Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
charles.bukowski

OMD EM1 Mark I - Alle Funktionen auf einmal tot

Empfohlene Beiträge

Hallo, 

ich heiße Lukas, habe meine EM1 Mark I vor ca. 5 jahren gekauft.

Hier im Forum habe ich mich auch schon damals direkt angemeldet, aber bis heute keine zusätzlichen Infos benötigt,

deshalb habe ich quasi auch keine Beiträge. 

 

Ich hatte bis dahin nicht ein einziges Problem mit der Cam gehabt. Das hat sich nun leider geändert.

Von heute auf morgen funktioniert kein einziger Knopf / Rad an der Cam.

Ich schalte sie ein, sie geht an, das Display funktioniert, aber KEIN Knopf / Schalter / Rad reagieren auf eine Betätigung.

Und die Cam schaltet sich IMMER nach 5 Sekunden aus.

 

Ich konnte über USB die Firmware aktualisieren. Hat leider nichts geändert.

 

Hat jemand eine Idee was los sein könnte?

 

Beim Wert des Bodies der Mark I, habe ich nicht vor sie einzuschicken oder zum Händler zu bringen....!

 

Danke im Voraus.

 

Lukas

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast ja schon gemacht, was ich dir geraten hätte, nämlich die Firmware aktualisiert. Und wenn da ging, dann kann es wohl auch kaum am Akku liegen. Offenbar hat deine Kamera einen schwerwiegenden Defekt. Olympus könnte sie sicher reparieren, aber die Kosten lägen wohl beim aktuellen Wert der Kamera. Vorteil dabei wäre, dass du dann wieder eine Kamera mit Garantie hast und alles mal durchgecheckt wurde. Du wärst also besser dran, als z. B. mit einer gebrauchten E-M1.

Aber vielleicht ist ja die E-M1 II oder gar die E-M1 III die interessantere Alternative für dich. Das hängt halt davon ab, was du fotografierst.

Gruß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was passiert, wenn man die Kamera ohne Objektiv einschaltet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Olympus repariert seine Kameras auf Basis von Pauschalpreisen, d.h. unabhängig von Art und Umfang des Schadens. Das hat für komplexere Schadensbilder den Vorteil eines kalkulierbaren Preises, der nicht gleich einem Totalschaden gleichkommt.

Laut einer Liste vom 01.04.2020 beträgt die Reparaturpauschale für die E-M1.1 179,93 €.

Das halte ich angesichts des Schadenbilds für absolut vertretbar.

Wahrscheinlich ist in der Kamera ein elektronisches Bauteil defekt. Was genau los ist, wird hier im Forum keiner sagen können, das kann nur ein Techniker, der die Kamera vor Ort begutachtet.

Wenn Du mit der Kamera zufrieden bist und keine Neuanschaffung vorhast, halte ich die 179,93 € für eine Reparatur und die Olympus-typische Pflege und Kontrolle nach fünf Jahren Nutzung für gut investiertes Geld. Es sei denn Du hattest ohnehin vor, die E-M1.1 durch ein neueres Produkt zu ersetzen.

Sofern der Schaden sich nicht so einfach reparieren lässt (hängt auch von der Verfügbarkeit der Ersatzteile ab), kann es sein, dass Dir Olympus ein Austauschgerät anbieten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du schon mal ein anderes Objektiv an der Kamera ausprobiert? Oder den Akku für längere Zeit entfernt und dann wieder eingesetzt?

 

Ansonsten denke ich auch, dass ca. 180 € gut investiert sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für die rückmeldungen. habe schon befürchtet, dass es kein 08/15 problem ist.

das mit der olympus reparatur pauschale kannte ich nicht - gute info, danke!

 

vor 4 Stunden schrieb Rolf-M:

Was passiert, wenn man die Kamera ohne Objektiv einschaltet?

...quasi genau das gleiche. sie geht an, bildschirm auch (logisch ohne bild), und dann geht sie nach 5 sekunden aus.

 

vor 3 Stunden schrieb wadenkneifer:

Hast Du schon mal ein anderes Objektiv an der Kamera ausprobiert? Oder den Akku für längere Zeit entfernt und dann wieder eingesetzt?

 

Ansonsten denke ich auch, dass ca. 180 € gut investiert sind...

 

...ja, mit dem tele objektiv, das gleiche problem. akku länger raus noch nicht. werde ich gleich tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb charles.bukowski:

Akku länger raus noch nicht. werde ich gleich tun.

"Akku länger raus" heißt: Akku für mind. 24 Stunden herausnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiterhin würde ich mal alle Kontakte mit Alkohol reinigen. Das wäre der letzte Notnagel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb ArsNatura:

Weiterhin würde ich mal alle Kontakte mit Alkohol reinigen. Das wäre der letzte Notnagel.

Einschließlich der Akku-Kontakte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde keine Zeit verlieren und Kontakt mit Olympus aufnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte einmal einen Fremdhersteller Akku, der hat ähnliches Verhalten gezeigt.

Nach dem Reinigen der Kontakte funktionierte alles wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 26.5.2020 um 19:34 schrieb Rolf-M:

Einschließlich der Akku-Kontakte.

...mit zweitem oder Ersatzakku(Original only) probieren, könnte ich noch anbieten 🤔

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo...

der akku war 2 tage draußen - leider nichts bewirkt.

haben gestern die kontakte an akkus und cam mit isoprop gereinigt - leider nichts bewirkt.

habe alle 3 akkus nochmals getestet - es tut sich nichts.

leider bestätigt sich die befürchtung, dass der defekt ein größerer ist :classic_sad:

da der akkudeckel schon länger defekt ist und eine halterung des gurtes ausgebrochen ist, werde ich die 

cam nicht einschicken. die reparaturpauschale + akkudeckel + gurthalterung + die ungewissheit wie groß der 

schaden tatsächlich ist, bringen mich davon ab. wenn es "nur" das hauptproblem wäre, hätte ich sie sicherlich eingeschickt.

so aber kommen noch kosten für die anderen ersatzteile direkt hin zu.

ich werde mir einen gebrauchten body für ca. 250 - 280€ kaufen. da gibt es einige im netz mit deutlich unter

20.000 auslösungen mit sämtlichen zubehör. das überschüssige zubehör und meinen defekten body bekomme

ich ja als "ersatzteillager" ebenfalls für n paar € los....! so dass ich bei knapp über 200€ landen sollte......!

danke für alle tipps hier!

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

An Deiner Stelle würde ich die Reparatur durch Olympus bevorzugen...

Soweit mir bekannt ist, wird bei der Reparatur zum Pauschalpreis die Kamera komplett überholt. Alle defekten Teile werden ausgetauscht, so sicherlich auch ein defekter Akkuffachdeckel oder auch wackelige Halteösen an der Kamera. Im Zweifelsfall sollte man halt auf alle aufgefallenen Defekte hinweisen... 😉

Du bekommst dann Deine Kamera komplett repariert zurück. Und nach der Reparatur übernimmt Olympus - soweit mir bekannt - für die Dauer von 1 Jahr die Gewährleistung für die Funktionsfähigkeit der Kamera.

Im Zweifelsfall kannst Du Dir die entsprechenden Informationen sicherlich vom Oly-Kundendienst bestätigen lassen, aber so war es nach meiner Kenntnis immer bisher.

Viele Grüße

Wolfgang

PS: Ach ja, ich tippe mal bei dem geschilderten Schadensbild auf einen defekten Verschluss... Bei Auftreten des Schadens mal das Objektiv abnehmen. Ist nicht der Sensor, sodern der Verschluss zu sehen, dann muss dieser gewechselt werden. Natürlich auch zum Pauschalpreis... 😉

bearbeitet von wolfcgn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gute alte EM1.1 hat leider 2 recht häufige Probleme (Sucher, Stellräder vorne/hinten). Beim Gebrauchtkauf also darauf achten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

ok, überzeugt......ich habe mich umentschieden und eben den olympus support angeschrieben, 

ob die pauschale das große problem und die beiden kleineren sachen (akku-fach-deckel und gurt-öse)

umfassen würde. sobald ich das OK bekomme, schicke ich die cam ein.

grüße

bearbeitet von charles.bukowski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Schlechtesten falls hast Du danach wieder ein funktionierendes Innenleben der Cam - Akkufachdeckel oder Gurtösen Zustand wie zuvor, aber Du kannst für €180 alles wieder bedienen(Übrigens, ich habe meine auch noch in Verwendung, einwandfrei tolles Gerät nach wie vor).

Ich denke aber:  der Fall schreit nach unkompliziertem Austausch gegen ein refurbished E-M1 mk1 Model mit Garantie - vor allem wenn Du denen Weis machen kannst dass Du sie gekauft hast, Erstbesitzer bist und noch die nicht erforderliche Originalrechnung hättest. Andernfalls kann ein nettes Gespräch die nötige Kulanz auslösen 😉 👍🏼
 

Wäre fein, wenn Du demnächst weiterhin berichtest...Gruß, Jo

bearbeitet von Olymp der Unwissenheit
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich halte euch auf dem laufendem. bin leider nicht der erstbesitzer, hab auch keine rechnung.

habe sie mit um die 5.000 auslösungen gekauft. war wie neu und hat ja auch nie probleme gemacht.

aber ich denke ich lasse sie ja reparieren , und will sie niemandem andrehen, ich hoffe dass das

deshalb unabhängig sein sollte ob ich erstbesitzer bin.

das mit der gurtöse lasse ich auf jeden fall auch machen, da die ja von innen geschraubt wird,

und ich die kamera nicht öffnen werde. die gelöste schraube muss ja irgendwo hin sein :classic_huh:

und an der stelle der öse ist die cam jetzt auch "offen".

...naja, ich geh positiv von einer fairen reparatur aus.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Olymp der Unwissenheit:

Schlechtesten falls hast Du danach wieder ein funktionierendes Innenleben der Cam - Akkufachdeckel oder Gurtösen Zustand wie zuvor, aber Du kannst für €180 alles wieder bedienen(Übrigens, ich habe meine auch noch in Verwendung, einwandfrei tolles Gerät nach wie vor). 
 

 

Das wird nicht passieren. Wenn man die Kamera zu Olympus schickt, reparieren sie alles. Sonst könnten sie ja auch keine Garantie geben. 

Gruß 

Hans 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

olympus hat per mail bestätigt, dass die reparaturpauschale alle 3 probleme  abdeckt :classic_smile:

bearbeitet von charles.bukowski

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.6.2020 um 15:40 schrieb charles.bukowski:

olympus hat per mail bestätigt, dass die reparaturpauschale alle 3 probleme  abdeckt :classic_smile:

Bei meiner war Ende letzten Jahres eine abgefallene Gurtöse nicht reparabel.

Ich habe ein neues Gerät mit voller Garantie erhalten (zwar in anderer Farbe, aber was soll's). Natürlich zum Pauschalpreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sooooo..... verspäteter Nachtrag meinerseits.

Alles perfekt gelaufen, super Kundenservice.

Kamera läuft wieder. Akkufachdeckel wurde getauscht, Gurtöse repariert und ein Firmware-Update durchgeführt.

Die Firmware habe ich ja auch aktualisiert, aber dadurch konnte ich das Hauptproblem nicht beheben.

Ob bei Olympus wirklich nur das Update zur Fehlerbehebung gereicht hat, weiß ich jetzt nicht. Sieht fast so aus:classic_blush:

Naja, egal. Ich freue mich über die wieder funktionierende Cam.

VG

 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung