Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Ignoriert

Software für Backup


Empfohlene Beiträge

Hallo

Welche Software benutz Ihr um Backup´s eurer Fotos zu machen. Bereits gespeicherte sollen nicht überschrieben werden. Ich habe durch Workspace einige Ordner doppelt auf dem Rechner. Wie kann ich diese zusammen führen ohne Verluste und und Doppelte Bilder.

Danke

gloana

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb elwoody:

Geht es um die Suche nach einer Backuplösung oder um die Beseitigung der doppelten Daten?

Hallo

Mir geht's um beides. Da ich auf capture one umstelle möchte ich Ordnung schaffen.

Freefilsync sehe ich mir an.

Für die doppelten Dateien bräuchte ich noch eine Lösung. Hatte noch keiner dieses Problem es ist bei mit Workspace entstanden.

Grüße gloana

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bedenke, ein reines File-Sync ist keine Backuplösung. 😉 Das kann einem schnell die kaputten Dateien der einen Platte über die bereits gesyncten schreiben...

Bei mir sieht es so aus:

* Import der Fotos mit Capture One auf ein NAS mit RAID 5.
* Automatische Sicherung vom NAS über Elephantdrive in eine Cloud.

(Ich arbeite mit den Fotos direkt vom NAS)

Für lokale Daten auf dem PC nutze ich eine andere Strategie:

1. sofortige automatische Sicherung der Dokumenten-/Bilderverzeichnisse mit Code42/Crashplan in eine Cloud.
2. einmal pro Woche automatische Sicherung des gesamten PCs mit TrueImage auf das NAS (einen kompletten PC aus der Cloud wiederherzustellen dauert viel zu lange). Differentielle Backups (bei Inkrementellen Backups hat TrueImage ein paar massive Konstruktionsfehler die einen Restore verhindern können).

 

bearbeitet von elwoody
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 weeks later...
Am 4.6.2020 um 14:12 schrieb cimfine:

freefilesync

 

Am 4.6.2020 um 14:55 schrieb hhsiegrist:

Hier auch

Hier mal eine Frage an die "Freefilesync" User. Ich nutze das Programm auch seit einer Weile.

Wie kommt es, dass die Übertragungsrate so stark schwankt, und (bei mir) teilweise auf 3MB/Sek runter geht. 

Ich mache ausschließlich Spiegelungen von SSD auf eine externe 3,5" Festplatte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Minuten schrieb subterranea:

Wie kommt es, dass die Übertragungsrate so stark schwankt, und (bei mir) teilweise auf 3MB/Sek runter geht. 

Würde mich auch interessieren. Obwohl ich Netzwerkkabel für schnelle Übertragung nutze schwanken die Übertragungsraten sehr stark. Manchmal geht es durchgehend flott, manchmal tröpfeln die Daten nur so rüber.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.6.2020 um 13:26 schrieb gloana:

Ich habe durch Workspace einige Ordner doppelt auf dem Rechner. Wie kann ich diese zusammen führen ohne Verluste und und Doppelte Bilder.

Wenn Du viele Doppelte Dateien hast:
Da verwende ich die Freeware Doublekiller (http://www.bigbangenterprises.de/de/index.htm) und auch nur ein Programmfile der ohne etwas zu installieren funktioniert. 
Die Pro habe ich, aber braucht man aber nicht - weil das viel zu heikel ist, gegen eine gesicherte Datenbank auf Dubletten abzugleichen...Lieber die Ordner neu einlesen - auch wenn es dauert.
Damit  vergleiche ich einfach alle Folder gegeneinander und lasse dann die Dubletten löschen und vereinige die Verzeichnisse. 
Auch wenn es etwas aufwendig ist - das mache ich lieber von Hand.

Zum Sichern nehme ich dann PersonalBackup (ebenfalls Freeware) (https://personal-backup.rathlev-home.de/index.html)

Ansonsten auf ein zwei Festplatten "Hirn RAID" - wenn ich zum anderen Computer komme, verschiebe ich einfach die neu dazugekommen Ordner.
Da habe ich ja eine einfach Struktur: Jahr\Foto\Datum_Kurznotiz .....  Wenn Das Datum so geschrieben wird: 200620 für  20.6.2020 kann ich es einfach sortieren und sehe ab wo ich die Ordner Kopieren muß.

Das Problem bei automatisierten Sachen ist auch: Man muß sie auch immer wieder überprüfen, ob alles noch so läuft.

Und sehr vorsichtig würde ich mit allem sein was Synchronisiert.....

Siegfried

bearbeitet von iamsiggi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 50 Minuten schrieb subterranea:

Wie kommt es, dass die Übertragungsrate so stark schwankt, und (bei mir) teilweise auf 3MB/Sek runter geht.

Die großen HD's haben mittlerweile oft eine andere Technologie (SMR) siehe https://www.computerbase.de/2020-04/wd-red-festplatten-smr-ohne-kennzeichnung/.
Sie sind günstig und gut, sobald man nur draufspielt.
Normale Benutzung (öfter löschen und schreiben) sollte man auf denen nicht.

Siegfried



 

bearbeitet von iamsiggi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 4.6.2020 um 15:50 schrieb Rolf-M:

Backup hier mit Acronis True Image.

Hier auch.  Version 2016. Ich sichere sofort von Cam auf externe Festplatte, danach auf eigene NAS (Mirror) 2 mal im Monat, oder nach Bedarf. Läuft noch immer!

LG Werner

bearbeitet von guenter289
Korrektur
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb guenter289:

Hier auch.  Version 2016. Ich sichere sofort von Cam auf externe Festplatte, danach auf eigene NAS (Mirror) 2 mal im Monat, oder nach Bedarf. Läuft noch immer!

LG Werner

Aufpassen: Windows hat versteckte Verzeichnisse - damit kann älteres AcronTI nicht mehr gut umgehen.
Ich verwende es auch - aber eine Uralte: Allerdings habe ich Windows 10 nur auf einer Partition ohne was anders - und damit läuft es natürlcih noch immer.
Die Image Lösung von Seagate oder WesternDigital basiert auch auf AcronTI und da ist es gratis. Da wird nur geschaut ob eine SG oder WD zu finden ist und dann läuft es. Eine Externe reicht wenn man sie ansteckt, weil man eine andere im Computer hat.

Für schnelles Sichern/Übertragen eines gesamte Bootsystem von Windows "opfere" ich bei kritischen Sachen sein Samsung SSD. Denn deren gratis Tool kann ein System auf egal welcher HD auf eine Samsung SSD überspielen. Dann kann man's auch gleich mal ausprobieren 🙂

Ein Image zu machen ist immer gut, aber man sollte auch unbedingt prüfen, ob man sein Image auch Rückspielen kann und es dann auch läuft....
Schon damit das Image erstellen schnell geht, halte ich die Boot HD klein - so 256-max 500GB.
Denn die Daten werden nur kopiert. Wozu sollte man sich der Gefahr aussetzten, dass dein Datenimage defekt wird und man alles verliert.

Unter Windows gibt es auch noch zwei wirklich gute Freeware tools - um so schnell oder Problemlos zu kopieren wie es geht:

Eines nennt sich FastCopy das andere unstoppable Copy - damit bricht es nicht einfach ab, wenn eine Datei nicht lesbar ist.
(https://roadkil.net/program.php/P29/Unstoppable Copier)

Siegfried

bearbeitet von iamsiggi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung