Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Olympus 100-400mm f/5.0-6.3 IS


Empfohlene Beiträge

Das wäre tatsächlich eine schöne Sache; dann gibt es bis im Herbst sicher schon die ersten Erfahrungen und Vergleiche zum Panaleica damit und ich könnte mir das Objektiv zum Geburtstag gönnen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Frontlinse immer noch größer als 6cm, super-billig wird es nicht werden, das 75-300 wird leichter und billiger bleiben.

Kein Pro und Frontlinie kleiner, damit vermutlich ein Stück leichter und kleiner als das 300/4. Klingt schon gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Kabe:

Frontlinse immer noch größer als 6cm, super-billig wird es nicht werden, das 75-300 wird leichter und billiger bleiben.

Kein Pro und Frontlinie kleiner, damit vermutlich ein Stück leichter und kleiner als das 300/4. Klingt schon gut.

Das denke ich auch. Und unglaublich, wie niedrig im Preis derzeit gebrauchte 75-300er verkauft werden. Dennoch ist 400 mm schon attraktiv, zusammen mit einem Doppel-Stabi ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb salmosalar:

Von mir aus dürfte es auch teurer als das PanaLeica sein. Lieber gut gedichtet und am oberen Ende auch noch scharf. Der Fn Taster sollte auch nicht fehlen. Dann darfs auch gerne über 2k liegen.

FN Taste ist doch den Oly Pro Linsen vorbehalten? 🤔

War mit dem Pana nie richtig zufrieden aber Olympus traue ich bei 100-400mm mehr zu!

Dennoch: Es bleibt aber stark und wiedermal zu vermuten/spekulieren übrig dass dieses Teil bei 400mm im Bereich des gerade brauchbaren liegen wird...🧐

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb salmosalar:

Von mir aus dürfte es auch teurer als das PanaLeica sein. Lieber gut gedichtet und am oberen Ende auch noch scharf. Der Fn Taster sollte auch nicht fehlen. Dann darfs auch gerne über 2k liegen.

Nicht vergessen, es ist kein Objektiv der Pro Serie. D.h. wahrscheinlich Kunstoff Tubus, kein Fn-Knopf, weniger aufwändige Konstruktion, wahrscheinlich auch weniger hochwertiges Glas, u.U. Gegenlichtblende nur separat als Zubehör, Preislage sicher unter Pana-Leica Niveau. Ich würde den Preis zwischen dem O 75-300mm II und max. 1.100 € sehen. Der Schwerpunkt könnte hier auf leicht und nicht allzu teuer liegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Minuten schrieb hhsiegrist:

Blende 6.3 bei 400 mm? Da brauchts schon viel Licht.

Der Unterschied zu einem 300/4 + MC14 = 420/5.6 ist soo groß nicht, ca. 1/3 Blende schlechter bei minimal weniger Brennweite. Es ist dafür leichter und muss billiger werden – 2K sehe ich da nicht, dann nehmen die Leute das 300er.

Und natürlich ist ein 150-400/4.5 eine volle Blende besser als die gerüchtete Linse, aber halt auch mindestens 4-mal teurer und schwerer.

Klar braucht es dazu Licht. Aber die Ornis ziehen bei der Digiscopie eher so in Dimensionen zweistelliger Blendenzahlen umher. Wenn der Vogel nicht gerade fliegt, kann man mit den Zeiten ja auch durchaus länger gehen, und dann auf den Lucky Shot setzen.

bearbeitet von Kabe
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb Kabe:

aber halt auch mindestens 4-mal teurer und schwerer.

Und von der Abbildungsleistung sicher auch sehr deutlich besser.

Wunder können wir von einem 100-400mm aus der Standardserie kaum erwarten. Allerdings hat mich das PL 100-400mm am langen Ende nicht überzeugt und der Zoomring kann bei Olympus auch nur besser werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Schärfe des Panaleica ist bei 400mm noch völlig in Ordnung, jedenfalls bei meinem Exemplar. Ich sehe da nur einen recht kleinen Unterschied zum 4.0/300 mit Konverter. Und der ist auch nur beim Pixelpeepen erkennbar. Wenn das Olympus 100-400 da mithalten kann, können wir uns glücklich schätzen. Der Vorteil des Olympus 100-400 dürfte wirklich nur beim Sync IS und bei der mechanischen Konstruktion liegen.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Minuten schrieb Train-Shooter:

Noch ein Vorteil wäre die gleiche Drehrichtung des Zoomringes zu den anderen Zoom-Objektiven von Olympus. Pana dreht in die andere Richtung.

Wobei ich mein Panaleica mittlerweile eher als Schiebezoom nutze. So kann ich ruhiger zoomen.

Gruß

Hans

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Minuten schrieb C-oly:

Ein Blick in die Olympus Roadmap hilft:

Antwort: nein,  keine Abdichtung.

Muss nicht so sein. Denn nach deiner Argumentation hätte auch das F4.0/12-45 keine Abdichtung. Das Sternchen ist nämlich nur bei bereits veröffentlichten Objektiven gemacht worden.

Gruß 

Hans

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung