Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
polycom

[Mitmachthread] Infrarot mit Olympus

Empfohlene Beiträge

Ich hatte schon mit der nicht auf IR umgebauten E-M10 II gute Erfahrungen gemacht:

https://www.oly-forum.com/topic/22987-infrarot-mit-der-em-10-ii/

Jetzt wo die Saison wieder losgeht, teste ich meine "neue" E-M5 III in dem Bereich.

Ein erstes Fazit, man kann bei 720nm noch den Autofokus verwenden und aus der Hand belichten.

Bei ISO400/800 bleibt man meist unter 1s.

Hier übrigens ein youtube-Kanal auf deutsch, in dem Tutorials zur Bearbeitung angeboten werden:

https://www.youtube.com/channel/UCcshPzau0z9MS7uKMR2fU9w

Wer einsteigen will braucht eigentlich nur einen Infrarotfilter und die Fähigkeiten ein RAW zu entwickeln.

Auch ein kostspieliger Umbau zu einer reinen IR-Kamera ist für den Wald- und Wiesen IR'ler nicht notwendig.

Manche Objektive funktionieren nicht so besonders toll, es zeigt sich ein diffuser farbiger/heller Fleck in der Bildmitte, das liegt an irgendwelchen Reflektionen zwischen Filter und Sensor.

Hier eine Übersicht von getesteten Objektiven:

https://kolarivision.com/articles/lens-hotspot-list/

Ich habe gute Erfahrungen mit dem Panasonic 14mm / f2,5, und dem Olympus 12-50mm / f3,5-6,3 gemacht.

Nicht so toll ist mein Olympus 12-200mm, da muss ich den Hotspot mit der Bildverarbeitung heraustricksen...

Hier eine Seite mit allgemeinen Tipps:

http://eye.de/infrarotfoto-grundlagen.shtml

Und jetzt, lasst uns loslegen!

Gruß,

Uli

Beide Bilder E-M5 III mit Olympus 12-200mm und Hoya R72 Filter (720nm)

ISO800, f4, 0,8+1s

P4080002.thumb.jpg.47875dab9b745fbe86e9f5f20d2b5f61.jpg

P4080004.thumb.jpg.94b6e6516c69b5bbe4eee7ea82ce2602.jpg

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute mit dem Panasonic 14mm/f2.5 unterwegs.

Ich brauchte mal den Wassertest für die Farben und da flossen zwei Bäche zusammen:

f2,8 / 1/3s / ISO800

P4100054.thumb.jpg.be477a11c5948cffb287ecbc229d2632.jpg

 

Eine schöne Baumgruppe zum üben:

f2,8 / 1/2s / ISO400

P4100011.thumb.jpg.0a5aecd04fba193839a2c3fa4825380c.jpg

 

Gruß,

Uli

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das IR-Fieber hat mich wieder voll erwischt, und Schuld hat nur die M5-III... 😄

Hier ein nochmal bearbeitetes Bild mit 690nm-Filter, da hat man kaum Unterschied zur normalen Fotografie, was Belichtungszeiten und sonstiges Kameraverhalten angeht.

Dafür lässt der Filter aber auch noch sehr viel normales Licht durch:

P4070024.thumb.jpg.270993a3fc70094b40a435f478da1273.jpg

 

Und noch von heute Ansichten aus meinem Dorf mit 720nm:

ULI10144.thumb.jpg.8b954fb9cc941a6dc239334df6aaedc0.jpg

 

ULI10148.thumb.jpg.0f58e62048ebc132e29d9039a500252a.jpg

 

Gruß,

Uli

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Deinen interessanten Thread. Stehe am Anfang.
Vor einigen Tagen hatte ich mir eine Em10II umbauen lassen. Verzögerungen durch Sperrfilter habe ich nicht und mir scheint, ein Weißabgleich ist vorbelegt worden (Mein Anbieter war der, der mit den Darktable-Videos zusammengehört - Freundlicher Kontakt). Viele Fotos habe ich noch nicht, die Natur erblüht gerade. Bearbeite einige mit Zoner Fotostudio bezüglich des Kanaltausches nach. Danach noch mal nach DXO und Viveza2 von NIK.

Bei Gegenlicht ist der Sensor empfindlich und das Himmelsblau schwerer herauszubekommen. Daher präsentiere ich mal ein nicht ganz Top gewordenes Foto.

Wie ich den Kanaltausch auf RAW-Bilder mit DXO hinbekommen, die Frage ist noch offen, denke es geht eher nicht.
Mit den Videos zu Darktable, das recht mächtig geworden zu scheint, bin ich noch nicht drin. Die Bildbesprechung steht mehr im Vordergrund als der Workflow, für mich an der entscheidenden Stelle zum Kanaltausch und IR-Tuning.

P4102850zoner_Nik_DxOkl.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas,

freut mich, dass Du durchstartest!

Gegenlicht ist bei IR heikel, selbst bei 45° von vorne kann es Probleme geben.

Ich habe letzte Saison die IR nur mit darktable bearbeitet, mein workflow war so ähnlich wie der von Sven in seinem ersten Youtube-Video.

Mittlerweile verwende ich nur noch Affinity Photo in Verbindung mit Topaz-Denoise, das hat die Bearbeitungszeit sehr reduziert.

Von der Nik Collection sind die beiden Filter "Remove Color Cast" und "White Neutralizer" aus Color FX bei IR sehr hilfreich, um Blätter und Wolken weiß zu kriegen.

Falls durch zuviel Weiß Zeichnung verloren geht, kann man mit dem "Detail Extractor" wieder einiges zurückholen.

Bin gespannt auf weiteres von Dir!

Auf welche Wellenlänge hast Du umbauen lassen?

Gruß,

Uli

bearbeitet von polycom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Thomas N:

mich an der entscheidenden Stelle zum Kanaltausch

Der geht in darktable auch ohne Kanalmixer, im Menü Farben das Modul "Eingabefarbprofil" aktivieren und im Pulldown-Menü "Eingabeprofil" den Punkt "lineares Infrarot BGR" auswählen.

Gruß,

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.4.2020 um 17:03 schrieb polycom:

Ich hatte schon mit der nicht auf IR umgebauten E-M10 II gute Erfahrungen gemacht:

 

Hier 2 Bilder von mir mit auf Fullspektrum umgebauter M10. Einmal 14-42EZ und einmal die Bodycap 8mm. KM in PS

 

Gruß Bernd

bearbeitet von boehboeh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb boehboeh:

2 Bilder von mir

Hallo Bernd, ich kann keine Bilder sehen, sind die nicht übergekommen?

Gruß,

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb polycom:

Hallo Bernd, ich kann keine Bilder sehen, sind die nicht übergekommen?

Gruß,

Uli

Ich hab sie noch mal reingestellt! Scheint nich zu klappen, Ich versuchs hier mal:

 

PS: hat wohl hier auch nicht geklappt, daher nun ein Dropbox Link:

https://www.dropbox.com/sh/11wyxshwnm1c3ua/AADwM-cIS4ZapZZiG-EdIHXNa?dl=0

bearbeitet von boehboeh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das zweite, vom Weinberg, gefällt mir gut!

Gruß,

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute mit dem Rad unterwegs, mal was anderes als Landidylle...

Infrarot dynamisch:

ULI20183.thumb.jpg.6463ae7347f12c80cfa2b9de12be5552.jpg

 

Infrarot energetisch:

ULI20185.thumb.jpg.434a75b166f8a94d63dca8a00e00f0a6.jpg

 

Infrarot entspannt

ULI20203.thumb.jpg.d35d0aa046894d5c41aeb152230e3609.jpg

 

Gruß,

Uli

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht ja schon alles spannend aus, was Ihr macht. Über Ostern war ich mehr mit anderen Fotoaktivitäten unterwegs, IR heute ein kurzer Schnappschuss, da ich eher Graugänse fotografierte. Mit dem dunkelblauen Himmel muß ich noch arbeiten, den bekomme ich nicht hin.

@ Uli: Kamera ist umgebaut mit 700er Filter von IRRe...

LG Thomas

 

 

P4132853zo_Nik_DxO.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Thomas N:

Mit dem dunkelblauen Himmel muß ich noch arbeiten, den bekomme ich nicht hin.

Der ist bei mir auch nicht so dunkelblau, den bearbeite ich immer selektiv.

Was hilft, ist ein Filter, in Affinity heißt er "Dunst entfernen", in anderen Programmen "Dehaze".

Dazu noch mit der Farbpipette das Blau aufnehmen und Helligkeit runternehmen, dafür Sättigung etwas rauf.

Man kann noch, nur für den Himmel den Kontrast erhöhen, dabei aber die Lichter zurücknehmen, sonst brennen die Wolken aus.

Und der Winkel zur Sonne macht viel aus.

Gruß,

Uli

bearbeitet von polycom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch etwas Architektur vom Ostersonntag:

Nebengebäude der Universitäts-Hautklinik in Münster, erbaut Mitte der 1930er Jahre:

ULI20195.thumb.jpg.00035c6c752f03d198297d139545ea4a.jpg

 

Technologiepark und Max-Planck-Institut in Münster:

ULI20229.thumb.jpg.bd084cdaf71f405e10a22350bd66fba5.jpg

ULI20248.thumb.jpg.924135e7237f3d35bdae680c2dedd67b.jpg

Gruß,

Uli

 

bearbeitet von polycom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern mal die Schwarzwaldhochstrasse, Mummelsee und Lotharphad, ohne Touristenboom, genommen. Dabei die auf IR umgebaute Fullspektrum M10 mit 720er Filter.

 

Bernd

x-bfo-200415OMIR1138.jpg

x-bfo-200415OMIR1159.jpg

x-bfo-200415OMIR1163.jpg

x-bfo-200415OMIR1166.jpg

x-bfo-200415OMIR1183.jpg

bearbeitet von boehboeh
Bilder zugefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@boehboeh

Hallo Bernd,

der 720er schafft was weg, das Bild mit der Statue ist stark!

Beim Bild mit dem Steg kommt die Struktur des Himmels gut heraus, was bei Deiner umgebauten auffällt, einzelne Schattierungen im Bereich von Laub und Gras kommen besser und definierter raus.

Da bügelt meine M5-III eher alles in Richtung platt-weiß.

Danke und Gruß,

Uli

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hier ist eigentlich nur ein Test, ob der Output-Sharpener der Nik-Collection was an der Qualität der Bilder nach dem hochladen hier ändert.

Zuerst so wie immer (782kb)

ULI61667_normal.thumb.jpg.95070a63f5f87ae08670a8396b052c38.jpg

 

Und hier mit Output-Sharpener (927kb)

ULI61667_NC_output_sharp.thumb.jpg.e8f0034cd6231225a58fcb270178e428.jpg

Naja, viel Unterschied erkenne ich nicht... 😞

Gruß,

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb boehboeh:

Gestern mal die Schwarzwaldhochstrasse, Mummelsee und Lotharphad, ohne Touristenboom, genommen. Dabei die auf IR umgebaute Fullspektrum M10 mit 720er Filter.

Die Fotos wecken Erinnerungen an das große Oly-User Treffen - das war ja 2013! Mummelsee hatte mir gut gefallen.

LG Thomas

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb polycom:

Naja, viel Unterschied erkenne ich nicht... 😞

Suche auch nach einem Unterschied....wenn, dann wohl nur in der 100% Ansicht zu sehen.

Deine IR -Aufnahmen gefallen mir, Uli!

HG Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb jürgen1950:

Suche auch nach einem Unterschied

Wenn man draufklickt und sich die in der Box anschaut, dann sind sie gut.

Aber im Beitrag immer so "weich", ich lade die mit 1920x1433px hoch, ist das denn zuwenig?

Gruß,

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal was dramatisches - Teufelsbrücke bei Inverness, Schottland
E-Pl2 Vollspektrum- Umbau, 7mm Pana.

Gruß, Gerhard

TeufelsBr.thumb.jpg.155f3c6cde8a23d44a5f852f7b37f7ba.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb polycom:

Aber im Beitrag immer so "weich", ich lade die mit 1920x1433px hoch, ist das denn zuwenig?

Upps, diese Frage stellst du dem Falschen, Uli. Ich bin eher der Praktiker und knippse Bilder. Die Theoretiker können dir sicher die beste Einstellung mit welchen px erklären. Glaube irgend jemand hat mal 1200x900 px erwähnt.

HG Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht noch eins?
Ich nehme die IR- Kamera gerne auf Reise mit für mieses Wetter, wenn die Farben ohnehin fahl werden.
Manchmal schafft man doch noch Kontraste, hier nicht im grauen Himmel aber in den Steinen.

Sardischer Gruß bei 12mm,

Gerhard

SardinienIR.thumb.jpg.e53063b50481dd6baab123427a1f6399.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Fotofirnix:

Geht noch eins?

Was es für coole Gebäude gibt! 

Sind das Vögel, die Stippen im Himmel?

Die Stimmung auf dem Bild ist so richtig irreal. Genau das, was ich mag!

Gruß,

Uli

Letzter Test für heute, die vorgeschlagenen 1200x900 von @jürgen1950

ULI61518_1200.thumb.jpg.2dc78c47e4e551b037e51215f67df17a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb polycom:

Wenn man draufklickt und sich die in der Box anschaut, dann sind sie gut.

Aber im Beitrag immer so "weich", ich lade die mit 1920x1433px hoch, ist das denn zuwenig?

Gruß,

Uli

Erst einmal, auf einem großen Monitor (5K) kann ich schon einen Unterschied bei deinen Bildern sehen. Links etwa die Bäume haben mehr Struktur oder die im Hintergrund beim Dorf.
Dafür werden die Bilder für meine Augen unsinnig vergrößert, auf das "+" darf man schon gar nicht klicken.

Und die richtige Größe ist nach meinem Dafürhalten: 2480px für die längere Seite, mehr wird verkleinert und viel weniger macht auch wenig Sinn bei Details.

Gruß, Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   1 Benutzer

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung