Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Crank

E-M1 II: Eindrücke eines Späteinsteigers oder ein Plädoyer für eine nicht mehr so aktuelle Kamera

Empfohlene Beiträge

2013 zeichnete es sich ab, dass Olympus keine Spiegelreflexkameras mehr bauen würde, und statt der erhofften E-7 kaufte ich mir das neue Spitzenmodell E-M1.

Da ich gerne Sport, BIF und anderes Bewegtes fotografiere, war der C-AF für den Kauf ausschlaggebend. Dieser war auch ziemlich gut, aber es gab oft Momente wo ich ihn verfluchte. Wenn Bäume im Hintergrund oder glitzernde Wellen für den AF spannender war als der bunte Surfer, dann gab es Momente wo ich mich zurückhalten musste, um die Kamera nicht selbst in die Wellen zu schmeissen.

Wenn die Kamera die Vögel am Himmel partout nicht erkennen wollte und sich der AF in den Nahbereich flüchtete und da stehen blieb, bin ich fast verzweifelt. Wenn der C-AF einer langsam auf mich zu schwimmenden Ente nicht zu folgen vermochte, fragte ich mich, was Olympus da zusammengeschustert hat.

Aber oft hat der C-AF auch wirklich gut funktioniert und ich freute mich ab den Ergebnissen. Wenn er nur etwas zuverlässiger wäre!

 

Ich hoffte deshalb auf ein Nachfolgemodell, hatte mir aber auch geschworen, kein Oly Spitzenmodell mehr zu kaufen, bevor es einen Global Shutter gibt. So liess ich die E-M1 II vorerst link liegen. Da man weiterhin viele User über den C-AF fluchen hörte, viel mir dies auch recht leicht.

Als sich nach dem Erscheinen der E-M1X und E-M1 III abzeichnete, dass ein Global Shutter wohl nicht so bald Realität würde, habe ich mir jetzt doch noch eine gebrauchte II-er zugelegt.

 

Und ich muss sagen, dass ich bisher ziemlich begeistert bin!

 

Ich kenne die Kamera ja nicht mit den alten Firmwares, aber man hörte viel Gutes von V3, deshalb war ich sehr gespannt, was der C-AF jetzt zu leisten imstande ist.

Erst mal haben mich aber schon die erweiterten Einstellmöglichkeiten überzeugt. Dass ich für S-AF und C-AF verschiedene AF-Zonen festlegen und sogar unterschiedliche Knöpfe zum aktivieren des AF wählen kann, das vereinfacht die Handhabung extrem. 

 

Gleich mal ausprobieren, ob Vögel im Flug besser zu erwischen sind. Schwalben sind ja nun wirklich klein und flink, trotzdem hat sich der AF (alle Felder) dank AF Limiter und Scanner an ihnen festgekrallt. Das hat mich dann doch überrascht. Am schwierigsten ist immer noch, die kleinen Biester in der gewählten AF-Zone zu halten.

Raubvögel vor Bäumen? Funktioniert ziemlich problemlos. Enten im Anflug- erwischt! Der AF braucht auch keine Bedenksekunde mehr bis er einem Objekt folgt.

 

Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass diese Bilder dann gleich brauchbar gewesen wären, dafür waren die Vögel zu weit weg und die Einstellungen noch nicht optimal (zu lange Belichtungszeit), aber dass der AF überhaupt die Vögel erwischt hat, war mit der E-M1 schlicht nicht vorstellbar. 

 

Versuchen wir es doch mal mit Windsurfern und Kitern. Am Bielersee wo ich lebe hat man immer einen ziemlich unruhigen Hintergrund, der den AF der E-M1 während längeren Serien oft abgelenkt hat.

Ich habs probiert mit allen -, 25 oder 9 Feldern, AF Start in der Mitte, und es hat immer gut geklappt, der AF trackt den Surfer zuverlässig. 65 Bilder in Folge, fast alle (ausreichend) scharf, nur wenige Ausreisser. Das lässt sich wirklich sehen für einen ersten Versuch!

Der Unterschied zwischen der E-M1 und E-M1 II im C-AF ist wirklich schon fast lächerlich gross, es ist einfach kein Vergleich. 

Pro Capture macht schon auch Spass, das der sonst hervorragende Sucher (hat mich auch echt überrascht im Vergleich zur Vorgängerin) dabei ruckelt irritiert etwas, habe mich aber schon fast daran gewöhnt. Der HI- Modus funktioniert jetzt ja auch mit FT Objektiven, cool!

 

Vermisse ich noch was bei der E-M1 II?

-       Nun ja, der AF-Joystick wäre schon nett. Mit den Touchpad komme ich nicht zurecht, das reagiert so träge.

-       Es wäre schön, wenn das zentrale AF Feld markiert wäre, wenn AF Center Start aktiviert ist, so wie bei AF Center Priority.

-       Unterschiedliche AF-Home für S-AF und C-AF würde ich auch begrüssen.

-       Toll fände ich es auch, wenn man eine kleine AF Zone wählen könnte (z.B 9 Felder), diese aber mit dem Objekt mitwandert, wenn es sich aus der Zone wegzubewegen beginnt. Oder alternativ der AF Start bei allen Feldern auf jedes Feld gelegt werden könnte.

 

Aber ich komme auch ohne Das bisher gut klar. Die Firmware 3 zeigt, dass man auch eine nicht mehr ganz aktuelle Kamera weiterentwickeln kann, dass sie immer noch zu begeistern vermag.  Was Olympus hier programmiert hat ist wirklich Spitze! Und die III-er und X sind wirklich noch besser?

Ich frage mich gerade, wozu es überhaupt diesen AI- AF braucht, bringt das wirklich viel mehr? Oder hat den die II-er jetzt auch bekommen, obwohl man es nicht so nennen will?

 

Irgendwann werde ich dann auf die E-M1 III umsteigen und hoffentlich wieder so begeistert sein wie ich jetzt gerade bin.

 

Einige (Test-) Bilder habe ich schon auf mein Flickr Profil hochgeladen. Wer Lust hat findet sie hier: www.flickr.com/smaec

  • Gefällt mir 11
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beeindruckende Bilder!  Nach einigen zufriedenen Jahren mit der E-M1 I habe ich nun bei der Olympus-Aktion E-M1 II + 12-45 zugeschlagen, konnte aber bisher den Autofokus noch nicht wirklich fordern.  Bin sehr gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 18.6.2020 um 21:27 schrieb Crank:

 

Tja der schöne Bieler See, hab auch mal dort gelebt aber da gab es noch nix Vergleichbares an Camera und DANKE für Deine klasse beschriebenen Eindrücke 👍🏼

bearbeitet von Olaf W.
Unnötiges Vollzitat entfernt. Bitte sinnvoll zitieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 18.6.2020 um 21:27 schrieb Crank:

Einige (Test-) Bilder habe ich schon auf mein Flickr Profil hochgeladen. Wer Lust hat findet sie hier: www.flickr.com/smaec

Ich sehe diesen Thread gerade erst jetzt. Zu den Bildern kann ich nur sagen: Hut ab! Auch die Sequenz mit der Schwalbe über Kornfeld und die Meise beim Anflug auf eine Nuss an der Hand hat mich beeindruckt.

Danke fürs Zeigen und deinen Eindruck zu der Kamera

Ah ja, interessant finde ich bei den Bildern mit den Surfern die Finne unter dem Surfbrett. Gesurft habe ich vor vielen vielen Jahren und kenne nur die einflossige Finne. Nun hat sich die Technik bei den Surfern weiter entwickelt. Eine Flügel-Finne (?), die dem Surfbrett Auftrieb gibt und somit vermutlich das Brett über die Wasseroberfläche schweben lässt und somit die Reibung auf der Wasseroberfläche aufhebt. Die Folge: Mehr Speed (ich kenne das Gefühl mit der Geschwindigkeit über Wasser).

Ups, das war Off Topic, aber als ehemaliger Segelsportler musste das mal raus 😉

Viele Grüße
Pit

bearbeitet von pit-photography

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ups, habe mich eine Weile nicht mehr hier sehen lassen, es war gerade sehr busy im Beruf und manchmal hat auch das Radfahren Vortritt. :classic_smile:

Bei einer Sequenz, die ich von einer Stockente geschossen haben, sieht man zwischen dem 10. und 11. Bild einen Sprung, als ob ein Bild fehlen würde. Ab da sind auch einige Bilder unscharf.

Kann es sein, dass der Stabi einen Sprung macht und damit auch den AF verwirrt? Oder war das nur ich der die Kamera verrissen hat?

Einen ähnlichen Sprung habe ich bei einer Sequenz von einem Kitesurfer gehabt, da wurde der AF aber nicht abgelenkt, der Kiter war auch wesentlich grösser als die Ente. Bei anderen Sequenzen ist mir ein solcher Sprung dann wieder nicht aufgefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb pit-photography:

Ah ja, interessant finde ich bei den Bildern mit den Surfern die Finne unter dem Surfbrett. Gesurft habe ich vor vielen vielen Jahren und kenne nur die einflossige Finne. Nun hat sich die Technik bei den Surfern weiter entwickelt. Eine Flügel-Finne (?), die dem Surfbrett Auftrieb gibt und somit vermutlich das Brett über die Wasseroberfläche schweben lässt und somit die Reibung auf der Wasseroberfläche aufhebt. Die Folge: Mehr Speed (ich kenne das Gefühl mit der Geschwindigkeit über Wasser).

Danke für die Blumen, die Kamera macht es einem aber auch wirklich einfacher als ihr Vorgänger.

Das Foilsurfen scheint im Trend zu sein, man sieht immer mehr mit solchen Brettern. Es scheint auch bei weniger Wind hohe geschwindigkeiten zu erlauben und macht den Ritt über den Wellen auch merklich sanfter. Auch beim Kitesurfen werden solche Foils verwendet und das neueste ist wohl das Foil Wing Surfen, wo man eine Art kleinen Kite in den Händen hält und sich über die Wellen tragen lässt. So kann man mit recht leichtem Gepäck dem Wassersport frönen.

Foil Wing Surfing

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deiner Einschätzung nach dem Update kann ich nur zustimmen. Ich habe mir darauf hin gleich eine zweite E- M1 II geholt, die Trefferquote ging nach dem Update schlagartig nach oben. Die neuen Einstellmöglichkeiten haben die Kamera nach meinem Empfinden richtig aufgewertet und die geplante MX-1 in die Warteliste zurück gesetzt, sie liegt zwar meines sehr gut in der Hand aber da warte ich noch ab. LG Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung