Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Gebraucht gekaufte OM-D 10 Mark iii Schmutz auf Sensor


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin neu hier und habe mir die OM-D 10 Mark iii günstig gebraucht gekauft. Leider warte ich noch auf ein bestelltes Objektiv und kann sie noch nicht richtig testen. Auf dem Sensor sind diese Flecken zu sehen(siehe Bild) hat jemand einen Tip wie ich es erst selber versuchen kann die Flecken zu entfernen oder wie teuer eine Reinigung von Olympus wohl wäre? 

gruss3E077695-C3F1-4115-A13F-540DD1D7DE54.thumb.jpeg.c30588641d7c87034f9217b7018ac662.jpeg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soweit man das erkennen kann sieht das ziemlich verdreckt aus, einen Teil sollte man aber mit Blasebalg / Druckluft aus der Dose wegbekommen. (Ausdrücklich nicht selber pusten).
Oly-Service kann ich auswendig nicht sagen, aber es gibt auch seriöse Händler die das für 50-70 EUR anbieten, auch per Postversand.
Selber daran rumfummeln würde ich nicht wenn ich nicht sehr genau wüsste was ich tue, sonst ist das sehr schnell ein Totalschaden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier würde ich es zuerst mal mit einem guten Blasebalg (Netzsuche: Blasebalg Fotografie) probieren.
Dann gibt es tonnenweise Videos dazu, wie man den sensor selbst selbst reinigen kann.

Der frühere Moderator dieses Forums hat einen Auszug aus einem seiner Bücher im Netz bereitgestellt.
Suche mal nach  "...olympus sensor reinigen ... Das Profibuch zur Olympus PEN". Dort findest du eine Beschreibung.  Ich nutze Pec Pads und Eclypse und habe damit gute Ergebnisse erzielt.
Wenn man mit der gebotenen Vorsicht ans Werk geht ist das"Selbermachen" durchaus möglich.

Oder du hast einen guten Fotohändler deines Vertrauens.
Oder die Kamera zur Überholung zu Olympus schicken.

Viele Möglichkeiten...
BG OlyKs

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Blasbalg + automatische Sensorreinigung der Kamera (keine Druckluft aus der Dose ! ) Beim benutzen des Blasebalg Sensorfläche nach unten halten - dabei beachten mit der Düse nicht an den Sensor kommen. Das dürfte schon genügen. Anschließend mal mit Blende 8 oder größe eine weiße Fläche fotografieren, sind dann immer noch Flecken stark sichtbar ab zur professionellen Sensorreinigung  ( 50€ - 70 € ).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung