Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

ND-Filter für das 7-14 2.8?


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte mit dem oben genannten 7-14er noch tiefer in die Langzeitbelichtung (Architektur, Natur) einsteigen.

Schraubfilter scheiden ja aus. Welches Stecksystem würdet ihr mir empfehlen? Reichen 100 x 100mm - Filter oder brauche ich 150 x 150 mm?

Vielen Dank für eure Tipps!

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage wird immer mal wiede gestellt und diskutiert, zuletzt hier:

https://www.oly-forum.com/topic/25300-filterhalterung-zuiko-7-14-f28-pro/?tab=comments#comment-349407

 

vor 15 Stunden schrieb Markus B.:

Du brauchst einen Filterhalter für 150x150mm!

Wenn man mit mehr als zwei Filtern gleichzeitig bei 7mm arbeiten will, dann ja.

Mit dem Adapter von Phil Norton für Nisi V6 (100mm System) gibt es bei 7mm keine Vignettierung selbst bei zwei eingesetzten Filtern, bei senkrechtem Halter. Falls der Halter schräg steht (zB wg nicht geradem Verlauf) , entsteht eine leichte Vignettierung, die bei ca 8mm wieder verschwindet. Wohlgemerkt, bezogen auf das korrigierte RAW so wie man es zB in LR sieht. 

Gute 100mm Filter sind schon teuer, und der Aufpreis auf 150mm ist nicht gerade wenig.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb rchrist:

Schraubfilter scheiden ja aus.

Auch das ist möglich mit 105 mm Slim Filter:

https://stcoptics.com/en/screwinlens/

Nachtrag:

Auf den Gesamtpreis Produkt und Versandkosten kommen noch ungefähr 25% Zollgebühren.

Lieferzeit unter einer Woche per Luftfracht mit DHL.

bearbeitet von Frank W.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Karsten:

Die Frage wird immer mal wiede gestellt und diskutiert, zuletzt hier:

https://www.oly-forum.com/topic/25300-filterhalterung-zuiko-7-14-f28-pro/?tab=comments#comment-349407

 

Wenn man mit mehr als zwei Filtern gleichzeitig bei 7mm arbeiten will, dann ja.

Mit dem Adapter von Phil Norton für Nisi V6 (100mm System) gibt es bei 7mm keine Vignettierung selbst bei zwei eingesetzten Filtern, bei senkrechtem Halter. Falls der Halter schräg steht (zB wg nicht geradem Verlauf) , entsteht eine leichte Vignettierung, die bei ca 8mm wieder verschwindet. Wohlgemerkt, bezogen auf das korrigierte RAW so wie man es zB in LR sieht. 

Gute 100mm Filter sind schon teuer, und der Aufpreis auf 150mm ist nicht gerade wenig.
 

Schon - aber mit diesem 100mm- System ist dann die Verwendung eines zirkularen Polfilters nicht mehr möglich, wegen der Vignettierung, nicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Markus B.:

Schon - aber mit diesem 100mm- System ist dann die Verwendung eines zirkularen Polfilters nicht mehr möglich, wegen der Vignettierung, nicht?

Ich nutze einen 100mm Polfilter ohne Vignettierung...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe kürzlich gelesen, dass es eine Art Klemmsystem für div. Filter zwischen Hinterlinse des Objektivs und Kamerasensor geben soll. Ich vermute, die Filter werden hinter das Bajonett eingeklemmt. Leider habe ich keine weiteren Angaben, aber vielleicht komme ich noch drauf.

Wäre eventuell eine gute Lösung ohne riesige Filterkonstruktionen, dafür könnte es etwas unpraktischer beim Wechsel sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Markus B.:

Schon - aber mit diesem 100mm- System ist dann die Verwendung eines zirkularen Polfilters nicht mehr möglich, wegen der Vignettierung, nicht?

Der Adapter unterstützt die Verwendung der runden Nisi Polfilter überhaupt nicht, denn er ist quasi der Ersatz des Teils welches beim Original-Filterhalter vor das Objektiv geschraubt wird (und welches den runden Polfilter aufnimmt). Wenn ich einen quadratischen Polfilter zum Einschieben verwende, dann muß ich mit einem zweiten Filter mit einer Vignettierung bei 7mm rechnen, denn es liegt ja in der Natur der Sache, daß ich den Filterhalter solange verdrehe, bis ich den gewünschten Effekt habe. Und das wird nur ganz zufällig genau senkrecht sein.

Ich persönliche vermisse einen Polfilter in Verbindung mit dem 7-14/2.8 nicht, denn zumindest am Himmel führt dieser bei UWW Brennweitern zu unschönen weil ungleichmäßigen Effekten (eine Seite ist hellblau, die andere dunkelblau). 

Ab 12mm verwende ich meine Nisi-Filter mit dem 12-40 bzw. 12-100. Dafür habe ich einen separaten Halter (dann auch mit Polfilter), um schnell und ohne Aufwand wechseln zu können. Für das 7-14 reicht es übrigens aus, neben dem Objektivadapter einen Filterhalter ohne Polfilter und Adapterringe zu kaufen. Dieser kostet nur ca. 50€ statt 130€ für das übliche Kit. Braucht man ja nicht alles doppelt.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb heino und frieda:

ich benutze gar keine Polfilter

nehme Photoshop...ein klick und fertig

Dann zeig uns mal, wie Du das mit dem "Entspiegeln" in der EBV hinbekommst. Farben aufpeppen ist sicher kein Problem.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Frank W.:

Dann zeig uns mal, wie Du das mit dem "Entspiegeln" in der EBV hinbekommst. Farben aufpeppen ist sicher kein Problem.

Treffender Einwand!

Ich brauche den Polfilter auch vor allem um Spiegelungen auf Blattwerk und Wasseroberflächen zu kontrollieren, bzw. wegzuzaubern - das geht nicht nachträglich mit Photoshop!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 57 Minuten schrieb Karsten:

Der Adapter unterstützt die Verwendung der runden Nisi Polfilter überhaupt nicht, denn er ist quasi der Ersatz des Teils welches beim Original-Filterhalter vor das Objektiv geschraubt wird (und welches den runden Polfilter aufnimmt). Wenn ich einen quadratischen Polfilter zum Einschieben verwende, dann muß ich mit einem zweiten Filter mit einer Vignettierung bei 7mm rechnen, denn es liegt ja in der Natur der Sache, daß ich den Filterhalter solange verdrehe, bis ich den gewünschten Effekt habe. Und das wird nur ganz zufällig genau senkrecht sein.

Ich persönliche vermisse einen Polfilter in Verbindung mit dem 7-14/2.8 nicht, denn zumindest am Himmel führt dieser bei UWW Brennweitern zu unschönen weil ungleichmäßigen Effekten (eine Seite ist hellblau, die andere dunkelblau). 

Ab 12mm verwende ich meine Nisi-Filter mit dem 12-40 bzw. 12-100. Dafür habe ich einen separaten Halter (dann auch mit Polfilter), um schnell und ohne Aufwand wechseln zu können. Für das 7-14 reicht es übrigens aus, neben dem Objektivadapter einen Filterhalter ohne Polfilter und Adapterringe zu kaufen. Dieser kostet nur ca. 50€ statt 130€ für das übliche Kit. Braucht man ja nicht alles doppelt.

Guter Tipp, Danke!

Ich brauche auch nur den Filterhalter für 100x100mm ND-Filter auf dem 7-14/2.8 PRO.

Wo bestelle ich den?

PS Richtig, ein Polfilter auf einem UWW ist oft kontraproduktiv, wenn Himmel im Bild ist. Allenfalls wäre er nützlich beim Beseitigen von Spiegelungen auf Blattwerk. Aber ich hab ja einen zirk. Pol auf meinem 12-100er, das genügt meistens.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Markus B.:

Ich brauche auch nur den Filterhalter für 100x100mm ND-Filter auf dem 7-14/2.8 PRO.

Wo bestelle ich den?

Falls Du den Adapter noch nicht hast, würde ich den nackten Filterhalter gleich bei Phil Norton mitbestellen, der hat ihn.

Ansonsten wird er zB von Nisi direkt angeboten:
https://nisioptics.de/produkt/nisi-v5-alpha-filterhalter-mit-82mm-ring/

Ist aber jeweils nur V5, einen V6 Halter habe ich ohne das ganze Zubehör noch nicht gesehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Karsten:

Falls Du den Adapter noch nicht hast, würde ich den nackten Filterhalter gleich bei Phil Norton mitbestellen, der hat ihn.

Ansonsten wird er zB von Nisi direkt angeboten:
https://nisioptics.de/produkt/nisi-v5-alpha-filterhalter-mit-82mm-ring/

Ist aber jeweils nur V5, einen V6 Halter habe ich ohne das ganze Zubehör noch nicht gesehen.

Reicht der V5 nicht - hat er einen Nachteil gegenüber dem V6, für das 7-14/2.8?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb Markus B.:

Reicht der V5 nicht - hat er einen Nachteil gegenüber dem V6, für das 7-14/2.8?

Beim V6 lassen sich die Filter leichter einschieben und wiederausziehen. Zum einen durch das neue Design der Schienen, zum anderen erleichtern die Aussparungen an den Ecken des Filterhalters das ebenfalls. Ist aber eher ein "Komfortproblem".

Im Januar hat Phil mir geschrieben:

the v6 frame is not available as a spare part although Nisi will now allow me to order some for replacement parts, it will be a few weeks before I have these available though.

Auf seiner Website sind sie noch nicht aufgeführt, aber vielleicht hat er ja welche? Ich frage ihn mal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur "Bebilderung" der ganzen Verbalstatements hier noch etwas Anschauungsmaterial.

Das folgende Bild ist mit dem 7-14/2.8, dem Adapter von Phil Norton, Nisi V5 Halter (mit 2 Schienen, die dritte rausgenommen) und zwei Filtern (ND3.0 + GND0.9) entstanden. Ich kann bei diesem Bild weder im korrigierten RAW (das ist das Bild unten, Export aus LR), noch im unkorrigierten (Distortion Correction AUS in Olympus Workspace)  eine Vignettierung erkennen. Aber dazu muß man wie gesagt darauf achten, daß 1. der Adapter exakt auf dem Objektiv positioniert ist und 2. der Halter genau senkrecht steht. Mit dieser Einschränkung muß man leben wenn man nicht bereit ist in die teuereren 150mm Filter zu investieren.

Link zum Originalbild in meiner Dropbox.

P5007386.thumb.jpg.896fa5b30939bfffcb45f15b6744f195.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.5.2020 um 20:22 schrieb heino und frieda:

ich benutze gar keine Polfilter

nehme Photoshop...ein klick und fertig

Photoshop kann aber keine Langzeit-Belichtung simulieren. Zwar gibt es ein Filter Radiale Unschärfe, aber der wirkt über das ganze Bild aus und mit Trick kann man Bereiche ausmaskieren. Kommt aber nicht der echten Langzeitbelichtung ran.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 7.5.2020 um 10:38 schrieb Karsten:

Das folgende Bild ist mit dem 7-14/2.8, dem Adapter von Phil Norton, Nisi V5 Halter (mit 2 Schienen, die dritte rausgenommen) und zwei Filtern (ND3.0 + GND0.9) entstanden. Ich kann bei diesem Bild weder im korrigierten RAW (das ist das Bild unten, Export aus LR), noch im unkorrigierten (Distortion Correction AUS in Olympus Workspace)  eine Vignettierung erkennen. Aber dazu muß man wie gesagt darauf achten, daß 1. der Adapter exakt auf dem Objektiv positioniert ist und 2. der Halter genau senkrecht steht. Mit dieser Einschränkung muß man leben wenn man nicht bereit ist in die teuereren 150mm Filter zu investieren.

Vielen Dank für deine Erfahrungsberichte zum Filter und Halter. Bin schon länger daran interessiert für mein 7-14/2,8 den Graufilter anzubringen (auf Pol-Filter verzichte ich, da der Verlauf bei dem extremen Blickwinkel zu unnatürlich ist). Nun habe ich mir den Halter plus ND1000-Filter (über Amazon) bestellt. Dass man den 100 mm Filter exakt ausrichten muss, versteht sich von selbst.

Zwar habe ich für den Weitwinkel den kleinen 12er mit Schraubfilter und den anderen für das FT11-22. Nur ist mir manchmal nicht weitwinklig genug.
Schade ist aber auch, dass Olympus nicht mal selbst so einen Halter für das 7-14 anbietet. Vielleicht gibt da nicht genug Visionäre, die stark für Langzeit mit 7-14 machen 😉

Den Adapter werde ich mir selbst basteln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 weeks later...
Am 5.5.2020 um 19:24 schrieb kultpix:

Rollei Profi Rechteckfilter Halterung für 150 mm für Olympus M.Zuiko Digital 7-14 mm 1:2.8

oder

Helges Filterhalter für das Olympus 7-14 pro 2.8

 

 

Helges Filterhalter gibt es leider nur noch als 3D-Druck Variante bei Shapeways, welcher aber nur den nackten Halter ohne weitere Anbauten oder Moosgummi beinhaltet, heißt man muss selber noch ein bisschen Hand anlegen.

Für meine 100mm Filter von Haida benutze ich seit einiger Zeit den Halter von shop.logodeckel.de inkl. Abschatter.  Ich bin mit dem Teil sehr zufrieden und komme damit bestens klar. Es lässt sich auch ein zweiter Filter verwenden, bei senkrechter Ausrichtung klappt auch ein Verlaufsfilter wunderbar. Zu diesem Zweck lässt sich der mittlere Halteklipp entfernen.

Natürlich kann man so eine Lösung nicht mit den Metallhaltern von Haida, Rollei,  Nisi usw. sowohl qualitativ als auch vom Handling her vergleichen, aber wenn man bereits ein 100mm System sein Eigen nennt, dann lassen sich mit ein paar wenigen Einschränkungen viele hundert Euro sparen.

Auch ich vermisse den Polfilter am 7-14mm in keinster Weise.

 

VG Bernhard

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.5.2020 um 20:22 schrieb heino und frieda:

ich benutze gar keine Polfilter

nehme Photoshop...ein klick und fertig

Polfilter kann man nicht vollständig simulieren, nur einen Filter anwenden bei dem das Bild hinterher so ähnlich aussieht, weil die Sättigung erhöht wird und Himmelsblau abgedunkelt wird. Woher soll das Programm auch wissen, was im fertigen Bild Spiegelungen sind?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Libelle103:

Polfilter kann man nicht vollständig simulieren, nur einen Filter anwenden bei dem das Bild hinterher so ähnlich aussieht, weil die Sättigung erhöht wird und Himmelsblau abgedunkelt wird. Woher soll das Programm auch wissen, was im fertigen Bild Spiegelungen sind?

Stimmt! Reflektionen auf grünen Blättern, die dann eben nicht mehr grün sondern hellgrau bis silbrig erscheinen, bringt man nur mit einem Polfilter weg, ich wüsste nicht wie mir Photoshop da helfen könnte. Desgleichen Spiegelungen auf Wasseroberflächen. 

Bei Weitwinkelaufnahmen mit blauem Himmel  hingegen verzichte ich immer auf den Polfilter - er schadet hier mehr als dass er nützt. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung