Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Thariot

Novoflex MFT-Retro Autofokus-Macroadapter

Empfohlene Beiträge

Hallo,

über die Suche habe ich leider keinen passenden Beitrag gefunden.

Nutzt jemand dieses Konzept von Novoflex? Wenn ja, mit welchem Objektiv?

Tipps, Erfahrungen, Hinweise zum Fokus Stacking/Bracketing mit einer E1-MarkIII?

Gruß

Thariot

 

Bildschirmfoto 2020-05-22 um 17.56.41.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Dieser automatische Retro-Adapter für Mikrovierdrittel von Novoflex hat einen bösen Mangel: Sein vorderer Ring – also der, welcher am Objektivbajonett angeschlossen und dem Motiv zugewendet wird – hat eine viel zu große Baulänge von etwa 22 oder 23 mm. Jedoch beträgt der Arbeitsabstand, gemessen ab Bajonettauflagefläche des umgekehrten Objektives, bei richtig großen Abbildungsmaßstäben nur wenige Millimeter oder Millimeterbruchteile mehr als das Auflagemaß, welches für Mikrovierdrittel bei gerade einmal 19,25 mm liegt. Damit ist der Retroadapter für sein ureigenes Einsatzgebiet vollkommen ungeeignet. Er läßt sich nur in Randbereichen der Makrofotografie mit umgekehrten Objektiven sinnvoll nutzen – also bei Abbildungsmaßstäben, die man auf andere, billigere Weise ebenso gut oder besser erreichen kann.

Der Frontring sollte eine Baulänge von maximal fünf oder sechs Millimetern besitzen – etwa so hoch (oder höchstens eine Spur höher), als das seitlich angebrachte Spiralkabel dick ist. So aber ist es eine Fehlkonstruktion. Nicht empfohlen.

bearbeitet von Omzu Iko
  • Gefällt mir 2
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.5.2020 um 20:30 schrieb Omzu Iko:

 Nicht empfohlen.

Ich bin zwar sonst ein großer Fan von Novoflex Produkten, aber klar, das Argument mit dem kurzen Auflagemaß ist völlig richtig. Hier wurde eine, zuerst im DSLR Bereich eingeführte Lösung (für Canon EF, Auflagemaß mind. doppelt so groß wie bei MFT) mit Gewalt auf andere Systeme übertragen.

Und ausserdem würde ich gefühlmässig dem vordersten Objektivtubus eines Zoomobjektivs nicht zumuten, das Gewicht des Objektivs plus des bajonettseitigen Rings plus Kabel zu tragen. Siehe Produktabbildung.

Gruß

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung