Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Empfohlene Beiträge

Das war mein erster Test mit dem 300 mm f 4 und einem neu erworbenen MC20 2.0 Konverter - bin sehr zufrieden!

Grüße  Michael

Stockente.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 28 Minuten schrieb olyfoto:

...bin sehr zufrieden!

Andere auch:

 

bearbeitet von Axel.F.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Heute zeigt mir der Star seinen schönen Rücken:

D5240015_denoise_sharpen-focus.jpg

Aufnahme mit E-M1 X und mFT 300/4 + MC-20

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

waren das wirklich ISO 4000? Wenn ja, bin ich überrascht 👍

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb ManfredP:

waren das wirklich ISO 4000? Wenn ja, bin ich überrascht 👍

Keine Überraschung: das Bild wurde auch mit Denoise entrauscht und im LR mit Pinsel ein paar Stellen im Hintergrund weich gezeichnet (Schärferegler ganz nach links)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb pit-photography:

Heute zeigt mir der Star seinen schönen Rücken

Star-Allüren, halt.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Fotomann2:

E-M1II, 40-150 Pro, MC 20, Freihand

 

Frisch gewaschen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ein paar Beispiele vom letzten Wochenende, alles Freihand:

P5240383P5230107P5220417

Grüße

Kurt

 

  • Gefällt mir 13
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seidenreiher (Egretta garzetta)

E-M1X, 4/300mm Pro + MC-20, Stativ (1/1500s, f/8.0, ISO 320)

HHS_E-M1X-P9139132-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb pit-photography:

Keine Überraschung: das Bild wurde auch mit Denoise entrauscht und im LR mit Pinsel ein paar Stellen im Hintergrund weich gezeichnet (Schärferegler ganz nach links)

Das Teilen von Betriebsgeheimnissen verlangt größten Respekt ab. 😇

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Axel.F.:

Das Teilen von Betriebsgeheimnissen verlangt größten Respekt ab. 😇

Nur eins teile ich nicht: Wo habe ich den Vogel fotografiert 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Heute am Hafen

 

bearbeitet von janni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

ich habe gestern unter "Makrofotografie extrem"  von der Kombination von MC 14 bzw. MC 20 mit dem 60mm Makro gelesen und mit meinen vorhandenen Zwischenringen (2*10mm bzw. 10+16mm) probiert und es hat funktioniert. Jetzt  ist mir der Gedanke gekommen, dass man damit ja auch MC 20 und MC 14 kombinieren könnte und auf einem MC 14 bzw. 20 kompatiblen Objektiv wie dem 300er verwenden. Das ergibt dann ein 840mm Brennweite Schönwetterobjektiv F 11.

Ich wußte nicht, in welchen Threat  diese Info passt MC 14, MC 20 oder 300mm F4. Ich habe mich für diesen Threat entschieden.

Meine ersten Tests zeigten, dass ich damit bis bis ca. 30m  mit dem Autofokus scharfstellen kann. Bilder werde ich liefern, wenn das Wetter passt. Ich bin gespannt ob die Qualität bei schönem Wetter halbwegs OK ist. Als Vogelfotograf gibt es immer das Problem, dass man nicht nah genug ran kommt. Bei Kleinvögel sind oft schon 5 bis 10m zu wenig und da freut man sich um jeden mm Brennweite oder jeden cm, den man an den Vogel näher heran kommt. 

Vielleicht bringt es bei der einen oder anderen Schönwettersituation etwas, ich lasse mich noch überraschen und werde  es euch zeigen, wenn ich etwas brauchbares  habe.

Vielleicht ergibt es keine guten Bilder, dann habe ich es wenigstens versucht.

Grüße

Kurt

bearbeitet von turbok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎29‎.‎05‎.‎2020 um 06:55 schrieb turbok:

Hallo,

ich habe gestern unter "Makrofotografie extrem"  von der Kombination von MC 14 bzw. MC 20 mit dem 60mm Makro gelesen und mit meinen vorhandenen Zwischenringen (2*10mm bzw. 10+16mm) probiert und es hat funktioniert. Jetzt  ist mir der Gedanke gekommen, dass man damit ja auch MC 20 und MC 14 kombinieren könnte und auf einem MC 14 bzw. 20 kompatiblen Objektiv wie dem 300er verwenden. Das ergibt dann ein 840mm Brennweite Schönwetterobjektiv F 11.

Ich wußte nicht, in welchen Threat  diese Info passt MC 14, MC 20 oder 300mm F4. Ich habe mich für diesen Threat entschieden.

Meine ersten Tests zeigten, dass ich damit bis bis ca. 30m  mit dem Autofokus scharfstellen kann. Bilder werde ich liefern, wenn das Wetter passt. Ich bin gespannt ob die Qualität bei schönem Wetter halbwegs OK ist. Als Vogelfotograf gibt es immer das Problem, dass man nicht nah genug ran kommt. Bei Kleinvögel sind oft schon 5 bis 10m zu wenig und da freut man sich um jeden mm Brennweite oder jeden cm, den man an den Vogel näher heran kommt. 

Vielleicht bringt es bei der einen oder anderen Schönwettersituation etwas, ich lasse mich noch überraschen und werde  es euch zeigen, wenn ich etwas brauchbares  habe.

Vielleicht ergibt es keine guten Bilder, dann habe ich es wenigstens versucht.

Grüße

Kurt

Würde mich auch interessieren und lieben Dank für die Idee mit den Zwischenringen! 👏 Was ist deren Bezeichnung konkret und eine Idee wo erwerbbar (soweit die Frage kommerziell zulässig ist)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal, ich hab gestern bei Facebook in einer Fotogruppe jemanden gesehen der den Mond angeblich mit dem 300mm f4 Pro + MC14 UND zusätzlich den MC20 benutzt hat.

Geht das? Jemand schonmal getestet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb FlorianZ:

Geht das? Jemand schonmal getestet?

Ich kriege die beiden Konverter nicht zusammen. Da muss er am Konverter mechanisch modifiziert haben.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

merkwürdig. Danke für die Info. 

 

EDIT:

Gerade die Info von ihm bekommen.

Zitat

Yep. I use a Fotodiox Pro 10mm. The camera sees the TC that's attached to the lens in front of the extension tube. It doesn't 'see' the 1.4x teleconverter. So its metadata will read 600mm and f/8 wide open. But in reality, it's 840mm f/11. The image stabilizing is likely off but for these purposes, it's not an issue since in high Rez modes, IBIS is taken over by the firmware to handle the pixel shifting work.

 

bearbeitet von FlorianZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb FlorianZ:

merkwürdig. Danke für die Info. 

 

EDIT:

Gerade die Info von ihm bekommen.

 

Ich habs gerade getestet, ICH bekomme weder den 10 noch den 16 er nicht  verbunden...??? als wenn da der Abstand zu gering ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@HaDi

Hast du meinen Nachtrag gelesen? Der entsprechende User hat nen Fotodiox 10mm Automatikzwischenring zwischen die Telekonverter gebaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Kenko-Zwischenringe. Hatte das mal versucht, aber der Innendurchmesser ist ziemlich knapp. Dazu kommt (soweit ich mich erinnere) ist am Konverter ein Stift auf dem Bajonett, der das Anliegen der Planseite des Konverters hindert. Muss ich mir bei Gelegenheit nachschauen. Aber mit Gewalt will ich das nicht machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb FlorianZ:

Sagt mal, ich hab gestern bei Facebook in einer Fotogruppe jemanden gesehen der den Mond angeblich mit dem 300mm f4 Pro + MC14 UND zusätzlich den MC20 benutzt hat.

Geht das? Jemand schonmal getestet?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das funktionieren könnte. Damit das zusammenpasst sind ja Zwischenringe notwendig, die bei mir mit 2*10mm minimal sind aber trotzdem ist bei mir die Einstellung unendlich nicht mehr möglich. Bei meinen Tests war ich so bei ca. 30m, wo ich noch Schärfe zusammengebracht habe. Genau habe ich das nicht gemessen aber der Mond dürfte wahrscheinlich weiter weg sein, wie es die Schärfeeinstellung erlaubt.

Grüße

Kurt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb pit-photography:

Ich habe Kenko-Zwischenringe. Hatte das mal versucht, aber der Innendurchmesser ist ziemlich knapp. Dazu kommt (soweit ich mich erinnere) ist am Konverter ein Stift auf dem Bajonett, der das Anliegen der Planseite des Konverters hindert. Muss ich mir bei Gelegenheit nachschauen. Aber mit Gewalt will ich das nicht machen.

Ich habs auch so probiert, aber wie du schon schreibst ist alles sehr eng und knapp....hatte erst gedacht das es an der seitlichen Madenschraube liegt...habs sie ausgeschraubt aber nix besser.....alles wieder auf Null gebracht....keine Lösung in Sicht bei mir, bevor ich da was zerstöre 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung