die Gradationskurve verändern

Da ich kein Landschaftsphotograf bin, habe ich wahrscheinlich einiges vergessen. Probieren hat noch keinem geschadet ...

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Satmax,

wenn die Tiefen "hochgezogen" werden, ist das Rauschen normal. Aber ich finde, bei Deinem Bild stört das Rauschen nicht besonders!

Wenn Kritik erwünscht ist, würde ich es mal mit einem etwas anderen Seitenverhältnis versuchen. Oben und unten könnte man meiner Meinung nach etwas beschneiden, so dass man nachher bei einem 16:9 oder so was landet. Außerdem hätte die Sonne nicht ganz so nah an den Rand gesetzt.

Grüße

          Wolfram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ajax:

Das bezweifle ich. Das Optimum dürfte bei Iso 100 bzw. 200 liegen - je nach Modell. Die Basis Iso dürfte auch in der BA bzw. im techn. Datenblatt stehen. Darunter hat man einen Dynamikverlust.

Kannst Du gerne.

Ich habe das mit der E-M1 II (neueste FW), der E-MX (geliehen) und der E-M1 III nach jeweiligen Tests für mich selbst im Studio ausprobiert. Bei mir rauscht es bei in Lightroom Classic konvertierten Bildern bei ISO 64 deutlich weniger als bei ISO 200 (=Base ISO), wenn ich die Tiefen teils extrem aufhelle.
Dafür hat man bei ISO 64 sehr viel weniger Spielraum in den Lichtern.

Den Tipp habe ich schon an ein paar andere Oly Studio Fotografen weiter gegeben, bei denen es ebenso gut funktioniert.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Nach meiner Erfahrung sollte man sich davor hüten, solche Bilder bewußt unterzubelichten, und anschließend die Schatten hoch zu ziehen. Die Qualität des Endergebnisses ist deutlich besser, wenn man ein normal, oder zu hell belichtetes Bild nachträglich am Rechner wieder nach unten korrigiert. Natürlich dürfen oben die Lichter nicht ausfressen, oder nur so viel, wie zu bewältigen ist. Die Sonne darf dabei mMn ausfressen, das geht realistisch kaum anders!

Das bewusste Unterbelichten macht mMn nur Sinn, wenn man die Bilder ooc benötigt, bzw. keine Nachbearbeitung machen will oder kann. Aber dann zieht man die dunklen Bereiche auch nicht hoch.

HG

Martin

bearbeitet von Martin Groth
  • Gefällt mir 3
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Kritiken und diversen Tipps! Ich habe hier noch eine Version die etwas besser sein dürfte, am selben Tag aufgenommen. Ich werde das aber in den nächsten Tagen nochmals versuchen.

RA_4010582.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb acahaya:
Am 2.4.2020 um 11:43 schrieb ajax:

Das bezweifle ich.

Kannst Du gerne.

Nun – ich bezweifele das ebenfalls.

.

vor 22 Stunden schrieb acahaya:

Ich habe das mit der E-M1 II (neueste FW), der E-M1X (geliehen) und der E-M1 III nach jeweiligen Tests für mich selbst im Studio ausprobiert. Bei mir rauscht es bei in Lightroom-Classic-konvertierten Bildern bei ISO 64/19° deutlich weniger als bei ISO 200/24° (= Basis-ISO), wenn ich die Tiefen teils extrem aufhelle.

Klar. Aber darum geht's nicht.

.

vor 22 Stunden schrieb acahaya:

Dafür hat man bei ISO 64/19° sehr viel weniger Spielraum in den Lichtern.

Eben. Das ist der Punkt.

In deinem Studio hast du Einfluß auf den Motivkontrast, so daß der eingeschränkte Belichtungsumfang bei ISO 64/19° nicht weiter ins Gewicht fällt. Doch bei großem Motivkontrast und korrekter Belichtung auf die Lichter saufen die Schatten umso tiefer ab und müssen somit nachträglich noch stärker aufgehellt werden. Das macht den Vorteil der verbesserten Schattenzeichnung umgehend wieder zunichte. Hier geht Belichtungsumfang vor Rauschen, und daher ist Basis-ISO das Optimum.

Die Pull-Stufen ISO 100/21° und ISO 64/19° sind nur bei maßvollem Motivkontrast gewinnbringend nutzbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung