Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Rollei Kabel-Fernauslöser


Empfohlene Beiträge

Hallo,

benutzt jemand den Rollei Kabel-Fernauslöser an der E-M1 MK II oder MK III und kann mir sagen ob er an diesen Kameras uneingeschränkt funktioniert?

https://www.rollei.de/rollei-kabelfernausloeser-fuer-olympus-28048-de-eur

Ich weiß, die Kameras stehen nicht in der Kompatibilitätsliste. Ich würde nicht das mitgelieferte Adapter-Kabel sondern ein Klinken/Klinken-Kabel verwenden (wie bei der Canon-Version).

Danke vorab für Eure Antworten.

Stef@n

bearbeitet von kultpix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb kultpix:

benutzt jemand den Rollei Kabel-Fernauslöser an der E-M1 MK II oder MK III und kann mir sagen ob er an diesen Kameras uneingeschränkt funktioniert?

Genau den benutze ich nicht, aber einen, der sehr ähnlich aussieht, halt von einer anderen Firma, sicher auch in Lizenz produziert. Klappt alles einwandfrei. Ich habe jetzt schon die unterschiedlichsten Auslöser mit 2,5mm Klinke verwendet, alle machen einen guten Job. 

Meine Erfahrung!

Grüße

Martin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Martin Groth:

Genau den benutze ich nicht, aber einen, der sehr ähnlich aussieht, halt von einer anderen Firma, sicher auch in Lizenz produziert. Klappt alles einwandfrei. Ich habe jetzt schon die unterschiedlichsten Auslöser mit 2,5mm Klinke verwendet, alle machen einen guten Job. 

Meine Erfahrung!

Grüße

Martin

Danke Martin für deine Info! Rollei produziert ja nicht selbst, ich gehe mal davon aus, dass irgend ein China-Teil den entsprechenden Aufduck erhält und dann unter "Rollei" vertrieben wird. Ich denke mal die Fernauslöser selbst sind alle gleich und werden lediglich mit unterschiedlichen Adapterkabel ausgeliefert.

Grüße
Stef@n

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

moin,

hab in den 1Stern Kommentaren (beim „grossen Fluss“ 🙂) über den Rollei Kabelfernauslösers für Oly gelesen, dass das Teil NICHT  an der E-M1 MkII funktioniert, obwohl es weiter oben in der Komp.-Liste aufgeführt ist:
-  „Die Fernbedienung funktioniert leider nicht bei meiner OM-D E-M1 Mark 2, da die Kabelanschlüsse nicht passen.“
An der E-M1 MkI klappt es hingegen - hat die MkII andere Anschlüsse oder hat der Kommentator einen Fehler gemacht.

Gruss
Horst
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb vc125:

Hallo Stefan, ich habe diesen Fernauslöser von B.I.G. jeweils mit Kabel oder Funkmodul für Olympus und Sony. Wenn du möchtest kannst du den gerne ausprobieren.

 

 

Gruss Herbert

Danke Herbert, für dein Angebot! Von Rollei habe ich keine verlässliche Antwort bekommen. Falls ich keine weiterführenden Informationen finde, komme ich auf dein freundliches Angebot gerne an!

Grüße
Stef@n

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb luftmensch:

moin,

hab in den 1Stern Kommentaren (beim „grossen Fluss“ 🙂) über den Rollei Kabelfernauslösers für Oly gelesen, dass das Teil NICHT  an der E-M1 MkII funktioniert, obwohl es weiter oben in der Komp.-Liste aufgeführt ist:
-  „Die Fernbedienung funktioniert leider nicht bei meiner OM-D E-M1 Mark 2, da die Kabelanschlüsse nicht passen.“
An der E-M1 MkI klappt es hingegen - hat die MkII andere Anschlüsse oder hat der Kommentator einen Fehler gemacht.

Gruss
Horst
 

Ja Horst, das habe ich auch gelesen. Der Kommentator hatte offensichtlich nicht auf dem Schirm, dass bei der E-M1 MK II und MK III die Anschlußbuchse vom "Mehrfachanschluß" (CB-USB) auf 2,5 mm Klinke geändert wurde. Das kann physisch nicht passen. Einige hier verwenden den Canon-Fernauslöser an der MK II und auch MK III, weil der einen Klinken-Stecker hat und preigünstiger als der original Oly ist. Deshalb bin ich geneigt mir die Canon-Version des Rollei Fernauslösers zu bestellen. Ich kann mir vorstellen, dass das Steuersignal immer gleich ist und der Unterschied lediglich im physischen "Zwischenadapter" liegt. Mein TriggerTrap-Auslöser für Nikon funktioniert ja auch an all meinen Olys, sofern ich den passenden Zwischenkabeladapter nehme.

Grüße
Stefan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der B.I.G Fernauslöser hat kein festes Kabel, sondern eine 2,5mm Klinkenbuchse, an welchem ein Kameraspezifisches Kabel angesteckt wird. Dazu gehört auch ein Funkmodul, ebenfalls mit 2,5mm Anschluss.

 

Gruss Herbert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben schrieb vc125:

Der B.I.G Fernauslöser hat kein festes Kabel, sondern eine 2,5mm Klinkenbuchse, an welchem ein Kameraspezifisches Kabel angesteckt wird. Dazu gehört auch ein Funkmodul, ebenfalls mit 2,5mm Anschluss.

 

Gruss Herbert

Genau so ist es beim Rollei auch.

Grüße
Stef@n

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich benutze einen Fernauslöser von Dörr ( SRT-100 Olympus E2 )
Kann für Funk und Kabel benutzt werden.

Sehr gut-da waren 2 Kabel dabei, eine Klinke 2,5 mm und der USB ( ( für Pen F und andere ).

Allzeit gutes Licht

Olaf

bearbeitet von Thoraxtrauma
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb vc125:

Siehe hier   https://www.fotobrenner.de/fotozubehoer/ausloeser/irfunkausloeser-lichtschranken/10817/b.i.g.-wtc-2-kamera-funkausloeser-mf-f.-olympus-ol1

Soweit ich sehe, hat der Rollei Auslöser ein festes Kabel.

 

Gruss Herbert

Danke für den Link! Herbert, wenn du beim Rollei-Artikel die Bilder runter scrollst kannst du die Adapter-Kabel sehen. Die kochen auch nur mit Wasser ... 😉

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

diese Fernauslöser sind alle baugleich von irgendeinem chinesischen Hersteller. Auf meinem steht "Neewer". Allen gemeinsam, wie auch vielen anderen Fernauslösern, z.B. auch Funkauslösern, ist der 2,5mm Klinkenstecker/Buchse, für die es auch wieder von allen möglichen anderen Herstellern, entsprechende Adapter gibt, die für alle möglichen Kameras passen, denn elektrisch machen (fast) alle dasselbe, was auch eigene Bastellösungen ermöglicht.

Ein großer Nachteil all dieser Auslöser, ist der nichtvorhandene "richtige" Ausschalter. Das hat zur Folge, das nach einer gewissen Zeit der Nichtnutzung die Batterien alle sind. Also entweder immer 2AAA gleich mit zusätzlich in die Tasche legen, oder so wie ich es mache, bei Nichtbenutzung einen schmalen Papierstreifen unter den Batteriekontakt klemmen. Die reine Auslösefunktion geht übrigens auch ohne Batterie.

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung